1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Matthias Karpe

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von radio4, 28. Februar 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radio4

    radio4 Benutzer

    Der ehemalige Jump-und Antenne Thüringen Moderator Matthias Karpe, der bei Antenne ungefähr ein Jahr die Frühsendung moderierte, sendet nun bei MDR1RadioThüringen. Er war zunächst in zwei Dreiländernächten (23-5) zu hören und ab Montag sendet er am Nachmittag im Wechsel mit Peter Rüberg.
    http://www.mdr.de/mdr1-radio-thueringen/sendungen/6147565.html
     
  2. twen2705

    twen2705 Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    Na das klingt ja gar nicht so schlecht.Ist schon bekannt, ob auch in der Musikfarbe ein gewisser Relaunch durchgeführt wird? Z.B. durch Zurückfahren der deutschen Schlager zugunsten von mehr internationalen Oldies und populärer Musik?
     
  3. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    @ twen2705:
    Warum soll es denn im Radio Thüringens keine Plattform für den deutschen Schlager mehr geben? - Und bitte nicht: Die Leute wollen es nicht, denn dann wirde die Hörer weglaufen.
     
  4. mmaikilein

    mmaikilein Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    Einspruch: Auf internationale oldies und popul... Musik kann man bei einem Schlager Sender gut verzichten, der Sender soll so bleiben wie er ist.
     
  5. Dorothea

    Dorothea Benutzer

    AW: Matthias Karpe


    danke matthias karpe, früher oder später hättens die leut gemerkt, dass du jetzt wieder in thüringen bist. vielleicht aber auch net. naja, jetzt hast dus ja allen erzählt. ob sies wissen wollten oder net....:wall::wall::wall:
     
  6. Alkonade

    Alkonade Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    Hallo Mathias,

    Was heißt denn hier bitte "ehemalig"? Bist du weggegangen von Jump?

    Du warst doch der einzige Moderator mit Charme und angenehmer Stimme, der dort noch zu hören ist oder war, wenn man schon die ewig gleiche Musik nicht erträgt!

    Das Geschrei von "Rockenberg" und das pseudo-erotische Gehauche von der Dame an seiner Seite, deren Namen man nur aussprechen kann wenn man stottert ist doch nicht zum Aushalten. Damals mit ChrisDerer, das war noch eine tolle und hörenswerte Frühsendung! Und auch Mitri am mittag war klasse.

    Naja, verstehen kann ich dich schon. Mir würde es auch keinen Spaß machen, jeden Tag die selben Lieder anzusagen. Wozu braucht es bei den paar 100 Titeln noch Moderatoren?

    Und liebe Dorotea, auch deine Tastatur besitzt eine Großschreib-Taste, ich bin mir sicher! Die befindet sich meistens ganz weit links, irgendwo unten.
     
  7. Ammerlaender

    Ammerlaender Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    @ Dorothea:
    Die Leute, wenn sie denn gestern "Thüringen Journal" geschaut haben, hätten es spätestens dann gehört bzw. gesehen. - Und vor allem: Er kann Kuckucksuhren bei irgendwelchen Leuten aufhängen. - Oder war das Herr Rüberg? Ist ja auch egal, Verletzte gab es jedenfalls (leider) nicht.
     
  8. radio4

    radio4 Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    Finds witzig, dass ihr mich für Matthias Karpe haltet.
     
  9. Brocken

    Brocken Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    echte Radioleute in "Lohn und Brot" sind doch in diesem Spinnerforum sowieso nicht, die Meisten hier sind gefeuerte und gefrustete...wie ich:(
     
  10. Frank Fischer

    Frank Fischer Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    oder praktikanten..... so wie ich :(
     
  11. radio4

    radio4 Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    ...oder einfache Hörer
     
  12. kugelschreiber

    kugelschreiber Benutzer

    AW: Matthias Karpe

    Hallo Matthias,

    Glückwunsch von mir! Endlich bist Du weg vom Abstellgleis Jump und kannst was Vernünftiges machen. Ich stehe zwar nicht auf MDR 1, aber Du bekommst endlich wieder das, was Dir steht! Eine eigene Sendung.

    Toi, toi, toi!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen