1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kristian Kropp unter Beschuss (big fm)

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von hansblubsberg, 10. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hansblubsberg

    hansblubsberg Benutzer

    nach seiner in den sand gesetzten werbekampagne (regenbogen 250.000 Euro geschätzt) bekommt kristian kropp es demnächst noch mal knüppeldick auf den sack. energy geht auf die 100,7 ukw, antenne kommt mit oliver ostermann und regio radio geht on air. wie lange schauen die gesellschafter da denn noch zu wie kk ein millionengrab nach dem anderen aufschaufelt?
    kropp behaupetet: er sei der erfolgreichste jugendsender in bawü. das stimmt, aber auch der einzige. seine stundenreichweite von ungefähr 68.000 ist wohl angemerkt ein witz für einen landessender.auch bei regenbogen gingen die ratings rapide in den mostkeller. wo liegt die leiche, die kropp mit schunk und spachmann vergraben haben? vielleicht bei der lfk? herzlichst ihr witziger hans blubsberg

    <small>[ 10-12-2002, 14:04: Beitrag editiert von hansblubsberg ]</small>
     
  2. robbyugo

    robbyugo Gesperrter Benutzer

    Sollte "Hitradio RTL" nicht die 100,7 UKW-Frequenz in Pforzheim bekommen???
     
  3. hansblubsberg

    hansblubsberg Benutzer

    ja man, aber die bläst doch volle kanne nach stuttgart rein
     
  4. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Ich glaube, dass ein Kristian Kropp nur noch agieren darf, weil BIG-FM vom restlichen Radiodeutschland gar nicht wahr genommen wird. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Gesellschaftervertreter Big-FM in einer Aufzählung vergessen würden, würde man sie nach ihren Beteiligungen fragen.
    Dieser Sender hat kein Image, deshalb können die machen, was sie wollen. Ich selber bin auch jedes Mal wieder überrascht, wenn ich mir die MA durchgucke und in BaWü über BIG-FM stolpere. In der Tat nimmt man Big lediglich als Lokalsender zur Kenntnis, in einer Reihe mit Neckar-Alb-Radio, Stadtradio und Radio Lindau (die letzten beiden existieren schon gar nicht mehr).
    Dadurch erklären sich auch die Werbeeinbußen bei BIG-FM. Die Mediaplaner deken sich: Och in Stuttgart buchen wir Die Neue 107.7 und für die jungen Leute Hitradio Antenne 1.
    BIG-FM findet in den Köpfen dieser Leute ebenso wenig statt. Und da hilft es nicht, dass sich Kristian Kropp ständig mit Pressemitteilungen gebärdet, alla "die MA benachteiligt uns", denn"wir sind der erfolgreichste Jugendsender"... Diese eigentlich peinlichen Ergüsse aus dem Haus BIG-FM, sind nur deshalb belanglos, weil es niemanden interessiet, in dieser Branche. Mitteilungen von BIG sind die Reinkarnationen der chinesischen umgefallenen Reissäcke.
    Insofern hat die Situtation um Kropp nichts mit Kellerleichen zu tun, was man bei einem erfolgreichen Sender durchaus annehmen müsste, sondern mit der Bedeutungslosigkeit für die Gesellschafter. Bildlich gesprochen: Hämorriden verplempern eine Menge kostbares Blut; man ärgert sich bei jeder Sitzung, aber sind kosmetisch zu unbedeutend, dass man sie sich wegoperieren lassen würde.

    <small>[ 10-12-2002, 16:36: Beitrag editiert von Zeuge! ]</small>
     
  5. Outsider

    Outsider Benutzer

    @ Zeuge

    Sehr gut!
     
  6. hansblubsberg

    hansblubsberg Benutzer

    genau so wollte ich es schreiben. bin aber leider zu blöd dazu gewesen. danke lieber zeuge. und jetzt hol dein zeugengeld ab. wir bezahlen in bar!
     
  7. Klinikpackung

    Klinikpackung Benutzer

    Kinder, Kropp ist ein Großer in der Branche, wenn er machen kann, was er für richtig hält.

    Sobald Kollege ----ich lasse mir bald WIEDER einen Preis verleihen--- Schunk die Finger drin hat, kollabiert das, was er anpackt.

    Da Schunk bei RR über ihm steht, muß er wohl machen, was der große Amateurvorsitzende ihm vorplappert.

    Eins ist sicher : Die Rente

    Entschuldigung, Eins ist sicher, das Thema Big und RR wird sich bald überleben.

    <small>[ 10-12-2002, 18:36: Beitrag editiert von Klinikpackung ]</small>
     
  8. hansblubsberg

    hansblubsberg Benutzer

    Der gute Kristian kann doch Nachts vor Schiss nicht mehr schlafen. 2 Sender in die Scheisse manövriert! Gute nacht!
     
  9. Klinikpackung

    Klinikpackung Benutzer

    Das ist falsch : Schunk hat manövriert
     
  10. Outsider

    Outsider Benutzer

    @Klinikpackung

    Für Ironie ist dieses Thema viel zu ernst.
    Das einzige was Kropp kann:
    Dem Schunk Flausen einflüstern.
    Unglaublich nur, dass das so viel Geld verbrennt (siehe Ostermann-Plakate).

    KOPFSCHÜTTEL

    Ich hoffe, dass hier bei Regenbogen bald wieder Ruhe einkehrt...
    Das geht aber erst, wenn Merx, Kropp und Schunk weg sind.
     
  11. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Benutzer

    Also ich und Doris finden Kropp passt super zur derzeitigen Wirtschaftskrise. Nicht wirklich den echten Durchblick, aber mächtig Kohle von anderen rausballern. Yeppa und wech damit...huiii...wer will noch...wer hat noch nichts?
     
  12. Blobber

    Blobber Benutzer

    @ Zeuge:
    Arbeitest Du im Controlling oder im Vertrieb bei bigFM???
    Du kennst Dich ja echt gut aus mit der wirtschaftlichen Situation bei bigFM.
    Ich weiß zumindest von höherer Stelle das die Vermarktung im regionalen Bereich ganz gut laufen soll, auch wenn unsere Aussendienstler nie auf Kunden treffen die bei big werben.
     
  13. Bundeskanzler

    Bundeskanzler Benutzer

    Liebe Genossinnnen und Genossen ich sachs mal so: Auch ich habe es zur Zeit sehr schwer, ist aber besser als wenn es einen schwer hat(kleiner Scherz).Tatsache ist doch folgende: Big FM hat zwar seine Hörerreichweitenziel nicht erreicht, aber der Buissenesplan liegt weit über dem Soll. Der Sender ist zwar von der überregionalen Werbung schlecht vermarket, dafür punktet er aber stark im lokalen Markt. Das wiederum in House geregelt wird. Ein Sender hat nicht die Auflage ein gutes Programm zu machen, sondern er muss wirtschaftlich arbeiten und das tut er. Da alle Bundesverdienstkreuze diese Jahr schon vergeben sind, bekommt Herr Kropp seines im nächsten Jahr. Watt sachst Du Doris?
     
  14. morethanafeeling

    morethanafeeling Benutzer

    was der Bundeskanzler da schreibt, ist genauso unwahr, wie das, was er über Steuern und Abgaben sagt. an dem Posting stimmt als einziges, dass bigFM seine Planzahlen nicht erreicht hat.

    120.000 Hörer/Stunde sollten es in der nächsten MA sein. Ich bin gespannt, ob es überhaupt 60.000 werden. Von MA zu MA hat Kropp die Zahlen nach unten korrigiert und uns hat er immer erzählt, wir seien voll im Plan.

    Was stimmt ist, dass die regionale Vermarktung besser läuft als erwartet, vom wirtschaftlichen Arbeiten ist bigFM allerdings so weit entfernt, wie der Bundeskanzler von der absoluten Mehrheit.
     
  15. Dr. Bongard

    Dr. Bongard Benutzer

    Moooment! Big FM liegt ca 200.000 Euro über dem Brake Even Point. Ich war doch selber am vergangenen Freitag auf der Gesellschafterversammlung in Mannheim! Ne ich sachs mal jetzt so ohne Scheiss. Die liegen wirklich drüber! Gell Doris?

    Doris: What Gerd sagt stimmt!
    Kanzler: So isses! und jetzt schmeiss ich den Mölleman raus.
    Doris: Der ist doch schon raus!
    Kanzler:Gut, dann eben den Westerwelle!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen