1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morningshows in BaWü

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von calypso, 24. Juni 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. calypso

    calypso Benutzer

    Mal ehrlich, gibt es in BaWü noch eine Morningshow, bei der man nicht nach spätestens 2 Minuten wegzappt?????????

    Schlimmstes Beispiel wieder mal Radio-Regentonne, ist der Sender eigentlich vollständig zur talentfreien Zone erklärt worden, oder warum dürfen "Mike von Hier" (man beachte den Namen) und die ehemalige Eisverkäuferin "Hi-Hi Siljia" (gibt es eigentlich noch andere Worte in ihrem Sprachschatz) allen Ernstes noch vors Mikrofon?????????

    Kaum einen Deut besser Antenne 1, wo Ostermann nun versucht, den letzten Hörer davon zu überzeugen, dass er nicht witzig ist.
    (ich glaube auch irgendwie,die Idee mit dem Cash-Call is nich
    so neu oder?)
    SWR 3 kann man eigentlich nur noch mit Zeus und Wirbitzky ertragen, Reufsteck und Stöckle sind da jawohl nicht mehr als eine schlechte Karrikatur.

    Über Antenne Pearl (Südbaden) oder Hitradio RTL möchte ich an dieser Stelle mal lieber gleich gar nix sagen.

    Ab und zu hörenswert noch swr1, hier sind wenigstens mehr als 7,5 Titel in der Rotation, und den Moderatoren ist durchaus ein Schulabschluss zuzutrauen.
     
  2. FREDDI

    FREDDI Benutzer

    Recht unkonventionell ist allgemein Radi Neckarburg (VS), vermutlich auch in der Morningshow.

    Radio Ohr hat laut Homepage zwar einen hohen Anspruch, allerdings kann das kleine Team ihn nicht halten.

    Antenne Südbaden bringt gute Musik, allerdings ist der Moderator untragbar für die Morningshow (siehe Thema "Mit Bayer bei Antenne Südbaden Perfekt geweckt")

    Hitradio Antenne, Radio7, Radio TON, SWR1 und SWR3 machen professionelle Moshows.
    SWR3: Auch Reufsteck/Stöckle klingen gut (v.a. Tempo und Technik), sind allerdings manchmal etwas seicht. Zunehmend schlechter vorbereitet klingen Wirbi/Zeus.

    Insgesamt lassen sich Private und Ö/R allein schon deshalb nicht vergleichen, weil die Ö/R auf das gesamte Korrinetz der ARD zugreifen können und deshalb topaktuell und kompetent sind - da kommen die Privaten selbst m.H. von Agenturen nicht ran. Ob die Ö/R diesen Fundus konsequent nutzen, ist eine andere Frage ...
     
  3. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    :) Mir gefällt die von SWR 3 schon und ist hier auch Kult.
    Wer die Dumpfbackenprogramme wie Regentonne und Latrine hört ist ja selber Schuld!:D
     
  4. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    MorningSHOW ist wohl das falsche Wort dafür, was Radio Neckarburg morgens sendet, eher "unterhaltsames Morgenmagazin". Mega-Gewinnspiele und aufdringliche Witzeerzähler gehören nicht zum RNB-Stil. Dafür gibt's ab 9 Uhr auch Service-Themen und auch mal einen Studiogast. Gibt's Montag Vormittags eigentlich noch das Reisemagazin?
     
  5. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    Die meisten Morningshows in BaWü machen mich aggressiv.
    Die RadioTON Morningshow mit Zielinski&Co. ist nur im weitesten Sinne professionell gemacht. Es dudelt zwar lässig vor sich hin, aber die einzigen Hinhörer sind für mich leider die Sendelöcher oder die stehenbleibenden Musikbetten. Es ist kaum witzig, selten unterhaltsam, dafür lautes "wir machen spass"-Geplärre, über die Musik muss man nicht viel sagen. Das ist halt das Übliche...
    Antenne1 geht gar nicht. Natürlich deutlich profesioneller gemacht als TON, aber die Schreihälse Ostermann&Schatzi machen mich einfach nur aggressiv. Konstant unwitzig und möchtegern-unterhaltsam. Immerhin dudelt die Musik samt Rest ohne Sendelöcher und ist damit hübsch unauffällig. Geräuschkulisse. Aber ist ein Klangteppich schon eine Morningshow?
    Regenbogen ist zwar unheimlich "von hier", in der Moderation aber sowas von peinlich, dass ich mich schon manchmal frage, wer das erstens hört und zweitens erlaubt. Bei Antenne1 und TON weiß ich wenigstens, was Hörer daran gut finden, auch wenn es mir nicht gefällt. Aber bei Regenbogen kann ich das wirklich kaum nachollziehen.
    Die SWR3-Morningshow war schon mal besser, auch ich habe den Eindruck, dass Zeus/Wirbitzky schon besser vorbereitet waren. Die beiden klingen zur Zeit ziemlich lustlos. Aber trotzdem noch besser als Reufsteck/Stöckle, auch wenn R/St deutlich besser werden. Insofern bewegen sich die beiden Paare aufeinander zu, was mich aber zum Wegschalten bewegt. Immerhin ist es trotz allem deutlich besser als Antenne1, weil eher mal ein Gag sitzt und von Zeit zu Zeit auch interessante Informationen dabei sind. (Wo das Geld sitzt, sitzen eben auch die Informationen; obwohl Antenne1 etc. auch auf dpa zurückgreifen, wo einiges im Angebot ist...) Die Gewinnspielerei nervt mich allerdings erheblich.
    SWR1 ist eine Frage der Moderation. Wenn Thomas Schmidt dran ist, ist es meistens richtig gut, weil er meine Morgenstimmungslage am besten trifft. Kein Stress, keine Hektik, aber trotzdem richtig wach. Musikalisch zumindest etwas anderes als beim Rest, auf die Dauer aber ein paar Jahre zu alt. Wenn andere Moderatoren die Morningshow bei SWR1 machen, bin ich meistens weg - und höre den Sender mit Informationen statt Morningshow: DLF.
    Macht: SWR1 geht gut, der Rest geht nur, um auf dem Laufenden zu bleiben...
     
  6. Beatclub

    Beatclub Benutzer

    Morning-Shows? oder -Sendungen

    Ich kann nur eine Morgensendung in BW empfehlen:
    (alles andere ist mir zu aufgesetzt)
    Thomas Schmidt in SWR1 BW.
     
  7. Riddler4981

    Riddler4981 Benutzer

    Es gibt eine Morningshow die ich wirklich klasse finde, die gute Gags hat und wo man nicht dein Eindruck bekommt daß der Programmdirektor mit der Schrotflinte im Hintergrund steht. Das ist der sunshine live breakfast club.
     
  8. yeahma

    yeahma Benutzer

    So schlecht finde ich die Morningshow von Radio Regenbogen gar nicht. Es ist immer noch eine der besten, wenn man die anderen betrachtet (in der Zielgruppe, deshalb SWR1 ausgenommen). Ostermann (der war bei RR auch besser!) gab damals mit Sodtke ein super Team ab. Bei Antenne nur noch unterträglich.

    Allgemein ist RR hier im Badner-Land sehr beliebt. Ich kenne keinen, der Antenne hört. Die meissten kennen den Sender gar nicht. SWR3 wird von einigen gehört. RR aber von mehr Leuten...

    Aber egal... gell?!?!
     
  9. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Das einzige was man sich dort anhören kann sind (auch ausserhalb des Morgens, wo ich schlafe und sowieso kein Radio höre): SWR1 und Die neue 107,7.
    Alles andere ist ziemliche Grütze.
    Sunshine live wers mag, Das Ding ab und zu (eher abends)
    alles andere: heisse Luft und schwache Mucke!
     
  10. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @yeahma:
    Woran das wohl liegen mag? Vielleicht daran, dass der größte Teil Badens nicht zum terrestrischen Sendegebiet von Antenne1 gehört? Sollte das der Grund sein, warum Baden Antenne1 nicht so viel hört? Wäre ja eine Möglichkeit.
     
  11. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Interessanterweise sind in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg, die ja teils badisch und teils württembergisch ist, alle drei Bereichssender zu empfangen.

    Im eher württembergischen Landkreis Tuttlingen habe ich den Eindruck, dass Radio 7 die Nase vorn hat. Klar, wer die Radio Neckarburg-Musik nicht mag, kann für Regionalnews eigentlich nur auf Radio 7 aus Tuttlingen zurückgreifen. Antenne 1 will offensichtlich keine Konkurrenz sein.

    Im eher badischen Schwarzwald-Baar-Kreis hör ich eher Radio Regenbogen aus den Lautsprechern. Und Antenne 1 wird glaub ich noch am ehesten in VS und Rottweil gehört, die einzigen beiden Städte aus der Region, die die Redakteure wohl kennen.
     
  12. yeahma

    yeahma Benutzer

    Also im Rhein-Neckar-Kreis ist Antenne zum größtenteil zu empfangen. Genauso im Lkr. Karlsruhe bis zum Schwarzwald. Hier kenne ich wirklich keinen einzigen der Antenne kennt.
    An was das liegen mag?
     
  13. yeahma

    yeahma Benutzer

    Aber kann mir hier einer ne bessere private MorningSHOW (!) ,als die von RR, aus Baden-Württemberg nennen?

    Bitte...
     
  14. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    Happy morning von Free FM / Top-Fit von RCG.
     
  15. yeahma

    yeahma Benutzer

    Ich meine Privat, nicht Freies Radio oder Offener Kanal.
     
  16. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    yeahma, natürlich darfst du nach einer besseren privaten Morningshow in BaWü fragen, aber etwas merkwürdig finde ich die Einschränkung schon.
    Wenn man nur weit genug einschränkt, kommt man vermutlich notgedrungen bei RadioRegenbogen heraus. Aber nimmt das die Hörerperspektive auf? Dem Hörer ist es doch egal, ob er ör, privat oder frei hört. Der will am Morgen gutes Radio hören. Den meisten Hörern ist zudem die Trennung zwischen ör und privat ohnehin unklar, zT sogar unbekannt! Wen also interessiert diese Trennung beim Hören!?

    Und wenn du wirklich eine bessere haben willst: Hör mal Radio7, die ich in meiner Aufzählung nicht erwähnt habe, weil ich nur selten reinhöre. Bin zu selten in deren Sendegebiet.

    Nach welchen Kriterien beurteilt ihr eigentlich, ob die Morningshows in BaWü gut sind?
     
  17. FREDDI

    FREDDI Benutzer

    Tatsächlich unterscheidet sich die RR-Moshow in puncto Musik und "Inhalt" keineswegs von den anderen Privaten. Die Moderationen allerdings sind teilweise unprofessioneller, weniger witzig usw., oder wie ein anderer schrieb schlicht peinlich.

    Bsp., Silja und Mike:
    S: Oh Mike, es war so schön mit dir diese Woche zu moderieren.
    M: Nächste Woche wird es noch schöner, das versprech ich.

    Jetzt kann man sagen, das ist natürlich. Aber gleichzeitig ist es belanglos, so was kann jeder verzapfen, dafür braucht er kein Moderator zu sein, sondern kann seinem Job als Bankkaufmann, Bäcker oder Bote nachgehen.

    Fazit: RR hat sicherlich nicht die beste private Moshow in BaWü.
     
  18. basspower

    basspower Benutzer

    Ich finde den breakfast club von sunshine live am Besten. Sicherlich ist die Musik nicht jedermanns Geschmack, aber die Moderatoren Paddy und Eric klingen natürlich und nicht so verkrampft wie andere Morningshow-Moderatoren, die probieren bei jedem Satz witzig zu sein.

    Manchmal ist der breakfast club zwar nicht sooo witzig, aber das ist doch normal. Man kann nun mal nicht täglich auf Kommando witzig sein. Auch ein Harald Schmidt hat gute und schlechte Sendungen, wobei ich hier (bei allem Lob für Paddy und Eric), die beiden nicht auf eine Stufe stelle mit Harald Schmidt. Dieser ist eine Klasse für sich.
     
  19. Riddler4981

    Riddler4981 Benutzer

    Meine Meinung :)
     
  20. Schnorrer

    Schnorrer Benutzer

    Also ich finde die RR - Morningshow (den Namen haben sie ja neuerdings auch in einem Kreativitätsanfall bei SWR3 geklaut) völlig unlustig. Die Themen sind teilweise gut ausgewählt, regional und damit "nah am Hörer". Aber die Witze sollten die beiden - bzw. eigentlich machen sie das ja zu dritt - besser bleiben lassen.
    Die wirken immer gestellt und gezwungen. RR ist - krass ausgedrückt - eben ein "Hausfrauensender" und da reicht ein freundliches "Durchsprogrammführen" und Claim-Aufsagen.

    Wenn es unbedingt eine private Morningshow sein soll, finde ich noch die von BigFM am besten....
     
  21. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    @yeahma:

    Ich glaube, die badisch / württembergische Grenze ist noch bei vielen Menschen im Kopf. Die Badener hörern nunmal RR, egal ob sie auch Antenne oder Radio7 empfangen können. Und umgekehrt. Aber das liegt auch an den Inhalten, die eindeutig badisch bzw. württembergisch ausgerichtet sind.
     
  22. Der Schwabe

    Der Schwabe Benutzer

    Ich muß dem Beobachter recht geben.

    Wenn ich nach der besten Morningshow -privat, in Nordbaden produziert jedoch bei keinem Jugendradio und nur UKW frage, dann lande ich immer bei RR.

    Sollte dem Hörer allerdings egal sein, ob die Morgenshowmacher

    Beamte/gut Bezahlte/schlecht Bezahlte/gar nicht Bezahlte Mitarbeiter sind.

    Ich habe den Eindruck, hier will jemand gelobt werden.

    Ich handhabe das so:
    Wenn ich informiert und unterhalten werden will: SWR 1
    Wenn ich supergute Comedy hören will: SWR 3
    Wenn ich gute Mucke haben will: Die neue 107.7, Arrow, 10FM
    Wenn ich lokale Infos haben will: RCG (Ulm), Prima 1 (MM) oder Antenne Vorarlberg.
    Wenn ich mich amüsieren will: 2Day
     
  23. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @Der Schwabe:
    Deine Liste ist richtig gut, selbst wenn ich sie teilweise anders füllen würde. Aber so ist wenigstens klar, welche Morningshow, wann gut ist. Es ist eben nicht zu sagen, DIE ist die beste und Ende. Es kommt auf das jeweilige Bedürfnis an.

    Morningshow
    -Spaß: SWR3
    -viel Information: DLF (Ist das eine Mornigshow? ;))
    -(regionalisierte) Information + Unterhaltung: SWR1
    -Musik pur: CD-Player
    -hipMusik: DasDing.
    -08/15hauptsachegeräusch: HR Antenne1
     
  24. FTI

    FTI Benutzer

    Finde die SWR3 Morningshow am besten! Aber auch nur wenn Wirbitzky und Zeus kommen. Die sind echt schon Kult.
    Habt ihr schon gehört, dass ab Montag wieder "Feinkost Zipp" in der Morningshow kommen soll ? *freu*
     
  25. RayShapes

    RayShapes Gesperrter Benutzer

    Auf ein paar Durchreisen durch BaWü sind mir im Wesentlichen 2 Dinge aufgefallen: Die unerträgliche Morgenshow von Ostermann und Schwatzi (von so nem 0815-Dudler)war das eine. Ich weiß gar nicht mal mehr, was daran so herausragend gewesen sein soll.
    Das andere war das erträgliche Morgenprogramm von SWR 1. Man muss ja nicht immer krampfhaft einen auf Morgenshow machen; gerade das fand ich sympathisch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen