1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Hinztriller, 05. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    Hallo Freunde des gepflegten Kurzwellenhörens,

    Radio 700 sendet diese Woche durchgehend auf 6005 kHz. Falls hier der ein- oder andere Kurzwellenfreund vorbeischaut, wären wir doch recht froh über den ein oder anderen Empfangsbericht, um zu schauen, wie vom Senderstandort Kall die Ausbreitung so klappt um ggf. Anpassungen an der Anlage zu machen.

    Danke und Gruss
     
  2. DaboUser

    DaboUser Benutzer

    AW: [Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

    Moin HT - Also bei mir ist derweil nix zu hören.


    Beste Grüße nach EU
     
  3. dea

    dea Benutzer

    AW: [Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

    Auch heute, am 2. Tag, habe ich leider kein genießbares Signal hier anliegen.
    Im Gegenteil: es ist heute noch gedämpfter als gestern, stark schwankend,
    nur selten schweres selektives Fading.
    Dafür ist die Atmosphäre heute ruhiger und auch weniger häusliches QRM
    um die 40 m HF-Stahl unterm Dach.

    Wenn denn für Momente oder ein paar Minuten das Signal mal auf ein paar dB
    über S9 steigt, spielt der FRG-8800 mit recht vernüftigem Sound ein sehr
    ausgewogenes, abwechslungsreiches und eigenwillig alternatives Musikprogramm.
    Den Machern dessen sei an dieser Stelle auf die Schulter geklopft.
    So etwas ist hier im Großraum Dresden sonst nur über Kabel oder Sat zu haben.
    Wer das nicht hat, hat Pech.
    Ein Moderator fehlt noch. Das Programm wirkt der Automatik entsprechend seelenlos.
    (Hm, Bewerbung?)

    Gegen das schwache Signal ist wohl nichts zu machen. Es ist auch nur von den
    Morgenstunden an bis Nachmittag zu hören, also knappe 6 h.
    Gestern schien noch ein anderer Sender auf der Frequenz zu arbeiten, was
    besonders beim Hören im oberen Seitenband ein Problem war, welches bei mir
    zu dem Zeitpunkt ansonsten deutlich weniger gestört war.
    Ab 16.00 Uhr walzte dann ein Digitalsignal von der 6.010 den letzten Hauch von
    Radio 700 auf 6.005 platt.

    Na wir schauen und hören mal noch gespannt diese Woche :)
     
  4. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: [Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

    Jo, momentan sind es auch nur 1000 Watt Sendeausgangsleistung am Dipol. Gestern abend gab es erhebliche Verbesserungen im Nahbereich gegen 20:30 / 21:00 Uhr, Empfang war in Langenfeld möglich.

    @dea: Moderiert ist derzeit Mo-Fr 7-10 sowie 18-20 sowie in den Abendstunden nochmal von 20-23 Uhr, sowie am Wochenende von 9-22 Uhr nahezu durchgängig.
     
  5. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: [Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

    test 6005 kHz

    Empfänger: Yaesu FT 890
    Antenne: FD 4
    Zeit: 09:53 UTC
    Betriebsart:AM Keine Musikmodulation nur Digitalsignal
    USB Musikmodulation mit Vorverstärker S2 bis S3
    LSB Digitalsignal mit Vorverstärker S9
    Bandbreite: ZF bei USB und LSB 3 kHz
    Standort: 11° 22´Ost und 51° 28´

    Gruß Olli
     
  6. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    AW: [Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

    test 6005
    Zeit: 12:05 UTC
    Standort: 11°22`Ost 51° 28`Nord
    Betriebsart: AM ZF Bandbreite 6 kHz
    Signal: S7 bis S9 ohne empfängerinternen Vorverstärker, mit kurzen QSB bis S2-S3. Bei S7 bis S9 ist das Programm hier im Südharz gut zu empfangen.
    Musikauswahl: Klasse!!!!!

    Gruß Olliver
     
  7. dea

    dea Benutzer

    AW: [Kurzwelle:] Tests auf 6005 kHz

    So. Die Testwoche ist grundsätzlich ersteinmal rum.
    Als Fazit kann ich nur wiederholen, was ich selbst schon geschrieben habe und
    das ist sehr ähnlich zu dem, was oliver_55 meinte:

    Allgemein recht dünnes Signal, teils völlig durch Störungen von den Nachbarkanälen zerlegt.
    Hier im Großraum Dresden überhaupt nur ca. 6 h/d über Mittag empfangbar.
    Modulation soweit OK, Musikauswahl richtig Klasse, weil SO nicht alltäglich.

    Macht den Test doch nochmal mit 10 kW, dann könnte es richtig Spaß machen,
    auf 49m wieder Musik zu hören. Ansonsten bleibts bei den Piraten um die 6.300 herum. :)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen