1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

Dieses Thema im Forum "Internetradio allgemein" wurde erstellt von Studio Rebstock, 17. September 2008.

?

In welcher Arbeitshaltung moderierst du an deinem Sendeplatz?

  1. Sitzend

    38 Stimme(n)
    52,1%
  2. Stehend (auch mit Stehhilfe)

    12 Stimme(n)
    16,4%
  3. Mal so, mal so: Ich kann beide Varianten nutzen

    18 Stimme(n)
    24,7%
  4. Ich mixe DJ-Sets live, das geht nur stehend

    4 Stimme(n)
    5,5%
  5. Keine der Möglichkeiten bzw. ganz anders. Ich habe das in meinem Beitrag beschrieben

    1 Stimme(n)
    1,4%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    Hallo zusammen,

    nachdem sich die Profis zu dem Thema ja schon in 2002 und 2004 geäußert haben, würde mich mal interessieren, welche Arbeitshaltung der Internetradiomoderator 2008 hat: Sitzend oder stehend?

    Dass alle nur sitzen, glaube ich nicht: Manch Bastler will sein Stehpult haben, DJs mixen ihr Set bestimmt nicht sitzend und vielleicht outet sich ja der ein oder andere, der wild gestikulierend mit Headset vor dem PC tanzt.

    Deshalb möchte ich wissen: Wie geht es an eurem Moderationsplatz zu? Steht irgendwo vielleicht eine Stehhilfe zum Bügeln aus dem Tchibo-Sortiment?

    Neugierige Grüße, Uli
     
  2. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Ich gestehe: Ich bin ein Sitzpinkler - ähm, ein Sitzmoderator :D
    Klar, wenn ich die Möglichkeit hätte, würde ich auch zwei Stunden stehend moderieren, aber dafür bräuchte ich dann auch meine (nicht existenten) Funk-Kopfhörer oder ein besseres Mischpult / Anlage, welche meinen Ton bei Mikro auf automatisch auf 0 setzt in den "Außenlautsprechern".

    Aber ich moderiere bzw. moderierte, da ich ja momentan nicht mehr aktiv bin, wenn ich mir so recht überlege, ehrlich gesagt doch eher so halb und halb; sprich eine Zeit sitzend und eine Zeit stehend / durch die Gegend huschend. Meistens ist eh eine Playlist schon erstellt oder mehrere Titel im Player bzw. die CDs liegen schon bereit und ich renn dann zwischendurch durch die Wohnung, Kaffee aufsetzen, kurz Wäsche reinschmeissen (geht sehr gut bei Meat Loaf!) - viele wundern sich, wenn sie bei mir "zu Besuch" sind :wow:.

    Multitasking neu definiert :D


    Gruß
    Woody


    PS: Ehemaliger Kollege von mir macht meistens während seiner Sendung Cocktails :cool:
    PPS: Uli, wie handhabst du es eigentlich?
     
  3. sendmail -f

    sendmail -f Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Da hätte ich mehrere Auswahlmöglichkeiten gebraucht ;)
    Als DJ (egal ob Webradio oder Disco) immer im Stehen.
    Als "normaler" Moderator im Sitzen, da mein Studio entsprechend ausgerüstet war.

    Hätte ich weitergemacht, es hätte sicher einen Tisch mit Höhenverstellung gegeben um mit Stehhilfe zu arbeiten.
     
  4. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Abgesehen von den üblichen "Aufständen" zwecks Toilettenbesuch oder Kühlschrankplünderung moderiere ich sitzend.
    Das Mikrofon wird dabei allerdings absichtlich so hoch eingerichtet, dass ich zu einer aufrechten Sitzhaltung gezwungen werde - also nicht so bucklig wie sonst vor dem PC.

    Nachdem mal ein Foto von mir gemacht wurde, wie ich es mir an einem Steh-Arbeitsplatz aus Faulheit auf einer Stehhilfe "gemütlich" gemacht habe und mein Hinterteil dabei alles andere als knackig rüberkam, habe ich mir vorgenommen: Entweder stehend oder mit Sicherheitsabstand richtig in den Stuhl gelümmelt.
    Praxiserfahrung: Wenn schnell mal was am Pult geregelt werden muss oder eine Meldung extra schnell über den Sender gejagt werden muss, springe ich auf und stehe direkt am Pult. Ist besser als am Pult direkt aufzustehen.

    Es gibt für mich also nur reine Steh- oder Sitz-Arbeitsplätze. Gelümmelt wird woanders.
    Im Studio Rebstock wird (aufrecht) sitzend moderiert.

    Zu deiner Wäschewascherei: Mir ging es ja darum, in welcher Haltung ihr moderiert und nicht, was ihr mit wem in den unmoderierten Strecken macht.... :D

    Gruß, Uli
     
  5. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Wäre doch auch mal interessant... "Was macht ihr in unmoderierten Strecken an Privatsachen?" Sendungstechnisch isses ja klar, also Sachen vorbereiten etc. :D
     
  6. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Würde ich sogar mitmachen wollen! :D

    Ich moderiere vorwiegend im sitzen. Da ich mein Mischpult direkt vorder Nase habe, und ich generell ein fauler Hund bin.

    nun dazu: "Was macht ihr in unmoderierten Strecken an Privatsachen?"
    hmm, ich habs einmal geschafft, bei ner langen Musikstrecke (ging knappe 15 Min.), runterzugehen und mit mein Freund zuquatschen, weil der mich angeklingelt hatte. Dank der Funkkopfhörer (die ich nur bei Toilettengängen oder eben in solchen Fällen auf hab) konnte ich jederzeit mitbekommen, was Sache ist im Studio.
     
  7. dm83

    dm83 Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    bin schon gespannt auf den ersten, der "Keine der Möglichkeiten bzw. ganz anders. Ich habe das in meinem Beitrag beschrieben" auswählt.

    Welche Möglichkeiten schweben dir denn da so vor, Uli?
    Liegend (schlafend als Steigerungsform) oder gar Kopf über von der Decke hängend? :D
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Wollen wir das nicht der Kreativität der anderen Internetradiomoderatoren überlassen?

    So zum Beispiel "mit einem Headset und einer Sennheiser Funkstrecke auf der Wiese im Schlafsack liegend den Sternenhimmel betrachtend".
    Vielleicht ist auch einer dabei, der während der Moderation einen Fuß immer auf einer Fußbank abstellt, als wollte er Gitarre spielen.

    Dieser Vorschlag wurde bereits von Alan Parsons gemacht. :p

    Des weiteren will ich nicht ausschließen, dass sich in den unendlichen Weiten der Internetradiomoderatoren einer findet, der eine ebenso sinnfreie wie sinnlose Arbeitshaltung einnimmt, wie es Ludwig schon mal beschrieben hat:
    :wow: Grüße, Uli
     
  9. RadioSalat

    RadioSalat Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Guten Abend.

    Ich hatte vor einiger Zeit mein Studio mal so umgebaut, dass ich stehend moderieren konnte. Irgendwie hat mir das nicht so zugesagt- aber das ist wohl rein subjektives Empfinden. Nach wenigen Wochen habe ich dann wieder den Urzustand hergestellt und moderiere nach diesem Stehtisch-Intermezzo wieder sitzend. Liegend wäre eine Möglichkeit, die ich demnächst mal austesten sollte. :D
     
  10. k-projekt

    k-projekt Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Ich moderiere sitzend. Ich habe allerdings das Moderieren im stehen probiert und muss sagen es gefällt mir ausserordentlich. Wenn ich nur genug Platz hätte würde ich gern alles auf Stehmodertion umrüsten.( Mir kommt es so vor , bitte schreib mal eure Meinung, das man beim Moderieren im stehen besser Luft bekommt und die Stimme vulominöser klingt)
     
  11. McCavity

    McCavity Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Überwiegend sitzend - aber das Studio erlaubt auch stehende Moderation. Darauf bin ich vor allem dann angewiesen, wenn viele Wünsche hereinkommen und ich ständig zu den CDs rüberflitzen muß, um zu suchen...

    Ansonsten, was ich so "nebenbei" treibe... essen (wenn ich mal wieder nicht anders dazu komme), telefonieren (wenn ich das Telefon bemerke, ich hab da noch keine gescheite Signalisierung) und - auch schonmal passiert - den Pizzaboten in Empfang nehmen - ich hatte eine Stunde vor Sendungsbeginn bestellt und die haten an sich 30 Minuten zugesagt... kamen dann aber erst nach mehr als einer Stunde :wow:

    LG

    McCavity
     
  12. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    @McCavity: Essen während der Sendung? Igitt. Hoffentlich knatscht es dann in den nächsten Breaks nicht ins Mikro. Anyway, ist OT. Ich machs lieber im Sitzen.
     
  13. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Nur zur Vervollständigung der Umfrage : Wenn Disco, stehend und ggf. hüpfend, tanzend, wippend. Wenn Radio, sitzend, mehr headbanging.... Füsse wippen.
     
  14. dea

    dea Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Sehr löblich.
    Wer Wert auf sein akustisches Erscheinungsbild legt, hat wahrscheinlich schon
    irgendwann die Entdeckung gemacht, dass er eine tragfähige Stimme hat, die -
    möglicherweise mit gezielter Schulung - sehr eindrucksvoll aus den Lautsprechern
    seiner Hörer fällt.
    Immer wieder liest man hier im Internetradiobereich, welche Gedanken sich um
    Elektronik gemacht werden bzw. welche Unsummen für Technik ausgegeben werden,
    wo doch Performancetuning an der Person beginnt und dort nicht einmal viel
    kosten muss.

    Die vielen Vorteile, die das Sprechen im entspannten Stand hat, lassen sich nicht
    in einem Satz aufzählen, ebensowenig die Gründe dafür.
    Sicher ist eins: Die aufrechte Haltung ist noch VOR dem Liegen die natürlichste,
    die wir beherrrschen und nicht umsonst eine Errungenschaft der Evolution.
    Letztere setzen sich immer nur dann durch, wenn sie lange erfolgreich sind.

    In diesem Sinn, lieber k-projekt, würde ich dir wünschen, eventuell nach dem
    Sprechen im Stand "süchtig" zu werden und dann doch noch auf einen Dreh zu
    kommen, deine Technik zu Hause so zu gestalten, dass sie dem gerecht wird.
     
  15. k-projekt

    k-projekt Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    dea
    du hast sicherlich Recht ...
    . Deshalb werde ich das nächste "freie" Geld nicht in Technik stecken sondern in einen Umbau des Studios. !Dazu habe ich bereits hier : http://radioforen.de/showthread.php?t=10646 ein paar Ideen aufgeschnappt. Und weil man nie Auslernt gibts dann auch noch nen VHS Kurs für mich !!(zum Thema Reden)

    noch zum Thema : ich muss zugeben beim Moderieren stehen immer Gummibärchen parat..... die werden auch bleiben egal ob ich nun sitze oder stehen werde....erwischt :(
     
  16. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Die Frage steht zwar im Internetradiobereich, ich denke aber sie könnte durchaus auch im UKW Forum stehen. Obschon dort in der Regel nicht die Moderatoren entscheiden, ob im Stehen oder Sitzen moderiert wird, sondern der Sender.

    Wie auch immer.

    Wie Ihr ja schon im "Mein-eigenes-kleines-Radiostudio"-Faden sehen konntet, habe ich mein eigenes Studio durch mehrere Evolutionsstufen (schickes Wort, gibts das überhaupt?) geschickt. Zuerst war es ein (vom Platz her viel zu kleines) Stehpult, dann ein Studio mit zus. Co-Mod-Platz zum Sitzen und dann doch wieder ein Pult zum Stehen mit zus. Co-Mod- und extra Newsplatz. In dieser Zeit habe ich die Vorzüge des Moderierens im Sitzen und Stehen jeweils zur Genüge erleben dürfen und kann zusammenfassend nur sagen:

    Beides ist gut. :)

    Im UKW habe ich bis dato nur an Stehpulten gearbeitet und das hat auch seinen Sinn, denn die Sender heute wollen durckvolle, energetische Moderatoren, die "Drive" mitbringen. Dazu hampelt man sehr oft vor, unter, neben dem Mikrofon rum (ich schaue mir immer wieder gerne Kollegen an, wie sie da teilweise echt rumzappeln, gleiches werden die wohl auch von mir sagen). Das geht im Stehen natürlich viel besser. Ausserdem kann man sich dank verstellbaren Mikrofonarmen und Monitoren ja so einrichten, dass man angenehm stehen kann, also auch besser als (u.U krumm) Rumsitzen.

    Aber auch das Sitzen hat seine Vorteile. So ist zum Beispiel das Zwerchfell gestaucht und lautes Reden und Schreien fällt schon mal nicht so leicht. Sanfte Ansprache und tiefe Stimme funktionieren aber prima.

    Essenz: Man baue sich ein Stehpult und hole sich einen gemütlichen Barhocker dazu. Das deckt die meißten Facetten ab. Meine Erfahrung.

    Gruß
    Wilson
     
  17. Lumidus

    Lumidus Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    So wars bei mir als mein "Studio" noch in Betrieb war. In 1,20 Höhe der Arbeitsbereich der sowohl im Stehen oder auch mit einem höhenverstellbaren Hocker bequem zu erreichen war. Ich finde die stehende Position angenehmer, ausserdem ergab sich, warum auch immer, ein anderes Stimmbild. Sollte ich wieder mal "OnAir/Netz" gehen nur wieder mit Stehpult.
    Btw - Ich brauchte keinen Funkkopfhörer wenn ich aufs stille Örtchen ging da meine Musik brüllend laut übern Kopfhörer kam und durch Türen zu hören war. Musiker haben halt ein Hörschaden :(
    Und ich hab beim Moderieren mit Armen und Beinen gestikuliert ...
     
  18. lblbw

    lblbw Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Mit Beinen gehts schlecht, aber ansonsten mach ich das auch immer. Aber meistens habe ich dann immer noch einen Stift in der Hand, mit dem ich dann "rumspiele".
     
  19. Simon269

    Simon269 Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Ich moderiere meistens im sitzen aber habe aber auch schon im Stehen moderiert. Mehr Energie kommt natürlich beim Stehen rüber, aber 2 Stunden (oder mehr) zu stehen ist mir dann doch zu viel.
    Mit nem Stift spiel ich auch immer rum :D Ich muss nur aufpassen das der mir nicht während der Moderation runterfliegt oder ich ständig auf den Drücker drück. Sonst überträgt sich das am besten noch :D
     
  20. StachO

    StachO Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Da ich DJ bin, arbeite ich natürlich im Stehen. Daher wird mein kleines Radiopult auch im Stehen zu bedienen sein.
     
  21. Wilson

    Wilson Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Also ich will jetzt hier nicht das Schubladendenken fördern oder sitzenden Webradiomachern etwas unterstellen oder sie schlecht machen, aber (Plattendreher mal aussen vor):

    Viele Webradios haben ja gleichzeitig auch Webcams oder gleich diese neumodischen Videostreams laufen. Wenn man sich da mal so durchklickt dann fällt einem schon auf, dass da zu 98% Leute sitzen, die irgendwie bespackt mit dem Kopf wippen, ein Headset aufhaben und ziemlich miese Sendungen abliefern (ich will an dieser Stelle nicht auf Details eingehen, ihr kennt das selber alle: Über die Titel quatschen, den Chat kommentieren und so weiter und sofort...).

    In keinem der wenigen Studios, in denen die Moderatoren oder Moderatorinnen stehen, die ich gesehen habe, wurde solch schlechtes Material abgeliefert. Irgendwie kam da auch schon mal Nonsense aber doch immer passend oder wenigstens lustig.

    Liegt es nun daran, dass man im Stehen einfach automatisch besser ist oder daran, dass die Moderatoren und -Innen, die sich die Mühe gemacht haben, ein Stehpult zu planen und zu bauen, sich auch viel intensiver mit der gesamten Materie auseinandergesetzt haben und nun einfach auch ne bessere Show abliefern wollen?!?

    Gruß
    Wilson
     
  22. dea

    dea Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Ja, war nun das Ei zuerst oder die Henne? Ich sehe das so:

    Radio lebt von Enthusiasmus und der wurde im Idealfall von einem Vorbild
    irgendwann entfacht. So wie der eine mal Lokführer und der andere Polizist
    werden wollte, fand diese/r oder jene/r wohl den Mann / die Frau im Radio toll.

    Wer ernsthafte Begabung für diese Art der Unterhaltung hat, wird automatisch
    irgendwann auf den Trichter kommen, seine Stimme so einzusetzen wie andere
    ihre Fingerfertigkeit oder was man sonst an Qualitäten haben kann.
    Das ernsthafte Befassen mit sich und dem Medium Radio dürfte also über den
    ständigen Vergleich mit gewissen Vorbildern dazu führen, dass man versucht,
    deren Leistung zu erreichen. Also arbeitet man an allen Punkten, an denen man
    Veränderungsbedarf entdeckt: Stimme, Ausdruck, Persönlichkeit usw.
    Insofern sollte es nicht verwundern, dass stehende Moderatoren einfach besser sind.
    Sie arbeiten im Stehen, weil sie es wollen und können und nicht nur stupide
    Mugge abdudeln und aus einem Chat oder Forum vorlesen.
    Ihnen gebührt auch Respekt, da ihre Leistungen oft genug als Strebertum
    und Arroganz miesgesprochen werden.

    Es bleibt zu hoffen, dass sich noch viel mehr Internetradio-Moderatoren fragen,
    warum sie das eigentlich tun. Zum cool sein oder für ernsthaftes Entertainment?
    Und dann handeln: Zum cool sein bitte ein anderes Hobby suchen und für
    ernsthaftes Entertainment: Weiterarbeiten, besser werden! (natürlich im Stehen ;) )
     
  23. BW-Funk914

    BW-Funk914 Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Moin Moin.
    Ich sitze während meiner Sendung, aber gerne würde ich auch stehen, habe aber nicht die Möglichkeiten dazu....
    Grüßle
     
  24. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    In aller Regel dürfte es diese These treffen, wobei das natürlich auch für die sitzenden Kolleg/inn/en gilt.
    Die Wackeldackel in der PC-Ecke der IKEA-Wand hingegen denken nicht so weit.

    Du, werter Wilson, hast es ja selber mal treffend formuliert:
    (übrigens einer der wenigen Posts, der bei Guess akute Atemnot auslöste (nicht nur bei ihm) :D ;))

    Was natürlich nicht heißen soll, dass die stehenden Moderatoren nicht auch webcam-fähig wären, aber da scheinen die Erwartungen auch seitens der Hörer andere zu sein:
    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Gruß, Uli
     
  25. ProChil

    ProChil Benutzer

    AW: Moderation im Internetradio - sitzend oder stehend?

    Interessant das hier mal zu lesen.

    Tatsächlich muss ich sagen dass ich die meister Zeit sitze wenn die Playlist fertig ist, weil ich einfach ein gemütlicher Mensch bin.

    Wobei mein Mirkro ebenfalls so hoch angebracht ist dass "indensitzlümmeln" nicht geht, damit zwing ich ich auch zu nem graden Rücken.

    Es soll aber auch schonmal vorkommen dass ich 2 stunden komplett "durchstehe" weil ich ständig zum Plattenschrank hechten muss oder den CD Koffer auf den Tisch hinter mir durchwühlen, den Plattenspieler bedienen muss (leider viel zu selten) etc.
    Für die Fälle hab ich hinter der Theke noch ein zusätzliches billig-Bühnen Stativ vom großen T. wo das Mikro reinkommt wenn ich stehe.

    Eigendlich wollte ich mein "Studio" vor einiger Zeit komplett umrüsten damit beides möglich ist ohne mich wie jetzt jedesmal zu verrenken um ans Mischpult zu kommen, aber da ich demnächst eh umziehen werde richte ich dann lieber das nächste direkt praktisch ein.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen