1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[OT:] Programm zur Videobearbeitung

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Pharrell, 23. August 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Pharrell

    Pharrell Benutzer

    Hallo Community,

    ich weiß, sehr offtopic aber vllt. findet sich jemand der mir eins nennen kann.

    Und zwar ein Programm zur Videobearbeitung, womit ich Videos zurecht schneide, übergänge mache und Untertitel einblende.

    Und ich weiß ihr hasst es, aber am besten Kostenlos. Da es sich nur um einmaligen einsatz handelt ABER (das große aber) ich bin gerne bereit ein paar euronen hinzublättern.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Falls es den Admins wirklich nicht passt, kann ich es verstehen wenn es gelöscht wird. No Problemo. Poste es halt trotzdem da es auch schon fragen zu anderen sachen gab, als zum Thema Radio und das drumherum.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Pharrell
     
  2. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Adobe Premiere, oder, wenn's möglich ist: frage Deinen örtlichen Fernsehsender, ob Dich die Cutter an ihr AVID lassen. Werden sie nicht, aber möglicherweise findet sich ja ein freundlicher Mitarbeiter, der Dir (wie auch immer) behilflich sein kann.
     
  3. Pharrell

    Pharrell Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Danke Gelb aber 1000€ hab ich dann doch nicht über...vielleicht einer eine Billigere variante?
     
  4. Gelb

    Gelb Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Wer spricht denn von 1.000 €? Denk mal scharf nach :D !
     
  5. cj

    cj Benutzer

  6. wok

    wok Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Hallo Pharrell,
    Viele Anbieter bieten sog. "Probierversionen" an. Für eine einmalige Sache doch genau das richtige. Das "richtige" Programm zu finden ist allerdings nicht einfach, jeder hat so seine Vorlieben und daher ist eine Empfehlung auch schwierig. Ich arbeite schon seit Jahren mit Adobe Premiere und finde es auch einfach zu bedienen. Es gibt aber auch die völlig gegenteilige Ansicht.
    Bleibt nur, es einfach zu probieren.
    Gruß Wolfgang
     
  7. OPTIMOD

    OPTIMOD Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    einmalig, kostenlos...?

    wenn's nicht hochprof. sein muss: nimm den WINDOWS MOVIE MAKER 2
     
  8. Pharrell

    Pharrell Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Jo, bin gerade dabei mich mit dem WMM 2 zu befassen.

    Und zu den testversionen: Haben einige den nachteil, das nicht alle funktionen zur verfügung stehen.

    @cj: Dein Programm funzt irgendwie nicht bei mir.
     
  9. Pharrell

    Pharrell Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Eine frage:

    Ist es irgendwie möglich Untertitel direkt einzufügen oder geht sowas nicht?
     
  10. wok

    wok Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Hi Pharrell,
    Wenn Du das Einblenden von Textzeilen meinst sage ich klar, mit Premiere geht das, als fester Text oder auch als Lauftext.
     
  11. Pharrell

    Pharrell Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Das Interview ist auf Englisch und ich suche nach einer Lösung, wie man am besten untertitel da rein machen kann.

    So wie man es von MTV kennt.
     
  12. wok

    wok Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Ja Pharrell, in Premiere gibt es ein Werkzeug, das heißt Titel. Dort wird ein Fenster geöffnet und Du kannst Texte eingeben, die dann als Laufschrift an einer selbstgewählten Stelle im Bild z.B. von rechts nach links durch das Bild laufen. Die sogenannte "Stanze" wird vom Programm dabei automatisch erledigt.
    Gruß Wolfgang
     
  13. dj-vacoon

    dj-vacoon Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    hi,

    ich suche (auch) ein freeware Programm zum erstellen eines einfachen Abspanns / Nachspann. Die Video-Datei -/ der erstellte Abspann - sollte möglichst im Vollbild am Monitor zu sehen sein.


    Es hängt wenig mit dem reinen Thema Radio und Co. zusammen, aber ich denke hier gibt es wen der mir ne freeware software nennen kann! :confused:
     
  14. Pianist_Berlin

    Pianist_Berlin Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Das Problem wie so oft: Hier lesen und schreiben überwiegend Profis, die meist aus dem Hörfunk-Bereich und seltener (wie ich) aus dem Fernsehbereich kommen. Und wenn man hauptberuflich Filme produziert, hat man eben einen großen Avid, der alles kann. Daher kenne ich mich leider mit dem unteren Marktsegment nicht aus. Gibt es in Deiner Nähe keinen Videoclub, so wie früher bei den Schmalfilm-Amateuren? An sich muss es doch einen Haufen engagierte Leute geben, die Dir das schnell und kostengünstig erledigen können. Frag doch mal in einem passenden Forum wie bei den Final-Cut-Leuten und so weiter.

    Matthias
     
  15. Gerhard49

    Gerhard49 Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Bin zwar kein Videospezialist, habe aber mit MAGIX Video Deluxe 2006 Plus (29,90€ bei Pearl - Die verticken immer die Vorjahresversion für kleines Geld) recht gute Erfahrungen gemacht. Ist zwar keine Freeware, ist aber noch bezahlbar für den gelegentlichen Gebrauch.
    Gruss
    Gerhard
     
  16. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Wer im semiprofessionellen Bereich was vernünftiges haben will, kommt auf Windows-Basis eigentlich um Premiere von Adobe oder alternativ das Media Studio von Ulead nicht herum. Alles andere ist mehr oder weniger rausgeworfenes Geld.
    Wenns bisschen mehr (in Echtzeit) können muss, ist ein AVID-System natürlich das Optimum.
    Ansonsten sind bei den Programmen im sogenannten Consumer-/Semibereich diverse Echtzeit-Funktionen wie 1:1-Titelvorschau und ähnliches auch von der verwendeten Videokarte abhängig.

    PS: Bei den Testversionen hat man in aller Regel das Problem, dass in die Ausgabe eine Laufschrift oder ähnliches eingestanzt wird, die darauf hinweist, dass es sich um eine Testversion handelt. Von sowas würde ich daher von vornherein absehen.
     
  17. Ralle_Köln

    Ralle_Köln Benutzer

    AW: [OT:] Programm zur Videobearbeitung

    Das schon genannte AVID Free DV kann das alles, und das umsonst und professionell. Machst Du den Fernseher an, siehst Du quasi Avid...

    http://www.avid.de/products/freedv/

    Wenn man sich Zeit nimmt, es ans laufen zu bringen und die Bedienung zu erlernen kommt man damit schon ganz gut klar. Schöner Nebeneffekt: man lernt dabei auch etwas über Fernsehnormen, Bildformate, Frameraten, Videoeffekte wie Stanzen etc. und wird so der Homevideo-DVD-Producerking im Freundeskreis mit Knallern wie "Camping in Renesse Reloaded" ;) :p

    Benötigt allerdings einen einigermaßen schnellen Rechner mit Mac OS X oder Windows XP.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen