1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mike Ascot verstorben

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Becht, 06. Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Becht

    Becht Gesperrter Benutzer

    Radio 7 trauert um Mike Ascot

    Viele Hörer werden sich an die legendären Moderationen von Mike Ascot erinnern. Er hat in der Pionierzeit des Privatradios in Baden-Württemberg Radio 7 seinen Stempel aufgedrückt. Frech aber doch mit dem nötigen Einfühlungsvermögen, einer der schon damals aus der "Masse" herausragte.

    Nicht nur die Kollegen und Radio 7-Hörer trauern um Mike Ascot sonder auch zahlreiche Fans seiner ausgewöhnlichen Shows. Über 20 Jahre stand Mike Ascot erfolgreich als Hypnotiseur auf der Bühne und zählte zu den erfolgreichsten und beliebtesten Showhypnotiseuren in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

    Nach einer Lehre als Fotograf, arbeitete er vier Jahre als Presse-Fotograf für diverse Tageszeitungen. 1981 wurde er von der Redaktion zu einer Hypnoseshow geschickt, um Aufnahmen zu machen – und war sofort fasziniert. Von diesem Tag an beschäftigte er sich ausgiebig mit dem Phänomen Hypnose. Nach einer kleinen Darbietung im privaten Kreis, fragte ihn ein zufällig anwesender Agent, ob er das nicht öffentlich zeigen wolle. Nach einigem Zögern stimmte er zu, und aus dem Hobby wurde sein Beruf.

    Er bot unter anderem viele Raucherntwöhnungsseminare an und unterhielt die Gäste auf Partys und Festen mit seiner Hypnoseshow.

    In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag um 3.00 Uhr ist Mike Ascot in der Ulmer Uniklinik verstorben. Wir trauern um eine außergewöhnliche Persönlichkeit und sind in Gedanken bei Familie und Freunden.

    Der Nachruf auf Youtube: http://www.youtube.com/watch?v=nz1SRRt8_Jo

    Quelle: http://www.ulm-news.de/weblog/ulm-n...223/Hypnotiseur_Mike_Ascot_ist_gestorben.html
     
  2. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    http://www.radioszene.de/25474/moderator-mike-ascot-verstorben.html

    Dass mein Vater mit 76 Freunde beerdigt ist ja ok, aber dass ich auch dauernd ran muss kotzt mich an!

    Und was mich am meisten ankotzt ist, dass sich RADIO DONAU 3 FM und RADIO 7 jetzt auch noch in Sachen Nachruf übertrumpfen.

    Dazu sage ich nur: Mike hatte es in seinem Leben nicht immer einfach. Und hättet ihr ihm einen Job gegeben, würde er vielleicht noch leben.

    Ihr habt ihm zu Lebzeiten in den Arsch getreten und gemieden, obwohl er gelebter Lokalrundfunk bei Euch war.

    Danke DONAU 3 FM und RADIO 7, ihr habt ganze Arbeit geleistet!


    Scheiß Dudelfunker ...

    Ein Freund



    Ich habe bewußt Namen weggelassen. Aber es gibt da ein paar die sich schämen sollten und nicht zur Beerdigung gehen sollten. Bleibt weg Ihr Heuchler!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen