1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Neues Soundprocessing-Plugin

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Floh, 13. April 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Floh

    Floh Benutzer

    Nach Audiostocker, Octimax und Volume Logic hat der Soundprozessing-Spezialist Leif Claesson ein neues Plugin mit dem Namen "Breakaway" veröffentlicht, das eine noch bessere Kompressions- und Klangqualität bietet.
    Das Plugin ist zudem zu allen Mediaplayern kompatibel, weil es jetzt ein Output-Plugin an der Soundkarte ist.

    Weitere Infos unter: http://www.claessonedwards.com
     
  2. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Naja, klingt ja nicht schlecht.
    Verbraucht aber zuviel CPU.
    Octimax braucht weniger und klingt genauso gut.
     
  3. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Klingt tatsächlich nicht übel, allerdings sind mir die Einstellungsmöglichkeiten zu kryptisch und unfelxibel.
    Eine hohe CPU-Auslastung habe ich nicht, durchschnittlich 5 Prozent.

    Aber was mich sehr stört, schließt man das Programm, kommt überhaupt kein Signal mehr aus der Soundkarte. Wahrscheinlich hätte man vorher auf Bypass stellen sollen...
    Egal, hab's schon wieder deinstalliert, da sowieso nur eine Testversion.
     
  4. Floh

    Floh Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Ist ja auch nur eine Personal-Version. Eine Webcaster-Version mit mehr Einstellmöglichkeiten soll erst später erscheinen, gegen Aufpreis versteht sich.
    Bei der Installation legt Breakaway eine virtuelle Soundkarte (Breakaway Pipeline 1) an, wodurch das Audiosignal zu Breakaway geleitet wird und anschließend wieder an die Soundkarte zurückgegeben wird. Dementsprechend steht in den Eigenschaften von Sounds und Audiogeräte (Systemsteuerung) unter Audio, Soundwiedergabe das Standardgerät "Breakaway Pipeline 1".
     
  5. DS

    DS Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Gibt es eigentlich auch gute Open-Source-Lösungen, die sich als eigene Soundkarte einschreiben und einen top Klang haben?
     
  6. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Diese Breakaway Pipeline basiert übrigens auf VAC.
    Beim Versuch diese Pipeline mit anderen Programmen zu nutzen kommt bei mir ein starkes Rauschen.
    Mir persönlich fehlt auch die Möglichkeit, eigene Einstellungen als Presets zu speichern.
    Werde noch ein wenig mit rumspielen, denke aber das Teil fliegt auch bei mir wieder runter.
     
  7. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Nicht getestet!
    Wenn du mal Zeit und Lust findest, schau mal unter http://www.clingman.org/winesd/ ob es das ist, was du suchst.
     
  8. DS

    DS Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Hallo zee,
    Danke dafür, die Seite kannte ich zwar schon, ich werde mir das aber morgen nochmal genauer ansehen. Ob das allerdings Open-Source ist? Ich habe irgendwas von "hacked" gelesen... ;) Naja, mal schauen, vielleicht gibt es noch andere Tipps.

    Grüße, Daniel
     
  9. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Bis ich einen Blick in die Systemsteuerung werfen konnte, kam ich gar nicht.
    Ich habs nur schnell installiert, ein wenig rumprobiert und nach vielleicht 10 Minuten war es auch schon wieder von der Platte :)
     
  10. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Hab das Teil jetzt ausführlich getestet und werde es mir kaufen.
    Mir gefällt besonders, dass man damit ein Real-Time Processing mit Null Latenz erzeugen kann.
    Für meine Zwecke des reinen Musikabspielens im Auto-DJ Modus reicht das Tool völlig aus.
    Die umgerechnet knapp 20 Euro tun mir nicht weh und viel falsch machen kann man damit sicher nicht.
    Für den Life-Betrieb ist es so aber noch nicht geeignet, da man nur diese virtuelle Breakaway Pipeline als Eingang wählen kann.
    Wer es im Life-Betrieb nutzen möchte muss sich auf die Webcaster-Version gedulden.
     
  11. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Nur so als Hinweis :)

    1. Das Tool find ich ja irgendwie nett und überlege es zumindest mit erscheinen als Winamp Plugin zu erwerben
    2. Live nicht Life
    3. Real-Time ist mit Windows nicht möglich, aber ich hab ja verstanden was du meinst :)
     
  12. zee100

    zee100 Benutzer

  13. Wedam G.

    Wedam G. Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin


    Omnia A/X - kostet aber 5 grüne Scheinchen...
     
  14. DaboUser

    DaboUser Benutzer

  15. HectorPascal

    HectorPascal Benutzer

    AW: Neues Soundprocessing-Plugin

    Mit dem Stereotool hab ich mich irgendwann auch mal auseinandergesetzt. Mein Fazit war, dass es wohl die beste Lösung ist, wenn man sich seinen Sound völlig ruinieren will.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen