1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von DasGrauen, 22. Oktober 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DasGrauen

    DasGrauen Benutzer

    Hallo Community,

    ich kann es nicht mehr hören: diese hochstilisierten Mann-Frau-Themen in den meisten Morningshows. Klischees ausschließlich rund ums Schuhe kaufen oder Fußball schauen - das Verkaufen billiger Allgemeinplätze immer mit einem gekünstelt triumphierenden Unterton in der Stimme, als hätte das traurige Moderatorengespann gerade das Rad neu erfunden. "Ihr Frauen..." - "Aber ihr Männer erst..." - AAAAHHH!!!

    Waren super Themen um die Jahrtausendwende herum, so in der Zeit, als die Bücher vom Ehepaar Pease die Bestsellerlisten anführten. Aber heute: ausgelutscht, meterlanger Bart, will keiner mehr hören, hat sich totgelabert! Für mich einer der größten Abschaltfaktoren morgens.

    Was ist eure Meinung dazu?

    DasGrauen
     
  2. Radiofrau74

    Radiofrau74 Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Das sehe ich komplett anders!!!

    Wenn ich mich in meinem Bekantenkreis umschaue gibt es genau die typischen Streitereien zwischen Mann und Frau!

    Ich glaube sehr wohl dass Hörer über die Streitigkeiten lachen können WENN sie gut gemacht und echt sind.

    Das Problem ist doch eher dass die meisten Mann/Frau Moderationen zu gekünstelt klingen?!
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Aus eigener Erfahrung, wenn auch mal nicht Radio: Bei von meiner (Arbeits-)Partnerin und mir gehaltenen Fortbildungen kam es regelmäßig und unfreiwillig zu solchen Zwists, die die ganze Angelegenheit sehr gut aufgelockert haben und bei den Teilnehmern auch gut ankamen.

    Allerdings haben wir dabei nicht auf die klassischen Klischees abgespielt ("gekünstelt"?), sondern improvisiert und das auf die Spitze getrieben. Zustande kam das, weil wir beide in der Moderation gleich stark waren und jeder - allerdings lustig und listig - in den Vordergrund wollte.

    Bei der Gelegenheit haben wir auch den Entschluß gefasst, das mal radiomäßig umzusetzen. Aber nicht als Format mit zwingenden Auseinandersetzungen, sondern es einfach kommen lassen wie es ist.
    Dann macht es allen Beteiligten - inklusive Hörer, natürlich - auch wieder Spaß. Ganz so wie bei unseren Fortbildungen.

    Gruß, Uli
     
  4. Welle878

    Welle878 Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Ich kann mich dir nur anschließen
     
  5. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Ich finde das auch sterbenslangweilig, ja sogar nervig.
    Aber: es scheint anzukommen! Und das mache ich weniger an Eva Hermans abenteuerlichen Thesen fest, als vielmehr daran, dass selbst das TV auf den Zug aufgesprungen ist und sowohl RTL als auch die ARD erfolgreiche Primetimeshows mit diesem Dusselthema fahren...
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    ..., die Du, vermute ich, nur aus Sekundärquellen kennst, oder?
     
  7. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Lohnt es sich etwa die vielgescholtene Primärquelle direkt "anzuzapfen"? ;)

    ISI
     
  8. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Lohnt das nicht immer?
     
  9. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Bei Bohlen hätte ich so meine Zweifel - kommt natürlich auch auf die zugrundeliegende Motivation an, die den Einzelnen zum Lesen bewegt. ;)
    Sofern Autor und Leser etwas davon haben, ist die Investition wenigstens nicht nur einseitig beglückend.

    ISI
     
  10. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Oh, ein Frauenversteher! :wow:


    ähmm... *räusper
     
  11. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Danke für das "Kompliment", aber ich glaube Du deutest da mehr hinein, als wirklich zwischen den Zeilen steht.
    Ich glaube der Thread driftet allmählich wieder ab... ;)

    ISI
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Eigentlich zielte das mehr auf Makeitso ab, aber wenn du dir den Schuh anziehen möchtest, nur zu. :D ;)
     
  13. isiman

    isiman Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Zumindest wäre damit geklärt, wen Du ansprechen wolltest. :D

    ISI
     
  14. hessenpenner

    hessenpenner Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Also.... aus dem Alltag raus kenne ich sehr lustige Geschichten, bei denen ganz klar wird wie unterschiedlich Männer und Frauen sind und zu welchen Verwicklungen das führt.

    Wenn man das ungekünstelt und dann wenn es natürlich passt, on Air umsetzt ist das meiner Meinung nach überhaupt nicht nervig, sondern nah dran am Hörer.
     
  15. Jessie

    Jessie Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Gekeife am Morgen, ob live oder im Radio, egal zu welchem Thema, ist Gift für jeden, der morgens in den ersten Stunden seine Ruhe haben will. So wird man zum Klassikfan...
     
  16. Clausel

    Clausel Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Ja, es ist nervig, unlustige und schlechte Moderatoren, die eh schon nerven, mir den typischen, ausgelutschten Sprüchen zu diesem Thema ertragen zu müssen.
    Allerdings kann es auch sehr amüsant und erfrischend sein, wenn der Moderator/ die Moderator(en/in) mal versuchen, das ganze ein wenig abwechslungsreicher, interessanter und lustiger zu gestalten, eigene Idee sind da gefragt, so denkt zumindestens der Hörer.
    Dies gelingt allerdings, wer hätte das gedacht, äußerst selten.
     
  17. bermavino

    bermavino Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    AAhhjaa! Sehr schöne Erkenntnis zum Wochenstart! :D
     
  18. Mikey

    Mikey Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Das gleiche Spiel läuft jeden Samstag in der Frank Bremser Show von 8.00 bis 12.00 auf R.SH. Man kann es nicht mehr hören wenn Frank Bremser und Katharina Nicolaisen jeden Samstag die gleichen Kommentare liefern. Sehr Einfallsreich und Kreativ ist es nicht. Deswegen schalte ich Samstags immer auf Nora oder NDR2.
     
  19. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Genau so würde ich das auch sehen. Diese Streitigkeiten sind so alt wie die Menschheit, warum sollte man das im Radio ausklammern? Nur übertreiben sollte man es nicht.
     
  20. DasGrauen

    DasGrauen Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Man sollte das ausklammern, weil es dazu nichts mehr Neues zu sagen gibt. Zumindest habe ich seit Jahren nichts mehr neues in Radio oder Fernsehen gehört. Es werden nur noch Allgemeinplätze abgespult, die null Mehrwert bringen. Um es anders auszudrücken: Das Thema ist hinreichend erschlossen. Wir wissen jetzt alle, dass wir verschieden sind und in welche Schubladen wir uns zu stecken haben. Wir haben die Bücher mit Mars und Venus oder zuhören und Schuhe kaufen gelesen, haben die Shows im Fernsehen gesehen und das Thema in Zeitschriften mehrfach durchgekaut.

    Das ist so ähnlich wie mit dem Fake-Russen-Akzent. Es war Ende der 90er unheimlich lustig und kreatig, den von Dragan und Alder gestarteten Trend mitzumachen. Aber heute? Wenn einer das ehemals kreative "Willsch mich produziern!" ruft, lockt das nicht mal mehr ein müdes Lächeln hervor, sondern bringt nur die Gewissheit, dass da mal wieder einer nicht wusste, wann sich ein Witz totgewitzelt hat.

    Noch ein Beispiel: Das Softie-Bayrisch aus dem Schuh des Manitou. Was haben wir gelacht, wenn einer im Jahr 2001 oder auch noch 2002 den Dialekt treffsicher nachmachen konnte und sowas sagte wie: "Langsam Jaqueline, sonst kotzt du wieder." Heute: es ist nicht nur nicht mehr lustig, sondern es nervt.

    Und ganz genau ist es das Gleiche mit dem Mann-Frau-Kack. Programmberater und -chefs spielen sich mit erhobenem Zeigefinger als Hobbypsychologen auf und sagen solch kluge Sätze wie: "Darin findet sich der Hörer wieder und denkt - Mensch, denen im Radio geht es ganz genauso wie mir." Also bitte. Ich behaupte: Die Menschen denken entweder "So, what's new?" (wahlweise auch auf deutsch), oder sie denken "Brav abgelesen".
     
  21. Frida

    Frida Benutzer

    AW: Mann-Frau-Zwist: Wer will das noch hören?!

    Frage mich immer wieder, ob ein platter Frau-Mann-Schlagabtausch das Unterbrechen von Musik rechtfertigt. Warum kann eine Morningshow nicht mit weniger Wort auskommen, das dann aber witzig informiert über aktuelle Trends? (Und immer wieder die gleichen B-Promis, die als Aufhänger für eine flache Pointe herhalten???)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen