1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Kraftpaket" auf SR1 in den 80ern

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Napur, 11. Oktober 2016.

  1. Napur

    Napur Benutzer

    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
    Radiofreak01 und bugsbunny_3 gefällt das.
  2. Napur

    Napur Benutzer

    Hi,

    so hörte sich das Kraftpaket am Mittwoch, den 18. Oktober 1989 an. Wir hören den unvergessenen Wolfgang Hellmann in der Top 100 auf SR1. Es war die 7. Ausgabe der Top 100 auf SR1, vorher lief sie einstündig als Top 75.

    https://soundcloud.com/mark-napur/wolfgang-hellmann-219
     
  3. DelToro

    DelToro Benutzer

    Oh, und Werner Reinke als Station Voice von SR1. Das wusste ich auch noch nicht.
    Schöne Aufnahme, vielen Dank dafür.
     
    Napur gefällt das.
  4. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Das "Kraftpaket" wurde anno 1988 wie folgt gefüttert:

    Mo.: 18.10 - 20.00 Uhr Bei Anruf Hit - mit W. Hellmann
    Di.: 18.10 - 19.00 Uhr Super-Maxis; 19.05 - 20.00 Uhr Der Konzert-Kalender
    Mi.: 18.10 - 19.00 Uhr Hits aktuell; 19.05 - 20.00 Uhr TOP 75, deutsche Verkaufshitparade
    Do.: 18.10 - 19.00 Uhr Hit-Tipp; 19.05 - 20.00 Uhr Hit-Container
    Fr.: 18.10 - 20.00 Uhr Besuchstag - Gruppen zu Gast
    Sa.: 18.10 - 20.00 Uhr Europas Hitparade der Hitparaden
    So.: 18.05 - 20.00 Uhr Schülerhits

    (Quelle: HÖRZU)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2016
  5. Napur

    Napur Benutzer

    Genau!

    Wie im Trailer oben beschrieben....
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  6. Napur

    Napur Benutzer

    Im Jahr 1991 machte sich Wolfgang Hellmann irgendwann rar im Kraftpaket auf SR1. Vielleicht konzentrierte er sich da schon auf seine neue Aufgabe als Musikchef. Alles Spekulation.... Doch zu Beginn des Jahres 1991 war er noch vertreten am Mikrofon und das war gut so! Wir hören rein in die Top 100 vom 14. Januar 1991 und wie wir bereits wissen, kam die Top 100 damals am Montag im Kraftpaket. Der Top-Einsteiger stieg hier lediglich auf Platz 71 ein. Eine richtig coole Version von „Herzilein“, die ich gar nicht mehr auf dem Schirm hatte, spielt hier auch eine Rolle. Ein Hörer wird hier in der Sendung sogar namentlich erwähnt, was auch nicht alle Tage vorkam. Tja, und am Schluss kommt dann die DSA mit Peter Kleiss.... :)

    https://soundcloud.com/mark-napur/wolfgang-hellmann-216
     
    Radiofreak01 und bugsbunny_3 gefällt das.
  7. astereix

    astereix Benutzer

    Ich habe das "Kraftpaket" auf SR 1 im Herbst 1983 entdeckt und dann so etwa 1986 wieder "aus den Ohren" verloren. In Berlin (genau genommen Ost-Berlin), und zwar eigentlich auf der Suche nach dem "sagenumwobenen" RTL-Radio (1440 kHz), bin ich zufällig auf die MW-Frequenz 1421 kHz gestoßen, die damals für mich (so zwischen 12 und 13 Jahre alt) viel fetziger, viel interessanter klang. Im Grunde habe ich auch nur ins "Kraftpaket" reingehört, da ja ansonsten Berlin ebenfalls ein recht interessantes (West-)Radio-Pflaster hatte (SFB, Rias). Nach meiner Erinnerung gab es jedoch in Ost-Berlin und der DDR durchaus einige "Kraftpaket"-Fans.

    Die Empfangsqualität war - bekanntermaßen - insbesondere in den Abend- und Nachtstunden (außer im Sommer) in der Regel sehr gut. "Knaller" waren natürlich die ausgespielten Songs, insbesondere in den TOP 75 oder in der Wunschsendung am So. Mitgeschnitten hatte ich auf Grund MW allerdings nur ganz wenig.

    Neben Wolfgang Hellmann ist mir als (zweiter) Moderator noch Wilfried Eckel in Erinnerung.

    Etwa in o.g. Zeitraum muss es noch einen so genannten "Bund-Funk" (ich glaube, am Di...) gegeben haben, bei dem man tatsächlich aus Kasernen sendete und die Soldaten das Musikprogramm zusammenstellten.
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  8. Napur

    Napur Benutzer

    Ja, den Bund-Funk gab es, ebenso wie den "Brummer-Funk". Der war dann für Fernfahrer (LKW-Fahrer) vorgesehen. Beide Sendungen waren damals sehr beliebt und kamen direkt im Anschluss ans Kraftpaket.
     
  9. dobšovič

    dobšovič Benutzer

    Kraftpaket auf SR 1 Europawelle Saar war damals (in 80rn) meine lieblings sendung. SR 1 war in der Slowakei nur am abend und nacht moglich zu hoeren. Uber MW 1422 kHz. Der signal war nicht stabil und manchmal war total weg. Ich habe geträumt damals diese welle uber UKW hoeren, aber es war naturlich nicht moglich. Wolfgang Hellman aber auch Wilfried Eckel waren super moderatoren. Das war meine quelle zur westliche musik und zu den hitparaden. Heute kenne ich keine alternative sendung im deutschen radio wie beiden herren damals gemacht haben. Leider.
     
    bugsbunny_3 und astereix gefällt das.
  10. ostfriese

    ostfriese Benutzer

    Also ... nach dem Kraftpaket lief montags bis freitags um 21.05 das Abendmagazin

    Brummifunk ging am Sonntag on air - ab 22.05 bis 01.00 einschliesslich

    Überhaupt sendete SR 1 Europawelle Saar immer von 05.00 bis 01.00 in direkter Konkurrenz zum populären Nachbarn aus Luxemburg.
     
  11. snowtrain

    snowtrain Benutzer

    Anfang der 90er vielleicht. Davor ging das Kraftpaket bis 20 Uhr, danach kamen erst "Meine Platten" und später dann "Pop nach 8".
     
  12. Napur

    Napur Benutzer

    Das Kraftpaket kam von 1984 bis Ende 1991 immer von 18.10 Uhr bis 20.00 Uhr (außer sonntags, da ging es um 18.05 Uhr los), anschließend folgten dann um 20.05 Uhr Sendungen wie "Pop nach Acht", "Bundfunk" oder der "Brummerfunk". Das Abendmagazin folgte um 21.05 Uhr. Vor 1984 hieß die Schiene "Nonstop" und lief von 19.05 Uhr bis 21.00 Uhr, auch schon mit bekannten Sendungen wie "Top 75" oder "Hit-Tip". Es kann sein, dass wohl (wie hier erwähnt) der Brummerfunk und der Bundfunk dann anders platziert waren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. November 2016
    Radiofreak01 gefällt das.
  13. Napur

    Napur Benutzer

    Da hier ja auch noch SR1-Moderator Wilfried Eckel ein Begriff ist, gibt es noch was dazu:
    Die eingefleischten Fans wissen, dass es im Mittwochs-Kraftpaket auf SR1 regelmäßig von Januar 1984 bis Ende August 1989 in der 1. Stunde die „Hits aktuell“ gab. Das war der Überblick über die Charts in England und Amerika. Wer in den folgenden Ausschnitt reinhört, der wird zunächst aufgrund des Indikativs zu Beginn eine andere Sendung vermuten. Wilfried Eckel, der ja am vergangenen Samstag Geburtstag hatte (nochmals herzlichen Glückwunsch nachträglich), moderiert und er wird sich vermutlich für ein bisschen Abwechslung entschieden haben oder ein anderes Indikativ war nicht verfügbar. Sammy Hagar, der ja nie eine Hitnotierung in Deutschland hatte, war ein Thema in den US-Charts und so erfährt man nach all den Jahren auch heute noch was über Wilfrieds Musikgeschmack. [​IMG]

    https://soundcloud.com/mark-napur/wilfried-eckel-118

    :)
     
    bugsbunny_3 und NOWORUKA61 gefällt das.
  14. NOWORUKA61

    NOWORUKA61 Benutzer

    Der "Bundfunk" lief Ende der 80er-Jahre jeweils dienstags von 20.05 bis 21.00 Uhr, die Sendung "Brummerfunk" donnerstags, ebenfalls von 20.05 bis 21.00 Uhr.
     
  15. Napur

    Napur Benutzer

    Nicht nur Wolfgang Hellmann und Wilfried Eckel präsentierten die Top 75/Top 100 im Kraftpaket auf SR1. Nein, auch Volkmar Lodholz saß oft am Mikrophon. Hier hören wir rein in die Top 100 vom 1. November 1989, als der Welthit "Another Day in Paradise" von Phil Collins nur auf Platz 90 einstieg.

    https://soundcloud.com/mark-napur/volkmar-lodholz-109
     
    bugsbunny_3 gefällt das.

Diese Seite empfehlen