1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ordentliche mp3-Tags; wie?

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von RocknRoyal, 21. März 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RocknRoyal

    RocknRoyal Benutzer

    Hallo,

    ich bin gerade dabei meine MP3s zu sortieren und die restlichen Alben in MP3 zu bringen, um im Anschluss alles auf meiner neuen Platte zu archivieren.
    Nun stellt sich mir die Frage "Wie sieht ein MP3 Tag(g) ?!? im Idealfall aus ?
    Schreibt man den Interpreten noch vor den eigentlichen Songtitel ? Nummeriert man mit 01/02/03 oder 1/2/3/4 - trennt man die Nummerierung mit ./:/- ?

    Bespiel:

    01. Interpret - Titel

    oder

    01. Titel

    und fügt dann in den Details lediglich den Interpreten, Album, Zusatzinfos ein etc ?


    Kann sich dazu mal jemand äussern, der weiss, wie es im besten Fall auszusehen hat ?

    Gruss
    Alexander
     
  2. Renne

    Renne Benutzer

    AW: Ordentliche MP3 Tag(g)s, wie ?

    Interpret - Titel << das ist wohl die beste Ausgabe für den Straem ^^
    (Interpret - Titel.mp3 << so sind die songs bei mir auch archiviert)
    /Edit: zum Taggen nutz ich "Tag & Rename"
     
  3. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    Dose mit Würmern

    Hi Alexander,

    kann es sein dass Du den mp3-tag mit dem Dateinamen verwechselst?
    Was in so einem mp3-tag so alles drin stehen kann, verrät Dir die software mp3Tag. Sehr gute Edit-Funktionen.

    Beim encodieren mit CDex habe ich die Möglichkeit, die Dateinamen wie von Dir beschrieben zu gestalten.
    Nur im Nachhinein wird das haarig. Bestehende Dateien umzubenennen kann ein Archiv oder gespeicherte playlists gewaltig zerschießen.

    Gruß, Uli
     
  4. zee100

    zee100 Benutzer

    AW: Ordentliche MP3 Tag(g)s, wie ?

    Denke du meinst jetzt den Dateinamen oder?
    Die Industrie Norm für Dateinamen lautet Artist - Title.mp3
    Im Tag hat ebenso keine 01. oder anders zu suchen.
    Also auch dort nur den Namen des Interpreten (Artist) und Titel (Title) hinschreiben.
    Zusatzinformationen wie z.B Remix bitte in Kammern hinter dem Titel.
    Weitere Infos wie Genre oder Erscheinungjahr bitte in den entsprechenden Tag Eingabefeldern hinzufügen.
     
  5. seekwhencer

    seekwhencer Gesperrter Benutzer

    AW: Ordentliche MP3 Tag(g)s, wie ?

    Ich lasse das über den Server laufen und speicher die Files mit einem zufällig erzeugten, 20stelligen Zeichencode.

    Die Assoziationen zum File (Artist, Songname, Dauer, KBit/s, Größe etc.) landen ausgelesen in einer MySQL-Datenbank. Zum Ändern habe ich ein Web-Interface, das auch die Daten zurück ins File schreibt.

    So habe ich dann den Hörer-Monitor realisiert. Das ist ein Cron-Job auf dem Server, der minütlich den Shoutcast abfragt was gerade läuft und wieviele Hörer zuhören. Der guckt einfach den Filenamen an, der nur aus Großbuchtsaben und Ziffern besteht. Nach diesem Filenamen such ich in der Datenbank und weiß, um welches File es sich handelt. Denn nicht ist ätzender als irgendwelche Sonderzeichen in Dateinamen. Das wird auch jede Minute in die Datenbank geschrieben. So habe ich zum Schluss eine Ausgabe, die anzeigt, wieviele Hörer welchen Song hörten.

    Viel Gruß
    Seek
     
  6. Flugsaurier

    Flugsaurier Gesperrter Benutzer

    AW: Ordentliche MP3 Tag(g)s, wie ?

    Wir haben das bei uns so gemacht:

    Titel - Interpret - Albumname

    ... dadurch ist auch möglich innerhalb einer Datenbank die Titel schön zu sortieren und mit Labelcode auszustatten etc. ferner kann man schöne Sachen auf der Homepage damit machen, wie Bildchen fürs Album dazu anzeigen lassen etc (natürlich unabhängig von SAM)

    Gruß
     
  7. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Ordentliche mp3-Tags; wie?

    Wenns um benennen der Dateien geht, hab ich zwei verschiedene Systeme. Wenn es komplette Alben sind, liegen die innerhalb einer Ordnerstruktur
    Die Dateien sind dann benannt mit "Titel - Interpret.mp3"
    In den ordner, in denen Interpreten gemischt liegen, bennene ich mit "Interpret - Titel.mp3"

    Was ich im Tag selbst ändere, im Kommentar stehen Worte wie Powerrock, Classicrock, Fox, Boogie/Jive, Oldie usw.
    Mit ner eigenen Software kann ich dann automatisch ne Playliste erzeugen lassen mit meinen eigenen Schlagworten. Somit kann ich die Standard-Genres verwenden und hab meine eigenen im Kommentar.
     
  8. torture

    torture Benutzer

    AW: Ordentliche mp3-Tags; wie?

    Der Faden ist zwar schon etwas älter, aber ich habe eine Frage dazu...

    Ich habe sehr viele Singles als auch Alben von meinen CDs gerippt.
    Jetzt meine Frage:

    Unterteilt ihr innerhalb der Ordnerstruktur Interpret/Albumname noch einmal separat nach Singles oder schreibt ihr die einfach bei Alben mit rein ?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen