1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Kronehit bald verkauft?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von Fetzendachl, 21. November 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Fetzendachl

    Fetzendachl Benutzer

    aus etat.at

    Raiffeisen-Generalanwalt Konrad: Zwei bis drei Jahre Zeit für "Format"
    Baldige Entscheidung beim Verkauf von Kronehit



    Zwei bis drei Jahre Zeit für seine Etablierung am Markt gibt Raiffeisen-Generalanwalt Christian Konrad dem als Wirtschaftsmagazin neu positionierten "Format". Derzeit entwickle sich das "Format" gar nicht so schlecht, es habe aber "natürlich keine Garantie der Pragmatisierung": "Wenn der Markt das 'Format' akzeptiert - da muss noch ein bissl was geschehen, aber das ist eine der Aktivitäten - dann hat es auch Zukunft." Wenn nicht, müsse man mittelfristig einmal nachdenken, "wie man weiter damit umgeht". Mittelfristig bedeute in einer Bank immer zwei bis drei Jahre, so Konrad am Freitag im Interview mit der APA.

    "Format Science" als zusätzliche Finanzierungsquelle


    Raiffeisen ist im Printbereich mehrheitlich an der Kurier-Gruppe beteiligt. Via "Kurier" ist man seit dem Zusammengehen des "trend/profil"-Verlags mit den "News"-Magazinen auch bei der Magazingruppe "News" mit von der Partie. "Format" wurde heuer einem gründlichen Relaunch unterzogen, der aus dem Nachrichtentitel ein "wirtschaftsorientiertes Wochenmagazin mit einer wirtschaftsfreundlichen Grundhaltung" machte, wie es Generalgeschäftsführer Rudi Klausnitzer im Mai ausdrückte. Eine zusätzliche Finanzierungsquelle konnte mit dem Supplement "Format Science" erschlossen werden, das am Freitagnachmittag präsentiert wird. Die Wissenschaftsbeilage erhält eine Startschussfinanzierung vom Bildungs- und Infrastrukturministerium.

    Baldige Entscheidung beim Verkauf von Kronehit


    Beim möglichen Verkauf der Privatradiotochter Kronehit deutete Konrad eine baldige Entscheidung an: Bis Ende des Jahres werde gesucht. "Wenn ich mich öffentlich dazu äußere, können Sie davon ausgehen, dass die Dinge sehr weit fortgeschritten sind. Und es wird kurzfristig eine öffentliche Erklärung dazu geben." Darüber hinaus wollte Konrad keinen Kommentar abgeben. Dachgesellschaft des Senderverbundes ist die Krone Hit Radio Medienunternehmen Betriebs- und Beteiligungsgesellschaft, an der "Kronen Zeitung" und "Kurier"-Tochter ZVB (Zeitschriften Verlagsbeteiligungs-Aktiengesellschaft) je die Hälfte halten.

    Die derzeit oft kolportierten Pläne von "News"-Gründer Wolfgang Fellner für die Gründung einer Tageszeitung hielt er auf eine entsprechende Frage für einen Running Gag - "der aber an die Wand gerannt ist". Fellner wisse genau, was er tue: "Ich kann mir das nicht vorstellen." (APA)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen