1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mAirList mit welchen Programm senden?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von RestlessTown, 26. November 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RestlessTown

    RestlessTown Benutzer

    Hallo, also ich habe mir im Forum nun nicht gerade wenig Beiträge durchgelesen die sich mit "Abspielsoftware" Live bzw. Aufzeichnung befassen. Hängen geblieben bin ich dann an Mairlist und ich muss sagen das mir die Software richtig gut gefällt. Auch ohne Handbuch kommt man schon in wenigen Miunten mit dem Programm einigermassen zu recht... gut die Tiefen des Programms und seine Möglichkeiten habe ich bestimmt noch nicht erörtert aber es macht einen sehr guten ersten Eindruck auf mich.

    Nun möchte ich aber das ganze auch irgendwie live ins Internet bringen und bin auf der Suche nach einem Programm mit dem ich das ganze dann Streamen kann. Meine ersten zaghaften Versuche hatte ich mit WinAmp, das ging auch ganz gut, aber seit dem ich auf Maierlist umgestiegen bin brauche ich wohl ein anderes Programm???

    Die Suche hier im Forum hat mir keinen Treffer gebracht ausser eines das man sich kaufen musste... Himmel wie hieß das noch gleich :confused: Wie dem auch sei, gibt es hier auch eine kostenlose Variante?

    Wie gesagt, ich hatte gesucht aber es kann natürlich auch sein das ich wieder einmal zu blöde war die die Suche mit den richtigen begriffen zu füttern. :wall: Wenn dem so ist, dann bitte entschuldigt, und sagt mir welche Suchbegriffe ich dann eingeben muss.

    Vielen Dank für eure Hilfe,

    Gruß mike
     
  2. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Oddcast nennt sich das kostenlose Tool zum Senden!

    Gruß
     
  3. RestlessTown

    RestlessTown Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Hallo, danke für deine Antwort. Aber wie soll das jetzt funktionieren, benutze ich dann trotzdem dafür Winamp um die Daten ins Internet zu bekommen? Denn wenn ich das jetzt richtig gegoogelt habe dann ist das ja "nur" ein Streaming Plugin für WinAmp.

    Diese Seite hatte ich per google gefunden:

    http://www.mpex.net/software/download/oddcast.html

    Mit der Herstellerseite tue ich mich ein wenig schwer... jaja mein Englisch war noch nie richtig gut.

    Gruß mike
     
  4. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Naja, was meinste denn, was "Standalone" wohl bedeuten könnte? Sicherlich nicht das Du damit alleine stehst, aber vielleicht würde ich genau das ausprobieren.

    Du willst doch streamen, also wäre es spätestens jetzt an der Zeit sich mal hinzusetzen und einwenig zu lernen, was brauche ich und warum brauche ich und wie hängt das wohl zusammen. Das alles gehört auch einwenig dazu!

    Gruß
     
  5. RestlessTown

    RestlessTown Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Also, da ich Anfänger bin kann es leider vorkommen das ich vieleicht die eine oder andere blöde Frage stelle. Da es aber leider keine Bücher (Anleitung) gibt die sich mit diesem Thema auseinander setzen bin ich gezwungen in Foren zu suchen bzw. Fragen zu stellen. Für einen Anfänger ist es darüber hinaus auch schwerer als für einen Fortgeschrittenen die richtigen Schlagwörter in die Suchfunktion einzugeben.

    Ich denke das du auch mal klein angefangen hast und genauso blöde fragen gestellt hast. Hast du dann auch solche Antworten bekommen?

    Gruß mike
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Nein, härtere - verdient, wie ich finde. Menschen können sich ziemlich verändern....
    Den link zum entsprechenden thread gibt es auf Anfrage.

    Zum Thema: Bevor wir hier ins Blaue schießen, wäre es vielleicht sinnvoll, wenn Du ein paar Worte über die von Dir eingesetzte Technik verlierst und wie sie angeschlossen ist. Am besten in Form einer Signalkette (von x nach y nach z).
    Allein der Zwang zu dieser strukturierten Denkweise hilft Dir und uns, Dir besser zu helfen.

    Du brauchst nicht alle technischen Details bis ins letzte Fitzelchen aufzudröseln, aber eine Typisierung (z.B. "Mehrkanal-Soundkarte") reicht ja schon.
    Liste einfach mal auf: Womit gehst Du welchen Weg? Dann können wir Dir auch sagen, an welcher Stelle Oddcast oder was auch immer einsetzen musst.

    Gruß, Uli
     
  7. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Nee, ich habe teilweise schlimmere Antworten bekommen und ob zurecht oder zuunrecht war da egal, selbst wenn es nicht Winter ist braucht man hier ein etwas dickeres Fell ;)

    Meine erste Antwort war Richtungsweisend, denn absolut richtig und wenn Du Dir 2 Minuten Zeit genommen hättest und die Seite durchstöbert hättest ... hättest Du das gefunden was Du suchst, zumal man da wirklich keine Englischkentnisse benötigt.

    Die 2 Frage lies mich leicht gereizt wirken, weil ich mich fragte, was macht der Gute nur hier, er sucht im totalfalschen Forum. Sprich warum suchste nicht im Forum wo Du die Software her hast, da könnte man Dir doch viel besser helfen.

    Und übrigens bin ich immer noch Frischling, das heißt nur ein paar kleine Erfahrungen weiter als Du, aber mehr nun wirklich nicht, also mach Dir darüber schon mal keine Gedanken und als kleiner Tipp frage hier nie nach was für eine Software ein gutes Ausspielprogramm ist und ob mAirList wirklich so gut ist, denn da könnten Begriffe geflogen kommen, die für Internetstreamer nicht erschwinglich sind ;)

    Nein im Ernst, Fragen zu mAirList würde ich im Forum von mAirList stellen, da biste etwas besser damit aufgehoben! und sonst auch mal die FAQ des Forums hier durchlesen, dann haste schon mal weniger Sorgen!

    Gruß
     
  8. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: mairlist mit welchen Programm senden?

    Du kennst aber den Unterschied zwischen "gibt es nicht" und "du kannst nicht suchen"? Und du kannst dir gar nicht vorstellen, wie ich mich zusammengerissen hab, das ich nichts anderes geschrieben hab.
     
  9. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Nun, dann werde ich mal den richtigen Link bekannt geben.
    http://www.oddsock.org/tools/oddcastv3/
    Dort nimmst du dann die Standalone 3.1.18 Version.
    Somit hast du dann zumindest schon mal das richtige Tool.
    Aber bitte nicht nach einer deutschen Anleitung fragen, die werde ich nicht schreiben.
     
  10. RestlessTown

    RestlessTown Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    @Zee100:

    Danke für den Link. Ich teste damit mal rum und hoffe das ich dann damit weiterkomme. Das du mir keine Anleitung schreiben willst kann ich verstehen... *g*

    @Pegasus:

    Ich kenne den Unterschied zwischen "gibt es nicht" und "nicht richtig suchen". Ich habe bei meinen Buchändler nach einem Buch gefragt und der hat in seiner Liste leider nichts passendes gefunden - also was erwartest du von einem Anfänger der versucht sich in die Materie einzuarbeiten? Hast du einen Buchtip den mir mein Buchhändler nicht nennen konnte? Damit wäre mir wirklich geholfen gewesen, aber mit deiner Antwort - sorry, aber das war gar nichts und erspar mir bitte solche Antworten die nichts sagend sind. Wenn du über alles immer schon am Anfang bescheid wusstes dann gratuliere ich dir dazu. Ich will nichts von anderen erarbeitet haben, mir ist schon klar das ich mich alleine durch boxen muss. Aber wenn du meinen ersten Beitrag richtig gelesen hättest: "Für einen Anfänger ist es darüber hinaus auch schwerer als für einen Fortgeschrittenen die richtigen Schlagwörter in die Suchfunktion einzugeben." Eine Antwort mit dem richtigen Schlagwort für die Suchfunktion wäre auch schon mal toll gewesen.

    @Flugsaurier:

    Ja das mit dem richtigen Forum wählen, da hast du recht - sorry. Ich werde was das betrifft nötigenfalls dann meine Fragen dort stellen. Jedes Forum hat so seine Eigenarten *g* - in dem was ich vor gut zwei Jahren gegründet habe läuft es halt ein wenig anders, aber ich werde es schon lernen.

    @Studio Rebstock:

    Da ich noch ganz am Anfang stehe und bisweilen mich ein wenig durch die Beiträge lese versuche ich gerade heruaszubekommen wie was funktioniert und was ich brauche.

    Das einzige was ich bis jetzt habe ist:

    PC mit 7.1 Soundkarte
    DSL 4000
    MairList
    Mp3

    Und nun kommt was ich denke was noch dazu kommen müsste:

    Ein Mischpult (bei dem ich allerdings noch nicht weiß ob es für den Anfang jedes tut oder ob man ein entsprechendes für das Internet ausgelegtes braucht... wenn es denn so etwas gibt.

    Ein Mikrofon und einen Server (und natürlich der ganze Gebührensalat wie Gema und GVL)

    Oder aber ich versuche bei einem bestehenden Sender als Moderator mit zu machen.

    Wie du siehst stehe ich wirklich noch total am Anfang und versuche mich gerade in der Technik durch zu beißen...

    @all:

    Trotzdem danke an euch für die Hilfe. Ich versuche wirklich nicht mit unnötigen Fragen zu nerven und will nichts von anderen ausgearbeitet bekommen. Mir fehlen aber leider noch die Grundkenntnisse und ich habe derzeit noch Probleme die Suchfunktion mit den richtigen Begriffen zu füttern.

    Gruß mike
     
  11. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Hallo Mike,

    bitte bekomm das jetzt nicht in den falschen Hals, aber Deine Idee
    halte ich mit für die beste. Dann kannst Du Dich rein auf die Technik konzentrieren, Deine Moderation perfektionieren und musst Dich nicht auch noch um
    kümmern. Zumal Du ja sicher nicht alleine senden willst, also weitere Moderatoren benötigst, einen Sendeplan und lauter anderen Kram beachten solltest. Ich denke, für den Anfang kannst Du froh sein, wenn Du Dich nicht auch noch darum kümmern musst.

    Genau, das fehlt jetzt noch. Alsdenn: Theoretisch tut es ein jedes Mischpult. Soweit die Theorie, und die ist gerade in dem Bereich verdammt grau.
    Von speziell fürs Internet ausgelegten Pulten weiß ich nichts; ich wüsste aber auch nicht, wie man das definiert. So viel sei gesagt: DJ Battle Mixer sind so gut wie gar nicht geeignet. Die Empfehlungen hier gehen vom DJ-Pult bist zum Broadcast-Pult, aber - wenn ich die Diskussionen in diesem Forum richtig verfolgt habe - die eierlegende Wollmilchsau für das kleine Heimstudio zwecks Internetradio scheint keiner so richtig zu bieten. Die Empfehlungen variieren zwischen 200 und 2'000 Euro - mit einem fetten schwarzen Loch mittendrin (die Preis-Skala ist übrigens nach oben offen :D).
    Sehr gute Tipps und Anregungen findest Du in diesen FAQ hier, wo sich kompetente Kollegen der Sache mal angenommen haben.
    Im allgemeinen bevorzugen Radiomacher lieber lange Faderwege statt kurze (die brauchst Du eher im DJ-Bereich); Crossfader und Talk-Over-Buttons sind Spielzeug. Radio ist Handwerk mit dem Finger am Fader. Allein das schränkt die Suche nach dem Pult deutlich ein.

    Dann noch die Sache mit dem Mikrofon. Verfalle hier nicht dem Wahn des phantomgespeisten Großmembran-Mikrofons, denn damit reißt Du gleich die nächste Baustelle - Raumakustik - mit auf. Eine gute dynamische Niere tut es auch und macht manchmal sogar weniger Probleme.

    ... zu der ich Dir empfehle zu prüfen, ob MairList die auch auf allen Kanälen ansprechen kann. Du hattest in #1 zwar geschrieben, dass Dir mAirList gut gefällt, aber kann es auch das, was Du brauchst? Im allgemeinen sollte man davon ausgehen, dass mAirList mit jeder Mehrkanal-Soundkarte kann, aber es gibt Ausnahmen. Ich habe so eine Ausnahme hier vor mir stehen.

    Was fehlt?
    Nun, dass die bei Dir vorhandenen mp3s alle von einem Dir gehörenden Tonträger stammen, ist Voraussetzung. Die im Internetradio leider viel zu weit verbreitete Unart, sich "mal schnell eine mp3 zu besorgen", unterstütze ich nicht. Dennoch wirst Du da draußen genug Internetradiomoderatoren und -betreiber (!) finden, die das als Kavaliersdelikt abtun.
    Eine mp3 zu besitzen ist was anderes als der Eigentümer einer mp3-Datei zu sein.

    Dann könnte es eigentlich losgehen.
    Weitere, spezielle Fragen sind hier im Grunde gern gesehen. Sofern Du den Lern- und Bildungswillen (und -hunger) zeigst, findest Du hier genau die richtigen Ansprechpartner.

    Du bist auf einem guten Weg.
    Gruß, Uli ;)

    P.S. Kopfhörer nicht vergessen......
     
  12. RestlessTown

    RestlessTown Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Hallo Uli, danke für deine tollen Tips. Ich denke auch das ich mich erstmal an einer Moderation beteiligen sollte und nicht gelich einen eigenen Server nebst Sender anmieten sollte. Meine Erfahrungen hier sind mehr als dürftig und das ganze wäre von vornherein zum scheitern verurteilt.

    Deine Empfehlung wegen der Faq habe ich mir angeschaut, und heute mit der Fa. Thomann am Telefon gesprochen und mich ein wenig beraten lassen.

    Auch über Mikros muss ich mich noch ein wenig Sachkundig machen, aber erstmal eins nach den anderen.

    Was die Soundkarte, Sende PlugIn und Co. betrifft, da werde ich wohl den Support von MairList bemühen müssen wenn ich in dieser Richtung nicht weiterkomme.

    Ansonsten freue ich mich wie sich so langsam alles zusammenfügt und bin gespannt wie das ganze dann von Statten geht *ggg*.

    Ach, bevor ich es vergesse... mp3´s. Das Problem hierbei ist das man in meiner Musikrichtung (Rockabilly & Co.) im Internet gar nichts bzw. nur sehr wenig findet - zumal ich meist nur lokale Bands höre die es eh nur in ausgesuchten Shops gibt. Da ich auch keine Lust auf eine Strafverfolgung habe (die ist nicht gerade billig) habe ich mir jeweils immer schön die CD gekauft (auch nicht billig aber billiger als wenn...) *ggg*

    Gruß mike
     
  13. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Micro, na da ja wohl nur Neumann ... bessere gibts nicht ... und genau hier solltest Du nachdenken. Lese hier viel im Forum, dann wirst Du feststellen, das es viele feine Sachen gibt, aber leider auch Kompromisse gemacht werden müssen. Morgen ist es ja soweit, nachdem Ihr alle so schön für mich gespart habt, hole ich mir das Schweinchen mit 6 Richtigen und der Superzahl :D

    Gruß
     
  14. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Ich frage mich manchmal, ob Du das Forum hier, alle anderen Mitglieder und, vor allem, das hier versammelte Potenzial, wirklich ernst nimmst oder nur einen Spielplatz brauchst.

    Es ist unstrittig, dass Neumann eine gute Qualität bietet.
    Du lässt aber offenbar unberücksichtigt, a) wer diese Frage stellt und b) dass es ein gewisses Budget gibt (so z.B. dass Broadcast-Pulte ein Traum bleiben werden).

    Hattest Du nicht mal geschrieben, Du seist Meister in einem Handwerk? Prima, dann weißt Du ja, wie man mit Auszubildenden umgeht. Man bringt ihnen die Grundlagen bei und baut darauf auf.
    Kein Koch-Azubi wird im ersten Lehrjahr mit einem hochklassigen eigenen Messerset arbeiten - einem guten, vielleicht, ja, aber doch keinem der Spitzenklasse (es sei denn, man bekommt es geschenkt).

    Kerlenaaa..... :rolleyes:

    RestlessTown: Gute Ergebnisse kann man auch schon mit kleineren Budgets erreichen.
    Nicht jeder hier hat die Idee "the best of the best" bei sich zu haben, weil es nun mal den Namen trägt, toll aussieht oder eine Erektion bei ihm auslöst.
    Da Du ja schon beim großen "t" geschaut hast..... da gibt es ein Sennheiser e 835, sogar im Paket mit Zubehör, für 85 Euro. Für den Anfang nicht das schlechteste.
    Hörprobe mit dem Ding aus dem Studio Rebstock (mit Studiogast) auf Wunsch.

    Kopfschüttelnde Grüße, Uli
     
  15. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Mensch Uli, bitte lese doch mal aufmerksam was ich geschrieben habe, ich schrieb bessere als ein Neumann gibt es nicht und er solle nachdenken was er tut, ferner bat ich Ihn nachzulesen und dann auch Kompromisse zu schließen.

    Da Du mich persönlich fragst, ja ich habe den Meisterabschluss und ja man lernt den Azubis das von Klein an, mit Ruhe und Geduld und wenig dummen Sprüchen ... und keine Frage ist dumm, da es nur dumme Antworten gibt ;)

    Bei den Köchen ... da denke ich wird man wohl den Azubis ordentliche Messer stellen, bis se sich Ihre eigenen leisten können ... vermute ich mal.

    Ernst nehme ich sehr viel, solange man es bei dem Beispiel mit dem lernen und Azubis belässt, sprich es gibt keine dummen Fragen ... und Du wirst lachen, ich habe hier schon sehr viel gelernt Uli, blos das ich langsam auch mal lernen muss mich etwas in Demut zurückzunehmen und das fällt mir schwer, aber ich bin auf einem guten Wege! Spielplatz ist bei mir um die Ecke, da gehe ich gerne mit meinen Kindern hin ... zur persönlichen Entspannung!

    Zurück zum eigentlichen Thema, es gibt wie gesagt viele Träume und viele feine Sachen, allerdings kann man mit Kompromissen auch ganz gut leben und man muss eben für sich selber entscheiden was da wohl das Beste wäre für einen selbst.

    Gruß
     
  16. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Vielleicht verrät uns Mike (RestlessTown) ja sein Budget.
    Dann könnte man ihm einige Vorschläge machen.
     
  17. RestlessTown

    RestlessTown Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?


    Also, bei einem Mischpult wollte ich so bei ca. 200,- € bleiben. Wenn es aber da gar nicht geht dann wären max. 300,- auch noch drin.

    Bei einem Micro bin ich derzeit noch am überlegen... ich habe eines für knapp 100,- € im Auge:

    http://www.elevator.de/product_info.php/info/p2025-Studio---Recording-Sinn7-DasMic-3.html

    Ich lasse mich hier aber gerne belehren. Der Händler sagte hier, das es ein sehr gutes Micro sein soll was eine natürliche Stimme erhalten soll.

    Als Kopfhörer habe ich hier ein Sennheiser HD457 im GEbrauch und bin mit dem wirklich top zufrieden. Kein Profiteil aber es hat ne sehr schöne Akustik und fängt nicht sofort an zu kreischen oder zu bollern

    Gruß mike
     
  18. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: mAirList mit welchen Programm senden?

    Also für den Hunni solltest du dir lieber ein t.bone SC-450 holen. Ich weiß es wird da drüber genauso diskutiert wie über Behringer pulte :) aber mit beidem habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Das SC-450 hat in meinen Augen auch einen sehr guten Klang und tuts für den Anfang völlig.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen