1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neuer PD bei Antenne Thüringen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von praktikantenstadl, 25. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Na, da ist Antenne Thüringen ja offenbar ein Coup gelungen. :D Ausgerechnet der Musikberater, der die Quoten im Herbst in den Keller gefahren hat, wird jetzt PD. Lest mal: http://www.medien-student.de/leidmedien/humormusserhaben.html

    Nach meinen Informationen war Hoyer seit April (oder Mai?) 2005 bei Antenne Thüringen an Bord, hat die Musikrotation umgestellt und alle Musiklisten im Herbst 2005 persönlich von Oberhausen aus abgenommen. Die Reichweitenentwicklung ist ja bekannt... Was hat Antenne das damals gebracht und was soll das jetzt bringen?
     
  2. nrwprofi

    nrwprofi Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Kann ich bestätigen, das Gerücht brodelt bei uns schon tagelang. Ist glaube ich keiner wirklich böse, dass "Gott" den Sender verlässt.
     
  3. Whippet

    Whippet Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Na dann gute Nacht
     
  4. AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    .. Comedy als prägendes Element? ( :wall: )
    War man in Weimar nicht mal stolz darauf eben nicht die "lustigste Morgenshow" zu haben. In meinen Augen findet da fast sowas wie ein Rollentausch zwischen Erfurt und Weimar statt.

    Man wird dem guten Herrn (ich kenn ihn nicht persönlich, oder doch ... nö!)viel Glück und ein gutes Händchen im Umgang im Hause an der Belvederer Allee wünschen dürfen.
    Als sog. Musikexperte hat er da starken Gegenwind und nicht immer berechenbare Mitspieler in den eigenen Reihen. Und wie schnell sprichwörtlich das Messer im Rücken haben könnte (das war Konjungtiv!) ... ja das könnte u.U. in der Weimarer Belvedere bekannt sein (und das auch!).

    Ich drück dem guten Herren ernsthaft die Daumen - denn der Verschleiß an PDs in den letzten 5 Jahren, der war doch ... gigantisch. Und der Verlust an Hörern ... aua!

    ... das nur mal so:wow:

    ... zurück in die (an-)geschlossenen Anstalten.

    PotA.
     
  5. Franzose

    Franzose Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Gute Nacht Weimar.
    oder
    Rette sich wer kann!!!
     
  6. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    :wow: Na das ist doch mal eine Aussage!!!
    "Radiosender werden über ihre Comedyfiguren identifiziert!"
    Ich fall gleich in die Winterstarre zurück, so einen Unsinn habe ich ja noch nie gehört. Da können sich journalistisch ambitionierte Mitarbeiter von AntThü ja warm anziehen. Das ist für jeden halbwegs seriösen Radiomacher ein Schlag ins Gesicht ... aber vielleicht wird aus Antenne Thüringen jetzt ein 100%iger Comedysender - also ein völlig neues Format!! Dann sieht es natürlich ganz anders aus, damit wird man den Markt quasi blitzkriegartig überrollen - und in Halle und Erfurt nur noch rauchende Senderruinen hinterlassen. Ich seh es schon ganz deutlich :eek:

    PS.

    Wenn man im Hilton gaaanz leise ist, dann kann man bestimmt schon das Gelächter hören, das von Erfurt herüberschallt wahlweise eben Halle :wow:
     
  7. nrwprofi

    nrwprofi Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Für uns in NRW ist es auf jeden Fall gut. Sein selbstherrliches Auftreten bei den ganzen Lokalstationen geht uns hier ziemlich auf die Ketten.

    Immerhin, ich kenne einen, der ihn absolut liebt: Er sich selbst.

    Thüringen, viel Spaß!
     
  8. AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Wahrscheinlich wird der Neue schneller ein Messer im Rücken haben als er gucken kann. Oder es erwischt diesmal das Marketing. Schlechte Zahlen im Verkauf, sage ich nur. Da hilft auch Blenden nichts! Landeswelle arbeitet übrigens mit der Hälfte der Belegschaft, Weimar soll auch auf Sparkurs getrimmt werden. Also wieder Entlassungen?
     
  9. AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    @Nomos:
    Ich glaube nicht, dass man allzu leise sein braucht, um die von Dir angesprochenen "Laute" zu vernehmen. Aber ... ist denn dann noch jemand da - um diese Laute auch dauerhaft auszustoßen? Eher weniger oder ... Ja, ja ... glücklicherweise sind die Gänge lange dort ... das hallt schön ...

    @praktikantenstadl
    Zum einen ist Weimar seit mehreren Jahren auf Sparkurs. Und wie Dir (im nordbayrischen Exil?!? - wenn ich richtig vermute.) (dann also auch) bestens bekannt sein sollte, sitzt das Marketing in Weimar trotz sinkender Zahlen sehr fest im Sattel. Die Damen und Herren machen ja auch keinen schlechten Job.

    @nrwprofi:
    Klingt aber alles nicht gut. Wertest Du Deine Aussagen als objektiv? Eher nicht, oder? (Interessier tmich jetzt einfach mal - ich kenne den Mann nur aus einem Gespräch vor etlichen Jahren und da gings nicht ums Radio). Berater ist ja das Eine. Eine dauerhafte Zusammenarbeit in einem Haus selber, mit allen Verantwortlichen, dem Geschäftsführer und dem Marketing etc. könnte dann doch eher schwierig werden. (Ich wiederhole mich!)

    ... zurück in die (an-) geschlossenen Anstalten.

    PotA.
     
  10. nrwprofi

    nrwprofi Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    @Pilot of the Airwaves

    Hör Dich bei den Kollegen in den Stationen um. Er ist sehr von sich überzeugt. Sehr! Alle anderen können nichts. Nur er.

    Trägt nicht umsonst den Spitznamen "Gott". So etwas stößt eben übel auf.

    Heißt nicht, dass er schlecht ist. Nur eben nicht ganz einfach...
     
  11. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    @pilot

    Das Marketing bzw. der Verkauf ist noch der bessere Teil bei AT, da stimme ich zu. Auch wenn die Umsätze derzeit nicht so gut aussehen wie vor Jahren noch. Aber da die Verkaufsmannschaft (zumindest meines Wissens nach) personalmäßig seit Jahren sehr konstant arbeitet, kann der Umsatzrückgang wohl weniger auf die "plötzlich" schlechten Verkäufer zurückzuführen sein. Eher dürfte das "Produkt" Antenne Thüringen in seiner Gesamtausrichtung beim Kunden nicht mehr ankommen. Und wenn dann noch eine (inzwischen wieder) hörbare Alternative in Form der Lawethü greifbar ist...

    Eigentlich müsste der Geschäftsführer hier mal strategisch ein Konzept vorlegen, mit der PD-Rotation ist es nämlich schon lange nicht mehr getan. Das ist nur unzureichende "Rumwerkelei" an der Oberfläche, grundsätzlich wird so nichts geändert bzw. vorangebracht.
    Nun, den neuen PD von AT kenne ich garnicht, aber wenn ich die Postings so lese, dann dürfte seine Halbwertszeit wohl in Monaten bemessen werden. Und der Geschäftsführer hätte (Vorsicht: Spekulation!) bereits dreimal hintereinander beim PD eine falsche Personalentscheidung getroffen. Vielleicht sollten sich die Gesellschafter mal auf dieser Position Wechselgedanken machen??!! Ein Struktur- und Positionswandel täte AT sicher gut. Aber scheinbar müssen in WE die Hörerzahlen noch unter die 100tausend fallen, bevor dort Bewegung reinkommt. Es ist mir (als Aussenstehender wohlgemerkt) seit langem rätselhaft, wieso die Führung in der Belvederer Allee so lethargisch agiert. Aber wahrscheinlich lebt man(n) noch in den Traumwelten der 90iger, wo unangefochten das hohe Ross des Marktführers geritten wurde. Wenn man als GF den Erfolg nur verwalten muss, dann ist alles easy. Ob der Käpt´n was taugt, das zeigt sich aber erst im Sturm - wenn man kämpfen muss.

    Nun ja, warten wir einfach mal ab wie der Neue sich so macht.

    PS. und wenn man in Erfurt (bzw, Halle) ganz still ist dann wird man bestimmt auch Geräusche aus Weimar hören - mit allergrößter Wahrscheinlichkeit wird es Geheule sein ;)
     
  12. AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    @Nomos:
    Ja ... was will man dazu noch sagen! Da steckt doch viel wahres drin. Das mit dem Verkauf wollte ich nicht anzweifeln, ich sehe das ähnlich.

    Bzgl. Deines 2. Absatzes: Es könnte ja der Kopf sein, an dem ein Fisch ... . Ich finde die Bilanz der letzten Jahre bemerkenswert. Wolfgang J. Krause, Jens Uwe Meyer und jetzt der Nächste? Dazu 2 Beraterclans, die verschiedener nicht sein können. Die ehem. Quotenfrau bei der Konkurenz und diverse Köpfe, mit denen sich AThü mal schmücken konnte weg oder ebenfalls bei RegioCast. Daneben bangt man doch um die 3,5 Hörer, die noch da sind.

    Egal wer da jetzt kommt und für wen sich der NEUE hält - er zieht erstmal ne Nummer. "Der Nächste bitte!" Man scheint sich in Weimar bestens darauf zu verstehen, auch den Verlust von 100.000 Hörern noch zu verargumentieren - "denn Halle hat ja auch verloren und die LalaWelle legt nicht so recht zu".

    Neben seiner Aufgabe ein wahrscheinlich verknöchtertes Team zu führen und zu motivieren, wird sich der NRW-Zuwachs auch damit auseinandersetzen müssen, denn sonst ..."Der nächste bitte!"
    Und der letzte Akt ist dann die neue Programmpromotion zur Abschaltung:
    "Der Letzte macht das Licht aus!" Nach der Gehörgangerekti ... wäre das ja mal was handfestes .... :wall:

    Irgendwie reißen wir hier gerade die Klappe weit auf, es geht uns ja nix an und es ist ja auch keiner direkt beteiligt (gelle!), aber bitter ist das schon.

    [Schalten wir in den Pathos Mode]
    Ich möchte keinesfalls derzeit täglich das Hilton betreten müssen. Der Wind wird heftiger werden und das ehemalige schon stark kränkelnde Flagschiff des thüringer Privatradiomarktes fährt mit (so hört man) ab und an auch mal meuternder Besatzung auf einen Sturm zu.
    Herr V. und Herr S. machen den Sturm - der erste mehr, der andere ... keine Ahnung. Gewinner? Wird es keine geben ...
    [Schalten wir den wieder ab]

    Also, soll Herr Hoyer zeigen, dass er den Sturm umschiffen kann. Ich wünsche es den "Kollegen" dort.

    ... zurück in die (an) geschlossenen Anstalten.

    PotA.

    P.S.: Ach und bevor ich es vergesse: "Der Nächste Bitte!" :wow:
     
  13. Radiodog

    Radiodog Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Im richtigen Oberhausen (also nicht da, wo der "Profi" arbeitet) nennen wir Hoyer liebevoll "Das Orakel" - aber "Gott" koennte auch stimmen.
    Nur im "Sturm" also beim kickern ist er nicht so gut.
     
  14. DS

    DS Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    JAWOHL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    JETZT STEIGT THÜRINGEN AUF, DENN ANTENNE STEIGT IMMER WEITER AB!!!!
    Ich mach sofort 'ne Flasche Sekt auf, dass muss gefeiert werden!

    Ich sag's euch: in einem Jahr ist LandesWelle Marktführer! :D :D :D :D :D

    (Wenn der neue PD wieder so 'ne Eigentor-Plakatkampagne, die drei Monate lang Thüringen verschandelt, geht's noch schneller...)
     
  15. Eugen

    Eugen Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    @DS

    jetzt übertreibst du aber... landeswelle marktführer in einem jahr? da krieg ich doch n lachkrampf...:D :D :D

    und nur weil in weimar das schiff schlingert isses noch lange nicht gekentert oder gar untergegangen.

    was hoyer betrifft, ich kenn ihn nicht persönlich, da muss man einfach mal abwarten, was er dieses mal bewegen kann.

    achso, eins noch...
    ab und zu grinst man in erfurt schonmal über weimar, aber....WER ZULETZT LACHT....
     
  16. itsmyhymn

    itsmyhymn Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    ich habe mal etwas aus den goldenen zeiten rangehangen :)
     
  17. itsmyhymn

    itsmyhymn Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    ich habe mal etwas aus den goldenen zeiten rangehangen :)
     
  18. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Und? Was willst du damit ausdrücken?
     
  19. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Besonders spannend sieht mir auch dieses Programmschema nicht aus. Genaugenommen ist das Abenteuerlichste daran die Setzung der Leerzeichen. "Die beste Musik der 80er und 90er Jahre" Hmmm...
     
  20. Prodotto

    Prodotto Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Also manche haben auch immer etwas zu meckern. Ich fand es ein prima Programmschema, besonders die Samstag Abend Party war immer richtig fetzig. Schade, dass es heute so eine schöne Sendung wie diese nicht mehr gibt. Und Sina Peschke am Morgen - ach wie war das schön!
     
  21. robert.1423

    robert.1423 Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Oh ja, wie war das toll mit Sina am Morgen. Ich erinner mich auch noch an "Der Club" mit Mirco Jacob. Was habe ich Samstag nachts Kasetten rausgekramt und die DJ-Sets aufgezeichnet. Klasse. War durchweg beliebt bei allen, die ich kenne / kannte. Aber seit TOP40 braucht man das ja nicht mehr auf AT. Obwohl "Der Club" mir immer besser gefallen hat als der "Plattenbau". Nun ja. Genug der Erinnerungen...
     
  22. Eugen

    Eugen Gesperrter Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    nun kriegt euch mal wieder ein! :wall:

    ich persönlich glaube, ...FALSCH..., ich weiß, daß AT der landeswelle dieses jahr gewaltig in den hintern treten wird! :wow:
     
  23. jaywalker

    jaywalker Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Herr Hoyer scheint, entgegen der oben erwaehnten Kritik, bei den Mitarbeitern in Weimar, keinen schlechten ersten Eindruck gemacht zu haben. Zumindest soll das Betriebsklima wieder besser geworden sein. Und wir wissen doch alle, das die kreativen Pflaenzchen in Redaktionen und Studios gehegt werden wollen (nicht ironisch gemeint).
    Vielleicht geht es ja tatsaechlich wieder aufwaerts mit Thueringens erstem Privatsender.
     
  24. DS

    DS Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Wer's glaubt. Ich meine, die anderen Sender sind auch nicht viel besser was Musik angeht.

    Aber das größte Problem ist doch denen ihr veraltetes Moderatoren-Team. Die meisten hab' ich schon vor 10 Jahren gehört. Vielleicht das ja auch das Rezept für das ewige "Die-Nase-vorn-haben" - wer weiß... .

    Und diese Konserve "Paul Panzer", der sich ja offen schon verabschiedet hat, ist ja wohl auch das Letzte. "Baumann&Clausen" bei der Lawe sind vielleicht nicht lustiger, aber wenigstens noch (halbwegs) aktuell.

    Doch eins ist wirklich gut gelungen: die Chronik auf der Homepage.
    http://www.antennethueringen.de/programm/chronik/chronik2005.php
    Ich zitiere mal:
    Ich meine, das stimmt ja. Aber das so deutlich zu bringen, ist schon etwas gewagt. Oben versuchte man, den Erfolg hochzuspielen.

    Hier spielt man die Niederlage etwas runter:

    Oder:

    Naja, nicht so schlimm. Das sind ja nur durchschnittlich 11.000 Hörer. Und wenn man die vorherige MA dazu rechnet nur 17.000. Im Vergleich zu 2000 gerademal 47.000 (223.000 Hörer/Stunde). :wall: :wall: :wall:

    Da passt dieses Plakat, was vor Wochen mal in Thüringen rumhing, ganz gut: Eine Straße, mit einem Gullideckel, der halboffen ist, und aus dem ein Mikro rausguckt. Darüber steht "Näher dran - Antenne Thüringen". Ich finde, passender wäre "So tief sind wir gesunken - Antenne Thüringen". ;)

    Grüße

    PS: Liebe PD('s) der Landeswelle: Das mit der Chronik dürft ihr doch nicht auf euch sitzen lassen! :D
     
  25. Klotzkopf

    Klotzkopf Benutzer

    AW: Neuer PD bei Antenne Thüringen

    Woraus schöpft sich eigentlich deine grenzenlose Sympathie für die Landeswelle?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen