1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mal wieder was schönes

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Registration, 05. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Registration

    Registration Benutzer

    Großer Bahnhof
    für Jürgen Domian, 44. Der Moderator des Westdeutschen Rundfunks (WDR) erhält für seine nächtlichen Talksendungen das Bundesverdienstkreuz. Seine Sendung "Eins Live Domian", die im Radio und im WDR-Fernsehen läuft, biete eine professionelle Hilfe für viele Menschen mit Problemen, heißt es in der Begründung. Domian soll die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland Ende Dezember vom Kölner Oberbürgermeister Fritz Schramma erhalten.

    Glückwunsch an den Kollegen. Hat es das in Deutschland schon gegeben?
     
  2. moirajanescafe

    moirajanescafe Benutzer

    Sorry nichts gegen Domian, aber was soll das denn ? Bekommen die hunderttausende Polizisten, Krankenschwestern oder Feuerwehrleute ein Bundesverdienstkreuz ?
    Nein. Polizisten riskieren Ihr Leben Domian quatscht sich durch die Nacht, find ich nicht verdienstkreuzwürdig. Und ausserdem bekommt er das Ding doch wieder nur weil er im ÖR seine Sendung hat. Oh Oh, der grosse WDR... würde er die Sendung auf einem Privatsender machen gäb's vermutlich nicht mal Blumen. Das Verdienstkreuz wird mittlerweile inflationär verliehen. Schon dieser geldgeile Fan-Abzocker Westernhagen trägt das Ding zu unrecht.

    mjc

    <small>[ 05-12-2002, 19:01: Beitrag editiert von moirajanescafe ]</small>
     
  3. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    @mjc: Deine Meinung in Ehren, aber man kann es auch etwas integrativer sehen und sich freuen, dass einer von uns Radioleuten (ja, er macht auch TV) diese Ehrung bekommen hat.
     
  4. moirajanescafe

    moirajanescafe Benutzer

    @Jasemine

    Ich freue mich, dass unser Berufsstand geehrt wird. Und die Arbeit von Domian ist ja auch aller Ehren wert, aber nicht das Bundesverdienstkreuz. Das ist die höchste Auszeichnung, die jeder in Deutschland für eine besondere Leistung erhalten kann. Aber für Radiopsychologie und Lebenshilfe bitte nicht. Wenn mir einer verrät, dass Domian effektiv Leben gerettet hat, also sprichwörtlich am Telefon jemanden vom Springen abgehalten hat, dann schon eher. Aber auch hier wäre der Typ nicht wirklich unverschuldet in seine Situation gekommen. Wenn ein 2 jähriges Kind auf einem zugefrorenen See einbricht und ein Mensch spring unter Einsatz seines eigenen Lebens hinterher, dann ist das für mich ein BVK. Domian musste weder nachspringen, noch einen schweren Einsatz vollbringen.....

    Sorry an alle Domian-Verfechter, aber das sehe ich nun mal so. Ich habe eine andere Wertevorstellung für ein BVK

    mjc

    <small>[ 05-12-2002, 22:35: Beitrag editiert von moirajanescafe ]</small>
     
  5. Jasemine

    Jasemine Benutzer

    Wenn Du wüßtest, wer das alles bekommt... ;)
     
  6. moirajanescafe

    moirajanescafe Benutzer

    @Jasemine

    Ja, dann ist meine Meinung über solche Leute halt genauso.

    mjc
     
  7. KanalratteDennis

    KanalratteDennis Benutzer

    Also, ich liebe Domian über alles... Na ja, ein paar Sachen liebe ich schon noch mehr.

    Aber ich finde, dass eine Auszeichung wie diese nicht an die Brust eines Moderators gehört. Dafür gibt es unzählige andere Medienpreise, bei denen es gerechtfertigter wäre.

    Würde man sie mir für das Gleiche anbieten, würde ich sie ablehnen. Und wenn es einen so geil macht, dann kann man immerhin den Rest des Lebens sagen: "Man hat sie mir angeboten". Ist doch auch schon was, gell?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen