1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mitschnitt: Programm gesucht

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von DigiAndi, 30. Mai 2016.

  1. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Hier ein Ausschnitt aus einer Sendung, in der die Billboard Hot 100 gespielt werden, dazwischen werden die Titel angesagt. Aufgrund der Platzierungen muss der Mitschnitt aus dem Jahr 1967 stammen. Direkt im Anschluss gibt es politische "Propaganda" gegen die DDR.

    Wer weiß, von welchem Programm dieser Mitschnitt stammen könnte? Die anderen Mitschnitte aus dieser Sammlung sind vom NDR - und dort, wo die Mitschnitte aufgenommen wurden, war der RIAS auch nicht empfangbar (zumindest nicht in dieser guten UKW-Qualität). Gab es also beim NDR damals eine solche Sendung? War sie auf NDR 2 oder möglicherweise im ersten Programm, welches damals noch von WDR und NDR gemeinsam veranstaltet wurde, zu hören?

    https://soundcloud.com/info-1329/hot-100-1967
     
    OnkelOtto gefällt das.
  2. count down

    count down Benutzer

    Boah, welch Perle der Zeitgeschichte. Vielleicht mal Stubel, Fink oder Tiedemann fragen.
     
  3. WilliWinzich

    WilliWinzich Benutzer

    Deutschlandfunk?
     
  4. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Hatte damals auch kein UKW, das kam erst später.
     
  5. Radiofreak01

    Radiofreak01 Benutzer

    @DigiAndi Mir ist zwar bekannt, dass das UKW-Sendernetz in Deutschland v. a. in den 1970ern noch nicht vollständig ausgebaut war.

    Aber wo war in Deinem Fall diese Lücke?

    Würde mich mal interessieren.
     
  6. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    Diese Lücke war 1967 die gesamte BRD, was den DLF betrifft. Der bekam seine erste UKW-Frequenz meines Wissens nach erst 1975, in Bad Godesberg.

    Dürfte ein kleines Mißverständnis Deinerseits gewesen sein:
    bezog sich auf den DLF, nicht auf DigiAndi. Der hatte damals auch noch kein UKW, was aber in vorgeburtlichen Phasen ganz normal ist. :)

    Ansonsten: was für eine widerliche Hetze. Was dort versucht wurde, ins Reich des Bösen zu schieben, ist letztlich bis auf die politische Färbung genau das, was ich bei alljenen jungen Menschen fand, die ich 2013 auf der Weltkonferenz der Ökodörfer kennenlernte. Aus 50 Nationen kamen sie, manche dürften nichtmal was von einem Staat namens "DDR" gewußt haben, sie haben eine wunderbare Nachwuchsorganisation ("NextGEN" von "GEN" für Global Ecovillage Network), ein Auftreten mit Klarheit, Bodenständigkeit, Achtsamkeit, Lebendigkeit, Liebe zur Heimat (in diesem Fall nicht zu einem bestimmten Staat, sondern die Liebe zur Schöpfung, zum Planeten, zur "Mother Earth").

    Da weder die DDR noch die BRD noch andere Staaten es schafften, diesen Keim in die Mehrheit der Menschen zu bringen, steht dieses Land, dieser Kontinent und dieser Planet heute da, wo er steht: im Krieg oder kurz vor dem Krieg.

    Aber ein wertvolles Zeitdokument, ohne Frage. Erschütternd authentisch. Wegen der "Zone" hatte ich zuerst auf den RIAS getippt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 04. Juni 2016
  7. DigiAndi

    DigiAndi Benutzer

    Mir wurde mittlerweile bestätigt, dass die Sendung von NDR 2 sein muss.
     
    bugsbunny_3 gefällt das.

Diese Seite empfehlen