1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Oliver Ostermann/Radio Regenbogen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Phillip Schmid, 16. November 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Phillip Schmid

    Phillip Schmid Benutzer

    Die Sprache verschlagen
    hat´s Oliver Ostermann, Morgen-Moderator beim baden-württembergischen Radio Regenbogen. Nach kress-Informationen verlässt er den Sender nach einem Jahr. Ostermann hat die Regenbogen-Morgenshow zusammen mit Silja Sodtke moderiert. Die Show war erst kürzlich in "Silja und der Ostermann" umbenannt worden. (Quelle <a href="http://www.kress.de)" target="_blank">www.kress.de)</a>

    Weiß jemand warum? <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" />

    Gruß,
    Phillip Schmid
     
  2. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    Nur eine Vermutung: Rückkehr zu Antenne1? L&H scheinen ja nicht mehr sonderlich lange zu machen....
     
  3. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Habe gehört Ostermann geht zum TV.
     
  4. Klinikpackung

    Klinikpackung Benutzer

    Ostermann ist von Schunk und Stümpert rausgegrault worden.
    Der konnte der neue Programmchef,dessen Namen mir entfallen ist,nichts ändern.
    Holt Neumann zurück.
     
  5. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Meinst Du Michael Merx?
    Der ist aber nur stellvert. Programmdirektor.
    Wer Radio Regenbogen kennt, weiß: Eine Position ohne Eier.
    Merx ist leider zu einer tragischen Figur geworden. Eigentlich ist er nen netter Kerl aber mittlerweile hat er Blut geleckt. Das Blut der Karrieregeilheit. Merx hängt so an seinem Posten, dass er mittlerweile sein Rückrad, sein Radiowissen, seine Menschlichkeit, seine Fairness, sein Wort, zuhausgelassen; dafür dort aber den Morgenspiegel abgehängt hat -- Denn der würde mittlerweile zerspringen.

    Merx ist mittlerweile zu den meistgehassten Menschen bei Regenbogen aufgestiegen.
    Das tragische: Er merkt nichts davon.
    Schade!
     
  6. mediascanner

    mediascanner Benutzer

    Man kann Oliver Ostermann nur gratulieren, da nicht mehr arbeiten zu müssen.
    Ich habe bei Radio Regenbogen vor Jahren auch mal an nicht unwichtiger Stelle moderiert. Damals war Hr. Merx noch kleiner Regionalredakteur, der immer darunter litt, seinen mannemerischen Dialekt nicht loszukriegen.
    Sabine Peters war stellv. PD, Schunk in Personalunion GF und PD. Gags wurden von volontären geschrieben. Ich habe mich in den Mods. über diesen dilettantischen Schrott immer lustig gemacht. Da musste es mit Peters und Schunk natürlich zum Showdown kommen....
    Schunk war nachher zu alt für den Job als PD. Der hat den Sender meines Erachtens auch an die Wand gefahren - Omnia Tempus habet.
     
  7. Vivi

    Vivi Benutzer

    tag an alle,

    wenn´s stimmt, was man so hört, dann hat oliver heute das haus verlassen. ab morgen soll mike diehl die morningshow moderieren. schunk hat ostermann mit sofortiger wirkung freigestellt. ich lach mich tot. bestimmt läuft schunk jetzt wieder durchs haus und behauptet, er hat ostermann rausgeworfen. hat er schon oft so gemacht - zuletzt bei peter neumann. Das tut seinem ego gut - schließlich kündigt man einem klaus schunk nicht.
    ansonsten haben klinikpackung und zeuge! recht. es ist einfach schade drum. das ganze projekt morningshow bei regenbogen hätte sehr erfolgreich sein können. aber jetzt ist alles wieder so, wie es war. ich warte nur noch auf dagmar klieme und wolfgang messer.

    v.
     
  8. Phillip Schmid

    Phillip Schmid Benutzer

    Tach auch,

    nein, bitte nicht Mike Diehl in die Morgensendung. Das wäre der absolute Megagau für Radio Regenbogen. Der hat den Vormittag bei RR schon versaut, nicht jetzt auch noch den Morgen. Dann lieber Dagmar/Wolfgang zurück, aber nicht diesen selbstverliebten und völlig unqualifizierten Fast-ZDF-Moderator Mike Diehl.

    Ich bekomme so langsam den Eindruck, dass auch RR so langsam aber sicher die Luft ausgeht. Dabei war das mal ein richtig guter Sender. Was soll's, SWR3 und RTL wird es freuen.

    Gruß,
    Phillip Schmid
     
  9. Fley

    Fley Benutzer

    Mike Diehl dann aber zusammen mit Silja Sodke?
    Fleyyyy
    PS:Mike Diehl war mal heissester Kandidat bei FFH...Gut das er bei Radio Regenbogen geblieben ist....
     
  10. Kindmann

    Kindmann Benutzer

    Oliver Ostermann wächselt rück zu Antenne 1. Skandal für Baden Württemberg, wenn dadurch Lennert & Heine ersetzt werden sollten. Wer weiß Näheres?
     
  11. Turnbeutel

    Turnbeutel Benutzer

    @kindmann

    Ich hab Valerie klagen hören... ;)

    @all
    Gibt es denn was neues? Mein Statement von oben war wirklich nur eine Vermutung....

    <small>[ 18-11-2002, 21:12: Beitrag editiert von Turnbeutel ]</small>
     
  12. Gelb

    Gelb Benutzer

    Bin erstaunt, was hier über Regenbogen geschrieben wird. Kenne den Sender zwar nicht so gut wie Ihr, aber ein Kollege von mir hat am Freitag eine Volo-Bewerbung abgeschickt.

    Wenn das mal kein Fehler war...
     
  13. offene-lauscher

    offene-lauscher Benutzer

    bäumchen-wechsel-dich-spiel in bawü?

    die morning-show von rr zurück zu antenne ... die von der antenne zu ... und die von ...

    das nimmt langsam ja wirklich voll krasse züge an!
    hey, ich glaube, da profilieren sich ein paar richtig!

    und das ende vom lied? ein paar bleiben ganz auf der strecke!
     
  14. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Hat denn das eigentlich Konsequenzen für den Yuppie-fast-PD Merx?
    Immerhin läuft ihm sein Morgenmoderator weg.
    Tja, Michael, nur weil man dem Kropp gebückterweise die Tasche getragen hat, ist man noch lange kein guter Chef.
    Ich schätze mal, dass die Karriere von Merx nun auch vorbei ist...zumindest außerhalb von Regenbogen, bzw. spätestens auch dann, wenn RTL als Gesellschafter mehr Einfuß in diesem Laden bekommt.

    Und noch ein GUT gemeinter Rat:
    BEWERBT EUCH NICHT (!!!!!!) BEI REGENBOGEN.
    ES KANN NUR SCHADEN!!!!!!!
     
  15. Gelb

    Gelb Benutzer

    @Zeuge

    Kann ich verstehen. Welche Alternative bleibt denn? Bei Regenbogen geht alles drunter und drüber, bei RPR fliegen die Leute reihenweise raus.

    Was bleibt denn noch um sich für Volos zu bewerben?
     
  16. Vivi

    Vivi Benutzer

    tag an alle,

    ich wollte es wissen und hab heute morgen per internet rr gehört. es war -sorry, liebe kollegen- unsäglich.

    es gibt da in der moshow ein format "mike von hier quizt mit dir". da werden einem hörer fragen über das sendegebiet gestellt. leute, leute - da kann man nur noch den kopf schütteln. das ist doch radio von vorgestern! dagegen ist ja swr 4 ganz weit vorne!!!

    das spiel ist on air völlig ohne spannungsmoment oder emotionalen pay-off und der claim "mike von hier quizt mit dir" ... naja, da kann jeder drüber denken, was er will.

    wenn das der einfluss vom neuen regenbogen-berater stümpert ist, dann würde ich an schunks stelle geld von ihm verlangen, statt ihm welches dafür zu geben. denn das ist wirklich lächerlich.

    der gewinner dabei ist kristian kropp. denn je schlechter regenbogen aussieht, desto besser steht bigfm da - auch wenn er mit seinem laden grandios an allen vorausgesagten hörerzahlen vorbei rauscht.

    arme kollegen!

    v.

    man kann nur noch den kopf schütteln über das, was da passiert. haben die alles verlernt, was man über radio weiß? oder sind das alles anweisungen von oben?
     
  17. Phillip Schmid

    Phillip Schmid Benutzer

    Zum Thema BIGfm: Die Wunderrakete Hans Blomberg scheint da aber auch nicht so zu zünden. Was der Herr Blomberg da veranstaltet erinnert mehr an Kindergarten, als an einen ordentlich gemachten Jugendsender. Blomberg wird sich genauso wenig bei BIGfm halten, wie ein Mike Diehl als Mo-Mod. bei Radio Regenbogen. Das Radio-Musterländle ist halt auch nicht mehr was es mal war. Schade. <img border="0" title="" alt="[Entt&auml;scht]" src="frown.gif" />

    Gruß,
    Phillip Schmid
     
  18. Outsider

    Outsider Benutzer

    Die Stimmung bei Regenbogen ist riesig:
    Der schlechteste Moderator bei Regenbogen ist gegangen und der Beste übernimmt seinen Platz...oder doch umgekehrt?

    So genau weiß man das hier nicht so genau!
    Völlige Orientierungslosigkeit unter den Chefs. Pokerface-Schunk tut so, als ob es ihm egal ist. Motivationsgott-Stümper ist froh, dass es jetzt endlich bergauf geht, nachdem die Bremse-Ostermann gekündigt hat.
    Nur Wasserträger-Merx entgleiten die Gefühle...klar, der hats ja auch verbockt!

    (KOPFSCHÜTTEL)
     
  19. Handydoctor

    Handydoctor Benutzer

    Schade,das RR jetzt auch noch in den Abgrund aller Dudelradios,mit dem "Besten.."wir kennen es ja Alle gezogen wird.Es gab ja viele gute Ansätze ein Programm zu machen,was die Hörer wollen.Aber leider wollen ,das die PG's usw.nicht.Wenn man Gelegenheit hat,sich mit den Machern (Moderatoren,Gruss an Mike) "Rohr"zu unterhalten,kommt ein ganz anderes Feeling rüber!
     
  20. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    Lieber Thomas, lieber JB,
    warum habt Ihr meinen Beitrag gelöscht...Nicht, dass er wichtig gewesen wäre, aber vielleicht habe ich was geschrieben, was ich nicht hätte dürfen -- und ich will ja beim nächsten Mal nicht wieder einen Fehler machen ;)
    Liebe Grüße
    Z.

    Ansonsten empfinde ich RR überhaupt nicht als Dudelfunk. Ehr nichtssagend, unscheinbar, egal.
    Ist gar nicht gehässig gemeint. Ich habe da lange nichts mehr gehört, was ich hätte weitererzählen wollen und können.
     
  21. Klinikpackung

    Klinikpackung Benutzer

    Lieber Thomas, lieber JB

    Warum werden meine Ausführungen so oft gelöscht ?
    Die Wahrheit scheint mir gerade, was dieses Forum angeht, wichtig zu sen.
     
  22. Thomas Wollert

    Thomas Wollert Administrator Mitarbeiter

    Das hier ist ein anonymes Forum.

    Einträge, wie "XY (Nickname) ist YZ (echter Name)", werden deshalb entfernt!
     
  23. Zeuge!

    Zeuge! Benutzer

    @ Thomas Wollert
    Verstehe. Find ich gut! <img border="0" title="" alt="[L&auml;cheln]" src="smile.gif" />
     
  24. Outsider

    Outsider Benutzer

    Offenbar zieht sich Michel Merx (stellv.PD = Nichtszusagender) doch den Schuh an, dass er was für Ostermanns Weggang kann.
    Denn er fängt an Ihn in der Kaffeeküche schlecht zu machen. Ist ein deutliches Zeichen für Enttäuschung...und für UNPROFESSIONALITÄT!

    Ich verstehe das nicht...
    Merx feuert die Leute, wenn sie ihm nicht kriecherisch rechtgeben, aber wenn mal einer von sich aus geht, dann ist er mädchenhaft beleidigt.

    Da kommen wir wieder zu einem früheren Thema:
    WAS BRAUCHT EIN GUTER CHEF?

    Herz, Menschlichkeit, Motivationsvermögen, Fachwissen, unternehmerisches Denken und Diplomatie.

    Gut, er hat zwar nichts davon, aber dafür hat er folgende guten Eigenschaften:

    ./.

    (Wird nachgetragen, wenn eine zu erkennen ist)

    ...Ach doch, da fällt mir doch noch ne gute Eigenschaft von Merx ein:

    Er läßt sich gut verarschen...aber vorsicht: Er darf davon niemals etwas mitbekommen.
     
  25. Berliner

    Berliner Benutzer

    Eins verstehe ich nicht an dieser Diskussion:
    Wenn Herr Merx nichts zu sagen hat, warum geht Ihr Ihn denn so an? Wenn ich das richtig verstanden habe, führt er doch nur aus, was Ihm seine Chefs einbrocken.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen