1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

OSTSEEWELLE Moderator Japke im Krankenhaus

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Megadude, 21. Mai 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Megadude

    Megadude Benutzer

    Der sich für den größten Radio-Gott haltende OSTSEEWELLE-Morgen Moderator
    Marcus Japke ist dem wirklichen "Herrn-Vatern" heute Nacht gefährlich nahe gekommen.
    Japke liegt nämlich schwer verletzt im Krankenhaus. Heute morgen um 04:10 Uhr
    zerklumpte er auf der A 19 zwischen den Anschluss-Stellen Laage und Rostock Süd seinen
    sündhaftteuren BMW indem er unter einen LKW rutschte.. Alle Informationen von der Polizei
    bestätigt.

    Megadude
     
  2. SPASSticker

    SPASSticker Benutzer

    @mega+a+r+s+c+h

    da kann man mal sehen wie so manche leute( drauf sind. selbst wenn ein kollege schwer verletzt wird, spucken einige immer noch gift und galle und verhöhnen selbst leute die nen schweren unfall hatten.
    ich hoffe daß markus bald wieder auf den beinen ist und das ganz WERTUNGSFREI.

    p.s. ich hoffe du arbeitest nicht bei einem radiosender, denn da sollte eigentlich auch die soziale kompetenz stimmen. bei dir iss da was "aus dem ruder geraten"!
     
  3. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @SPASSticker:
    So ist es!
    Aber ist das nur fehlende soziale Kompetenz bei unserem Megadude? Hier geht's ja auch um die Fähigkeit, im Hirn betsimmte Verschaltungen vorzunehmen, die es ermöglichen, zwischen Person + Funktion zu trennen und zwischen Darstellung + Bewertung.
    Junge, Junge, was hast du dir bei diesem Posting eigentlich gedacht, Megadude?!
     
  4. MVler

    MVler Benutzer

    Dieser Thread gehört geschlossen, denn das EIngangsposting ist an Dummheit, Umverschämtheit,
    fehlender Sensibilität und noch hundert weiteren Dingen nicht zu überbieten.
    Kenne den Kollegen zwar nicht, aber wenn es tatsächlich passiert ist: Gute Besserung, drücke unbekannterweise die Daumen.
    So: J.B. übernehmen Sie. Bitte diesen Thread schließen.
    Danke.
    Mvler
     
  5. radiomonster

    radiomonster Benutzer

    gute besserung marcus,

    hoffentlich wird der thread sofort gelöscht, ohne dass marcus das jemals zu lesen bekommt.

    megadude am besten gleich als user löschen, hat sich ja auch extra für dieses posting angemedelt, so ein xxxxx.
     
  6. Megadude

    Megadude Benutzer

    Ich bin sehr verärgert, wenn hier zu lesen ist "spuckt Gift und Galle" und "verhöhnt Kollegen". Das ist doch lächerlich.

    Hier wurden lediglich Fakten (der Unfall) und nochmals Fakten (das Herr Japke sich für einen der besten in Deutschland hält) aufgezählt - das wars.

    Es tut mir leid, sollte hier ein falscher Zungenschlag zwischen den Zeilen durchgerutscht sein. Der erste Satz war lediglich als "Metapher" gedacht - aber davon habt ihr (Achtung Wortwitz !!!) "Radiogötter" warscheinlich noch nichts gehört. Wie auch immer . . .

    Es wäre mir auch 10-mal lieber gewesen, jemand hätte Marcus die teure Karre geklaut oder mit nem Molotow - Cocktail angezündet, als dass er sich bei einem Unfall verletzt.

    Unter dem Strich ist ganz klar die BB Radio/OSTSEEWELLE Personalpolitik für diesen Unfall (mit)verantwortlich, dass dürfte wohl außer Frage stehen. Und das es bei einer so starken Belastung irgendwann auch mal schief gehen kann, dass muss nun Marcus Japke ausbaden. Zu gönnen ist es ihm auf keinen Fall, um dass noch mal klipp und klar zu sagen - auch wenn es sicherlich andere Meinungen gibt. Ich jedenfalls gehöre nicht dazu.

    P.S.: eine schwere Verletzung kann im übrigen auch ein Arm- oder Beinbruch sein - polizeideutsch eben !!! Marcus ist jedenfalls zu keinem Zeitpunkt des Unfalls oder danach in Lebensgefahr gewesen. Ansonsten hätte ich mir den Einstieg des ersten Postings verkniffen . . .

    P.S. II: Danke auch für die netten Worte über meine Person in euren Eintragungen. Man merkt, ihr seid Kumpels. Mit euch kann man richtig gut diskutieren. Danke, Danke, Danke !!!
     
  7. Nomos

    Nomos Benutzer

    @ megadude

    mit deinem zweiten Posting hast du dich noch viel mehr ins Aus geschossen! Wenn jemand einen so schweren Unfall hat, dann ist jedweder gekrampfter Zusammenhang mit "Personalpolitik" oder vorausgegangenen Befindlichkeiten einfach nur schäbig.
    Wenn du ein Posting zu Marcus Japke eröffnen willst, dann nimm gefälligst nicht seinen (lebensgefährlichen?!!) Unfall als Anlaß. Das Unglück selbst mit Quelle usw. in der Radioszene zu verkünden, ist vielleicht noch legitim...aber dann sind nur noch ernstgemeinte Wünsche zur Genesung angebracht. Mit Schmutz und anderen Dingen kann man erst wieder werfen, wenn Herr Japke das Krankenhaus auf seinen eigenen Beinen verlassen hat. ...sowas einzuschätzen lernt man in der Kinderstube...wenn man denn eine hatte!

    Tschöööö
     
  8. Radiohonk

    Radiohonk Benutzer

    @Megadude
    Ich hoffe, daß Du auch irgendwann mal in die Situation kommst, wie Marcus!!!
    Ich finde es absolut geschmacklos und daneben, was Du von Dir gibst...Auch wenn ich ein friedfertiger Mensch bin....aber Leuten wie Du sollte man in die F....schlagen.
    Marcus hätte bei dem Unfall ums Leben kommen können und Du gibts so einen Dünnsch.... von Dir....
    Bei gewissen Themen hört der Spaß auf....Zerreißt Euch das Maul über Radiosender, Claims, etc, aber nicht darüber, ob jemand fast gestorben wäre....Das ist absolut nicht komisch!!!
    P.S: Sonst werden auch alle möglichen Foren geschlossen....
    Liebe Radioforen leute, diesen könnt Ihr jetzt auch dichtmachen!!!!

    Ende!!!
     
  9. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    @Megadude:
    Mag ja sein, dass wir dich alle falsch verstanden haben, auch wenn sich dann die Frage stellt, warum dich eben ALLE falsch verstanden haben. Irgendetwas in deinem Posting muss also einen allzu eindeutigen Eindruck hinterlasen haben, der nicht mehr allein individuelle Interpretation ist.
    Deshalb auch meine Frage, was du dir bei deinem Eingangsposting gedacht hast.

    Dass ein "Schwerverletzter" im Polizeideutsch jeder ist, der zur Untersuchung oder Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert wird, weiß hier sicherlich/hoffentlich jeder. Wenn aber jemand mit seinem Auto unter einen LKW "rutscht", dann sieht das selten gut aus. Schwere Unfälle dieser Art sind grauenhaft. Es ist einfach nicht anzunehmen, dass es "nur" ein Beinbruch war. Warst du schon einmal vor Ort bei einem solchen Unfall? Tu das mal!
    Wenn du das mal erlebt hast, verstehst du vermutlich, warum sich für meine Begriffe an dieser Stelle jeder Witz verbietet - und sei es auch nur Wortwitz. Auch ohne Lebensgefahr.

    Und wer die Eigendarstellung eines Menschen mit seinem Unfall in Beziehung setzt, ohne diese Beziehung näher zu erläutern, muss davon ausgehen, dass sie mindestens "fehlinterpretiert" wird. Natürlich können wir auch jeden Satz für sich lesen, ganz und gar getrennt von dem vorigen und nachfolgenden mit der Begründung, dass wir sonst möglicherweise falsche Bezüge herstellen. Aber macht das Sinn?

    Zudem entsteht in deinem zweiten Posting erneut der Eindruck, dass dich ein gewisser Schaden für Herrn Japke nicht ganz und gar negativ belasten würde. Wie gesagt, ist nur ein Eindruck (Diebstahl/M-Cocktail etc.)

    Wenn du ernsthaft einen Zusammenhang zwischen der Personalpolitik des Senders und Marcus Japkes Unfall siehst, dann erklär uns den doch bitte.
    Trotz allem: Deine Entschuldigung ehrt dich doch,
    findet der beobachter

    <small>[ 21-05-2003, 13:05: Beitrag editiert von der beobachter ]</small>
     
  10. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    @Megadude:

    Jut, dann diskutiere ich gerne mit Dir .

    Wenn ein Mensch nach einem Unfall mit Verletzungen, wie schwer auch immer sie sein mögen, ins Krankenhaus muss, dann verbieten sich ganz einfach "Metaphern" jeglicher Art. Besonders dann, wenn sie gehässig sind. Punkt.

    Du hast bei weitem nicht nur "Fakten" aufgezählt, Du hast deutlich Wertungen ausgesprochen. Lies Dir Dein Eingangsposting nochmal durch, ich bin sicher, Du entdeckst in Deinem Text diese Wertungen.

    Kann es sein, dass Du auf das schöne Auto des betroffenen Kollegen sehr neidisch bist ? Ich habe aufgrund der Formulierung "sündhaft teurer BMW" ja fast diesen Eindruck....

    Ich unterstelle Dir nicht, dass Du dem betroffenen Kollegen ( den ich übrigens nicht kenne ), Verletzungen gönnst oder wünschst.
    Ich unterstelle Dir nur, dass Du uns auf recht unsensible Weise über diesen Unfall informiert hast.

    Wenn ich mal auf der Autobahn verunglücken sollte, dann bin ich mir nicht mal sicher, ob ich mich über ein Posting hier in der Szene freuen würde.
    Ganz sicher aber ist, dass ich mir dann ein vom Stil her anderes Posting wünschen würde.

    Nichts für ungut.

    <small>[ 21-05-2003, 13:08: Beitrag editiert von Kaffeemaschine ]</small>
     
  11. muuknus22

    muuknus22 Benutzer

    Ich wünsche den Marcus Japke gute besserung. Es hätte ja auch sehr böse ausgehen können. <img border="0" title="" alt="[Sch&uuml;chtern]" src="rolleyes.gif" />

    <small>[ 21-05-2003, 14:05: Beitrag editiert von muuknus22 ]</small>
     
  12. Radio+

    Radio+ Benutzer

    Was die Ostseewelle auf Ihrer Homepage dazu schreibt, ist auch nur die halbe Wahrheit:
    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> Am Donnerstag in "Der Gute Morgen mit Olli B. und Andrea Sparmann":

    Marcus muss sich ein paar Tage erholen, aber wir machen weiter. ....</font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">Die ganze Wahrheit ist auch das Marcus viel unterwegs ist, da er ja bei beiden Sendern (OW/BB) arbeitet. Musste ja irgendwann was passieren, wer so im Streß ist. Auch ich finde man muss seine persönlichen Probleme mit Herrn Japke nicht austragen. Ich finde auch die OW hat nachgelassen, aber Marcus wünsche ich von herzen alles Gute.
     
  13. Lisa Simpson

    Lisa Simpson Benutzer

    ich schliesse mich meinen vorschreibern an: markus japke ist mit sicherheit eine nervensäge. na und? niemand hat es verdient auf irgendeiner autobahn zu enden. freue mich, dass er durchkommt und wünsche ihm von ganzem herzen gute besserung.
    @megadude:
    es ist vielleicht der berufszynismus den viele radioleute sich zugelegt haben und der bei dir in deinem ersten posting etwas durchscheint. blöde wenn sich das so gar nicht mehr abstellen lässt!
     
  14. Radio+

    Radio+ Benutzer

    Ein paar Stunden später:
    </font><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Zitat:</font><hr /><font size="2" face="Verdana, Arial"> "Der Gute Morgen" nach dem Tag X!

    Gestern, 4 Uhr hatte Marcus auf der A19 einen Autocrash! Glücklicherweise war ein Schutzengel an Bord. Die Ärzte verordnen gnadenlose Bettruhe für einige Tage. Olli B. ist fix als Vize eingesprungen und "schmeißt" mit Andrea Sparmann die Sendung! </font><hr /></blockquote><font size="2" face="Verdana, Arial">So ist es doch fair!
     
  15. chrb

    chrb Benutzer

    ich wünsche marcus auch auf jeden fall gute besserung !! ich glaube, so einen unfall wünscht sich wirklich niemand und gerade in solchen zeiten sollte man seine persönlichen probleme mit marcus zurückstellen und ihm einfach nur die daumen drücken, dass er schnellstmöglich wieder aus dem krankenhaus kommt. ich wünsche ihm jedenfalls nicht, dass er seinen 30`ten am freitag im krankenbett feiern muss...

    der chrb
     
  16. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    Das Statement der Ostseewelle ist aber auch ziemlich daneben. Ein Mitarbeiter, und zwar nicht irgendeiner, sondern der Morgenmann, hatte einen schweren Unfall und die sprechen von einem "Crash" und "gnadenloser Bettruhe", als ob das eine MA-Aktion wäre.

    Ich kenne den Sender zwar nicht, aber langsam verstehe ich, warum über den Laden in anderen Threads so hergezogen wird. Was die da abliefern, ist reichlich unsensibel und geschmacklos!
     
  17. Erzwolf

    Erzwolf Benutzer

    Und wie in allen anderen Foren gilt auch hier: "Don't feed the Troll"! Insbesondere wenn man sich megadudes sämtliche Postings hier durchliest.

    Im übrigen wünsche ich dem Kollegen eine gute Erholung.
     
  18. seveneleven

    seveneleven Benutzer

    soll ihm schon wieder besser gehen.

    Du bist ein Ar.... Megadude und ich wette, daß Du ebenfalls bei OW bist, aber eben nicht als Anchor.
    Scheint Dich ganz schön zu fertig zu machen.

    seveneleven meint: ganz schlecht, social competence = -2,5
     
  19. radiomonster

    radiomonster Benutzer

    das stand heute in der OSTSEEZEITUNG

    "29-Jähriger schwer verletzt!

    Zu einem schweren Unfall wurde die Autobahnpolizei gestern kurz nach vier Uhr gerufen. Auf der Autobahn fuhr ein Auto der Marke BMW zwischen Laage und Kavelstorf auf der rechten Fahrbahn ungebremst auf einen Lastwagen auf und geriet schließlich unter das Fahrzeug. Der 29-jährige BMW-fahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. "
     
  20. Knüppel

    Knüppel Benutzer

    japke, junge. alles gute und tritt die nächsten monate kürzer damit der kopf vielleicht auch mal wieder klar wird . nehme an dieses ganze dümmliche gequatsche von irgendwelchen halbpraktikanten wird dich genauso wenig interessieren wie alle klar denkenden menschen.
    99% von denen sollten lieber ihr bwl studium weiter machen und sich aus radiosachen raushalten.
     
  21. hans

    hans Benutzer

    knüppel :

    Ich bezweifle, dass radioszene.de Poster mit BWL Studium absolut in der Minderheit sind...

    Die sorgen naemlich dafuer, dass auch in diesen Zeiten das Gehalt puenktlich kommt und verplempern ihre zeit nicht damit, sich ueber die 8. Wiederholung eines Titels aufzuregen..

    Soviel zur Ehrenrettung aller Wirtschaftsstudenten.. und zum Thema dieses Postings : Erfolg und Geld sind sicherlich wichtige Triebfedern, um sich immer noch mehr arbeit aufzuhalsen, bei zwei sendern gleichzeitig zu moderieren, hier bis tief in die nacht noch eine kleine off air sause zu machen und da morgens schon wieder fit zu sein...

    Wenn dann ein Unfall passiert und man im Krankenhaus liegt,dann merkt man erst wie unwichtig der ganzen Kram eigentlich ist.

    So geil Radiomachen (und damit Geld verdienen) immernoch ist, man sollte dabei doch schon am Leben bleiben.

    Vielleicht ein Zeichen fuer den Kollegen Japke, nach hoffentlich schneller Genesung ein bisschen kuerzer zu treten ?

    Wird sicherlich auch die Chefin einsehen, denn betriebswirtschaftlich bringt ein teuer aufgebauter Morgenman nix, wenn er nicht mehr da ist..
     
  22. X-RAY

    X-RAY Benutzer

    Gute Besserung Marcus!!!

    Aber musste es nicht mal soweit kommen, bis du begreifst? Auf zwei Hochzeiten tanzen geht halt auf die Dauer nicht gut!

    Hoffe trotzdem, dass du deinen X0.ten Geburtstag nicht im Krankenhaus feiern musst. Obwohl? Mit so ein paar netten Schwestern... <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" />

    Eigentlich bist du ja beneidenswert, den ganzen Tag Comedy live! (Klinikum Schwerin-Mitte)
    Jetzt kannst du genug Stoff sammeln um die Serie neu aufstehen zu lassen! <img border="0" title="" alt="[Winken]" src="wink.gif" />

    Hoffe wir hören uns bald wieder!

    Gruß in die Runde
     
  23. JulioCesar

    JulioCesar Benutzer

    Weiß jemand, wie es Herrn Japke inzwischen geht?
     
  24. DerPhil

    DerPhil Benutzer

    Herrn Japke geht es mittlerweile schon wieder besser. Das ist gut! Schlecht ist allerdings, dass Herr Japke nun wieder auf Sendung geht und versucht, mit der lächerlichsten Morningshow der Republik Mecklenburg-Vorpommern zu wecken.

    Plate wirds freuen!

    Gruß,
    P.S.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen