1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Optischer Soundausgang

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Pegasus, 27. Dezember 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    vielleicht ganz leicht OT, aber ich suche grad eine Soundkarte (egal ob PCI oder USB), die nur einen optischen Augang hat.
    Das ganze sollte möglichst klein sein. Am liebsten irgendwas in der Form eines USB-Dongles.

    Das ganze soll dann ein Dolby-Surround-System bedienen (ich vermute mal, das dieses Opto-Eingänge genormt/standardisiert sind). Alternativ wäre auch ein Coax-Ausgang möglich.

    Karten, die zusätzlich optische Ausgänge haben, hab ich gefunden, aber bisher nichts, was eben nur einen optischen Ausgang bietet. Somit ist das Teil einfach zu gross.

    Wenn es eine Selbstbaulösung mit Softwareemulation gibt, ist mir auch recht ;)
     
  2. Hinztriller

    Hinztriller Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    Die Firma RME Audio hat einslottige PCI Karten, da sind tlw. nur Digitalausgänge drauf. http://www.rme-audio.de.
    Gibt's auch mit Linux-Treibern, was Dir ja glaube, ganz gelegen kommen könnte ;)
     
  3. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    Danke für den Hinweis, aber das ist nicht ganz meine Preisklasse ;)
    Ich brauch nur was einfaches. Es geht bei mir darum, das ich einen selbstbaubeamer (auf Basis einen EPIA-Mini-ITX) mit möglichst wenig Aufwand an die Surroundanlage anschliessen will. Um zu vermeiden, das ich einen Wald von Chinchkabeln hab, würde ich das gerne optisch machen, weil das Kabel su schön dünn ist.

    Das mit Linux ist aber richtig, das kommt durchaus gelegen ;)

    Mein Hauptproblem ist, das bei dem Mainboard der Sound OnBoard im Eimer ist, allerdings ist für meine Anwendung eine Soundkarte im Bereich über 200€ absolut zu teuer.

    EDIT: Um einen kleinen Anhaltspunkt zu geben, ca. 50€ stell ich mir als Preis vor, 70€ ginge auch noch, wenn die Qualität stimmt. USB bevorzuge ich, PCI geht in jedem Fall nur Sinlgeslot, zwecks Platzmangel.
     
  4. zee100

    zee100 Benutzer

  5. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    So in etwa. Allerdings hab ich die massenhaft bei eBay gefunden und Dinge wie "Virtueller 5.1 Sound" und "SPDIF (Software)" schrecken mich da ein wenig ab :D
    Und mit Optical gibts die eh nicht. Deshalb hab ich ja geschrieben, ich geb gerne nen fuffi, wenns denn was gescheites ist.
    Denn selbst bei den PCI-Karten mit Optical von Trust o.ä. für 16€ sind IMO nicht das wahre. Wenn jemand andere Erfahrungen hat, sowas wäre noch ne alternative :) (Ihr merkt also, ich suche auch selbner wieter und verlasse mich nicht nur auf das Board)
     
  6. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    Hallo Pegasus,

    offiziell in Deutschland angeblich nicht mehr zu bekommen und auch nie wirklich gelistet gewesen, aber vermutlich genau das, was Du suchst:
    Die Audiotrak OptoPlay.
    Audiotrak sind die mit den MAYAs - soweit ich weiß, laufen die jetzt unter ESI.

    Der Audiotrak-Vertrieb in Deutschland war nie so einfach. Deren Zentrale ist oder war mal in Oberursel (Hochtaunus / nördlich Frankfurt am Main), die haben aber nie selber an Endkunden verkauft. Offizieller Vertriebspartner z.B. waren Music-Town in Neubrandenburg. Die kannten die OptoPlay zwar auch nicht wirklich, hätten sie aber beschaffen können - als Direktimport aus UK.

    Ich habe glücklicherweise so ein Teil an meinem Zweitrechner, um die Billigboxen damit zu versorgen. Trotz Billigplastik ein hörbarer Quantensprung!
    Und die OptoPlay ist gerade mal 'ne halbe Handvoll am 1.1 USB (mit Kabel). Könnte ich mir bei Deiner Aufbauidee hervorragend vorstellen.

    In einer Zeit, da eigentlich nur große Mehrkanal - I/O-Interfaces mit der Maya EX als "kleinstes" Gerät gefragt sind, muß so eine reine Ausgabe-Soundkarte mit nur einer 3,5"-Stereoklinke / Kombo optisch verlieren. Aber für mich ist das DER kompakte klangliche Problemlöser am PC schlechthin.
    Wenn mir nochmal so'n Ding übern Weg läuft, isses mir.

    Also schnapp' Dir eins, bevor ich komme .....
    Gruß, Uli ;)
     
  7. radioroemer

    radioroemer Benutzer

  8. zee100

    zee100 Benutzer

  9. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    Na da hab ich ja jetzt viel zu lesen :) Danke für eure Mühe. Am besten gefällt mir die Lösung von Uli. Ich werd euch wissen lassen, wofür ich mich entscheiden hab :)
     
  10. muted

    muted Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    http://www.marian.de/products/marc_2 <- die wäre sonst vielleicht auch das, was du suchst. mit den marc2 haben wir bei uns im funkhaus ganz gute erfahrungen gemacht. und kosten tuen die auch nicht so viel.
     
  11. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    Naja, für meinen Einsatzzweck sind mir 135€ ehrlich zu teuer. Vorallem, weil ich ja nur nen AUsgang brauche und keinen Eingang.
     
  12. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Optischer Soundausgang

    So, hab jetzt mal angefragt, ob die Optoplay noch lieferbar ist. Diese Lösung gefällöt mir immer noch am besten ;)
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen