1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Chartshow geplant

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Mega Jingle, 26. Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mega Jingle

    Mega Jingle Benutzer

    Hallo,

    ich bastle gerade an einem Konzept für eine Hitparadensendung im Radio. Und habe immer wieder den Gedanken eine Mixed Hitparade zu kreieren. Also das man national und international (inkl. Schlager) und auch die Möglichkeit besteht Oldies zu inkludieren.

    Klingt es für euch erfolgsversprechend? Oder schreckt jede Musikrichtung eine andere Zielgruppe ab?

    Ich kann es mir aber auch echt spannend vorstellen. Da gerade auch HotRotation Songs von Mitt dreißigern und auch Fox Schlager wie der Wendler die junge Zielgruppe anspricht.



    Noch ein paar Infos: Es soll ein wöchentlicher Top 40 Countdown werden.
    Voten per Tel,sms,fax,ivote und postkarte
    jede Woche ein prominenter Gastmoderator.
    Ausstrahlung Samstag 15-19uhr

    Freu mich auf Antworten und Vorschläge.
     
  2. crunchnroll

    crunchnroll Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Samstag 15 - 19 Uhr... Wer will das hören? Hitparaden sind tot!

    Gruss
     
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Die Idee finde ich gut. Die Frage ist, welcher Sender sich darauf einlassen würde. Da (fast) alle ausschließlich nur noch in Formaten denken, sehe ich da wenig Chancen für eine gute Umsetzung.
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Vier Stunden ist doch auch viel zu lang. Wer hört solange zu? Ausserdem ist samstags starke Konkurrenz durch die Bundesliga.
     
  5. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Ich würde die Sendung auf eine andere Zeit als Samstag 15 bis 19 Uhr legen, da, wie Tweety es richtig angedeutet hat, Konkurrenz durch die Bundesliga besteht. In den Niederlanden gab es bei 3FM mal die Interactiefe Cyber Top 50 freitags zwischen 16 und 20 Uhr. Wäre das nicht eine Uhrzeit?
     
  6. Mega Jingle

    Mega Jingle Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Hallo,

    ich kann und möchte noch nicht verraten wo es evtl. laufen wird. Denn es soll erstmal alles in trockenen Tüchern sein.
    Ich dachte gerade wegen der Bundesliga ist der Sendeplatz atraktiv. Denn man kann wunderbar Fußball Infos mit einbauen.

    Und ich errinnere mich noch mit Freude an die FFN Hot 100. Zur selben Sendezeit.

    In jeder Stunde soll es auch einen Chartüberblick über die BBC, American Top 40, ODC Und Media Control Top 100 geben. Dazu noch Hitrückblicke und Interviews.

    Von der Präsentation soll es ein wenig angelehnt sein an "die Hits der Woche" die 1991 von Jörg Kremer bei RTL Radio liefen. Kennt die jemand noch?

    Gruß
     
  7. TTT1215

    TTT1215 Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Sowas gabs doch auf ABY

    Meixner´s Top 50

    aber allerding wie solls auch ander sein mit 80er, 90er und die Hits von heute.

    Das war immer Sonntags
     
  8. Johnny

    Johnny Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Liefen die Hot 100 bei ffn nicht von 18-22 Uhr?
     
  9. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Nein, die Hot 100 liefen von 13 bis 18 Uhr.

    Eins Live hat übrigens den Spagat mit Bundesliga und Charts ebenfalls versucht - 1995 mit der Sendung "Lattenknaller". Inwieweit die Sendung Erfolg hatte bzw. welche Reichweiten sie aufwies, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.
     
  10. Maschi

    Maschi Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    An die Hot 100 musste ich wie Mega Jingle auch gleich denken, in den 80ern liefen diese von 18 bis 22 Uhr, als ich auf sie aufmerksam wurde von 15 bis 19 Uhr und später bis zur Einstellung im August 1996 dann von 14 bis 18 Uhr. Das Konzept war in jedem Fall gut, so umfangreich über das internationale Chartgeschehen infomiert heute soweit ich weiß nur Frank Seidel in seiner Chartshow (Sonntags, 18 bis 21 Uhr bei hr3), dies dazu noch unterhaltsam und auch mit Rückblicken.
    Der Lattenknaller war auch eine nette Sache, fiel dann der Reform mit der "Tag-Uhrzeit" eingeführt wurde zum Opfer :rolleyes:
     
  11. c120

    c120 Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Mich persönlich würden Oldies abschrecken - sofern ich sie zur genüge kenne und es keinen besonderen (anmoderierten) Grund gibt, genau diesen Titel zu spielen. Eine Chartshow, die nicht zu 95% Chart-Titel oder Neuvorstellungen spielt, würde ich nicht gezielt einschalten. Für den Erfolg der Sendung brauchst Du aber Einschalthörer.

    Überhaupt steht und fällt so ein Konzept mit der Moderation. Die muss den Hörer motivieren, den Musikmix anzunehmen. Und das kann klappen. Mit wechselnden Gastmoderatoren wird's besonders schwierig - besonders wenn Du Promis einlädst die die Musik, die sie da zu präsentieren haben, nicht kennen.

    Fussball würde mich verjagen und ausserdem die Fans ständig daran erinnern, dass drüben auf anderen Sendern eine ausführlichere Fussballberichterstattung läuft.

    Ich kann Dir dieses Buch American Top 40: The Countdown of the Century empfehlen, falls Du genug Englisch kannt. (kostet bei Amazon ein Vermögen, kann man mit etwas Geduld aber bei ebay.com bezahlbar erwerben). Da kann man lernen, wie die erfolgreichste Chartshow der Welt aufgebaut und wieder zerstört wurde...
     
  12. black2white

    black2white Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Ich kann mich an die SWF3 Hitline erinnern, die lief glaube ich auch 4 Stunden und dann kam Frank Laufenberg. Immer am Sonntagabend. Aber in der heutigen Zeit, in diesem schönen und schnellen Leben wäre das mir das viel zu lang(weilig). Die Hits laufen ja sowieso den ganzen Tag rauf und runter, da braucht es keine Hitparade für.
    Back To The 80s with Ray Gauthier ist für eine Stunde genau richtig, etwas aufgelockert mit TV-Drops.
     
  13. Jupiter

    Jupiter Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Deine Idee klingt ja ganz interessant, aber es sind viele "hätte, wäre, wenns" drin.

    Der Musikmix muß die Hörer begeistern, scheint von der Zusammenstellung her ja was ganz Neues zu sein. Ist es zu neu, daß Du Deine Hörer erschreckst, oder kannst Du sie dran gewöhnen, bzw. kennen sie schon ähnliches von dem Sender?

    Bundesliga/Fußball um die Zeit ist ein Muß, dann aber auch ausführlicher oder ein absolutes Don't. Schwierig, das zu entscheiden.

    Die ganzen Charts weltweit, die Du noch bringen willst, schreien danach, daß Du zumindest Titel anspielst, so daß alle wissen, wer American Top 40 oder sonstwer ist.

    Auch der prominente Gastmoderator kann zum Störfaktor werden. Klar, gibt es unter den Prominenten Perlen zu entdecken, aber in der Regel haben sie auch noch ein eigenes Anliegen, warum sie überhaupt in die Sendung kommen.
     
  14. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Wenn ich mich recht entsinne, gab es bei der SWF3-Hitparade damals auch unter den aktuellen Songs einen Klassiker, auf den man kurz einging und dann spielte. Ob dieser dann auch zur Wahl stand, weiß ich nicht mehr.

    Der Sonntagabend als Hitparaden-Ausstrahlung im Radio dürfte in der heutigen Zeit auch schlecht sein: banal-aber im TV laufen dann die besten Filme der Woche, bzw. der zuschauerstarke Tatort. Wäre ein Sonntagnachmittag nicht interessant?
     
  15. DJ DAREK

    DJ DAREK Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Die HOT 100 war super. Ich würde keine Oldies in die Hitparade aufnehmen dafür anderssprachige Songs.
    persönlich höre ich fast immer die TOP 40 bei 538.
     
  16. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Man sollte vielleicht auch nicht vergessen, dass sich sowas auch schnell totläuft. Soviel ändert sich ja von einer Woche auf die andere nicht und da manche Titel oft montatelang in den Charts sind, kann sowas auch sehr schnell langweilig werden. Im übrigen haben die Charts in der heutigen Zeit auch nicht mehr die Bedeutung, wie früher. Heutzutage kann ich mir doch von fast überall in Sekundenschnelle Lieder runterladen bzw. einen Blick die Charts werfen, wenn ich will. Warum sollte ich mir dann vier STunden Chartshow antun, wenn ich das Ganze auch innerhalb von 2 Minuten ergoogelt habe.
     
  17. grün

    grün Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Die SWF3 Hitline hatte immer mal wieder neue Konzepte. Angefangen (vor der Hitline) mit der Top Ten international, dann kam Anfang/Mitte der Achtziger die SWF3 Hitline (Top 20 ausgespielt, Plätze 21 - 30 die Neuvorstellungen), später auf Top 40 erweitert bis zu Top 50 (wieder Plätze 50 - 41 nur die Neuvorstellungen, Top 40 ganz).

    Lange Jahre war es so, daß in die Hiline nur "neue" Songs durften, so ab 1989 herum durfte auf einmal alles hineingewählt werden, egal ob alt oder neu, war aber nur für kurze Zeit.

    Dann ging man zum Konzept über, von 17:30 Uhr - 20 Uhr (!) nur Hits vorzustellen, die dann von den Hörern beim Laufen eines Titels per Telefon gewählt werden durften und von denen dann die Stimmen gezählt wurden, die dann ab 20 Uhr in der Top 10 gespielt wurden. Für mich das langweiligste Konzept überhaupt.

    Irgendwann kamen dann die Elch Open, in denen Titel in Gruppen gegeneinander antreten durften. Irgendwie wurde das dann zu einer Top Ten ausgeklügelt, das Konzept habe ich allerdings nie so ganz verstanden.:rolleyes:

    Kurz vor der Fusion kam dann wieder das alte Top 30-Konzept zum Einsatz.

    Soviel zur Wandlung des Systems der Hitparaden, zumindest bei SWF3.:)
     
  18. black2white

    black2white Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Die letzte Chartshow, die ich persönlich sehr geil fand liegt nun auch schon wieder 9 Jahre zurück. Es waren die Online Top-20 von Virgin-Radio. Produziert wurde die Sendung von Jeff Thomas. Der Name sollte jedem Radiomacher ein Begriff sein. Das waren glaube ich 2 Stunden in der Woche, am Samstag von 18 bis 20 Uhr.

    Ansonsten fällt mir noch etwas zu der SWF3 Hitline ein, hatten dort The Bangels nicht mal ein Abonnement auf Platz 1? Der Musiktitel hieß "Eternal Flame", entweder war das ein riesen Verkaufshit zu der Zeit gewesen oder die SWF3-Hörer konnten den Titel immer wieder hineinwählen. :confused:
     
  19. grün

    grün Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Du meinst den SWF3 Hitline Kick out (was für ein bescheuerter Name): Wenn ein Titel in der 9. Woche plaziert war, konnte man während das Stück gespielt wurde, über zwei TED-Nummern über den Verbleib in der Hitline entscheiden, die eine TED-Nummer natürlich für und die andere gegen den Titel.

    Zu den Bangels folgendes: Die waren ewig lange dabei, aber am längsten dabei war Billy Joel mit dem Titel Leningrad. Daran kann ich mich bis heute noch erinnern, Hitline war damals Standard-Programm!
     
  20. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Ich kann mich noch erinnern, wie die deutsche Folkrockband "Paddy goes to Holyhead" ein ganzes Jahr lang mit ein und demselben Titel den Spitzenplatz belegte. Der härteste Konkurrent war Runrig, eine schottische Folkrockband. Zumindest Paddy hatten ihre Fans ganz stark mobilisiert, die dann den Titel (Johnny wents to the war) so lange an der Spitze hielten. Am besten fand ich immer, wenn Frau Tücking die Hitline moderierte und dann bei von ihr favorisierten Titeln (ganz sicher bei den Red Hot Chili Peppers) die Hörer anstachelte: "So Leute, jetzt aber ran an die Telefone!" und dann absolut fassungslos war, wenn irgendeine Teenieband oder ein Eurodance-Titel mehr Stimmen bekam. Da gab es dann schon mal Kommentare wie "Mannmannmann, das darf doch alles gar nicht wahr sein". Heute würde ein Moderator wahrscheinlich fliegen, wenn er so die Musik kommentiert. Ich fand es ganz gut, als die Mods auch noch ihre Meinung sagen durften.
     
  21. rcs2

    rcs2 Benutzer

    Hitparaden sind tot - Quizshows waren es auch schon

    Die Aussage, Hitparaden seien tot, erinnern mich an die Sprüche, die in aller Munde waren, bevor Günther Jauch "Wer wird Millionär" startete und die totgesagten Quizshows wieder auftauchten. Warum sollten nicht auch Hitparaden wieder auferstehen?
    Sicher ist es nicht leicht, Hitparaden wie einst die Hot 100 oder die legendäre "Oldie-Parade" von NDR 2 ("Opa kommt!") in einem heutigen Formatradio anzusiedeln. Dennoch fände ich eine Hitparade aus den unterschiedlichsten Musikecken schon spannend.
    Ganz wichtig ist dabei aber sicher ein Moderator, der einen festen Hörerstamm so fesselt, daß sich weder die Jugendlichen bei Udo Jürgens an die Ausschalter machen noch die ältere Generation bei ACDC das Hörgerät abstellt.
    Wenn man einen solchen Moderator findet (viel Spaß beim Suchen!), dann wäre mein Wunsch die klassische Top Ten mit ein paar Neuvorstellungen, die alle aus unterschiedlichen Genres stammen. Rausfliegen würden alle, die nicht unter die ersten zehn kommen bzw. die eine Anzahl von Wochen dabeiwaren.
    Okay, das hört sich nicht sehr originell an, aber das Radio kann halt kaum einer noch neu erfinden.
    Beispiel einer solchen Hitparade gefällig? Machen wir es doch einmal ganz extrem, evt. merken wir dann ja, daß das nichts wird:

    10 Johnny Ray Just walkin´ in the rain 1956
    9 Amy Winehouse Back to Black 2006
    8 Nicole Jeder Zaun, jede Mauer wird aus Blumen sein 1990
    7 Boyz II men In the still of the night 1992
    6 ABC Love conquers all 1991
    5 Bryan Adams Heaven 1983
    4 Billy Swan I can help 1974
    3 Creedance Clearwater Revival Have you ever seen the rain 1971
    2 Keane Spiralling 2008
    1 Bruce Springsteen My hometown 1984
    Und dann stellen wir mal vor:
    A Madonna Give it 2 me 2008
    B Bucks Fizz My camera never lies 1984
    C Baltimora Woody Boogie 1985
    D Aaron Neville Let it snow, let it snow, let it snow 1993
    E A Fine Frenzy Almost Lover 2007

    Die Jahreszahlen jetzt mal ohne Gewähr. Generell würde ich eine solche Hitparade in eine Sendung einbetten, in der noch andere Dinge vorkommen. Vorstellung eines Albums (alt oder neu), Portrait eines Künstlers/einer Band, Musik-Quiz, Titel zu besonderen Daten (Laufenbergs Pop&Rock-Kalender ließe grüßen).
    Der Sendeplatz wäre wohl wirklich eher am Wochenende, vielleicht sogar am Sonntagvormittag, wenn die Generation Zapp noch schläft, oder in der Woche nach 21 Uhr (wo manch Sender auch schon Experimente startet).
    Ich bin gespannt auf das Konzept - und wo es läuft und ob es sich hält...
     
  22. superbatti

    superbatti Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    So nach vielen Monaten ist es nun endlich soweit!

    Heute von 18-19 Uhr starte ich im noch kleinen Rahmen die neue Hörerhitparade "die Hits der Woche". Heute gibt es nur platzierungen aus den deutschen Top 100. Denn heute rufen wir erstmalig zum mitmachen auf. Also wie gesagt alles kann,darf und soll gevotet werden. von den Flippers bis scooter. von Elvis bis Phil Collins. Von Heintje bis ACDC.


    Würde mich über Reaktionen und Meinungen freuen. Und nicht ganz so ernst nehmen, ist ja heute erst der Probedurchlauf!

    Von 18-19 Uhr Die Hits der Woche bei Radio Ostfriesland. In Ostfreisland auf UKW und im Kabel. sonst auf: www.radioostfriesland.de und dann auf den Live Stream klicken!


    Gruß
    dersuperbatti
     
  23. Radiostream08

    Radiostream08 Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Die Mikros sind viel zu hoch eingestellt. Die Moderatoren kann man ziemlich schlecht hören!!! Und sie heißt nicht Aura "Dion" sondern "Di-o-ne" ;o)
     
  24. christian s.

    christian s. Benutzer

    AW: Neue Chartshow geplant

    Mal zum Ursprungsthema:

    Ich finde sowas total interessant. Kenne sowas aus dem Norden nicht , und bitte dich auch hier zu schreiben wann es los geht. Drücke dir für die Umsetzung beide Daumen, aber bitte wähle nicht einen Sender aus dem Radiozentrum Kiel Wittland, dann läuft das ganze Gefahr gevoicetrackt zu werden, und dann verliert es an "Hörbarkeit".
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen