1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Monothematisch: n-joy

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Format C:, 08. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Format C:

    Format C: Benutzer

    Es ist 18 Uhr 30. Guten Abend meine Damen und Herren.
    Ich habe am heutigen Sonntag über mehrere Stunden vormittags und nachmittags die Jugendwelle des ndr gehört. Weil die heute in der Fläche eigentlich nur ein Thema haben (Musikpreisverleihungen in diversen Varianten und an verschiedenen Orten), was mich persönlich nach sechs Stunden annervt, habe ich folgende fast schon wissenschaftliche Fragestellung entwickelt:
    1. Gibt es Untersuchungen und Erkenntnisse darüber, wieviel von einem Thema Radiohörern zugemutet werden kann? Wie lauten diese Erkenntnisse?
    2. Wie unwichtig ist Hörern und in diesem speziellen Fall vor allem jüngeren Hörern der Wortanteil im Radio, dass sie möglichweise ebenfalls stundenlang das Gerede über Grammy und Echo ertragen?
    3. Warum macht n-joy das genau so, warum fixieren sie sich auf dieses eine Thema?
    (4. Habe ich vielleicht während der zwei Stunden, die ich nicht zuhörte, einen bunten Blumenstrauß junger Themen von Indie bis freiwilliges Ökologisches Jahr, von sprechenden Handtaschen bis Fast Food selber machen verpasst?)

    Tja, wer weiß Antwort?

    Schönen Sonntach noch,

    Gruß, FC
     
  2. amack

    amack Benutzer

    fragen über fragen

    Habe zwar keine Antwort auf deine Fragen möchte aber dennoch zum Thema sagen, dass mir in den letzten Wochen auch aufgefallen ist das es auf N-Joy nur noch EIN Thema gibt: Das Gewinnspiel rund um die BritAwards und den Echo und es nervt tatsächlich ungemein. Schaut man sich dagegen Einslive an sieht man das man auch mit Inhalten Erfolg bei Jugendlichen haben kann, aber Mut war noch nie etwas was N-Joy ausgezeichnet hat, bei der Musik sowie bei den Inhalten.
     
  3. Format C:

    Format C: Benutzer

    und nun?

    Tja, Freunde, es ist wieder 18.30.

    Auch auf die Gefahr, dass ich jetzt selbst recht monothematisch bin... ;)
    Weiß irgendwer noch was zu meinen Fragen zu sagen.
    Oder sollte ich meine Magisterarbeit zu dem Thema verfassen und mir ewigen wissenschaftlichen Ruhm damit sichern?


    monothematische Grüße, FC
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen