1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

Musik aus Albanien derzeit offenbar stark im Kommen

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von s.matze, 11. Mai 2016.

  1. s.matze

    s.matze Benutzer

    Was einem auffällt, wenn man mit dem Auto durch Deutschland fährt: Überall schallen einem zur Zeit Künstler aus Albanien entgegen. Rita Ora, Dua Lipa, Bebe Rexha, Era Istrefi um nur einige zu nennen. Woher kommt dieser Hype? Ist das ein Trend der wieder vorbei geht? Auffällig ist es schon, weil die natürlich alle für unsere Ohren so merkwürdig klingende Namen haben.

    Wenn man auf Videoportalen sucht, findet man noch mehr sehr interessante Stücke aus Albanien, die man nicht vermutet:







    Ich bin schon etwas überrascht, solche Musik hätte man vom Balkan nicht unbedingt erwartet. Allerdings in Landessprache.
     
  2. Tweety

    Tweety Benutzer

    Sagt mir alles nichts. Wahrscheinlich fahre ich auch woanders rum.:D;)
     
    NOWORUKA61 und legasthenix gefällt das.
  3. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Selektive Wahrnehmung, gepaart mit Wunschdenken. Wie schrieb doch vor einiger Zeit hier im Forum ein als RTL-Anhänger bekannter Teilnehmer? Überall, wo er sich aufhalte, schalle RTL aus offenen Wohnungsfenstern, aus Autos, Friseursalons und Kaufhäusern... :confused:
     
    Fall Guy und legasthenix gefällt das.
  4. s.matze

    s.matze Benutzer

    Ich hätte vielleicht die Lieder dazuschreiben sollen. Läuft aber schon sehr oft im Radio, auch bei Antenne Bayern z.B. Und ich wette du kennst mindestens die Hälfte davon.









     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2016
  5. s.matze

    s.matze Benutzer









     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2016
  6. chapri

    chapri Benutzer

    Dir ist wohl die "Lange Nacht" des DLF über Albanien zu Kopf gestiegen? Du kannst uns viel weismachen, aber nicht, dass Du Ahnung von Musik hast - denn:
    Rita Ora ist in Jugoslawien geborene Britin;
    Adrian Gaxha ist Mazedonier;
    Jonida Maliqi und Era Istrefi stammen aus dem Kosovo, sind also Serbinnen;
    Dua Lipa wurde in London geboren und kehrte als Teenie auch dorthin zurück - und
    Bebe Rexha ist gar US-Amerikanerin, geboren und aufgewachsen in NYC.
    - Rätsel gelöst - setzen, Sechs! -
     
    Heinzgen gefällt das.
  7. Raumschiff

    Raumschiff Benutzer

    Aber sonst war alles richtig!
     
  8. s.matze

    s.matze Benutzer

    Rita Ora wurde in Pristina geboren. Pristina gehört zum Kosovogebiet, Sprache ist albanisch.
    Jonida Maliqi wurde in Tirana geboren. Das ist die Hauptstadt von Albanien. Nichts Kosovo.
    Adrian Gaxha wurde in Skopje geboren, eine Stadt mit mehr als 20 % Albanern.
    Steht alles auf Wikipedia. Dort steht auch: Dua Lipa ist eine britisch-albanische Sängerin.
    Era Istrefi ist eine albanische Pop-Sängerin.
    Zu Bebe Rexha steht dort: Sie ist das Kind albanischer Einwanderer aus Mazedonien.
    Das Kosovogebiet gehört weder zu Jugoslavien noch zu Serbien! Es wird von der Mehrheit der Staaten als unabhängig anerkannt. Die absolute Mehrheit der Bevölkerung spricht albanisch. Und auch in Mazedonien ist albanisch offizielle 2.Sprache. Alle diese Musiker sprechen albanisch und englisch. Wie man diesen Videos entnehmen kann. Und es ist auf Wikipedia nachzulesen dass deren Wurzeln in Albanien oder in gebieten mit großer albanischem Bevölkerungsanteil liegen.
    Statt Musik aus Albanien hätte ich vll. schreiben sollen Musik aus albanischsprachigen Ländern.
    Sag das mal jemand vom Kosovogebiet dass er Serbe ist mal schauen was er mit dir macht dann.
    Mit Serbien hat dieses eigenständige Land faktisch nichts mehr zu tun. Nur die Serben wollen es nicht wahr haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Mai 2016
  9. Skywise

    Skywise Benutzer

    "Me, Myself & I" stammt größtenteils aus US-amerikanisch/britischer Hand, Ausnahme bildet hier die albanischstämmige (nicht albanische) Sängerin, die auch einen Teil beitragen dürfte, dasselbe gilt im wesentlichen auch für "No Broken Hearts", wobei hier Nicki Minaj (gebürtig in Trinidad und Tobago) noch eine weitere Nation einbringt.
    Rita Oras "I Will Never Let You Down" stammt aus der Feder und der Produzentenschmiede des Schotten Calvin Harris, ihr "Poison" geht zurück auf die Britin Kate Nash, die US-Amerikanerin Julia Michaels und Sir Nolan aus Los Angeles.
    Dua Lipa "Be The One" ist ein britisches Erzeugnis von Digital Farm Animals alias Nick Gale sowie Lucy Taylor.
    DJ Fresh alias Daniel Stein ist ein Brite, ebenso wie seine Co-Autoren The Invisible Men und Sian Evans (Verzeichung, letzterer ist natürlich Waliser!)

    Sag jemandem aus dem Kosovogebiet, daß er Albaner ist und er wird Dich auch verbessern, daß er Kosovare/Kosovarin ist. Wenn auch vielleicht nicht ganz so heftig wie jemand, dem man unterstellt, Serbe zu sein, zugegeben.

    Gruß
    Skywise
     
    Heinzgen gefällt das.
  10. chapri

    chapri Benutzer

    Ja ja, wenn man sich auf Wiki verlässt... Das ist natürlich falsch, da das Kosovo de jure unabhängig ist!
     
    Heinzgen gefällt das.

Diese Seite empfehlen