1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von 104.6Hörer, 23. Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. 104.6Hörer

    104.6Hörer Gesperrter Benutzer

    Gibt es in der Nacht keine langen Nachrichten mehr bei Radio NRW?
    Letzte Woche habe ich noch die 15-Minuten-Ausgabe um Mitternacht gehört. Heute gab es bereits um 00:07 Uhr Musik auf dem Sender. Wurde da etwas gestrichen? Oder haben die einfach den falschen Voicetrack angespielt?
     
  2. djs

    djs Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Wenn's nur heute sein sollte, hat es vielleicht damit zu tun, dass Radio Bielefeld heute noch bis tief in die Nacht ein eigenes Programm sendet, wo die langen Nachrichten nicht reingepasst hätten. Vielleicht gibt's da entsprechende Vereinbarungen, dass es dann nur die 3-Minuten-Nachrichten gibt.
     
  3. ah8686

    ah8686 Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Hab Radio Bielefeld zur Jahreshauptversammlung von Arminia gehört. Ging bis 2 Uhr und waren wirklich immer nur kurze Nachrichten. Also lags vieleicht daran. War übrigens interessant. Es wurde nach jedem Lied von der Versammlung berichtet. Außerdem gabs die Möglichkeit On Air was zu sagen, als Hörer. Was mich gewundert hat ist, dass nicht Ulrich Zwetz sondern Timo Fratz zu hören war.
     
  4. miamibeach

    miamibeach Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Das mit Timo Fratz hat mich auch gewundert. Und dass wo er schon nachmittags den Stadtreport moderiert hat...
    Aber an dieser Stelle noch mal ein großes Lob an Radio Bielefeld, für die Übertragung von der Hauptversammlung.
    Radio Bielefeld ist meiner Meinung nach das beste Lokalradio in NRW. :)
     
  5. Nordlicht-MK

    Nordlicht-MK Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    ... neben Antenne Düsseldorf!^^
     
  6. frankygrappa

    frankygrappa Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    ... und neben Welle West ;)
     
  7. Radiotroll

    Radiotroll Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    und Radio RSG.

    Wenn jetzt jeder das Radio seiner Region nennt, ham wer se alle beieinander:D

    LG,

    Radiotroll
     
  8. funkelstern

    funkelstern Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Die es leider nicht mehr gibt :(

    Ich fand die Berichterstattung auch ziemlich gut von Radio Bielefeld. Man hatte sogar den Eindruck, dass Timo sich auch nicht an die NRW-PL gehalten hat und einfach mal ein paar Songs gespielt hat, die er gut fand ;)
    Passte aber alles wunderbar und großes Kompliment für das Durchhaltevermögen. Die DT gestern Nachmittag hat er dann auch wie gewohnt gefahren. Böse Zungen sagen, er habe da schon sein Bett eingerichtet ;)
     
  9. Mölmscher

    Mölmscher Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Na ich denke auch,das mit Radio RSG, Antenne Düsseldorf, Radio Bielefeld schon mit die besten Lokalsender, gerade was auch die lokale Berichterstattung betrifft, genannt sind. Auch die Lippewelle aus Hamm nicht zu vergessen. Da gehts auch immer recht lokal zu.

    Das die in Bielefeld von einer wichtigen Jahreshauptversammlung der Arminia,auf der Auseinandersetzungen zu erwarten waren, bis in die Nacht live berichtet haben, Hut ab. So sollte Lokalradio sein!!!
     
  10. Nordlicht-MK

    Nordlicht-MK Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Antenne Düsseldorf unterscheidet sich aber wirklich schon etwas von den anderen Lokalsendern in NRW:

    Wenn ich da nur an die Berichterstattung über die Spiele der DEG oder von Fortuna Düsseldorf denke - da sind sie wirklich immer 100% dabei. Oder auch von der Musik her: So wird am Wochenende z.B. auch Musik abseits der normalen Playlist aus Oberhausen gespielt: Es gibt den Hitklick, die Fortunacharts, etc. Da wird dann auch schonmal ein lied von den Toten Hosen oder von Deichkind gespielt.

    Außerdem wird auch viel eigenes Programm gesendet - und, wie Mölmscher schon sagte, bzw. schrieb, es geht dort auch immer sehr lokal zu.
     
  11. Thomas1978

    Thomas1978 Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Und was haltet ihr von Radio KW und Radio Duisburg?
     
  12. Harlestar

    Harlestar Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Ich finde Radio KW hat sich in den letzten beiden Jahren stark verbessert.

    Radio Duisburg macht auch sehr gutes Lokalprogramm. Die meisten Berichte und Ankündigungen in den eigenen Sendestunden haben dann auch immer Bezug zu Duisburg. Außerdem werden die Spiele vom MSV, sowie bei Pokalendspielen auch von den Frauen vom FCR Duisburg übertragen.
    Auch wird mal das eine oder andere Lied abseits von den NRW-Vorgaben gespielt. Ingesamt gibt es viele Außenübertragungen von den diversen Festen im Jahr, sei es Innenhafenfest, Karneval (Altweiber/Rosenmontag, dann wird auch Karnevalsmusik gespielt!), Stadtfest etc.
    Leider haben die nur das Problem das im Norden der Stadt und in den südlichen Stadtteilen arge Empfangsprobleme bestehen. Deshalb haben die wohl, obwohl die gutes Programm machen, eine solche niefrige Einschaltqoute! Leider!!
     
  13. sano

    sano Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Also Radio RSG hat noch eine sehr weite Reichweite für die beiden Funzel das muss man schon sagen die 94.3 bis kurz vor Krefeld und die 92.2 bis kurz vor hagen das hat schon in sich
     
  14. ah8686

    ah8686 Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Heute morgen auf Radio Bielefeld gehört, heute von 14 bis 15 Uhr wird über die normale Frequenz überhaupt nichts gesendet. Angeblich muss einer den Sendemast putzen. Da sind die sonstigen Empfangsprobleme in den Randbezirken wohl ein Witz gegen.
     
  15. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Nichts. Beide Programme sind schlecht. Für eine Grosstadt wie Duisburg ist die Lokalberichterstattung ein Witz. Radio KW hat zudem das Problem, dass man ein grosses Sendegebiet abdecken muss, daher hat man es wirklich schwer. Den Moerser interssiert jetzt nicht was in Sonsbeck passiert und dem Xantener ist es ziemlich schnuppe was in Hamminkeln abgeht. Von der schlechten Empfangbarkeit mal ganz zu schweigen.
     
  16. Thomas1978

    Thomas1978 Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Die Schlechte Empfangsqualität von Radio Duisburg lässt wirklich zu wünschen übrig. Bin vor kurzem auf die A59 von Dinslaken in Richtung Duisburg gefahren. So ab Duisburg-Marxloh bekam ich erst ein einigermaßen sauberes Signal der 92,2 rein. Die senden ja nur mit 100 Watt Leistung. Für eine Stadt wie Duisburg zu wenig. Radio KW sendet auf der 107,6 ja immerhin mit 200 Watt Leistung. Aber dennoch kommt das Signal weder in Schermbeck noch in Dinslaken sauber an. In Xanten dürfte das gleiche Problem bestehen.:wall:
     
  17. radiofreakMH

    radiofreakMH Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

     
  18. Tweety

    Tweety Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Das ist ja wohl auch das mindeste, dass man als Ruhrgebietsstadt den lokalen Verein im Programm hat. Alles andere wäre ein sportjournalistischer Offenbarungseid.

    Ich will die Schuld am Programm auch nicht unbedingt bei Radio Duisburg suchen. Sie versuchen halt das Beste draus zu machen, aber viel ist das nicht. Eine der besten Sendungen mit Wolfgang Trepper am Sonntag wurde abgesetzt und auch sonst ist da eher tote Hose. Die Morgensendung hat ausser Wetter, Verkehr, dem kleinen Nils oder anderer schwachsinniger Comedy und natürlich der ewig gleichen Musik nicht viel zu bieten. Damit steht Radio DU natürlich nicht alleine, aber man könnte weitaus mehr machen.


    So sieht es aus. Schon ab der Auffahrt zur A3 in Wesel schwächelt der Sender und dass sind nur wenige Kilometer. In Sonsbeck und Marienbaum geht es mobil kaum noch. Die Problematik in Dinslaken ist ja auch bekannt. Radio KW ist sicherlich einer der am schlechtesten im Sendegebiet zu empfangenden Sender in NRW überhaupt.
     
  19. funkelstern

    funkelstern Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Na, ja ich glaube die Diskussion ist etwas abseits der Frage, was mit den Nachtnachrichten der Lokalheros ist ....
     
  20. Mölmscher

    Mölmscher Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Also irgendwie müssen wir zwei verschiedene Sender hören. Oder Du,lieber Tweety, hast schon lange nicht mehr reingehört.
    Da steppt doch morgens, auch am Samstag ab 6 Uhr, nun wirklich das lokale Leben. Wie oben schon gesagt, sehr ausführliche Lokalnachrichten, sehr viele lokale Beiträge (aus allen möglichen Themenbereichen), interessante Wochenserien zu Duisburger Themen, oft auch selbst produzierte lokale Comedy etc..
    Also von der Kreativität her könnten sich andere da mal einiges abgucken.

    Und die Sendung mit Wolfgang Trepper, naja, über seinen Humor kann man schon verschiedener verschiedenr Meinung sein. :rolleyes: Mir war das immer zu krawallmäßig, primitiv und zu pöbelnd. Und da man sich über Geschmack nicht streiten soll, lassen wir das Thema.
    Nur soviel, die Sendung wurde nicht abgesetzt, sonder Herr Trepper ist als CVD für gute 2 Jahre beurlaubt worden, um sich beruflich mehr als Kabarettist betätigen zu können. Daher gibt es die Sendung nicht mehr.
     
  21. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    100 Watt...na, so groß ist Düüüsburch ja auch nicht. München ist viermal so groß und wird mit 300 Watt bedient. Das Türmchen da am Bahnhof ist nur etwas zu niedrig, und dann gibts noch ein paar andere Sender, die reinstören können (92.1 Hulsberg-100%NL und 92.3 Biedenkopf-WDR2).
    Aber was ist denn jetzt mit besagten Nachtjournalen (die 10-15 Minuten langen), hat man die wieder abgesetzt?
     
  22. Harlestar

    Harlestar Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Also da muß ich Dir auch entschieden widersprechen. Radio Duisburg ist echt einer der wenigen Sender im Lokalfunk, die sich mit guter lokaler Berichterstattung von dem ganzen anderen Dudelfunk-Einheitsbrei hier in NRW abheben. Außerdem machen die auch am WE noch viele eigene Sendestunden. Am Samstag von 6 bis 12 Uhr und am Sonntag sogar von 9 bis 12 und von 13 bis 18 Uhr lokal. Andere machen da entweder nur noch 3 Stunden oder Sonntag gar nichts eigenes mehr, wie z.B. hier in der Nachbarschaft Radio MH/OB.
    Ich habe nur mal als Beispiel die Lokalnachrichten von heute morgen 6:30 hier unten reinkopiert, das ist mal locker das doppelte und wesentlich ausführlicher als der übliche Standard bei anderen Lokalsendern hier in NRW.

    Radio Duisburg Lokalnachrichten von heute 26.06.2009, um 6:30

    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:37 Uhr
    Über 40 Bands und mehr als 100 Stunden Musik - das Duisburger Stadtfest 2009 wird heute Mittag offiziell eröffnet.
    Top-Act in diesem Jahr ist die 20-jährige Popsängerin Jennifer Kae. Kae tritt am Samstag Abend auf der Sparkassen Bühne auf. Bis Sonntag gibt es zudem viele Bands mit südamerikanischen Klängen. Neben der Musik können sich die Besucher an 30 Gastronomieständen mit Essen und Trinken versorgen.

    Die DMG erwartet an den drei Tagen wieder viele hunderttausend Besucher.

    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:36 Uhr
    Vertreter der Obdachlosenzeitung fiftyfifty haben Anzeige gegen Beamte der Duisburger Polizei erstattet.
    Sie sollen drei rumänischen Verkäuferinnen im Alter von 17 und 18 Jahren die Verkäuferausweise zerschnitten und die Obdachlosenzeitungen abgenommen haben. Dabei soll ein Beamter eine Schwangere vulgär beleidigt haben. Im Präsidium habe man die Frauen unter anderem gezwungen sich auszuziehen. fiftyfifty-Geschäftsführer Hubert Ostendorf ist davon überzeugt, dass die Frauen die Wahrheit sagen:



    Die Polizei hat interne Ermittlungen aufgenommen, zudem werden die betroffenen Beamten zu dem Vorfall befragt.



    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:35 Uhr
    Die Duisburger zahlen zu hohe Gebühren für Leistungen der Wirtschaftsbetriebe.
    Das befürchtet die SPD. Nach der Umwandlung der Wirtschaftsbetriebe in eine Anstalt öffentlichen Rechts ist vor Kurzem der erste Jahresabschluss vorgelegt worden. Erfreulich seien dabei unter anderem die Ergebnisse der Müllverbrennungsanlage, sagt OB-Kandidat Jürgen C. Brandt:



    ORIGINALTON ANHÖREN



    Brandt kritisiert in diesem Zusammenhang eine mangelnde Transparenz der Wirtschaftsbetriebe, die nur noch in nicht-öffentlichen Sitzungen tagen würden.



    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:34 Uhr
    Etwa 40 Interessierte sind zur ersten öffentlichen Infoveranstaltung über die Duisburger Freiheit in den Kleinen Prinzen in die Stadtmitte gekommen.
    Die Stadt und der Eigentümer aurelis haben die Pläne für das riesige Areal am Hauptbahnhof vorgestellt.



    Und diskutiert wurde auch: Viele der anwesenden Duisburger sorgten sich darum, das das Gelände zu einer reinen Businessfläche wird und zu wenig Menschen dort wohnen werden. Stadt und aurelis bekräftigten aber, dass reichlich Wohnraum ein wichtiger Teil der Duisburger Freiheit werden soll. Weitere Fragen der Bürger waren, ob es in der Duisburger Freiheit Autoverkehr geben soll oder wie man das Gelände mit dem RheinPark und dem Bereich Wedau verbinden will. Konkrete Antworten gab es selten. Die Planungen seien noch in vielen Punkten völlig offen, betonten die Vertreter von Stadt und aurelis.



    600 Millionen soll das Projekt Duisburger Freiheit kosten. Die Stadt rechnet nächstes Jahr mit ersten Bauarbeiten. Wie die Duisburger Freiheit aussehen soll, können Sie auch auf unserer Homepage sehen: www.radioduisburg.de.

    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:33 Uhr
    Wegen Körperverletzung mit Todesfolge muss sich ein 42-Jähriger Mann aus Rheinhausen vor dem Landgericht verantworten.
    Im November soll er in seiner Wohnung abends seine Lebensgefährtin geschlagen haben. Am nächsten Morgen lag die 45-Jährige tot vor dem Bett. Sie starb an einer Hirnblutung. Der Angeklagte gestand in einer ersten Vernehmung die Frau während eines Streits geschlagen zu haben. Zum Prozessauftakt gab er an, dass er sich nicht mehr erinnern könnte.

    Der Prozess wird am Montag fortgesetzt.

    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:32 Uhr
    Die Umwelttage haben in diesem Jahr besonders junge Duisburger angesprochen.
    Diese Bilanz haben die Verantwortlichen jetzt gezogen. Vor allem der 12-jährige Schirmherr Felix Finkbeiner habe mit seinem Engagement für Baumpflanzungen viele zur Nachahmung motiviert, sagt Umwelttage-Organisator Ribhi Yousef:



    ORIGINALTON ANHÖREN



    Insgesamt waren in diesem Jahr rund 21.000 Besucher bei den rund 100 Veranstaltungen der Umwelttage dabei.



    Freitag, 26. Juni 2009 - 06:31 Uhr
    Vier Schüler des Steinbart-Gymnasium haben im Fachbereich Mathematik/Informatik bei Landeswettbewerben gewonnen.
    Sie sind gestern im Rathaus von Oberbürgermeister Adolf Sauerland geehrt worden. Larissa Guntau aus der 12. Klasse hat bei "Jugend Forscht" den ersten Platz belegt.



    Ihre Arbeit hat den Titel: "Klauseln, Graphen und Matrizen". Die Überlegungen und Formeln könnten Navigantionssysteme schneller machen. Drei Schüler der 6. Klassen haben sich mit der Formel von Pick beschäftigt. Dabei geht es um Flächenberechnung. Für ihre Arbeit haben die drei Schüler den zweiten Platz beim Landeswettbewerb "Schüler experimentieren" belegt. Die Schüler des Steinbart-Gymnasium haben in den letzten zehn Jahren unter anderem sieben Landessiege und fünf zweite Plätze gewonnen.



    Damit ist das Steinbart-Gymnasium in diesem Fachbereich auf Landesebene die erfolgreichste Schule.
     
  23. princofm

    princofm Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Um auf das eigentliche Thema einzugehen. Die lange News gibt es noch und die sind NICHT aufgezeichnet. Da stehen wirklich Nachts noch Moderatoren und auch Nachrichtenleute im Studio und sprechen live.
     
  24. djs

    djs Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Aha, dann war das am Dienstag wohl wirklich eine Ausnahme, wie oben vermutet.
     
  25. ToWa

    ToWa Gesperrter Benutzer

    AW: NRW-Lokalradios: Keine langen Nachrichten in der Nacht?

    Steht am Ortseingang von Hamminkeln eigentlich immer noch dieser komische Blumenkasten mit dem Schriftzug darüber: "Hamminkeln ruft"? :p
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen