1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Musik bei radioeins

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Makeitso, 13. Juni 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    In letzter Zeit habe ich den Eindruck, daß das Musikprogramm der Potsdamer deutlich weniger gefällig (oder wie man es dort vermutlich ausdrücken würde, "kommerziell") ausgerichtet ist.

    Täusche ich mich oder versucht man in Babelsberg, Abwanderungsverluste in Richtung MotorFM zu verhindern? Oder will man sich gar stärker gegen 88acht abgrenzen, um die angeblich im RBB gehegten Fusionsgedanken ad absurdum zu führen?
     
  2. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Was auch immer die Radio Eins-Macher umtreibt - es ist eine für mich verhängnisvolle Entwicklung. Hat meine hoch zu verehrende Gattin bisher ca. eine viertel Stunde nach dem Betreten des Raumes, Autos usw. das Radio aus- bzw. umgeschaltet, tut sie es jetzt augenblicklich.:rolleyes:
     
  3. jaywalker

    jaywalker Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Das geht mit genauso! Und meine Frau ist Musikfan. Allerdings finde auch ich die Musik von Radio Eins zum weglaufen. Ich weiss nie: schreien gerade meine Zwillinge, oder laeuft Radio Eins. Wenn es nicht wegen der Wortbeitraege waere... Schade!
     
  4. final_scream

    final_scream Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    In einem anderen Thread irgendwo hier im Forum ist diese Neujustierung der Musik doch schon vor einigen Wochen "angekündigt" worden.

    Ich begrüße diese Entwicklung!
     
  5. filmanzeiger

    filmanzeiger Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Zeit wurde es, dass der Sender wieder zur anständigen Musik zurückkehrt.
    Billiges Popgedöns feuern einem in Berlin, schon genug Sender um die Ohren.

    Aber nicht nur bei der Musik gab und gibt es viel zu tun. Auch eine Schärfung des journalistischen Profils wäre dringend notwendig. Denn hier sind die Einsler phasenweise nicht besser als der Privatfunk:

    Das man einen öffentlich-rechtlichen Sender hört, kann man zwischen "Favorit der Woche-Multimedia - Thema: Ego-Shooter xyz-reloaded" und "Hauptsache Mensch - Thema: Was tun mit Agressionen?" schnell vergessen. Wenn sie irgendwann auch noch Tipps für Haus und Garten senden, bin ich entgültig bei motorFM. Da gibts wenigstens GUTE MUSIK ...:wall:
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Gute Musik zeichnet sich nicht dadurch aus, daß niemand außerhalb eines sich elitär dünkenden Kreises je davon gehört hat. Auch wenn das die Macher von Motor und anscheinend neuerdings radioeins zu glauben scheinen.

    Und was das journalistische Profil anbetrifft, lieber filmanzeiger, hätte ich doch gern mal einen Privatsender genannt bekommen, der in dieser Hinsicht mit radioeins vergleichbar ist.
     
  7. final_scream

    final_scream Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Das ist zum einen wahr. Zum anderen lässt sich aber auch der Umkehrschluss nicht ziehen. Insofern kann gute Musik auch das sein, was "niemand außerhalb eines sich elitär dünkenden Kreisen je [...] gehört hat."
     
  8. mcprivat

    mcprivat Benutzer

    AW: Musik bei radioeins


    Lieber Makeitso,

    bitte erkläre mir woher Du diese Erkenntnis nimmst, dass sich die Musikfarbe von RadioEins eher einem "elitären Kreis" erschließt?

    Anbei nur ein Beispiel aus meiner Familie: Meine Mutter ist eine einfache Frau die in einem großen Supermarkt arbeitet. Sie hört ausschließlich RadioEins.

    Anspruchsvoll ist nicht gleich elitär.
     
  9. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Durchaus.

    Bislang setzte sich das radioeins-Musikprogramm auch entsprechend zusammen. Jetzt allerdings will mir scheinen, daß das Hauptauswahlkriterium "Unkommerzialität", gerne auch "wildes Gitarrengeschrammel" oder "bloß nichts Eingängiges" lautet und die musikalische Qualität eher als Zusatzqualifikation zum Tragen kommt.

    Vielleicht sollten die Macher mal darüber nachdenken, ob ihre Haupthörerschaft sich tatsächlich aus der hippen Mitte- und Friedrichshain-Posse sowie ehemaligen Hausbesetzern rekrutiert, die noch immer dem SFBeat nachtrauern, oder ob sie nicht vielmehr aus eigentlich ganz normalen Menschen besteht, die aber genügend Intelligenz und musikalischen Sachverstand besitzen, um Musik nicht nach ihrer Chartstauglichkeit zu beurteilen.

    Als jemand, der den Sender buchstäblich seit dem ersten Tag hört, habe ich derzeit jedenfalls wenig Freude.


    @ mcprivat: NOCH hört Deine Mutter radioeins. Warten wir ab, ob sie die von mir beklagte Änderung der Musikfarbe goutiert.

    Im übrigen hast Du natürlich recht: Anspruchsvoll ist nicht gleich elitär. Allerdings ist umgekehrt Musik noch lange nicht nur deshalb anspruchsvoll, weil sie sich dem Hörer schwer erschließt.
     
  10. mcprivat

    mcprivat Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Ok. Ich respektiere das alles. Sie mag sich schwerer erschließen. Jedoch schaut man sich mal die Radioeins Top 25 an, findet man viele Titel von International renommierten Künstlern. (Feist, Crowded House, Amy Winehouse etc.) Weiterhin stelle ich fest, dass man starke Parallelen zu den Top 40 der UK findet. zwar immer einwenig zeitversetzt aber durchaus belegbar.
    Beispiel: Manic Street Preachers - Your Love Alone Is Not Enough
    Man höre sich nur mal die Musikfarbe von BFBS R1 an. Man kann da durchaus Einflüsse erkennen. Will man nun, als Schlussfolgerung, den Engländern musikalische Verirrung vorwerfen?

    RadioEins ist meiner Meinung nach immernoch ein Program, dass in Deutschland Trends setzen kann.
     
  11. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Nun, dem SFBeat taruere ich gewiss nicht nach (da ich ihn nicht kenne), und ein Haus besetzt habe ich auch noch nie. Bitte die aufgezogenen Schubladen schnell wieder zuschieben.
    Mir beispielsweise gefällt mir die Neuausrichtung der Musikfarbe so gut, daß ich deswegen radio eins jetzt vermehrt höre, wenn es mir die Zeit erlaubt.

    Letztendlich entscheidet der persönliche Geschmack, und für meinen ist es ein Schritt in die richtige Richtung.
     
  12. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Natürlich reduziert sich das letztlich auf eine Geschmacksfrage.

    Allerdings bin ich im Zweifel, ob der von MotorFM bediente Musikgeschmack von so vielen Hörern geteilt wird, daß es sich für radioeins lohnt, ebenfalls verstärkt diese Zielgruppe anzupeilen oder ob sie durch die Veränderungen nicht mehr Hörer verlieren, als auf der anderen Seite zu gewinnen sind.
     
  13. jaywalker

    jaywalker Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Genau das ist auch meine Meinung. Wenn man nun noch den finanziellen Aufwand der o.g. Programme gegenueberstellt kommt man schnell ins Gruebeln.
     
  14. Jomann

    Jomann Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    So mal ganz wertfrei von der Website gepastet

    Mi, 13.06., 19:33 Eurythmics There must be an angel (playing with my heart)
    Mi, 13.06., 19:24 The Damned Eloise
    Mi, 13.06., 19:05 Editors Smokers outside the hospital doors
    Mi, 13.06., 18:51 Smith, Patti When doves cry
    Mi, 13.06., 18:46 Bobby Darin Popsplit / Splish Splash
    Mi, 13.06., 18:33 Tiger Lou The loyal
    Mi, 13.06., 18:25 Urban Species Woman
    Mi, 13.06., 18:14 The Bravery Time won't let me go
    Mi, 13.06., 18:05 Toots Broadway jungle
    Mi, 13.06., 17:53 Eels Mr. E's beautiful Blues
    Mi, 13.06., 17:45 Kaiser Chiefs Everything is average nowadays
    Mi, 13.06., 17:35 Starr, Edwin War

    Neben Pop Klassikern sehe ich zwar Gitarrenpop/rock aber beileibe
    nix was man gemeinhin als sperrig bezeichnen könnte.
    Wenn ich die Liste so anschaue könnte ich gelegenlich glatt mal wieder
    radioeins hören ;)

    Gruss Joman
     
  15. raspingradio

    raspingradio Gesperrter Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Makeitso, ich glaube, du taeuscht dich! Ich kann nicht finden, dass das Musikprogramm weniger gefaellig geworden ist. Und schon gar nicht, weil ein Motor FM ihm die Butter vom Brot nehmen koennte.

    Ausserdem oeffnest du sSchubladen und unterstellt danach den Machern in diesen Schubladen zu denken (SFBeat etc.). Ich glaube wirklich, dass das an der Realitaet vorbeilaeuft.

    In der letzten Zeit habe ich mich sogar dabei erwischt, wieder viel lieber radio eins zu lauschen!
     
  16. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Den Verdacht, dass sich was an der Musikzusammenstellung verändert hat, hatte ich auch schon. Allerdings war ich mir nicht ganz sicher, da ich in letzter Zeit kaum radioeins hören konnte. Mein Eindruck, den ich nach ein wenig Wühlen in der Playlist bestätigt sehe, war aber eher der, dass radioeins mehr Gemischtwarenladen denn je ist. Einerseits läuft eine Menge Zeug, von dem ich noch nie gehört habe, andererseits aber spielen sie deutlich mehr Klassiker - und zwar vorwiegend solche, die auch überall anders gedudelt werden, exemplarisch dafür sind in der von Jomann geposteten Abspielliste die Eurythmics.
     
  17. raspingradio

    raspingradio Gesperrter Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    @ klotzkopf

    100,6 points, aber viele Dudelradios haben auch gerade ihre Playlisten um Abba und Co erweitert. Sie entdecken die alten und vergessenen Dauerbrenner wieder, die sie so lange verbannt haben.
    Wahrscheinlich macht das auch radio eins mit. Sperrig sind diese Titel keines falls!
    Ich denke, einige Hoehrer sind hier uebersensible!
     
  18. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Sooo... wollen wir diesen Thread aus gegebenem Anlass noch mal ausgraben: In letzter Zeit hat radioeins geschafft, was bisher nur so genannte Dudelsender bei mir vermochten, nämlich mir die Freude an gewissen Titeln gehörig zu verhageln. Wann immer ich einschalte, sind "Nine in the Afternoon" von Panic at the Disco und "4 Minutes" von Madonna und Justin nicht weit. Natürlich liegt es mir fern, radioeins den verstärkten Einsatz dieser beiden Titel vorzuwerfen, ohne es belegen zu können. Deshalb habe ich mich durch die letzten fünf Tage Onlineplaylist gewühlt und sämtliche gespielten Titel zusammengetragen. Das gilt jeweils für die Zeit von 5 bis 19 Uhr bzw. heute nur bis 18 Uhr, da der Rest auf die Schnelle nicht recherchierbar war. Und was soll ich sagen? Ich scheine die beiden Titel anzuziehen, denn zu meinem Erstaunen sind sie innerhalb von fünf Tagen nur fünf- bzw. siebenmal gelaufen, was zwar immer noch oft genug ist, aber meinem Eindruck nach hätte ich mit doppelt so vielen Einsätzen gerechnet. Wie dem auch sei; wäre ja schade um die Arbeit, wenn ich das Ergebnis meiner Playlistanalyse für mich behielte. Vielleicht kann jemand was damit anfangen.

    Die Titel mit den meisten Einsätzen:
    Madonna feat. Justin Timberlake - 4 Minutes (sieben Einsätze)
    MadCon - Beggin (sechs Einsätze)
    Merz - Presume Too Much (sechs Einsätze)
    Asa - Jailer (fünf Einsätze)
    Duffy - Mercy (fünf Einsätze)
    Feist - I Feel It All (fünf Einsätze)
    Grand Avenue - Bullet (fünf Einsätze)
    Jamie Lidell - Another Day (fünf Einsätze)
    Maximo Park - Karaoke Plays (fünf Einsätze)
    Yael Naim - New Soul (fünf Einsätze)
    Panic at the Disco - Nine in the Afternoon (fünf Einsätze)
    Rogue Wave - Lake Michigan (fünf Einsätze)
    Die Ärzte - Lasse redn (vier Einsätze)
    Gnarls Barkley - Run (vier Einätze)
    Hooverphonic - The Perfect Dose (vier Einsätze)
    Nada Surf - Whose Authority (vier Einsätze)
    R.E.M. - Hollow Man (vier Einsätze)
    Teitur - Catherine the Waitress (vier Einsätze)
    The B-52's - Funplex (vier Einsätze)
    The Kooks - Always Where I Need to Be (vier Einsätze)
    Band of Horses - No One's Gonna Love You (drei Einsätze)
    Mary J. Blige - Fade Away (drei Einsätze)
    Cartridge - The Woods (drei Einsätze)
    Gonzales - Working Together (drei Einsätze)
    Hercules and Love Affair - Blind (drei Einsätze)
    Junior Boys - No Kinda Man (drei Einsätze)
    Kenna - Say Goodbye to Love (drei Einsätze)
    Plastic Operator - Home (drei Einsätze)
    The Hives - We Rule the World (T.H.E.H.I.V.E.S.) (drei Einsätze)
    The Last Shadow Puppets - The Age of the Understatement (drei Einsätze)
    Vampire Weekend - One (Blake's Got a New Face) (drei Einsätze)

    Die Interpreten mit den meisten Einsätzen:
    Madonna (acht Einsätze)
    R.E.M., Vampire Weekend (jeweils sieben Einsätze)
    MadCon, Maximo Park, Merz, The Kooks (jeweils sechs Einsätze)
    Asa, Duffy, Feist, Grand Avenue, Hooverphonic, Jamie Lidell, Morcheeba, Nada Surf, Yael Naim, Panic at the Disco, Rogue Wave, The B-52's, U2 (jeweils fünf Einsätze)
    Beck, Bloc Party, Blondie, Die Ärzte, Faithless, Gnarls Barkley, KT Tunstall, Red Hot Chili Peppers, Shout Out Louds, Teitur, The Cure, The Killers, Amy Winehouse (jeweils vier Einsätze)

    Da zieht man eure Schlüsse draus! ;)
     
  19. Berlinerradio

    Berlinerradio Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    die Musikredaktionen von Radio Berlin 88,8 und Radio 1 werden fusioniert :D
     
  20. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Ich ziehe den Schluss, dass es fast durch die Bank gute Interpreten sind, die ihr Handwerk beherrschen, guten erwachsenen Pop und Rock zu produzieren. Hier in Hessen würde ich Luftsprünge machen, gäbe es einen Sender mit nur ansatzweise solcher Musikfärbung. Dann hätten die diversen UKW-Frontends meines Technikparks endlich wieder eine Aufgabe.

    Nein, ich will nicht das Gefühl zurück, ich habe es noch!
     
  21. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Öhm, bin ich jetzt Dudelfunk-gestählt? Ich find das (für eine Heavy-Rotation) schon selten. Wär schön wenn auch die erfolgreichen Lieder/Interpreten nur so oft gespielt werden. In 3 Stunden 3mal Ich&Ich mit jeweils 3 Lieder geht irgendwann ganz schön auf den Keks.
     
  22. bpfm

    bpfm Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    wow, was für eine playlist! im ndr-sendegebiet das paradies!!!
     
  23. Dave Daddel

    Dave Daddel Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    *unterschreib*

    für die Playlisten des NDR (2) und den privaten im Norden muß man sich als Hörer fast schon schämen.
     
  24. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Also was ich in den oben geposteten Playlists sehe, schreckt heute keine Schwiegermutti mehr und wäre eigentlich in jedem AC-Dudler einsetzbar. Vielleicht nicht in der Penetranz, aber unmelodische Schrammelmusik sehe ich da nirgends!
     
  25. U87

    U87 Benutzer

    AW: Musik bei radioeins

    Absolut richtig - nur die Stücke kennt ja auch keine Schwiegermutti (oder nur ganz wenige...). Demzufolge würden (wenn sie denn getestet würden) angeblich die Songs durchfallen. Die Hitradios machen ja keine Hits mehr (Beraterspruch !!!), sie spielen sie nur noch.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen