1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Konzept der N-JOY Morningshow

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der-Benno, 11. September 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Der-Benno

    Der-Benno Benutzer

    Schönen guten Tach!

    In der N-JOY Morningshw gibts ne kleine aber feine Änderung: Lena Vogt ehemals Hitradio Antenne 1 (BaWü) macht ab sofort Wetter und Verkehr. Hörte sich heute morgen schon ganz passabel an.

    (Spekulation an) Denke mal, dass einer der beiden Mods bald geht und dass Lena Vogt so besser eingeführt wird. (Spekulation aus)

    Wurde aber auch Zeit, dass man da morgens mal wieder ne weibliche Stimme hat!

    Beste Grüße

    Benno
     
  2. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Bei N-JOY hat sich doch seit Jahren nichts getan, oder?!?
     
  3. Jayman

    Jayman Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Dort tut sich was?! Was wir von N-Joy halten gibts ja hier als Thread...:wow:
    Hoffe, dass der Kuhlage endlich den Sender verlässt. Der ist doch schon zu lange dort!
    Aber solange die nichts an der Musik ändern & der ganzen Aufmachung werde ich die nicht einschalten!
    By the way, wie alt ist denn Lena Vogt? Hoffentlich nicht so ein alter Kasten wieder...
     
  4. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Na na, nicht so despektierlich bitte. Blutjung.
     
  5. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Also die Jüngste ist sie nun wirklich nicht mehr wenn sie die WM86 miterlebt hat: http://www.antenne1.de/programm/wm_radio/lena.php
    Ich wurde ein Jahr nach der WM geboren und fühle mich für das kindische Nojoy schon zu alt.

    Und eine Moderatorin aus Bawü kann sich ja auch so gut mit dem Norden identifizieren:eek: Mal sehen wie sie Itzehoe ausspricht... Dadurch wird der Sender nicht glaubwürdiger aber zumindest ist sie mit dem Ansagen von kommerzieller Chartmusik vertraut. Karrieresprung? Neeeeee
     
  6. mP

    mP Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Denkbar, denn irgendwie wirkt eine dritte Kraft im Team schon ein wenig übertrieben, denn sooo viel Inhalte gibt es ja nun auch wieder nicht, dass man eine zusätzliche Fachfrau fürs Wetter bräuchte.

    Aber: Frau Vogt macht ihre Sache gut, und ehrlichgesagt fehlt mir schon ewig eine Frau in der Morningshow. Das Duo Hardeland/Kuhlage ist ja nun auch schon vielleicht ein wenig (verzeiht es mir) ausgelutscht. Ich persönlich hätte auch nix gegen ein Rotationsprinzip, also dass man die Teams in der Morningshow alle zwei Wochen oder so abwechselt (siehe Bremen4 oder EinsLive...).
     
  7. MichaRastede

    MichaRastede Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Ich halte nicht viel von der heutigen N-JOY-Morgenshow! Besser waren da eindeutig die alten "Morgencrew-Zeiten" von 94-Anfang 99! Mit 4 Moderatoren (2 im Studio, 2 für Wetter und News)
     
  8. Format C:

    Format C: Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Vorverurteilung. Ungerecht. Fehl am Platz.
    Zunächst solltest Du wenigstens warten, bis die Dame mal Itzehoe im Radio gesagt hat. Zudem wäre ein Beleg nicht schlecht, dass Frau Vogt nicht aus Norddeutschland kommt. Aber auch der wäre nur bedingt aussagekräftig, wenn man (und vor allem Du) bedenkt, dass zum Beispiel Jan Malte Andresen in Baden-Baden geboren wurde. Er hat es geschafft, sich über zehn Jahre sehr erfolgreich im Radio mit Norddeutschland zu identifizieren.

    FC

    P.S.: Du hast Ihre WM-Schilderungen von 1986 doch sicher auch so verstanden, dass sie als Kind mit Schokozeugs gemästet wurde, oder?
     
  9. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    hardeland und kuhlage sind nun wirklich die grössten morgenshow-schnarchnasen im norddeutschen radio. den beiden hört man die lustlosigkeit doch schon an. verstehe nicht, wie grundei diese beiden nasen noch immer ans mikro lassen kann. null witz. zero personality.

    kurz: zum abschalten.

    dachte, dass die wenigstens bei n-joy anfang august 2006 etwas neues auf die beine stellen, aber offensichtlich ist man dort mit den paar hörern zufrieden.
     
  10. Tom2000

    Tom2000 Gesperrter Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    wie bitte soll denn in diesem engmaschigen, claimverseuchten format personality entstehen??
    der schwerpunkt liegt bei n-joy eindeutig auf "verkaufen" und nicht moderieren.
     
  11. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    18jährige Schulabbrecher, die mangels Erfahrung weder moderieren noch fahren können, kannst du dir ja bei Energy reinziehen...
     
  12. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    magst ja recht haben, aber auch verkaufen ist auch nicht jedermanns sache und will gelernt sein.

    einigen wir uns darauf, die beiden (neuerdings ja 3) können weder verkaufen noch moderieren - kurz: schnarchnasen.

    gute nacht!
     
  13. Schlickrutscher

    Schlickrutscher Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    OHHHH! DERPHIL hat wieder gesprochen! Die sind nicht langweilig, sondern etwas entspannter als bei der Privaten Konkurrenz. Sie nehmen halt nicht so viele aufpeitschende Drogen, wie manch ein anderer Morgenmoderator im Norden! Also wenn ich mir diese affektierte Art von dem Ment anhöre oder den Dicken in Hannover, der so moderiert, als würde er vor jeder Moderation in die Steckdose fassen, sind die mir um Welten lieber!

    Hardeland/Kuhlage sind absolut professionell und machen eine sehr angenehme und stressfreie Morningshow! Frau Vogt passt aber da irgendwie noch nicht rein. Vor allem wenn beide gleichzeitig da sind.

    Bei welchem Programm warst Du PHIL nochmal?

    Der Schlickrutscher
     
  14. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    radio vatikan!
     
  15. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    ...und es war eine verdammt gute Zeit damals!
     
  16. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Es gibt auch junge Menschen mit 18 Jahren die durchaus in der Lage wären ein gutes und schnell gefahrenes Radioprogramm oder einen DJ-Mix im Hörfunk zu machen. Nur lässt sie keiner in diesem Bürokratie-Staat.

    Und dass ein Abitur und ein jahrelanges Studium notwendig ist, eine vertraute Nähe zu den Hörern aufzubauen oder sein Musikwissen über den Sender zu geben, halte ich für ein Gerücht. Schule bedeutet schon lange nicht mehr Bildung oder Wissen und hat rein gar nichts mit Inteligenz oder Fahrfähigkeit zu tun.
     
  17. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Nee, also wirklich - Intellenz und Adipur sind nun wirklich nicht nötig.

    P.S. Was ist denn eigentlich Fahrfähigkeit?
     
  18. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Manche Piratensender sind professioneller und interessanter als einige legale Jugendradios, u.A. ebend Nojoy.
     
  19. Jayman

    Jayman Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Oh man, der Sender soll etwas für die JUGEND sein. Da brauche ich keine Moderatoren, die schon 30 oder darüber sind!!!:wall:
    Professionell mag sein, aber es kommt nichts neues!
    Man schaue sich doch schon auf der N-Joy Seite die Moderatoren an, viele haben doch schon Haarausfall!
    Schätze, dass die Vogt schon Ende 20 ist & da wäre bei mir als Chef schon das Alter erreicht den Sender - N-Joy - zu verlassen.
    Es gaht mir so auf den Zeiger, dass man den jungen Leuten ständig versucht etwas aufzudrücken! Das Ergebnis ist ja, dass die spät 20/30/Ende 30 mit diesem langweiligen Programm angesprochen werden jedoch die Jugend hört MP3 oder einen privaten Sender.
    So wird das nichts, Grundei!!!:mad:
     
  20. Dandyshore

    Dandyshore Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Bürokratiestaat? Mein Lieber, nirgends wird unbürokratischer eingestellt und vor allem wieder gefeuert als in diesem Biz...
     
  21. robert_nwm

    robert_nwm Gesperrter Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    Vor allem kriegt man in Deutschland ja auch nen Job beim Radio, indem man einfach mit seinem Abitur unterm Arm beim Sender klingelt.......
     
  22. mustermann

    mustermann Benutzer

    AW: Neues Konzept der N-JOY Morningshow

    ...irgendwie vertragen sich die Begriffe "Konzept", "Morningshow" und "N-YOY" nicht so recht. Aber man soll ja nicht nur meckern, deshalb meine Vorschläge:
    1. deutsch reden: ständige "Shows" (gleichbedeutend mit Musikmoderation) sind albern, auch sonst: englische Begriffe wirken aufgesetzt und verkrampft
    2. Moderatoren: bitte echte Persönlichkeiten, keine Ätsch-ich-bin-Moderator-und-du-nicht-Nerver
    3. Musik: ist das ein Mädchenradio für 13jährige?... (mal bei SPUTNIK reinhören!)
    4. Tempo: bitte mehr
    5. Sound: bitte auch mehr
    Aus meiner Sicht eigentlich nicht schwer, sicher blöd wenn mann sich auf Berater verlassen muss...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen