1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MDR Schlagerwelt

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von astranase, 20. September 2016.

  1. astranase

    astranase Benutzer

    Vielleicht ist es besser hier nun direkt einen neuen Beitrag zu eröffnen und vielleicht nimmt dann hier auch mal jemand vom MDR dazu Stellung.
    Ich möchte erst einmal betonen das ich mit der Musikauswahl im Programm zufrieden bin, aber die Meinung vertrete das wenn der MDR mit diesem Programm so weiter macht sicher Schiffbruch in Sachen Akzeptanz erfährt.
    Viele Wochen machte man Hoffnung und Werbung für dieses Programm und stolpert jetzt von einer Panne in die die Nächste.
    Heute z.B. um 14.30 Uhr oder um 15.30 Uhr (weiß ich nicht mehr ...sorry) bei den Regionalnachrichten für Sachsen ... Nachrichten und Musik liefen zum Xten mal gleichzeitig, weder Nachrichten noch Musik waren zu verstehen.
    Dann empfinde ich es extrem störend das Titel mittendrin abbrechen und der nächste Titel übergangslos folgt, selbst wenn ein Titel bis zu Ende läuft fährt der folgende hart auf.
    Auch am Nachmittag, ein Titel lief an, nach etwa 10 Sekunden!!!! harter Abbruch und nächster Titel, das nervt ungemein.
    Versprochen wurde vom MDR auch das der Sender zumindest am Tage moderiert sei, doch davon merkt man außer sporadischen Ansagen die eher aufgenommen Zwischenrufen ähneln nichts.
    Gut finde ich die Regionalnachrichten ... wenn sie den laufen und zu verstehen sind.
    Ich denke mal diese Pannen welche laut MDR bekannt sind, dürften in einer ersten Woche passieren, müssten aber nun langsam behoben werden, wenn man das Programm wirklich zum Erfolg führen will.
     
  2. radiospezialist

    radiospezialist Benutzer

    Wenn man das Programm wirklich zum Erfolg führen will, sollten diese Probleme jetzt überhaupt nicht mehr vorkommen und eine DVB-S sowie DVB-C Ausstrahlung wäre angebracht. Und wenn man es noch erfolgreicher haben will eine UKW-Verbreitung im ganzen MDR-Gebiet.
     
  3. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    Ich finde VT grundsätzlich doof. Und wenn sie VT noch nicht einmal beherrschen, dann ist das höchst peinlich.
     
    Tweety gefällt das.
  4. exhörer

    exhörer Benutzer

    ... und dann müßte man sich rechtfertigen, wieso man eine so erfolgreiche Musikfarbe von UKW geworfen hat, mit dem Argument, daß niemand sowas hören möchte ...
     
    radiospezialist gefällt das.
  5. radiospezialist

    radiospezialist Benutzer

    Weil die Hörer ja so gerne Oldies aber auch Schlager hören möchten. So hat man eine Oldiewelle und eine Schlagerwelle.
     
  6. astranase

    astranase Benutzer

    Eine UKW-Verbreitung ist ja aus rechtlichen Gründen nicht machbar, bei DVB-S wäre es wünschenswert, DVB-C ist ja wieder nur möglich wenn es über DVB-S verbreitet wird und liegt dann auch noch am Kabelanbieter.
    Aber das Hauptproblem ist erst einmal das der MDR oben genannte Probleme endlich und bald in den Griff bekommt.
     
    radiospezialist gefällt das.
  7. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Ich denke mal das sich im Rahmen der Programm-"Rotation" auf den Transpondern nach der Abschaltung von 1plus und ZDF Kultur was tun könnte in Sachen Aufschaltung der Schlagerwellen.
     
    radiospezialist gefällt das.
  8. astranase

    astranase Benutzer

    Ich habe zwar die letzten Tage weniger ins Programm reingehört, aber ich glaube die ganz großen angesprochenen Probleme sind zumindest weniger geworden.
    Nur im Moment scheint die Titelliste eingeschlafen zu sein da seid fast einer viertel Stunde immer noch Helene Fischer angezeigt wird obwohl schon 3 Titel folgten.
    PS: Just als ich das einstellte zeigte es den nun vierten Titel EAV mit Banküberfall richtig an, ansonsten mit der Musikauswahl bin ich weiter zufrieden ... aber Geschmackssache.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. September 2016
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Am 03. Oktober gibts bei der Schlagerwelt ab morgens um 8 einen Tag lang Wunschmusik auf die Ohren. Bin ja mal gespannt, ob dass das dann erstmals tatsächlich moderiert wird oder obs auch wieder nur gevoicetrackt ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
  10. astranase

    astranase Benutzer

    Das was heute unter Moderation lief (zumindest am Vormittag) klang so als ob der Sprecher in einem riesigen Raum wäre in dem seine Stimme schallte.
     
  11. astranase

    astranase Benutzer

    Gibt dazu einen Link, oder wo und wie kann man (und ich) sich was wünschen?
     
  12. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Habe ich nur als Werbetrailer gehört. Zwischen 8 und 18 Uhr. Evtl. mal auf der Homepage der Schlagerwelt umschauen, vielleicht findet sich dort was dazu.
     
  13. astranase

    astranase Benutzer

    Leider ist die Titelanzeige wieder mal bei (Helene Fische - Von hier bis unendlich - hängen geblieben, auch die Titelliste auf Homepage scheint um 6.49 Uhr in Streik getreten zu sein.
     
  14. astranase

    astranase Benutzer

    12.30 Uhr anstatt Nachrichten ... hörte man .................... nichts, aber OK Nachrichten vermelden heut zu Tag eh nur nur Sch..ß.
    Auf der Schlagerwelt HP ließt man jetzt in der Titelanzeige das es derzeit keine aktuellen Informationen gibt.
     
  15. Ingemaria

    Ingemaria Benutzer

    Endlich wieder deutsche Schlager im MDR . Ich habe mir heute ein DAB+Radio gekauft und beim Programmieren die Schlagerwelt entdeckt.

    Bei der Suche nach mehr Infos bin ich auf diese Seite gestoßen.

    Schon vor über einem Jahr habe ich mir Gedanken gemacht, sie in Worte gefasst und an den MDR gesandt. Bis dahin war MDR Sachsen unser Lieblingssender.

    Achtung lang:
     

    Anhänge:

  16. 0815xxl

    0815xxl Benutzer

    In welcher Ecke wohnst du denn? Dann kannst du gleich noch *Schlagerparadies* einprogrammieren. Das könnte dir noch besser gefallen ... wenn ich so an gewisse Pannen denke (siehe oben).

    Viel Spass. ;o)
     
  17. Ingemaria

    Ingemaria Benutzer

    Danke für den Hinweis.

    Ja, Schlagerparadies habe ich schon lange entdeckt und höre es schon seit geraumer Zeit. (Und Radio Paloma gibt's bei mir auch - per Kabel auf dem anderen Radio ;)

    Aber jetzt höre ich erst mal die Schlagerwelt. Ist auch ganz interessant, mal alte DDR-Titel zu hören.

    083xx
     
  18. astranase

    astranase Benutzer

    Bis auf die Pannen wie gesagt bin ich auch sehr zufrieden, gebe aber die Hoffnung nicht auf das man da noch was nachfeilt ... ab und an ein Anruf und nachstoßen beim Sender ist da ggf hilfreich;).
    Schlagerparadies höre ich auch ab und ab, was mich störte ist das in jedem Fall geduze.
    Gern höre ich in letzter Zeit auch bei Schlagerradio Florida (allerdings aus USA und Internetradio) rein, das läuft rein ohne Moderation aber mit einer Musikauswahl mit der sich viele deutsche Sender mehr als eine Scheibe abschneiden können:thumpsup:.
     
  19. mmaikilein

    mmaikilein Benutzer

    Ich sage mal so zur MDR Schlagerwelt, mit der Musikauswahl bin ich sehr zufrieden, vor allem die schönen DDR Schlager von Andreas Holm - Lück - Monika Herz oder Ivica Serfezi oder Rote Gitarren finde ich echt Hammer. Zur Zeit läuft der sender nur noch bei mir, bei Paloma ist mir die Rotation zu eng und B2 und Paloma werde ich weiter ab und an hören.. Ich wohne in einem gut versorgtem DAB+ gebiet, wo ich auch NDR Plus reinbekomme, und somit haben wir jetzt im raum Genthin wieder 3 Schlagersender, zwar nicht über UKW aber über DAB+, achja und dann gibt es ja noch 1A Deutsche Hits, sind 4 Sender die Deutsche Musik spielen. Ich bin zufrieden und gebe DAB+ eine Chance. MDR Sachsen Anhalt kommt mir garnicht mehr ins Haus....
     
    radiospezialist gefällt das.
  20. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Ich will ja nicht kleinlich sein, aber Ivica Serfezi war ein kroatischer bzw. auf DDR-Deutsch jugoslawischer Künstler und die Roten Gitarren kommen aus Polen und heißen eigentlich Czerwone gitary. :p Solange man es mit dem DDR-Schlager nicht übertreibt mags gehen. Untote wie Andreas Holm und Thomas Lück aus der virtuellen Versenkung zu holen, grenzt in gewisser Weise allerdings schon an Leichenfledderei, denn deren Trallala braucht nun wirklich niemand. Die waren schon vor 30 Jahren grottenschlecht und sind es heute immer noch.
     
  21. Ingemaria

    Ingemaria Benutzer

    Und ich freue mich sehr, die alten Lieder von Hans-Jürgen Beyer zu hören. Endlich mal ein Sender, der sie spielt. Und auch Andreas Holm gefällt mir zuweilen noch recht gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
  22. s.matze

    s.matze Benutzer


    Was ist denn bitte DDR Deutsch? Berlinerisch vielleicht? oder Sächsisch?
    Ich habe viele Jahrzehnte im Osten gelebt und bin daher auch viele negative Verunglimpfung und abfällige Bemerkungen gewohnt aber der Begriff "DDR Deutsch" ist mir (25 Jahre nach der Wende) noch nie untergekommen, auch in Bayern und BW nicht wo der überwiegende Teil meiner Kunden wohnen. Ich bitte doch von derartigen Verallgemeinerungen Abstand zu nehmen.

    Jugoslawien ist übrigens vollkommen richtig wenn man die Zeit bis 2003 meint. Kroatien war eine Teilrepublik davon.
     
  23. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Meine Güte... :D Jugoslawisch wäre natürlich streng genommen richtig, denn als der Mann erfolgreich war, gab es das Staatengebilde Jugoslawien ja noch. Heute würde man ihn wohl als kroatischen Sänger betiteln. Da er aber schon vor einigen Jahren verstorben ist, dürfte es so ziemlich egal sein.

    Und eins noch, um nicht falsch verstanden zu werden: Natürlich gab es auch im DDR-Schlager einige durchaus hörbare Künstler. Der bereits erwähnte Hans-Jürgen Beyer, der allein durch seinen grandiosen Stimmenumfang so manchen Trällerheini in die Tasche stecken kann, wäre da nur ein Beispiel. Die mdr-Schlagerwelt dosiert das alles sehr klug, soweit ich das beurteilen kann. Und deshalb ist der Sender auch hörbarer als beispielsweise Paloma oder eben auch das Schlagerparadies.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2016
  24. Ingemaria

    Ingemaria Benutzer

    Wen ich auch sehr vermisse, ist Uli Schwinge. Aber vielleicht taucht er ja auch mal mit einem Lied auf ;)
     
  25. ricochet

    ricochet Benutzer

    Meine Bekannten aus Ex-YU bezeichnen sich selbst immer noch als "Jugos", insbesondere die Jüngeren, die von den Kriegserfahrungen weitgehend verschont wurden. Es ist erstaunlich, dass "Jugoslawien" als Sprach- und Kulturraum bei den jungen, dynamischen Bevökerungsteilen gerade wieder neu ersteht. Nur die Slowenen haben sich vollständig vom jugoslawischen Erbe abgewandt.
     

Diese Seite empfehlen