1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Party/Konzert live übertragen

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von Chr!s, 13. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Chr!s

    Chr!s Benutzer

    Hallo Leute!

    Wir möchten live, bzw Aufzeichnungen von Partys und Konzerten in unserem Radio übertragen. Leider haben wir noch sehr wenig Erfahrung was die Tohntechnik in diesen Bereich angeht.

    Unsere Vorstellung ist folgende:
    Vom Mixer beim DJ Pult nehmen wir über den Recording-Ausgang den Sound des DJs und gehen weiter auf unseren Mixer. In der nähe des Publikums möchten wir Mikrofone aufstellen um die Stimmung unseren Radiozuhörern mitzugeben. Diese Mikrofone nehmen wir ebenfalls über unseren Mixer. Vom Mixer gehen wir weiter auf einen Laptop, welcher Aufzeichnet oder gleich live überträgt.

    Nun zu meiner Frage:
    Muss ich den Sound den ich vom DJ bekomme und die Stimmung/Musik die das Mikrofon reinbringt noch aufbereiten? Mit einem Limiter, Kompressor?

    Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir ein bisschen von eurer Erfahrung mitgeben könntet.

    Grüsse
    Chr!s :confused:
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Was mich angeht: NEIN! Schon disqualifiziert! :mad: :mad: :mad:


    TSD
     
  3. Chr!s

    Chr!s Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    okeee? Was soll den diese Antwort?
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Wer lehsen kann...
     
  5. Chr!s

    Chr!s Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Vielen Dank für deine Antworten Tondose...
     
  6. HitradioX 90.3

    HitradioX 90.3 Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Brauchst Du eigentlich nicht wenn Du eine gute Technik in Deinem Studio hast.
    Das wichtigste ist eigentlich die Übertragung von Deinem Event zum Studio... Sollte schon 192 kbit/s sein....
     
  7. Chr!s

    Chr!s Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Hallo Hitradio
    Danke für deine Antwort.
    Für die Übertragung haben wir ein Programm geschrieben, welches übers Internet in unser Studio sendet.

    Wir haben noch einen Behringer Autocom Pro-XL herumstehen den wir verbauen möchten. Wie würdest du den am besten einsetzen?
     
  8. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    In ebay. :rolleyes:
     
  9. Chr!s

    Chr!s Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    hehe :wow:
    habe gehofft den ein bisschen produktiver einsetzen zu können :(
     
  10. DS

    DS Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Wenn es ein guter DJ ist, hat er diese Geräte bereits. Falls nicht und wenn häufige Lautstärke-Änderungen zu erwarten sind, wäre zumindest ein Kompressor (zum Absenken zu lauter Passagen; oder noch besser ein AGC zum Ausgleich von Pegelfehlern) angebracht. Ich würde nur aufpassen, dass da keine Brummschleife reinkommt, sonst wird es für Eure Hörer kein Spaß.

    Das ist auch Unfug. Mit einem ordentlichen Encoder können schon geringe Bitraten für eine gute Qualität reichen.

    Was Behringer angeht, so haben die Geräte in der Profi-Branche zwar einen schlechten Ruf, es lässt sich aber mit den richtigen Einstellungen durchaus damit arbeiten, zumindest für Privatanwender mit geringen Ansprüchen dürfte Behringer ein Einstieg sein.
     
  11. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Grohße Kompetenz hier!
     
  12. DS

    DS Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Die Stichworte, Entschuldigung - Stichwohrte, sind auch sehr sinnvoll gewählt: "live tohntechnik party" :wow:

    Jetzt aber Schluhß für heute! :D
     
  13. grün

    grün Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Nee, nee, live Tondose Party. Have more fun......
     
  14. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Na schön, mal ernsthaft: Gar nicht - zumindest nicht in dem Fall.

    Bei der Nummer kämpfst du mit zwei Faktoren:
    1. Einem vermutlich recht hohen Pegel aus dem Mischpult
      und
    2. der Atmo in der Disco und einem Delay, weil du die PA über das / die Atmo-Mics ja auch mit aufnimmst.
    Der Autocom wird dir da nicht helfen können.

    Generell zu Kompressor/Limiter: Du wirst aus dem Mischpult wahrscheinlich ein derart hohes Signal bekommen, dass du entweder ordentlich aussteuerst, damit dir noch etwas Dynamik erhalten bleibt, oder du setzt den Autocom als Draufhau-Limiter ein - mit dem Ergebnis, dass du soundtechnisch ein "Brikett" rausbekommst.

    Auch ein Multiband-Kompressor hinter deinem Mischpult bringt m.E. nichts. Was ich empfehle: Einen ausgezeichneten, geschlossenen Kopfhörer, nicht zu hohe Lautstärke da drauf und konzentrierte Arbeit an den Reglern.

    Gruß, Uli

    P.S. Hier gab es mal einen Thread mit einer Frage zu einem Mikrofon für die Atmo-Abnahme in einer Disco o.ä. - ich finde ihn bloß nicht mehr. Vielleicht kann jemand helfen.
     
  15. RADIOWAHN

    RADIOWAHN Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Zum Thema der Übertragung : Jemanden mit der Aufgabe betrauen , der sich damit auskennt , dabei darauf achten , dass der in seinem Rack kein Behringer hängen hat und ggf. das "h" in der Bucht versteigern, soll ja auch Leute geben , die selbst auf so etwas bieten....
    Und vor allem uns Avalon und Neve- versaute TC-Orban-Neumann Knilche nicht mit derartigen Banalitäten belasten.Denn wir haben wirklich andere Sorgen.

    do it , try it , love it


    P.S.: Bin immer noch auf der Suche nach einem Plug In für ProTools , mit dem ich meinen Labrador in ein HD-System einbinden kann....
    Für Tipps (zwinker zwinker : gerne für lau.... Hehe, sie verstehen schon - Nachwuchsförderung und so , schließlich sind wir doch alle eine Community) bin ich dankbar .


    P.P.S.: Vorschreiber hat aber schon Recht mit dem Hinweis auf das Delay : Meint auch Laufzeitunterschiede der Wege und ggf. Latenzen. Ganz böse.....
     
  16. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Viel banaler: Waehle einen DJ der keine "Dorfdisco" macht, maW: Regler runter zum mitgroehlen, Regler rauf .. Regler runter zum mitgroehlen ... Regler rauf. Da ihr Atmomikros plant, ist es nicht ganz so wild. Aber wenn man keine haette gibts wunderschoene Loecher in der Uebertragung, die dem Hoerer daheim nicht willkommen sind.

    Trick: Der DJ "zieht" an der Saalsumme runter - nicht aber am Recording-Out. Das muss aber das DJ-Pult mitmachen.
     
  17. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Soweit ich weiß, ist der Rec Out bei DJ-Pulten Master-unabhängig. Soll heißen: Master an PA, Rec Out an Mitschnitt.

    Vielleicht legt ja heute eine andere Generation auf, aber eins habe ich als erstes gelernt: Finger weg vom Master! Gleiches gilt auch für den Gain.
    (Ausnahmen bestätigen allerdings so manches) :rolleyes:
    Ergo: Wenn das Party-Volk mitgrölen soll, zieht der DJ, der so eingewiesen wurde wie ich, den Fader des aktiven Kanals runter. Da dieser aber auf den Rec Out wirkt, hast du diese Löcher.

    Käme ein Radiomensch zu mir und sagt "Heute übst du dein Handwerk über den Master und nicht über den Kanal aus", dann würde ich die Zugfestigkeit der Kabel mal ganz spontan am zuständigen Tech probieren.... hallo?

    Gruß, Uli
    (der um Nachhilfe von DJs bittet, mit welchen Pulten sie heute wie arbeiten)
     
  18. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Aber wie willst du sonst die Loecher vermeiden?

    Die Regel: "Finger weg vom Gain" kapieren leider nicht so viele .... versuch mal manchen beizubringen, welchen Vorteil gleichgepegelte Eingaenge eigentlich einbringen ... da kannste auch gegen eine Wand reden ..
     
  19. lendrod

    lendrod Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    @ Uli
    Ich arbeite noch als Lichttechniker in einer Großraum Disco und dort würde kein DJ jemals auf einen Tech hören wenn der sagt heute machste mal das ganze über die Summe.

    Wir haben ein Allen & Heath Mischpult was gerne genommenw ird wegen den 4 Live Zügen und sonst ist sehr beliebt bei den DJs aus der Dance Abteilung die kleinen von Pioneer mit den CD-Playern dazu CDJ-400 und 1000

    Immer noch zieht jeden Abend der DJ den Line Fader und die Meute brüllt und gesabel nicht zu vergessen.

    Ich habe auch schon Aufnahmen bei uns in der Disco gemacht und einige Radiosender aus haben auch schon Live übertragen.
    Machen alle das selbe.
    Bei uns gehen sie am 2. Master vom Mischer ab in ihren rein. Dort wird alles mit Atmo und allem zusammen gebracht und dann per Musik-Taxi in den Sender und zusätzlich gleich auf Mehrspur aufgenommen.
     
  20. radiotime

    radiotime Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    Alles klar .. mit Atmo ja auch kein Problem ... nur ohne geht die "Standardprozedur" nicht. Das faellt dann dooferweise ueber "Air" auch auf den DJ zurueck ...
     
  21. joerg.limberg

    joerg.limberg Benutzer

    AW: Party/Konzert live übertragen

    http://www.radioforen.de/showthread.php?p=384878#post384878
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen