1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ö3 oder die neue Bescheidenheit

Dieses Thema im Forum "Radioszene Österreich" wurde erstellt von radio_watch, 02. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Was ist los mit Ö3?

    Zuerst ein Riesengewinnspiel rund um Grönemeyer-Tix, in einem Aufwand, wo es früher um Autos aufwärts gegangen wäre.

    Dann Hitwahl - garnix zum gwinnen.

    Und jetzt: Licht ins Dunkel.

    Wo sind die Millionen/Autos/Reisen etc.?

    Reengineering auf Hits oder was?
     
  2. DJ Digas

    DJ Digas Benutzer

    Bei Grönemeyer dachte ich mir auch, wow, kann ich da auch eine Villa mitgewinnen.
    Sonst - ich denke mal Ö3 geht ein wenig back to the roots - Konzentration auf Hits - wahrscheinlich auch wegen KHR.
    Sind Ö3 die Ideen ausgegangen, oder gibt`s gar keine Kunden mehr - Visa u. Ö3 vor Weihnachten war ja immer angesagt
     
  3. Glimmertwin

    Glimmertwin Benutzer

    Hitradio ö3 scheint rechtzeitig zu erkennen, dass man mit Größenwahn a la Krone Hit R@dio keine Sympathien gewinnt.
    Es geht den Hörern in Österreich offensichtlich mehr um Qualität .
    Preishochstapelei ist (leider) allzuoft Geschäft der Privatsender.
    Und LICHT INS DUNKEL ist eine über Jahrzehnte gelernte Aktion - bitte nicht in die Promotion- Kiste werfen !

    <small>[ 03-12-2002, 15:41: Beitrag editiert von Glimmertwin ]</small>
     
  4. radio_watch

    radio_watch Benutzer

    Auch eine Charity Promotion ist eine Promotion.

    Trotzdem hab ich da noch sowas wie Ö3nachtsmann im Ohr - obwohl Ö3 ja immer Licht ins Dunkel unterstützt hat.

    <small>[ 04-12-2002, 20:41: Beitrag editiert von radio_watch ]</small>
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen