1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NDR 2

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von HHamburger29, 06. März 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HHamburger29

    HHamburger29 Benutzer

    Hallo zusammen,

    was sagt Ihr zu den Verlusten von NDR 2. Ich persönlich finde es schade, weil NDR 2 meiner Meinung nach der beste Sender im Großraum HH ist (P.S. Ich bin nur Hörer, kein Mitarbeiter des NDR). Ich finde, die machen ein abwechslungsreiches Programm, Reportagen (die man sonst nirgends mehr findet), eine gute Morgenshow mit gelungenen Aktionen und guten Nachrichten (die anderen senden noch mehr Boulevardthemen (oder wenn interessiert es das die Deutschen viel Schokolade essen - Meldung bei RHH). Hier noch meine Meinung zu den anderen Sendern:

    Radio Hamburg: zu viele Jingles, seit Wochen permanent (penetrant) der Hinweis auf die Top 813 - wir leiden nicht an Alzheimer !
    John Ment ist meiner Meinung nach "burnt out" ! Keine spannenden Aktionen, viele Mods
    vorproduziert ...

    Alsterradio: Da kann ich gleich meine CDs anhören. Ziemlich viele alte Kamellen die sich ständig wiederholen. Für mich kein Radio mehr, sondern eine Musikabspielstation.
    Schade ....

    Energy 97,1: Gute Musik aber leider zu enge Rotation. Permanente Wiederholungen. Der Sender hätte meiner Meinung nch wesentlich mehr potential. Es gibt wirklich mehr "Hits von heute". Leider haben Moderationen tlw. nicht das größte Niveau. Mir teilweise zu "kidi-lastig".

    Über den Rest kann ich leider nichts sagen ..
     
  2. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    NDR 2 war mal viel besser...
    Allgemein: Seit Juni letzten Jahres BESSERE Jingles, Sounds und ähnliches, aber (viel) SCHLECHTERE(S) Moderatoren, Programm, Inhalte und Musik!
     
  3. HHamburger29

    HHamburger29 Benutzer

    Ist sicherlich richtig, daß NDR 2 mal besser / oder anders war. Aber nenne mir heute mal eine richtige Alternative zu NDR 2.

    Welcher Sender bringt heute im Programm noch Reportagen macht Call-In's, hat ein LIVE moderiertes Nachtprogramm (manche Privaten schaffen das nicht mal am Wochenende) ....
    Außerdem haben die Mods den "Vorteil" nicht alle 10 Minuten sagen zu müssen, daß sie den besten .... Mix mit den xy-Hits der 80, 90 und dem besten von Heute spielen. Finde persönlich das Programm weniger aufdringlich.
     
  4. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Call-Ins - was ich bei NDR 2 so letzten Urlaub hörte (in Dänemark ohne Sat), war eher blöde. Alles zusammengeschnippelt - so macht das keinen Spaß, auch wenns notwendig ist
    Nachtprogramm - welcher ARD-Sender hat das nicht?
    Und im Herbst kam alle 10 Minuten "Und das Leben beginnt" statt den Classic und Top Hits für SH.
     
  5. HHamburger29

    HHamburger29 Benutzer

    Na dann nenne mir mal eine Alternative. Wer macht es Deiner Meinung nach besser ?
     
  6. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Was sich NDR2 geleistet hat (und leistet), ist beschämend.

    HHamburger29: Man sollte sich - und das gilt grundsätzlich - nicht an den Schwächsten orientieren und Private konzept- und sinnlos kopieren, sondern selbst tonangebend sein. Zieh´ mal die UKW-Antenne aus, da gibt es auch in HH Alternativen.

    Und damit zurück zum ...und das Gähnen beginnt.
     
  7. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    In Norddeutschland? Niemand. Aber schlechter auch nicht. Aber sonst - mit SWR3 und Jump ist NDR 2 der mit Abstand mieseste ARD-Sender. Hör dir z.B. mal Radio Eins an. Oder hr3... selbst Bayern 3 ist besser.
     
  8. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Sehe ich auch so: Es gibt viele Parallelen zwischen NDR2, Jump und SWR3.
     
  9. HHamburger29

    HHamburger29 Benutzer

    Adam Curry, was is den für Dich in HH eine Alternative ?
     
  10. Mischpult

    Mischpult Benutzer

    Zumindest zwischen MDR und SWR besteht da auch eine Verbindung. '99 verwies man mich beim SWR auf eine MDR-Untersuchung zum Hörerverhalten, Jump verlost jetzt wohl jetzt auch L'Tur-Reisen...
     
  11. Niedersachse

    Niedersachse Benutzer

    Ein Programm kann nur so gut sein wie sein Marktumfeld. Und der Norden mit seinen vielen landesweiten Privatsendern, die immer mehr auf "Gequatsche" verzichten, ist einer der schwierigsten Märkte überhaupt. Ich denke mal, auch ein öffentlich-rechtliches Programm wie NDR 2 muß sich diesem Markt anpassen - sonst ist es weg vom Fenster. Und der Weg, der in Hamburg beschritten wird, ist mehr als mutig. Da gibt's noch Wort im Tagesprogramm. Da gibt's drei Mal am Tag 10-Minuten-Infoblöcke. Da gibt's Moderatoren, die noch was sagen dürfen und es auch können. Und NDR 2 mit JUMP zu vergleichen ist Blödsinn. JUMP ist ein Programm das viel stärker entwortet und formatiert ist. Natürlich kann man auch argumentieren, eine öffentlich-rechtliche Anstalt müsse sich eine 5000er-Rotation und 3-Minuten-Beiträge leisten. Aber dann hat man Quoten wie Radio Eins. Und warum sollte man dann noch Gebühren verlangen, wenn keiner die öffentlich-rechtlichen Programme hört??
     
  12. LarryHH

    LarryHH Benutzer

    Wenn einige Hamburger mit Ihrer D-Box oder über Sat mehr Jump hören als NDR2 oder sonstige Sender in der Hansestadt, dann kann doch was nicht stimmen... Aber vielleicht sind die Herren im Forum ja mal so frei ihre Vorschläge an die richtigen weiterzugeben.

    Vorschläge an NDR2 und das Leben beginnt!

    LarryHH
    ------------------
    www.okradio.de.vu
     
  13. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    @ Hamburger29:
    Als terrestrische Alternative ist da zum einen RHH mit wenigstens aktuellerer Musik und bekannteren Moderatoren. Hinzu kommt der regionale Bezug. Ansonsten sind BFBS oder die beiden Sender des DeutschlandRadio weitere angenehme Alternativen zum Dudel-Einheitsradio.

    @Niedersachse:
    Daß, was NDR2 macht, ist alles andere als mutig. Gerade weil der norddeutsche Markt so zugemüllt ist, hätte der überregionale NDR2 antizyklisch ausgerichtet sein müssen, um das Desaster zu verhindern. Ihr lokales Dudelradio mit eigener Identität bekommen die Niedersachsen, Hamburger, Schleswig-Holsteiner vor Ort wesentlich besser.

    Die Ähnlichkeiten zwischen MDR Jump, NDR2 und SWR3 sind offensichtlich: ähnliche Machart mit enger Formatierung, kleine und immer gleiche Rotation, teilweise gleiche Sprüche usw.
    Weiterer Grund für die Nichtakzeptanz von NDR2: Man kann Radiokonzepte nicht einfach eins zu eins kopieren und dann in den Markt schmeißen. Gefühl, Glaubwürdigkeit und Hörernähe sind bei diesen Konstrukten auf der Strecke geblieben.

    [Dieser Beitrag wurde von AdamCurry am 07.03.2002 editiert.]
     
  14. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    @Adam

    NDR2 mit Jump zu vergleichen ist eine Frechheit.
     
  15. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Tja, manchmal tut´s weh, NoreFM.
    [​IMG]
     
  16. Nore FM

    Nore FM Benutzer

  17. MAXX

    MAXX Benutzer

    Aber: WARUM hat NDR2 denn so abgeloost? Nur, weil jetzt Michael Meyer durch Jens Marholt ersetzt wurde? Das kann es ja nicht sein? Wenn ich es richtig im Kopf habe: minus 14 Prozent in Niedersachsen? Das ist ja ne Hammer-Zahl. Die haben ja auch gerad einen neuen Wellenchef. Wird der jetzt was ändern?????? Und wenn ja, WAS?????
     
  18. HHamburger29

    HHamburger29 Benutzer

    @ Adam Curry:

    Du bemängelst NDR 2 als Dudelfunk schlägst aber Radio Hamburg als Alternative vor. Für mich schneidet sich das aber gewaltig. Bei RHH kann ich hochwertiges Programm erkennen. John Ment ist meiner Meinung nach leider "burnt out"! Ansonsten gibt es da wirklich immer die gleichen Sprüche. Show-Opener mit Hinweis auf Radio Hamburger Top 813 und das stündlich seit Wochen. Ich kann es nicht mehr hören.

    Zum Thema Musik: Schon mal Donnerstag abend NDR 2 mit Peter Urban gehört ? Das ist eine wirkliche Alternative zu dem sonstigen Einheitsbrei.

    Außerdem gibt es meiner Meinung nach erhebliche Unterschiede zwischen NDR 2 und SWR 3. Das NDR 2 wirkt auch mich wesentlich regionaler (wenn im Noden was Wichtiges passiert z.B. gestern Schiff rammt Hamburger Café auf Ponton, dann bringt das auch NDR 2). SWR 3 bringt sehr selten Regionales (überwiegend Deutschland und Weltnachrichten). Und Meldungen von Radio Hamburg, daß in Pinneberg ein Fahrrad umgefallen ist, interessieren nun wirklich nicht.

    OK, NDR 2 kann sicherlich einiges besser machen, aber so schlecht wie das Programm ofmals hier dargestellt wird ist es wirklich nicht.

    ... und jetzt bist Du dran.....
     
  19. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Nun, wenn denn das meiste im Lot bei NDR2 ist, dann ist ja alles klar. Höre den Sender und finde ihn gut! Solltest Du jedoch zum NDR gehören oder consultingmäßig tätig sein, laß´ Dir sagen: Nur ein gesunder Abstand zum Produkt bringt dieses weiter. Schönreden hilft nicht mehr, wenn der Karren in den Dreck gefahren ist. Wenn die mit ihrem Weichspülprogramm so weiter machen, wird sich immer mehr Unmut über die GEZ-Gebühren breitmachen.
     
  20. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    Schönreden nicht, Adam. Aber ständige Nörgelei so wie du es betreibst muss auch nicht sein. Kritisieren ist OK und NDR2 ist sicher keine Offenbarung. Aber du übertreibst wirklich langsam mit deinem NDR2-Hass.

    Gruß
     
  21. AdamCurry

    AdamCurry Benutzer

    Mit Haß oder anderen Emotionen hat das nichts zu tun. Die Aufgabe öffentlich rechtlicher Anstalten besteht laut Gesetzdarin, die mediale Grundversorgung sicherzustellen und nicht etwa das Konkurrieren und Bestehen im Wettbewerb gegen andere Privatsender. Diese primäre Aufgabe leistet der NDR mit NDR2 nicht mehr. Statt dessen kupfert man auf billigem Niveau private Konzepten ab. Unterschiede zu Antenne MV, R.SH usw. bestehen nur darin, daß Letztere ihr Handwerk besser beherrschen. Und das müssen sie, um bestehen zu können, denn diese Stationen werden nicht GEZ-alimentiert.

    Ach ja, die MA: Wie hat sich NDR1 Radio Niedersachen wegen des Ergebnisses mal wieder selbst gefeiert. Es war die erste Meldung in den Nachrichten mit Stellungnahme der Verantwortlichen. Und NDR2? Kein einziges Wort darüber verloren. Merkwürdig, wie da Prioritäten gesetzt und Informationen ausgewählt werden bei öffentlich rechtlichen Sendern aus demselben Hause.
     
  22. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    Was hast du denn erwartet? Das NDR2 ihren Höhrern in den Hauptnachrichten auftischt, dass sie 16000 Höhrer verloren haben? Den Sender, der das machen würde, gibt es nirgends, und das sollte man dann auch nicht von einer öffentlich-rechtlichen Grundversorgung erwarten.
     
  23. Schütze

    Schütze Benutzer

    Also so gefühlsmäßig und vom reinen Höreindruck der Musik her finde ich NDR 2 nicht so grottig, wie es zum Teil hier dargestellt wird. Wobei ich jetzt nichts über Inhalte oder Nicht-mehr-Inhalte sagen möchte. Was mir allerdings total negativ auffällt, sind die Moderatoren. Weil man da das Gefühl hat, dass sich NDR 2 innerhalb kürzester Zeit um 180 Grad gedreht hat. Früher war alles sehr kuschelig und smooth, jetzt sitzen plötzlich Schreihälse und Rummelansager vor dem Mikro, bei denen man das Gefühl hat, sie wollen von der Phon-Zahl und ihrer Intensität her ffn-Fränky und Konsorten ausstechen!
     
  24. Nore FM

    Nore FM Benutzer

    Mir geht es auch gar nicht darum, NDR2 besser zu machen als es ist. Ich weiss auch, dass es deutlich bessere öffentlich rechtliche Sender gibt. Dass man hier im Norden z.Zt. einen besseren Sender findet als NDR2, bestreite ich jedoch wehement.
     
  25. jojo

    jojo Benutzer

    könntest du bitte hörer ohne einem zweiten h schreiben? danke!!!!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen