1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kaufhaus-Radio

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von berlinreporter, 08. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Wo werden eigentlich die Kaufhaus-Radios produziert, die in diversen Supermärkten laufen? In meinem bevorzugten Großmarkt z.B. läuft ein komplettes Radioprogramm mit Nachrichten und zwischen den Titeln eingespielten Spots, die unmittelbar auf das Haus bezogen sind. Auch real hat ja ein bundesweit einheitliches Programm. Wer macht das? Wie wird es übertragen? Ich bitte um Insider-Wissen.
     
  2. Rheinfisch

    Rheinfisch Benutzer

  3. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Sorry, ich vergaß zu erwähnen, dass POS der einzige Laden ist, den ich kenne. Eigenwerbung POS: Deutschlands No.1.
    Gibt´s auch noch No.2, 3, etc. ?
    Und gibt´s Ketten, die eine entsprechende Abteilung in ihre Struktur integriert haben?
     
  4. uBote

    uBote Benutzer

    Die Echion AG aus Augsburg macht auch Einkaufsradio. U.a. zu hören bei Real und im Dehner-Gartencenter.
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Den ganzen Spaß gibts auch frei Haus für alljene, die davon an der Kühltheke nicht genug bekommen können ;)
    Astra 1B, 19.2° Ost, 11.641 GHz horizontal (hinter N-TV). Auf 7.38 / 7.74 / 7.92 sind 3 POS-Programme analog in mono aufgeschaltet, mitsamt ekligen cue-Signalen zur gezielten Adressierung vor den Spots. Auf 7.56 MHz residiert dann noch Eurospar-Radio.

    Grüße,
    Christian
     
  6. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Ein Nachtrag: auf Astra 1F, 11.288 GHz vertikal, gibt es auf 7.74, 7.90, 8.12, 8.36, 8.48 MHz noch die analogen Radios des Orion Networks: http://www.moodmedia.de

    Und zu POS anbei ein Soundbeispiel für alle, die keinen analogen Astra-Zugriff haben. Vorsicht, die Spots sind sehr leise, die Cuesignale hingegen teils mit 0 dBfs. Aus der durchaus unterschiedlichen Audioqualität der Spots kann man wohl folgern, daß das nicht alles selbstproduziert ist, sondern auf unterschiedlichen Wegen von den Kunden selbst zugeliefert wird.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen