1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

NRW-Lokalradios mit Radiotext

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von wupper, 07. Dezember 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. wupper

    wupper Benutzer

    Hallo zusammen, wollte mitteilen das einige Lokalsender in NRW jetzt den sogennanten RDS-Radiotext eingeführt haben und den aktuell gespielten Titel anzeigen. Ich glaube das sind im Augenblick nur die Sender die zur WZ-Gruppe gehören.
     
  2. WAZmann

    WAZmann Benutzer

    Gab es dafür Fördermittel von der Medienanstalt ?
     
  3. grün

    grün Benutzer

    Jetzt bekommt man also den ganzen Sch......ß auch noch schriftlich, Du meine Güte!:eek:
     
  4. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Na ja vielleicht rüsten sie wegen der unvermeidbaren "anrollenden" DAB+ Konkurrenz auf, bei der solche "Spielereien" bekanntlich die simpelsten Standartfunktionen sind. Spätestens beim Abbilden des Plattencovers werden sie aber auf dem UKW-Display wohl Probleme bekommen.
     
  5. Radiocat

    Radiocat Benutzer

    Radiotext ist ebenfalls eine Grundfunktion bei RDS. Es wird nur von ven wenigsten Programmanbietern wirklich richtig genutzt. Bei den Privatsendern stand generell lange Zeit bei der Mehrzahl nur "Coderstandort xy". Ein Grund dürfte sein, dass viele Empfänger den Radiotext nicht anzeigen konnten, meist war das nur bei HiFi-Tunern möglich, fast nie bei Autoradios. Das ist jetzt erst bei den Geräten der neuesten Generation anders geworden.
     
  6. Radiofreak11

    Radiofreak11 Benutzer

    Das gerade die Lokalsender das bisher nicht genutzt haben, könnte aber auch mit dem Coderstandort zusammenhängen. Denn für den Radiotext ist oft (sofern der Coder nicht beim Sender sondern im Sendeturm steht - das Teil gehört ja auch der Medien - "Brotkastenfirma") eine weitere Datenanbindung neben der Modulationsleitung an den Sender erforderlich, die natürlich auch in Rechnung gestellt wird. Somit lassen die Sender oft eben lieber einen fest programmierten Text ausstrahlen. Bei DAB+ sind diese Informationen bereits im Sendesignal mit enthalten, dass als digitaler Datenstrom das Funkhaus verlässt.
     
  7. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich sehe das auch entspannt. Die meisten Autoradios können das eh nicht darstellen und das bei Radio NRW sowieso immer die gleichen 200 Titel laufen, ist der Informationswert auch eher gering. Das ist ne nette Spielerei, mehr nicht.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen