1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Nickname, 10. März 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Nickname

    Nickname Benutzer

    NDR 2 ist mitlerweile nur noch die Nummer 3 in NDS. Die MA 2005/I weißt ein Minus von über 30.000 Hörer auf. Ein Schlag ins Gesicht für den NDR. In den Fluren wird schon offen und laut darüber gesprochen, daß Torsten Engel seinen Hut nehmen muß und ein Nachfolger bereits fest steht.
    Wer bietet sich an und hat bessere Konzepte als der Duddelfunk-Papst Engel?
    Freundliche Grüße an alle mitfühlenden Kollegen.
     
  2. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    @ nickname,

    don't panic - Engel bleibt! Garantiert! Kein Nachfolger weit und breit in Sicht!
     
  3. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Mit dem Programm kann NDR 2 nicht punkten! Kein Wunder!
    Eine Änderung des Chef hilft auch nicht.
     
  4. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    NDR 2 müsste sich einfach inhaltlich und bezüglich der musikalischen Vielfalt mehr von der privaten Konkurrenz absetzen. Dann sehen die Zahlen auch wieder besser aus!
     
  5. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Meinste? Ich behaupte, daß es sehr riskant ist, so etwas zu postulieren. Anderswo ist das auch schiefgegangen und letztlich kann niemand sagen, ob mehr Inhalt auch mehr Hörer zieht. Da ist viel Image im Spiel, und das ist schwer vorhersagbar, ohne die Entscheider entscheiden zu lassen: nämlich die Hörer. Und die entscheiden mehrheitlich nicht mit der Stoppuhr oder der Playliste, sondern schlicht und ergreifend aus dem Bauch heraus. Ich könnte mir auch gut vorstellen, daß ein "Radio für den ganzen Norden" (werben die eigentlich noch damit?) in NDS eben ein schlechteres Image ("nicht von hier" bzw. "nicht für hier") hat als ein Programm, das sich als regional verwurzelt ausgibt, letztlich aber genausowenig an Regionalität zu bieten hat.
     
  6. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Genau aus dem Grund, den Radiowaves anspricht, war auch mdr Life immer glücklos gegenüber den Landesidentität ausstrahlenden (oder heuchelnden) Privaten sowie den mdr-Landesprogrammen. Jump ist scheinbar im Moment auf demselben Weg.
     
  7. AC

    AC Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    @ Nickname:

    Drei ganze Beiträge von dir - alle mit negativen Äußerungen über NDR 2... Rothenbaumchausseekehlchen ick hör dir trappsen...
     
  8. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Nicht nur die Quote ist schlecht. Viel schlimmer für Engel sind Äußerungen von seinem Chef, Hörfunkdirektor Gernot Romann, in der Hauszeitung "Wir im NDR". In einem Interview kritisiert Romann Engel indirekt. Engel habe sich nicht an Verabredungen gehalten, was die Programmgestaltung bei NDR 2 angeht. Nun gehe es nicht um eine Kurskorrektur bei NDR 2, sondern um einen Richtungswechsel.

    "Ich will morgens nicht wissen, was die Kinder von Stefan Effenberg machen, sondern ich will wissen, was im Irak passiert", so Romann in dem Interview.

    Als Nachfolger für Engel wird Joachim Böskens, Chef von NDR 1 Radio MV, gehandelt. Einst war er stellvertretender Chef von NDR 2, bevor er Chef von Hitradio Antenne wurde und dann wieder zum NDR zurück ging. Mit Böskens wäre dann auch Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) befriedigt ;)
     
  9. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Mit NDR 2 ist immer Leben in der Bude! Aber sie können noch besser werden: Wenn sie endlich den Musikanteil erhöhen! Die Leute wollen Musik hören! Und keine langen Gesprächsteile!
     
  10. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    @ Niedersache,

    kann man dieses Interview von G. Romann irgendwo lesen? Oder noch besser, kannst Du wichtigsten NDR2-Passagen hier ins Forum stellen?

    Phil
     
  11. Nickname

    Nickname Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    ...na, da spricht mir doch mal ein echter NDR-Insider aus der Seele. Alles auf den Punkt gebracht. Herr Roman nutzte geschickt das besagte NDR medium, um T.Engel dezent darauf hinzuweisen, daß seine Uhr langsam aber sicher abläuft. Ja, und dann der Hinweis auf Herrn Böskens. Vortrefflich! In der Tat paßt CDU-Mann Böskens wunderbar und wesentlich besser in die politische Landschaft als Engel, der wiederum genau so parteibuch- wie profillos ist. Ein politischer Seelenverwandter wie Herr B. aus Sch. dürfte Herrn Wulfs Zorn ein wenig zügeln. Also da ist doch wahrlich Pfeffer drin und Herr Engel wird sicherlich schon die ein oder andere schlaflose Nacht gehabt haben. Er wirds verkraften, gelle?! Also: wenn schon nicht das Programm spannend ist, so doch wenigstens die Schlachten hinter den Kulissen. Ist Radio nicht spannend, liebe Freunde?
     
  12. magsfrisch

    magsfrisch Gesperrter Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Nickname, Radio ist sehr spannend! Besonders NDR 2!
     
  13. Hörerfrust

    Hörerfrust Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Nach Bekanntgabe der aktuellen Media Analyse sollte eigentlich beim NDR ein Richtungswechsel zum qualitativen Hörfunk hin stattfinden, stattdessen entschied man sich am Kapitel „Vom Niedergang der Radiolandschaft in Norddeutschland“ weiterzuschreiben.
    In einer Pressemitteilung des NDR ist die Rede von der: „...Nummer eins auf dem Radiomarkt im Norden...“, dass man mit 8 Sendern in diesem Gebiet vertreten ist und keinen vergleichbaren Konkurrenten fürchten muss bleibt unerwähnt. Telekom und Post sind deutschlandweit Nummer eins. Warum?
    Äußerten sich während der Diskussion um eine Zerschlagung des NDR-Imperiums der Kanzler und auch Angela Merkel positiv über diese Anstalt, vertrat Intendant Prof.Jobst Plog gestern sogar die Meinung,: „Der NDR hat auf hohem Niveau noch zugelegt“.
    Bei allen Lobeshymnen sprechen die Ergebnisse der MA eine andere Sprache. Hörerrückgänge bei NDR2 von 30000 und NDR Plus von 45000 (Werte gerundet).
    Ein vermutlicher Wechsel der Hörer zu FFN, Radio 21, Radio Hamburg oder Radio Nora kommt dem klassischen Sprung vom Regen in die Traufe gleich. Solang man mit Mittelmaß noch Quote machen kann, wird sich die Radiolandschaft im Norden nicht verändern und folglich auch der Stuhl von Torsten Engel nicht wackeln.
    Mit NDR2 wird weiterhin „Das Leben beginnen“ und bei „Einfach mehr Vielfalt“ wird man weiterhin die Minirotation incl.: Robbie Williams, REM, Kylie Minogue... und der anderen senderinternen Stars mit ihren bis zur Unerträglichkeit gespielten Titeln ertragen müssen. Die Moderatoren werden weiterhin eingespielte Interviews führen, um jegliche Spontaneität zu unterbinden und sollten wir eine Boulevardmeldung verpassen bekommen wir sie garantiert in der bekannten „lustigen“ Art und Weise nachgereicht.
    Für Musikwünsche, Gewinnspiele und andere Aktionen ( im Monat von durchschnittlich 50000 Personen genutzt) wird der Sender weiterhin für 12ct/min zu erreichen sein und so neben den Rundfunkgebühren noch eine Einnahmequelle nutzen können. Kritische Wortbeiträge werden beim „Korrekturlesen“ weiterhin nicht bis zum Gästebuch der NDR2-Homepage vordringen und so wird sich weiterhin der Eindruck manifestieren, dass man mit diesem Sender die Grundversorgung erfüllt.
    Der Gebührenzahler wird die gemolkene Kuh bleiben, die eine Leistung finanziert, auf die sie keinen Einfluss hat.
    Ein Mitspracherecht im Rundfunkrat oder einer geeigneten Hörervertretung scheint für mich der berechtigte Weg zur Durchsetzung der Hörerinteressen und mehr Akzeptanz des ÖRF.
     
  14. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    @derphil

    Frage einfach irgendeinen NDR-Mitarbeiter nach diesem Interview. Das hat JEDER gelesen!!
     
  15. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Wo kann man denn diesen NDR-MA bestellen? Scherzkeks.
     
  16. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    @derphil

    Frag doch mal in der Pressestelle nach, ob man dir ein "Wir im NDR" als PDF schicken kann...
     
  17. AC

    AC Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Genau Phil, wie wär's mal mit etwas mehr Engagement, was die eigene Recherche betrifft...?

    Pfffft - Journalisten wollt ihr sein... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  18. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    @derphil

    Als kleine Hilfe:

    Kontakt
    NDR Presse und Information
    Rothenbaumchaussee 132
    20149 Hamburg
    Tel.: (040) 41 56 23 00
    Fax: (040) 41 56 21 99
    E-Mail: presse@ndr.de
     
  19. O-Ton

    O-Ton Benutzer

  20. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Danke, O-Ton! Sehr nett!

    @ AC,

    man wird ja nochmal fragen dürfen!
     
  21. helm

    helm Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Ich bezweifle, dass NDR 2 mit Joachim Böskens einen Richtungswechsel hinbekommt, denn schließlich entwickelt sich NDR 1 Radio MV auch zunehmend zum Dudelfunksender a la Antenne MV oder Ostseewelle bzw. ist dort schon angekommen.
     
  22. klaresicht

    klaresicht Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    NDR 2 ist meilenweit von jeglicher Vision entfernt. Aber woher soll sie auch kommen? Herr E. bevorzugte immer schon die einfacheren Privatradio-Lösungen...

    Jedenfalls klebt er sicher und fest an seinem Stuhl.
     
  23. Josch

    Josch Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Zumindest könnte man ja mal abends öfter ein Programm mit höherer Qualität bieten, so wie den Donnerstagabend mit Peter Urban. Leider sind 4 Stunden in einer Woche, wo ein "richtiges" Programm gemacht wird viel zuwenig für ein gebührenfinanziertes öffentlich-rechtliches Programm. Die sonstige Dudelei aus Dido, Robbie Williams, R.E.M., Anastacia, Hoobastank.... kann man hier im Norden bei Sendern wie RHH,RSH;FFN, Hitradio Antenne ertragen, dazu braucht mein NDR 2 nicht. Mit diesem Programm macht sich NDR 2 leider völlig überflüssig. N-joy hört sich mittlerweile übrigens fast genauso wie NDR 2 an, mit der Ausnahme, dass bei NDR 2 einige Acts wie Eminem& CO. nicht vorkommen.
     
  24. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Aus dem Interview:
    Hat man da schon was von gehört? Weiß einer was genau geplant ist?
     
  25. ADR

    ADR Benutzer

    AW: Minus 30tausend Hörer in NDS. NDR 2 Chef Engel vor Absetzung!?

    Ich finde den Wortanteil überhaupt nicht zu hoch bei NDR 2.
    Wenn Du die Magazinsendungen wie den Kurier meinst, finde ich den Wortanteil immer noch o.k.
    Welcher Formatsender kann schon mit gut recherchierten, fundierten und moderierenten News aufwarten.

    Allerdings lassen sich die NDR Leute immer mehr von den BCI Fritzen enteiern.
    Da kauft man sich Leute ein, die Format und Profil optimieren und stellt damit seine eigene Kompetenz in Frage. Hallo? Für Dudelfunk braucht man keine qualifizierten Leute, maximal Lenker wie die Berater und dann haben wir wieder Hitradio XY.

    Was mich jedoch nervt ist, dass man die Uhr nach den Imagesongs stellen kann. Wenn Clocks von Coldplay kommt, ist es meistens halb 6.

    Meine Meinung, die Öffis sollten selbstbewusster sein und weniger auf die Research hören. Siehe Radio Eins, so langsam wird es doch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen