1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

peinliche Fehler durch vorproduzierte Sendungen

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Power-95, 16. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Power-95

    Power-95 Benutzer

    Eben kam bei RSH eine Verkehrsmeldung am Ende eines Liedes und noch bevor der Sprecher überhaupt die Meldung vorgelesen hatte, hat der Moderator wieder gesprochen und die Meldung wurde einfach weg gelassen. Sowas ist doch echt peinlich! Die Hörer werden ja heutzutage nur noch verarscht!!! :mad:
     
  2. Power-95

    Power-95 Benutzer

    ...und jetzt noch ein schönes Sendeloch, länger als 10 Sekunden.
     
  3. Dr Mabuse

    Dr Mabuse Benutzer

    Wen interessiert schon RSH?

    Die können auch ganz abstellen...
     
  4. r@dioworld

    r@dioworld Benutzer

    Bei Antenne in Niedersachsen ist das noch viel schlimmer!
     
  5. radio-hawk

    radio-hawk Benutzer

    soweit ich weiß wird doch bei Antenne gar nicht vorproduziert. Oder hat sich das mittlerweile geändert?
     
  6. FTI

    FTI Benutzer

    Bei 107,7 in Baden-Württemberg gab es vor 2 Wochen samstags folgendes:
    Morgens um neun Uhr liefen die (vorproduzierten) Nachrichten von 10:45 Uhr (ihr müsst wissen, dass bei 107,7 die Nachrichten immer um xx.45 kommen!)

    Peinlich ...
     
  7. Power4

    Power4 Benutzer

    Hi Leute,

    gestern Abend Leslie Hodam bei R.SH:

    Heute (!!!) um 15 Uhr kommt wieder Andre Sandten mit den Top 30 Hörecharts....oberpeinlich weil schon vor 8 Stunden gewesen. Überhaupt werden Teile aufgezeichneter Moderationen mehrfach benutzt - sonst würde auch nicht passieren das Leslie Hodam gestern sagt: ...gibts morgen früh im Frühstücksclub mit Köthi, Katharina Nicolaisen und Andre Sandten - obwohl Köthi und Katharina im Urlaub sind ! Was soll der Mist?
     
  8. Maltobene

    Maltobene Gesperrter Benutzer

    Es werden in Zukunft noch mehr Sender vorproduzieren.
    Der Grund: Es wird aus Kostengründen fast nur noch mit freien Moderatoren gearbeitet, die auf Stundenbasis bezahlt werden.

    Sie müssen in 2 Stunden ihre Breaks für eine 4 stündige Sendung einsprechen und gehen wieder nach Hause.

    Mittlerweile werden Morningshows komplett vorproduziert.
    Selbst bei Antenne Niedersachsen sind die Nachmittags- Sendungen häufig aus der Konserve.

    Also, ein Aufruf an alle: Hört alte Kassetten die sind oft aktueller.
     
  9. oha

    oha Benutzer

    :mad: :mad: :mad: voicetracking ist der ultimative besch...s am hörer, der definitive abschaltgrund, das totschlagargument für ahnungslose programmchefs, der billigtot des mediums und ein grund mehr, eine alte vinylscheibe aufzulegen! auch schön...
     
  10. spidermatze

    spidermatze Benutzer

    Ohren Putzen?

    Vielleicht solltest du mal die Uhr lesen lernen und auch zwischen viertel vor und dreiviertel usw. unterscheiden können...wäre schon nicht schlecht.... "es ist viertel vor zehn" ich übersetze mal eben für Legastheniker : "es ist 9:45 Uhr" also von wegen Voicetracking... und peinlich ist nur dein Beitrag...;)

     
  11. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Re: Ohren Putzen?

    Und was ist nun der Unterschied?
     
  12. oha

    oha Benutzer

    @berlinreporter

    BINGO! gleich isses übrigens 3viertel nach...man kann sich kaum noch unterscheiden...
     
  13. Staumelder

    Staumelder Benutzer

    ".... es ist zu schönes Wetter für diese Jahreszeit" :D

    Mannmannmann, wie weit soll das deutsche Radio noch verflachen? Wenn kein Geld da ist läuft halt Non Stop Musik. Oder man feuert nen wahrscheinlich eh total überbezahlten Morningman. Oder noch besser streicht man die heiligen Berater (die trotz sinkender Quote dreist ihre Hände aufhalten). Aber es ist ein Kampf gegen.... Ihr wisst schon (ich lasse das Wort "Windmühlen" mal weg, vielleicht wird mein Posting in einer Zeit gelesen in der "Windmühlen" political uncorrect sind:D).

    Peinlicher Schnitzer aus dem NRW-Lokalfunk: Dort wurde vor knapp zwei Jahren ein ehemaliger Morgenmoderator Off Air interviewed, der Take wurde in eine Sendung eingebaut die zwei Wochen später ausgestrahlt werden sollte. Kurz nach dem Off Air-Interview verstarb der Mann plötzlich, der Sender berichtete gross darüber und ein paar Tage später guess what: Richtig, die Auferstehung des Morgenmoderators. In der Sendung wurde es natürlich als "Liveinterview" verkauft.

    Und nun zum Wetter: Es wird ganz angenehm...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen