1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musigwälle 531: Relaunch als DRS MUSIGWÄLLE

Dieses Thema im Forum "Radioszene Schweiz" wurde erstellt von baumbeisser, 29. August 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. baumbeisser

    baumbeisser Benutzer

    Die Musigwälle 531 unterzieht sich nach neun Jahren einem sanften Relaunch. Aus der Musigwälle 531 wird Ende August DRS MUSIGWÄLLE. Nun wurde das neue Konzept vorgestellt. Das Programm will dem verstärkten Bedürfnis nach traditionell und volkstümlich ausgerichteten Inhalten noch klarer entsprechen.

    Im Jahr 2006 würde die MW531 ihr zehnjähriges Bestehen feiern; Sendestart war der 1. Oktober 1996. Das angepasste Konzept mit dem neuen Namen DRS MUSIGWÄLLE startet nun am Montag, 29. August 2005. Bereits ab dem 24. August ist die adaptierte Website drsmusigwaelle.ch aktiv.

    Christoph Gebel, Programmleiter DRS 1/DRS MUSIGWÄLLE erklärt: "Der Grundgedanke der DRS MUSIGWÄLLE als Komplementärprogramm zu DRS 1 wird verstärkt. Die DRS MUSIGWÄLLE wird für sein treues Publikum noch attraktiver werden: Sie bietet das ideale Angebot für LiebhaberInnen traditioneller und heimatverbundener Musik, von Schlagern und Tanzmusik, die auch über das Geschehen in der Schweiz und in der Welt informiert werden wollen.“

    Das Informationsangebot der neuen DRS MUSIGWÄLLE wird leicht ausgebaut: Am Morgen, am Mittag und am Abend werden Nachrichten und andere Info-Sendungen wie „Echo der Zeit“ aus der SR DRS-Palette übernommen. Um Ratgeber- und Service-Themen aufzunehmen, sendet die DRS MUSIGWÄLLE zeitverschoben weitere Beiträge aus der Programmpalette von DRS 1.

    Zudem werden aus dem SR DRS-Archiv populäre Hörspiele (Schwerpunkt Schweizer Produktionen) sowie Highlights aus Kabarett und Unterhaltung angeboten. Um noch aktueller und näher beim Publikum zu sein, wird das kleine DRS MUSIGWÄLLE-Team länger und öfter live am Sender präsent sein.

    Die DRS MUSIGWÄLLE ist über DAB bereits empfangbar und wird diese Technologie verstärkt benötigen, um die Ende 2008 wegfallende Verbreitung über den Mittelwellensender Beromünster zu kompensieren. Zudem ist die DRS MUSIGWÄLLE für die Zeit vom 29. August bis am 7. September im Grossraum Interlaken auch via UKW empfangbar (100.0 MHz).
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen