1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 21. Juli 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Derzeit scheint eine große Umjustierung im Hörfunk bei der Musik stattzufinden. Die Volksmusik/Schlager-Fraktion stirbt langsam weg, dafür kommt die Beatles/Stones-Fraktion ins Rentenalter. Bayern 1 ist inwzischen ein Mischmasch aus Oldies und aktuellen Soft Hits (Enrique Iglesias etc.), Bei SWR 4 steht ein Wechsel zu mehr internationalen Oldies bevor (die Platters und Elvis künftig nicht mehr bei SWR 1, sondern 4), gleichzeitig werden die bisherigen Oldie-based AC-Wellen wie hr1 oder SWR 1 noch aktueller in der Musik, 80er/90er und einige Soft Hits von heute sind dort künftig das Maß aller Dinge.
     
  2. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Und schon steht wieder die Daseinsberechtigung der 3er-Programme in Frage, die dann das gleiche dudeln wie die 1er.
     
  3. Ablauscher

    Ablauscher Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    hmmmmm (gaaanz langgezogen)!:):(
     
  4. freiwild

    freiwild Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Ein aktueller Blick auf die heutigen Titellisten von SWR4 BW & RP und hr4 kann Deine Beobachtung nicht bestätigen. Was die Redundanzen zwischen den hessischen und südwestdeutschen Einsern und Dreiern angeht, die besteht schon, seit die Hörfunkdirektoren Hermann und Sommer die "Vorlesungsverzeichnisse" im Ersten abgeschafft und gebührenfinanzierten Privatfunk auf die Dreier gelassen haben.
     
  5. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Sagen wir es mal so: Wenn die "Generationsanpassung" bei allen ÖR-Wellen gleichzeitig erfolgen würde, dürfte sich die Frage der Daseinsberechtigung der 3er- (oder bisherigen Pop- und Service-) Programme auch nicht stellen.

    Das Problem ist vielmehr, dass sich einige Wellen der jeweiligen Altersstruktur anpassen bzw. ihre Zielgruppe neu definieren, während die anderen Sender einer ÖR-Kette ihre Richtung beibehalten (wollen) und es somit Überschneidungen gibt.
     
  6. Thorsten70

    Thorsten70 Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Wer hilft mir? Worum geht es hier? Diese Beiträge verstehe ich nicht.

    Eine derzeit große Umjustierung bei langsamen Wegsterben ist nicht logisch. Da muss "Der Radiator" irren.

    Was bedeutet es, dass die Beatles/Stonesfraktion das Rentenalter erreicht? "Oh! Jetzt bin ich Rentner. Da drückt ich nicht mehr SWR3, sondern SWR1!"

    Ist es nicht eher so, dass Generationsanpassung und Altersstruktur weniger eine Rolle spielen werden als Lebenseinstellungen und Lebensstile?

    Und woher kommt eigentlich der Begriff "Soft Hit"?
     
  7. AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Wie wäre es denn mit folgender Aufteilung?

    1er: 50er, 60er, 70er (überwiegend englisch)
    3er: 80er, 90er, aktuelle Titel aus den Charts
    4er: deutsche Schlager und volkstümliche Musik

    So könnte man die einzelnen Programme musikalisch klar voneinander abgrenzen. Mir persönlich würde diese Aufteilung jedoch nicht uneingeschränkt zusagen. Ein für mich ideales Programm müsste folgendes bieten: Musik von den 50ern bis heute, von Bill Haley bis Daughtry; vereinzelt auch deutsche und vor allem italienische Titel; kein Heavy Metal; kein Techno und nichts von Interpreten wie Britney Spears oder Lady GaGa; dafür auch Britpop, Classic Rock, Eurodance und den ein oder anderen Titel aus dem Bereich der Black Music. Schön wäre auch eine Sendung mit lateinamerikanischer Musik. Die kommt im deutschen Radio nämlich vollkommen zu kurz.

    Wer so einen Sender kennt, bitte bescheid sagen. ;)
     
  8. Rolf

    Rolf Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    @ radiotor
    woher weisst du , dass auf swr 4 bald mehr internationale oldies gespielt werden??
    ich unterhielt mich kürzlich noch mit einem swr 4 musikredakteur herrn link. dabei ging es genau um dieses thema , nämlich mehr internationale musik auf swr4. er betonte , dass sich am Format nichts ändern würde. zwar gehe man bei den deutschen schlagern mit dem zeitgeist , also weniger instrumental und volksmusik , aber es werden keinesfalls mehr als zwei internationale titel pro stunde gespielt , auch zukünftig. einzige ausnahme die country sendung am samstagabend auf swr4 bw , die zum grossteil aus englischsprachiger countrymusik besteht.
     
  9. Thorsten70

    Thorsten70 Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Diese 1er / 3er / 4er Aufteilung, die hier durch die Beiträge geistert, gibt es nur bei drei der zehn ARD Anstalten: BR, SWR und HR. Alle anderen haben allenfalls für zwei der drei etwas Entsprechendes, so dass die Aufteilungsvorschläge gar nicht passen.
     
  10. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Falsch. Du meinst wohl WDR, SWR und HR.

    Was willst du denn? Von Elvis und den Beatles spielt man doch überwiegend Schnulzen und Ohrwürmer, wogegen moderne, rhytmische Schlager schon fast in die 3er-Wellen passen würden. Weil man dort keine deutschsprachige Musik mag, schiebt man sie halt in die Vierten. Gerade die vielgescholtene 4. Senderkette bietet heute paradoxerweise die größte Vielfalt und den größten Musikpool, während die 1er- und 3er-Wellen pausenlos dieselben kommerziellen Hits abspulen.

    Verglichen mit SWR1 ist SWR4 geradezu modern und innovativ - vorausgesetzt man hat keine unüberwindliche Abneigung gegen Schlagermusik. Vom Zwang der Werbezeitenvermarktung sind die Schlagerwellen ja weithin befreit. Deswegen sind sich jene Kanäle entgegen deinen Beobachtungen nicht zu schade, auch "Volksmusik" zu spielen. In anderen Ländern hat die Jugend kein derart gebrochenes Verhältnis zur eigenen Musiktradition, im Gegenteil, sie experimentiert mit gewachsenen Klangmustern und entwickelt daraus neue, attraktive Musikvarianten. Wenn das so weitergeht hat man hierzulande bald nur noch die Wahl zwischen Disco-Retortenschlager und eingedeutschtem R&B :rolleyes:.
     
  11. ndr_2de

    ndr_2de Gesperrter Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Beim NDR und WDR gab es noch nie eine 1er, 3er und 4er Aufteilung, da bei diesen Anstalten das 2. Programm die Popwelle und das 3. Programm die Kulturwelle ist.
    Den Schlagerwellen bleibt gar nichts anderes über als sich zu reformieren, weil ansonsten irgendwann mal die Hörer aussterben. Selbst hier in Niedersachsen wird NDR 1 langsam (aber ganz langsam) etwas moderner.
    Ich meine damit auch, dass die Playlist erweitert wird, so hörte ich in dieser Woche das erste Mal CCR auf NDR 1 Niedersachsen.
     
  12. Thorsten70

    Thorsten70 Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Also tatsächlich gibt es nur zwei Anstalten, auf die dieses ominöse 1er / 3er / 4er Muster passt: SWR und HR. Mit BR hatte ich mich vertan.
     
  13. ricochet

    ricochet Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Immer dasselbe Mantra...

    Was heißt denn hier "reformieren"? Es gibt nirgends so viele Neuerscheinungen wie bei den Schlagerwellen, auch fremdsprachige Titel sind dort oft zu hören. Und wenn die Programme der Vierer-Kette jetzt auch noch Rolling Stones und Dire Straits spielen würden (alles alte Schinken wie man weiß), wären es wohl keine Schlagerwellen mehr oder ?!...;)
     
  14. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Künftig: Elvis und Beatles bei SWR 4, hr4, 80er/90er bei SWR1/hr1

    Stimmt! Und genau diese beiden sind im Thread-Titel benannt.

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.


    Auf SWR4 (RP) ist inzwischen auch Eros Ramazzotti eingetrudelt, der wird damit auf allen drei Wellen gespielt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen