1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Nachrichten-/Informationssender

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Wrzlbrnft, 23. April 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    Welches sind so Eure favorisierten Nachrichtensender/-sendungen im Radio? Kommt Eurer Ansicht nach irgendwas an den Deutschlandfunk heran? Gibt es in Deutschland auch private Sender, die ein reines Informationsprogramm senden? Könnt Ihr gewisse Sendungen besonders empfehlen? Was haltet Ihr von Sendern wie NDR 4 oder B5 aktuell, welche oft durchgehend im 15-Minuten-Takt Nachrichten senden? Gebührenverschwendung oder wichtige Ergänzung im Radiomarkt?

    Fragen über Fragen, die Diskussion ist eröffnet.
     
  2. studix

    studix Benutzer

    Das Programm des DLF (und natürlich auch des DLR B) ist mit seinem Informationsgehalt in Deutschland wahrscheinlich einmalig, liegt teilweise - bei den Sendungen mit 100% Wortanteil - jedoch etwas schwer im Magen. Wenn man Zeit und Muße hat, gezielt Sendungen zu hören (beste Methode: Flimmerkiste aus, Radio an), ist es aber vermutlich die erste Adresse. Mein Favorit ist jedoch dennoch hr1, das Gemisch aus Beiträgen und der recht ordentlich zusammengestellten Musik gefällt mir persönlich wesentlich besser (falls einige hier vielleicht auch anderes vermutet haben sollten: ich höre gern Musik im Radio). Meine bevorzugten Sendungen hier: Passiert-Notiert und Meridian. Ein Highlight am Abend ist auch "Der Tag", das einstündige musikfreie Special zu einem aktuellen Thema. Außerhalb des hr-Sendegebiets gibt es noch ganz brauchbare Informationen auf WDR2. Von NDR4 und Konsorten halte ich nicht so viel. Die Berichterstattung hier klingt teilweise recht oberflächlich (für ein Infoprogramm eigentlich ein Armutszeugnis) und die ständigen Nachrichtenwiederholungen im 15-Minuten-Takt sind einfach nur lästig (spätestens nach einer Stunde kann man die Nachrichten auswendig mitsprechen). Bei dieser Gelegenheit erinnere ich mich gern an die Sendeuhr von RadioRopaInfo (RIP) zurück, die hatten zwar auch Nachrichten im 15-Minutentakt, aber immer mit einem anderen Schwerpunkt (Deutschland, Europa, Welt). Hab ich seinerzeit immer recht gern gehört, wenngleich die Sprecher teils etwas stotterig klangen.
     
  3. magisches Auge

    magisches Auge Benutzer

    studix: Danke für das "stotterige"! So schlecht fand ich uns damals in Daun garnicht. Die Zeit ging nur viel zu schnell vorbei; aber gelernt haben wir Alle.
     
  4. studix

    studix Benutzer

    Ooops... Fettnapf... Nichts für ungut, sollte jetzt kein Lästerbeitrag werden. So schlecht war RRI ja auch wirklich nicht - sonst hätte ichs ja nicht gehört. Hab es teilweise sogar gezielt eingeschaltet - jede Woche auf's neue zum DX-Magazin, das war bei mir Pflichtprogramm (immer schön die Frequenztipps mitgeschrieben). Damals habe ich mich noch intensivst mit KW-Empfang abgemüht.
     
  5. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Mir gefällt B5 sonntags besser als unter der Woche. Sonntags gibt's die Magazinsendungen, die nicht oberflächlich sind. Leider kann ich
    B5 nur selten einigermassen gut empfangen....
     
  6. isarzwo

    isarzwo Benutzer

    Als Münchner habe ich ja die Wahl zwischen B 5 und FAZ 92,4 - und wann immer ich FAZ 92,4 eine neue Chance gebe, schalte ich nach spätestens zehn Minuten weg.
    Die haben Sprecher, die woanders nichtmal an der Pforte sitzen dürften.
    Da wird genäselt, falsch betont, falsch gegrüsst (man sagt nun mal in Bayern nicht "Guten Tag" - schon gar nicht als Moderator im Münchner Studio), dass es der Sau graust.
     
  7. Van Gogh

    Van Gogh Benutzer

    @isarzwo:

    Ich glaube sogar, daß kein einziger Beitrag aus München gesendet wird, was den redaktionellen Inhalt von FAZ 92,4 angeht.

    Wenn man ganz genau hinhört, sind das alles Beiträge, die zugeliefert werden. Die Livebeiträge (z.B. Telefontalk) werden aus Berlin gefahren.

    Kleine Themaabweichung: Daher fällt die FAZ 92,4 nicht unter Lokalsender, sondern hat eine Stützfrequenz.

    So, und nun zurück zum Hauptthema!
     
  8. Also wenns um Info geht, dann gibt´s für mich (zumindest in Baden-Württemberg) nur eine Adresse :

    DLF, manchmal noch SWR2 (Presseschau ....)

    Mein Favorit auf DLF ist zwischen 16:30 und 17:00 "Neues aus der Forschung und Technik". Sehr breitbandig von der Themenauswahl und für einen etwas interessierten Menschen recht verständlich aufbereitet.
     
  9. radiofreund

    radiofreund Benutzer

    Meine Favoriten:

    Ausführliche Nachrichten: Das war der Tag / DLF
    Nachrichten bis 5 min.: SWR3
    Baden-Württemberg-Nachrichten: SWR4,12.00 und 16.00 Uhr
    Regional- und Lokalnachrichten: Radio Neckarburg, 18-19 Uhr
     
  10. cappu

    cappu Benutzer

    Wohne in Bayern - deshalb ist täglich B 5 Aktuell Pflicht für mich. 10 Minuten langen, dann bin ich im Groben und Ganzen über alles Aktuelle informiert.

    Wenn ich Sport hören möchte, dann warte ich bis sechs vor, danach noch das Wetter und fertig!

    Vor allem die gute UKW-Abdeckung macht es aus.

    Gruß aus Augsburg
     
  11. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Da ,kann ich nur zu meinem Beitrag zum Erfurtthema verweisen,DLF ist mit den Infostrecken am Morgen und am Abend genau das Richtige.
    @Wrzlbrnft:Was kann man denn in der Schweiz einschalten ausser dem DRS1 im Tunnel,um informiert zu werden.Ihr Schweizer habt ja immer mehrere Sprachen drauf!Aber wenn ich im Tessin bin,bin ich froh,wenn DRS1 geht.
     
  12. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Habe es hier schon öfter geschrieben: Der DLF bietet ein herausragendes Programm, das auch nicht so dröge ist, wie manche meinen, die den Sender nur mal so dann und wann hören. Der hat die Nachrichten- und Informationskompetenz für mich. Ein Programm, für das ich meine Gebühren gerne zahle.



    [Dieser Beitrag wurde von AdamCurry am 26.04.2002 editiert.]
     
  13. Radio

    Radio Gesperrter Benutzer

    Schau mal auf: http://www.radiointernet.de und dort auf News, die absoluten Nachrichten stündlich aktuell und rund um die Uhr abhörbar, das gibt es nur im Internet
     
  14. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Handydoktor: Wenn ich mal im Tessin bin (öfters), höre ich DRS 1 eigentlich nur zu den Abendjournalen. Sonst habe ich Rete Tre eingeschaltet, denn die DRS 1-Musik ist nicht ganz mein Ding, dafür die von Rete 3 umsomehr. Schade, daß man es a) nicht über Satellit empfangen kann und b) es kaum über die Grenze nach Italien empfangbar ist. Da muß man dann ständig auf die RAI-Programme oder auch DeeJay umschalten, die auch im Tessin eine gute Abdeckung haben - da stören sie sich im Gegensatz zum italienischen Gebiet auch nicht ständig.
     
  15. glühbirne

    glühbirne Gesperrter Benutzer

    Kann über ADR fast alle Newssender empfangen. Mir gefällt WDR 5 und MDR Info am besten. WDR 5, mit Themen die prinzipiell keinen interessieren, aber wenn man sie hört, man trozdem dran bleiben "muss". MDR Info seit März mit einer frischen Verpackung und sehr guten Beiträgen und Interviews. Außerdem wird das Format für aktuelle Sachen gerne und schnell gekippt. Ansonsten ist auf DLR und DLF natürlich nicht zu verzichten. Einfach klasse, die von den ÖR´s. Also von Geldverschwendung kann man nicht reden. Finde, dass dies die beste Investition der Gebühren ist.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen