1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von paulmax1988, 10. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. paulmax1988

    paulmax1988 Benutzer

    Habe ich eben auf Antenne Bayern gehört: der Song "Disappear" von den No Angels soll angeblich geklaut sein. Zuerst dachte ich: Naja, das behaupten die ja fast jedes Jahr. Als ich aber die Hörprobe bekam fiel mir doch eine sehr starke Ähnlichkeit auf!
    Was mein Ihr: Geklaut oder nicht geklaut?

    Link
     
  2. LullePups

    LullePups Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Geklaut ist vielleicht etwas drastisch - aber ein - im Sinne des Urheberrechts/Schöpfung - "neues, eigenständiges Werk" kann ich nach der Hörprobe auch nicht wirklich erkennen.
     
  3. U87

    U87 Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Das ist der gefühlte fünfte Faden zu diesem Thema...Suchfunktion !!!
     
  4. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Bisher gab es nur einen Thread und der wurde wegen PR gelöscht.

    Und noch was zum Thema:
    Als Komponisten werden bei beiden Tracks verschiedene Leute angegeben. Das kann was heißen, muß es aber nicht.
    Die No Angels sind von den 5 Vorentscheidungsteilnehmern der höchste Neuzugang in den Charts, Frau Fortenbacher hat es in dieser Woche noch nicht geschafft.
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Wenn ich schon den Namen dieser "Musik"gruppe lese, dann weiß ich, daß diese wichtigtuerische Juxveranstaltung endgültig uninteressant geworden ist. In meinen Kindheitstagen gab es da ja noch musikalische Entdeckungen...die Zeiten sind vorbei.
     
  6. Keek

    Keek Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Ach, welche früheren musikalischen Entdeckungen hätten wir denn dem Grand Prix zu verdanken, die jetzt gegenüber den banalen "No Angels" so deutlich stärker zu bewerten wären: Wind, Nicole oder doch Johnny Logan?

    Manchmal war früher doch nicht alles besser sondern schon immer genau so sch...se wie heute.
     
  7. U87

    U87 Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Absolut, wenn man sich diesen Mist anhört, den der Herr Siegel da verzapft hat. Nicole hat den Grand Prix nur gewonnen, weil es gut in die damalige Zeit (1981) passte: Ein Lied für den Frieden, vorgetragen von einem braven, biederen Mädchen. Musikalisch absolut wertlos, in einer Reihe mit dem "Lied der Schlümpfe" zu nennen. Damit will ich Nicole und Siegel den Erfolg gar nicht absprechen - nur ein Hort des musikalischen Niveaus war der Wettbewerb nie.
     
  8. AC

    AC Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Setzen, sechs!

    Der Grand Prix-Sieg von Nicole war 1982. Schon mal was von Recherche gehört?
     
  9. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Ob geklaut oder nicht - es ist wieder ein schöner Anwärter auf den drittletzten Platz.
     
  10. WellDone

    WellDone Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Ist der Grand Prix eigentlich noch wichtig, oder sehen den nur noch Homosexuelle?
     
  11. Tim F.

    Tim F. Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Also ich gucke das Ganze immer gerne, weil es einen hohen Unterhaltungswert hat! Eine Freakshow und letztendlich ist es egal, wer gewinnt. Und ich bin doch eher am weiblichen Geschlecht interessiert :)
     
  12. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    ... und welcher Titel ist heute denn nicht geklaut? Im Mainstream werden doch stets die immer gleichen Versatzstücke verwendet. Unter "komponieren" versteht man nicht mehr das originäre Kreieren einer völlig neuen Melodie, sondern das Mischen bereits erfolgreicher Akkorde zu einer neuen Anordnung, die irgendwie gleich klingt, wie bereits erfolgreiche Titel, aber doch ein bisschen anders.
     
  13. anna maria

    anna maria Benutzer

  14. radio4

    radio4 Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Ich hab gestern ein Interview mit einem Experten gehört (genaue Berufsbezeichnung ist mir entfallen), der erklärt hat, dass es sich bei der Melodie von "Disappear" um eine so genannte "wandernde Melodie" handelt, also eine eingängie Melodie, die schnell in den Kopf geht und dort auch bleibt und die seit Jahrzehnten immer wieder auftaucht.
     
  15. count down

    count down Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Toll. Keine Woche nach der Vorentscheidung finden wir irgend ein Haar in der Suppe, finden, dass schon 1981 musikalisch Wertloses gewonnen hat (warum eigentlich wertlos?) und gönnen dem diesjährigen Song irgend einen drittletzten Platz.

    Liebe Gemeinde, es gibt bis heute keine gute und schlechte Musik. Es gibt allenfalls Musik, die bei unterschiedlich großem Publikum Zuspruch findet. Diese Größe genau vorherzusagen zeichnet den Profi aus. Könnt Ihr das mal bitte raffen, wenn Ihr in diesem Beruf arbeitet?

    Ach so: den Song nach erfolgter Prognose ins Programm zu nehmen oder nicht, ist bitte eine nächste Diskussion. Klar?
     
  16. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    1. Es ist heutzutage schwierig, überhaupt noch neue Melodien zu schaffen. alles war irgendwie schon mal da.

    2. In Slowenien, Polen, Ukraine, Bosnien Herzegowina etc. etc. wird Deutschland
    ohnehin nicht gewählt, egal ob der Song geklaut oder geniale Kompositionskunst ist.

    3. Deutschland sollte diese Veranstaltung boykottieren
     
  17. Wuffi

    Wuffi Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Quatsch. Tokyo Hotel bspw. bekäme Punkte (sind dort schließlich in den Charts), warum auch immer...
     
  18. Mannis Fan

    Mannis Fan Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Warum? Weil die anderen den Musikgeschmack der deutschen Vorentscheid-Fernsehabstimmung nicht teilen? Das wäre ja billig.

    Wir reden vom größten europäischen Wettbewerb für Populärmusik, von einem Medienereignis erster Güte, von einem völkerverbindenden, friedlichen, farbenfrohen, bunten, bisweilen schrillen aber auf jeden Fall faszinierenden Event. Es ist überhaupt der einzige Kulturanlass, bei dem Fernseh-Dimensionen erreicht werden, wie sonst nur bei großen Sportereigtnissen.

    Und da soll Deutschland boykottieren? Seltsames Verständnis!
     
  19. AC

    AC Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Es ist wie immer:
    Der Deutsche ist einfach nicht in der Lage, die (bessere) Leistung anderer anzuerkennen. Es zählt nur der erste Platz, alles dahinter wird schlecht gemacht. Das ist im Sport schon immer so gewesen und offensichtlich auch bei anderen Wettbewerben, wie z.B. dem Eurovision Songcontest.

    Natürlich sollte man immer versuchen, auf Platz eins zu landen, sonst braucht man gar nicht antreten. Aber wenn's nicht klappt, dann könnte man sich doch auch mal über den Erfolg der anderen freuen.

    Armes Deutschland!
     
  20. Hochantenne

    Hochantenne Benutzer

    AW: No Angels: Grand-Prix-Song geklaut?

    Uffffffff
    :wall:

    Ja, die Deutschen landen hinten, weil sie die schlechtesten Songs haben
    und es ist nicht wahr, daß einige Staaten treu bei der Punktevergabe zusammenhalten.
    Zufrieden?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen