1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mehrere Tage DT64 zum Nachhören

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Der Radiotor, 17. Juni 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Das Netz ist inzwischen voll mit altem DT64-Material. Ganze Sendungen und sogar Sendetage sind im Netz abgelegt. Wer also nochmal hören will wie Radio in Deutschland anno 1991 klang kann das tun. Hier etwa wird man fündig:

    http://tapeattack.blogspot.de/2012_12_01_archive.html

    http://soundcloud.com/dt64soundarchiv

    Es ist übrigens interessant dass die Rechtsabteilung des MDR offenbar nichts mehr gegen die Verwendung des Namens und Logos DT64 hat. Noch vor einem Jahrzehnt wären solche Leute per Unterlassungserklärung abgemehnt worden. Ich weiss auch gar nicht ob die Marke überhaupt noch eingetragen ist.

    Was mich an den Mitschniten im übrigen am meisten erstaunt ist, wie "erwachsen" der Sender damals klang, vor allem wenn man bedenkt, dass es ein Jugendradio war. Eigentlich könnte man das alles unverändert heute bringen, in einem etwas anspruchsvolleren Radio für die Zielgruppe 30+. Und was die Musikfarbe angeht: Fast alles was damals lief findet man heute in Sendern wie RadioEins oder Absolut Radio wieder.
     
    freiwild und Internetradiofan gefällt das.
  2. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    So ziemlich alle noch verfügbaren Sendungen Parocktikum sind ebenfalls im Netz abrufbar. Legal!

    http://parocktikum.de/

    Wenn man davon ab mal Google bemüht, finden sich noch mehr Mitschnitte.
     
  3. freiwild

    freiwild Benutzer

    Das dürfte der Grund sein. DT64 heißt seit dem 1. Mai 1993 MDR Sputnik. Der Markenschutz an DT64 dürfte also am 30. April 2003 ausgelaufen sein.
     
  4. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    Kann nicht sein. Noch 2008 hat der MDR sein Namensrecht gegen ein Webdings durchgesetzt, das diesen Namen für sein Amateurprogramm nutzen wollte. Die Sache wurde seinerzeit auch hier heftig diskutiert.
     
  5. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  6. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Der MDR besitzt diese Marke halt in erster Linie für Souvenirartikel, so wie andere Ostmarken auch. Eine erneute Verwertung als Hörfunkmarke ist genau so ausgeschlossen wie eine Wahl von Olli Kahn zum nächsten Papst. Da ist die mitteldeutsche Politik immer noch froh, dass man diesen "Kommunisten-Sender" los wurde, und, ganz ehrlich: Es ist gut so, dass der MDR da nicht auf irgendwelche dumme Gedanken kommt (obwohl ihm noch eine Digital-Welle zustünde). Denn mehr als grenzdebilen Dudelfunk will man ja in Leipzig und Halle nicht.

    Also: Genießen wir die ganzen Dinge rund um DT64 im Netz, bevor die Anwälte dann doch nochmal zu einem Rundumschlag ausholen.
     
  7. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Das was heute als Spucknicht aus der Gerberstraße in Halle kommt hat mit DT 64 fast nichts mehr zu tun. In der Anfangszeit war es noch ein anspruchsvolles Jugendprogramm wo DT 64 zu erkennen war. Jetzt ist eine werbefreie Dudelwelle.
     
  8. Gegenstromanlage

    Gegenstromanlage Benutzer

    Das war ja sowas wie Gedankenübertragung. Ich habe nämlich in einer Samsung SmartTV Radio-App eine Station mit Namen DT64Music gefunden (ein Visual Radio-Format, nicht schlecht gemacht, mit einem Mix aus Videos und Bildern, und freilich der Musik). Bin ja erst 21, DT 64 war vor meiner Zeit. Wenn diese SmartTV-Station an das anknüpft was DT64 war, dann muss ich sagen: Krass. Da laufen ja echt schräge Sachen, aber die Musik ist geil. Probierts mal aus, falls ihr auch Zugang zu SmartTV habt.
     
  9. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Kommt er mit Sicherheit nicht, denn der Name an sich ist viel zu vorbelastet. Davon ab kann die heutige Jugend mit dem Begriff Deutschlandtreffen eh nix mehr anfangen.
     
  10. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Wie geil ist das denn? Danke für die Entdeckung! Hab leider nur im Schlafzimmer Zugang zu einem Samsung TV mit Hybrid-TV. Das ganze ist die Last.fm-App. Zu finden ist das in "International", wobei man für Hybrid-TV wohl auch noch eine Kooperation mit dem Videoclipanbieter Muzu.TV eingegangen ist. Prinzipiell sind hier alle Last.fm-Channels visualisiert zu finden, also entweder mit Bild-Slideshows oder mit Videoclips (sofern vorhanden), beim erwähnten DT64 Music TV sieht das ganze so aus:

    [​IMG]
     
  11. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  12. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Das ist klar, aber wie sieht es mit dem alten Logo (das mit dem Kreis) aus?
     
  13. olliver_55

    olliver_55 Benutzer

    Da die Registrierung als Wort - und Bildmarke erfolgte sollte alles wo die Worte "Jugendradio DT 64" enthalten sind dem Markenschutz unterliegen. Aber ich bin Rechtsverdreher. ;)
     
  14. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Es hängt auch alles von den Anwälten ab. Abmahner durchstreifen ja gezielt das Netz um jeder Fanseite den Garaus zu machen weil irgendwelche Logos oder Fotos publiziert wurden. Andere gehen damit lockerer um, etwa auch Fanclubs von existierenden Radiosendern. Warum sollten sie auch ihre eigenen Fans abmahnen wegen verwendeterLogos usw. Im Falle DT64 liegt die Sache anders: Der MDR bzw. die beauftragte Anwaltskanzlei ist zumindest bis vor kurzem gegen alles vorgegangen was sich auch nur halbwegs um das Ex-Jugendradio gedreht hat. Hier geht es m.E. eher um einen Markenschutz als reiner Verhindererung/Blockade, damit ja niemand anderes damit anfängt. Deswegen bin ich nun mal gespannt wie lange die Fanseiten bei Facebook, die Musikstreams im Web und SmartTV sowie die ganzen Files in Blogs und Soundcloud usw. noch existieren, oder ob es dem MDR inzwischen tatsächlich egal ist, obwohl er noch die Markenrechte besitzt. In der Vergangenheit war übrigens auch interessant wie ehemalige DT64-Mitarbeiter hinter den Netzaktivitäten stehen. Lutz Schramm weist etwa auf die genau genommen illegalen Webfiles bei Tape Attack auf parocktikum.de hin.
     
  15. mcap1973

    mcap1973 Benutzer

  16. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Und den gibt es schon seit über sechs Jahren, auch unter Subdomains erreichbar (http://www.dt64music.de.vu oder http://www.dt64.de.be). Nur SmartTV war mir noch nicht bekannt. Natürlich kann so ein lebloser Stream nicht die hervorragenden Sendungen von 89 bis 92 ersetzen. Aktuell höre ich gerade "Schall & Rauch" mit H. Luckas und R. Galenza. Die ganze 6-Stunden-Sendung liegt auch bei Tape Attack, trotz heftigsten Artefakten des Videobandes ist es ein Genuss. Da sieht man nochmal was den Sender ausgemacht hat
     
  17. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    mcap1973 und DigiAndi gefällt das.
  18. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Und noch was historisches: Die Sendung "Auftakt" vom 07.03.1986, welche zugleich der Start des 20-Stunden-Programms war und damit auch der Startpunkt von DT64 als eigenständiger Sender mit eigener Frequenzkette. Davor war das Programm nur stundenweise per Stimme der DDR und Berliner Rundfunk zu empfangen. Zum 24-Stunden-Vollprogramm wurde DT64 übrigens erst am 01.04.1990.

    http://www54.zippyshare.com/v/77337041/file.html
     
    mcap1973 gefällt das.
  19. mcap1973

    mcap1973 Benutzer

    Hallo Radiokult. Danke für die historischen Einblicke. Schön, das es nach fast 20 Jahren ,wo es den Sender nicht mehr gibt , immer noch Leute da sind, die sich dafür interessieren. Ich persönlich ,mit Unterstützung eines Gleichgesinnten , versuchen die Top 2000D ( welche genau jetzt vor 23 Jahren auf Dt64 und SDR 3 lief ) ,in Teilen zusammenzutragen und wie ein Puzzle ,wieder zusammenzusetzen. Deshalb jetzt meine eigentliche Frage, hast du oder irgendjemand von den anderen Besuchern hier noch Mitschnitte davon? Jeder kleinste Schnipsel wird gesucht. vor allem auf die Moderationen kommt es uns an. Wäre schön, wenn wir irgendwann das komplette Projekt nochmal komplett zusammenbekämen. Gruß André
     
  20. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Die Idee ist nicht neu und es gibt da auch diverse Mitschnitte, aber es fehlen weite Teile. Immerhin lief die Sendung fast über eine ganze Woche. Einzelne Schnipsel davon finden sich auch in meinem Archiv. Da ist aber nichts dabei, was nicht allgemein bekannt wäre.
     
  21. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Top 2000 D (dürfte nicht allzu viel fehlen) ist in Arbeit, aber das wird noch einige Zeit dauern, bis ich das alles durch habe.
     
    mcap1973 gefällt das.
  22. K 6

    K 6 Benutzer

    Dazu das Foto von ADN-Zentralbild; hinter den Mechlaboren posiert wahrscheinlich Stefan Lasch, über den man ausgesprochen kontroverse Meinungen vernimmt: http://www.bpb.de/geschichte/zeitge...ang20130404/?type=galerie&show=image&i=157499


    Des 11-Stundenprogramms. Das ist eine etwas kompliziertere Geschichte, die m.E. auch eine schon ziemlich abgefeimte Salamitaktik zur Beschneidung von Radio DDR 2 einschließt.


    Auch das blendet wesentliche Details aus. Man denke nur an die Banderolen mit der UKW-Frequenz 95,05 MHz in K8, die mindestens einen Drehstab gefoppt haben.
     
  23. mcap1973

    mcap1973 Benutzer

    Das ist ja die Nachricht des Jahres (zumindestens für mich) , Als ich vor ca. 2 Jahren Angefangen hab die Schnipsel zu sammeln , hab ich mir zwar gewünscht, das ganze Projekt irgendwann nochmal komplett zu kriegen,aber es war eher unrealistisch (dachte ich).
    Gruss Andre'
     
  24. Bend It

    Bend It Benutzer

    Für DT64 Fans zum Anhören: Die Silvesternacht 1991/92 von 18:00 - 02:00 Uhr. Hier
     
    W-NBC und ValeR46 gefällt das.
  25. grün

    grün Benutzer

    Das ist ja geil! Ich kenne DT64 überhaupt nicht, höre aber gerade die Silvesterparty.

    Schon der Anfang der Sendung hat mich überzeugt! Ich kann den "Kult" um den Sender verstehen. Vielen Dank für die Mitschnitte. Bei Gelegenheit höre ich noch weitere.....
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen