1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDR 2 Club Hitparade

Dieses Thema im Forum "Nostalgieecke" wurde erstellt von Varian500, 26. November 2015.

  1. Varian500

    Varian500 Benutzer

    Als am 01. April 1989 auf NDR 2 die Club Hipa mit Ulli Harraß startete war ich froh, dass der langsam doch altbackende Stil von Wolle Stubel (der klang moderationsmässig 1989 wie 1967 - exakt immer die gleichen Moderationen) vorbei war.

    Wie fandet ihr die Sendung?
    Harraß hatte einfach mehr Drive und Speed in der Sendung, vor allem die immer nahzu ganz ausgespielten Maxis waren ein Highlight zum Aufnehmen.
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  2. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    So, da sich noch keiner hier geäußert hat zu dieser Kultsendung, mach ich mal den Anfang.
    Wie schon bei anderen NDR 2-Themen hier fand ich es auch super, daß Ulli Harrass die Titel voll ausgespielt hat, auch ich kam in den Genuß, die eine oder andere Maxi mitzuschneiden, ohne die damals unverschämten DM 11,90 fürs Vinyl ausgeben zu müssen. War immer toll.
    Leider übernahm ab 1996 Karsten Gross die Hitparade und damit ging das Reinquasseln wieder los.

    Gegen Wolle Stubel mag ich gar nicht mal was sagen: er redete auch nicht auf die Musik, was ein schönes Mitschneiden ermöglichte. Aber er war von 1969 an auf Sendung, da war dann echt so langsam die Luft raus - hat man ab 1988 auch echt gemerkt.
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

  4. Holzohr

    Holzohr Benutzer

    Für mich war damals in den 80s + 90s die Internationale Hitparade und das Club Wunschkonzert (mit Günther Fink) die wichtigsten Sendungen überhaupt !
    Ich war verärgert wenn ich mal ne Sendung verpaßt hatte, denn nur dort konnte man richtig gut die Lieder auf Cassette mitschneiden, da sie immer voll ausgespielt wurden, mit Ausnahme von den Kurzvorstellungen.
    Für mich war es eigentlich Egal wer dort moderiert hatte, Hauptsache ich bekam die neusten Lieder zum Aufnehmen.

    Auch sehr Wichtig für mich war auf NDR 2 damals die Sendung "Maxis Maximal", dort und auf NDR 1 Radio Nds. und deren Hitparade Samstags Vormittag um auch Maxis bekommen und nicht nur die Single Versionen (wobei NDR 1 Radio Nds. Maxis nur alle 2 Wochen gespielt hatte, aber immerhin).
     
    bugsbunny_3 und grün gefällt das.
  5. DJ DAREK

    DJ DAREK Benutzer

    Weiß jemand, wo ich den tollen Remix von Camouflage - Love Is A Shield bekommen kann?
     
  6. DelToro

    DelToro Benutzer

    @DJ DAREK

    Das ist der "12 Inch US Orbit Mix" (08:08 Minuten lang), taucht gelegentlich auch als "William Orbit Dub Mix" auf. Zu finden z.B.
    auf dem 97er Album "We Stroke The Flames" und auf der 1998er Remix Collection.
     
  7. grün

    grün Benutzer

    Die NDR2 Club-Hitparade war keine Hörersendung, sondern spiegelte lediglich die 40 meistgespielten Songs der vergangenen Woche bei NDR2 wider + der gesamten Radiwelt, daraus wurde dann eine Hitparade erstellt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2016
  8. Varian500

    Varian500 Benutzer

    Das stimmt nur bedingt.
    Bis 1992 war es mindestens eine Verkaufshitparade aus über 50 Filialen von Karstadt, WOM, Mediamarkt und Saturn. (Aus SH, HH und Niedersachsen)
    Hat Ulli Harraß jede Woche erwähnt
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. März 2016
    bugsbunny_3 und grün gefällt das.
  9. Radiokid71

    Radiokid71 Benutzer

    Moin, also beim WuKo wurde schon öfters auf die Musik geredet, gar nicht mal von Günter Fink, aber seine Vertretungen, wie Kerstin Janse oder Sabine Rossbach-Hesse (mittlerweile nur noch Rossbach und bei NDR 90,3), quasselten permanent auf die Musik und erklärten dazu, daß man nicht aufnehmen, sondern die Platten kaufen soll, denn davon leben die Stars.
    Hmmm, nur welcher der vorwiegend jugendlichen Stammhörer hatte DM 6,00 für eine Single übrig?

    Und Maxis Maximal, ja da hatte Gerd Alzen seine 6 Hörerwünsche, die auch ausgespielt wurden, ansonsten hat auch er auf die Musik geplaudert, er wollte "amerikanisch" rüberkommen, denn dort läuft alles "non-Stop", naja naja naja.
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  10. Varian500

    Varian500 Benutzer

    Gegen Maxis Maximal kann man - finde ich - nichts sagen. Das war nahezu Mitte der 80er wenigstens eine Sendung im NDR die man hören konnte.
    Dieser Drive in der Moderation von Gerd Alzen, das hatte schon was. Jedenfalls nicht so trocken und langweilig wie der Rest
    Aber sicher Geschmackssache;)
     
    bugsbunny_3 gefällt das.
  11. Musikminister

    Musikminister Benutzer

    Danke für diesen Mitschnitt. Großes Kino. Schnell gefahrene und wenig altbackend klingende Sendung, trotzdem mitschneidefreundlich. Und den Verkehrsstudio-Jingle hatte ich komplett verdrängt. Schöne Zeitreise.

    Ich mochte Wolf-Dieter Stubel und Dank seiner "Club Hitparade" habe ich viele Titel aufgenommen und gegen Mitschnitte von Freunden tauschen können die hr3 via Kabel hören konnte. Lang ists her. In seinen letzten jahren auf diesem Sendeplatz konnte ich jedoch heraushören, dass er keinen Bezug mehr zu der Musik hatte und viele Titel irgendwie "distanziert" anmoderiert hat. Ich habe ihn ab 1988 irgendwie aus den Augen... pardon, Ohren verloren. Ulli Harraß hingegen fand ich zu glatt und glitischig, ich habe immer umgeschaltet wenn er moderiert hat. Von "seinen" Hitparaden habe ich sehr wenig gehört.
     

Diese Seite empfehlen