1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mischpultproblem

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Hardware" wurde erstellt von Ru-Manne, 29. Dezember 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ru-Manne

    Ru-Manne Benutzer

    Schönen guten Tag

    Ich habe mir zu Weihnachten ein kleines Mischpult gegönnt, um das Radio machen für mich wieder spannender zu machen. Es handelt sich dabei um ein Behringer Eurorack MX 602 A.

    Nun habe ich das am PC angeschlossen, kann über kopfhörer auch die Lieder abhören, der Gesang allerdings ist fast wie verschollen. Gelegentlich kann man ihn sehr leise im Hintergrund hören. Der Fehler wird also irgendwo zwischen Soundausgang und Mischpult liegen, oder?
     
  2. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Mischpultproblem

    Nun, wenn du selbst schon diese Diagnose stellst, kommt ja eigentlich nur das Kabel bzw. die Steckverbindung in Frage.
    1. Was hörst du, wenn du den Kopfhörer direkt an den Soundausgang anschließt?

    2. Präzise, bitte: Welches Kabel führt von wo nach wo? Was hast du in welche Buchse mit welchem Kabel eingesteckt?
    Gruß, Uli
     
  3. Ru-Manne

    Ru-Manne Benutzer

    AW: Mischpultproblem

    also wenn ich direkt mit den kopfkörern an den soundausgang geh ist alles so wie es soll.

    Also vom Soundausgang geh ich mit 3,5er audiokabel und nem 3,5 auf 6,5er adapter in Line In 2 und abhören tu ich das über ein stink normales headset aus meinen gaming zeiten das auch mit nem adapter an den phones dran ist.
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Mischpultproblem

    Genau das hatte ich befürchtet. :rolleyes:

    Probiers mal mit einem Kabel 3,5 mm Stereoklinke auf 2*6,3 Monoklinke L/R und pack das in 3/4 (alternativ: 5/6). 1 & 2 sind für Mikrofone und Instrumente....

    Ob das Headset als Kopfhörer mit dem Pult arbeitet, kann ich nicht beurteilen, melde aber Zweifel an.
    Ein Mischpult ist nun mal keine PC-Soundkarte. Schöne Grüße von Herrn Ohm.

    Gruß auch von
    Uli
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen