1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neue Frequenzen in Sachsen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Sachsenradio2, 21. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> Der Medienrat hat beschlossen, UKW-Frequenzen in Leipzig (99,2 MHz mit 0,5 kW; 89,2 MHz mit 0,2 kW sowie 94,4 MHz mit 0,25 kW), Chemnitz (102,7 MHz mit 1 kW), Freital (99,3 MHz mit 0,1 kW) sowie Wilthen (94,9 MHz mit 0,2 kW) auszuschreiben. Die Frequenzen in Leipzig und Chemnitz sind für einen Mantelprogrammveranstalter und Fensterprogrammveranstalter vorgesehen, wobei die Fensterprogramme von nichtkommerziellen Lokalradios veranstaltet werden sollen.
    </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Welche Sender könnten diese Frequenzen bekommen? In Leipzig scheint klar, dass diese 3 recht schwachen Frequenzen für Mephisto 97,6 sowie Radio BLAU gedacht sind, da Oldie.FM schon lange 24 h die 97,6 nutzen will. Wer könnte da Mantelprogramm werden? Die PSR-Gruppe ist mittlerweile überversorgt. Viell. doch mal Project 89.0 digital?
    Die Chemnitzer Frequenz war ursprünglich für das FAZ-Businessradio ausgeschrieben. Und für Radio T gedacht. Könnte in Chemnitz der erste SAEK mit auf UKW senden? /Mit Radio T teilen?) Wer wird dort Mantelprogrammanbieter? Könnte auch das Hoschulradio der HTW Mittweida "Radio Novum" mit auf UKW?
    Und wer könnte an Freital oder Wilthen interessiert sein? Die SLM hat erst im Dezember Funzelfrequenzen an NRJ, SLP und Oldie.FM vergeben. Würden diese auch jetzt wieder bedacht werden? Oder ist auch da mal vorgesehen, Project ein analoges UKW-Forum zu schaffen? Oder ist project zu sehr Konkurenz zu NRJ? Würde ich eigentlich nicht so sehen...
     
  2. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Alle sächsischen Anbieter feilen derzeit gemeinsam an einem "innovativen Format" und wollen sich, sollte die Zusammenarbeit klappen, um die Frequenzen bemühen. Es war ja mal die Rede von einem ganz jungen Radio, das Nachwuchsmoderatoren eine Plattform geben soll. Ansonsten interessant: es wird insgesamt drei neue UKW-Radios in Leipzig geben. Vielleicht haben Spartensender wie Klassik Radio oder Jam FM mal eine Chance. Und da die 89,2 MHz seeeehr nah an der 89,0 vom Brocken liegt: Nachtigall, ick hör Dir trapsen. Freital 99,3 wird gar nicht soooo unbeliebt sein. Schließlich decken die Freital-Frequenzen auch noch den gesamten Raum Dresden ab. Und Wilthen ist nur die postalische Standortbezeichnung für den Sendemast, der die Lausitz-Metropole Bautzen abdecken soll.

    <small>[ 21-01-2003, 19:16: Beitrag editiert von Der Radiotor ]</small>
     
  3. Sachsenradio2

    Sachsenradio2 Benutzer

    Radiotor: Nach meinen Informationen werden die 3 Leipziger Frequenzen an dieselben Anbieter gehen, da die Frequenzen so schwach sind, dass sie das Stadtgebiet nicht abdecken. Sie werden wohl über das Stadtgebiet verteilt verschiedene gebiete Leipzigs versorgen.
    In Freital sendet aber schon Radio Dresden und Oldie.FM. Bei NRJ bin ich mir nicht sicher.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen