1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Pfingsten

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von German, 12. Mai 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. German

    German Benutzer

    Pfingstmontag ist doch bundesweiter Feiertag.
    Und es ist ein kirchliches Fest.

    Kommt das musikalisch irgendwie im Radio an. Man könnte, wenn man Radio hört, meinen, es sei heute frei, damit man staatlich verordnet grillen kann.

    An Weihnachten merkt man ja auch an der Musikauswahl, dass ein kirchlicher Feiertag ist. Klar, es gibt, so galube ich, keine Pfingstsongs in diesem Sinne, aber Lieder mit christlichen Texten gibt es auch in der Rock- und Popmusik.

    Ich bin auch nicht besonders streng gläubig und will auch nicht den ganzen Tag religiöse Themen und Songs, aber es fällt schon auf, dass man im Radio eigentlich gar nicht mitbekommt, warum heute eigentlich Feiertag ist. Ich meine nicht die Kultursender, da wird Pfingsten bestimmt thematisiert.

    In diesem Sinne, viel Spaß beim Pfingstgrillen.
     
  2. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Pfingsten

    Und an Ostern? Gibt's da auch kirchliche Feiertagsmusik, die durch den Äther hoppelt? Und es bleibt doch jedem unbenommen, mit welcher Art Beschäftigung er seine Freizeit verbringt!?

    Was soll dieser Fred?


    ...fragt TSD
     
  3. German

    German Benutzer

    AW: Pfingsten

    Ich will einfach wissen, ob es Pop/Rocksender gibt, die einen merken lassen, dass der kirchliche Feiertag Pfingsten ist. Früher liefen, soweit ich mich erinnere, in SDR 3 christliche Rock- und Popsongs an kirchlichen Feiertagen.

    Mir ging es NICHT darum, Freizeitverhalten anzuprangern, daher wünschte ich am Schluss ja auch fröhliches Grillen.

    Auf Ostern kann man die Frage auch ausweiten.

    Etwas provokativ kann man höchstens noch fragen, ob ein Feiertag "Pfingsten" noch Sinn macht, wenn schon die Frage nach der Feiertags-Musikauswahl anscheinend merkwürdig rüberkommt.
     
  4. Tondose

    Tondose Benutzer

    AW: Pfingsten

    Noch provokativer: "Was ist das, Pfingsten??"


    Gruß TSD

    Edit: Ja, "frei" isses, aber sonst?
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Pfingsten

    Entschuldigung, diese Frage ist zu eindimensional.

    Sicher steht der Feiertag als bundesweit fest, aber das geht zu weit. So, wie jeder seinen persönlichen Feiertag begeht (es soll ja neben verschiedenen Religionen auch noch Atheisten geben), möge er auch bitte sein Hörverhalten ausrichten.
    Des weiteren soll dieses persönliche Verhalten innerhalb der eigenen Grenzen bleiben; andere mögen bitte unbehelligt bleiben.

    Die Radiolandschaft bietet jedem sein persönliches Rückzugsgebiet.
    Meine Vision, weitet man Deine Denke aus, kennt rein deutsche Sendungen am Tag der deutschen Einheit, Arbeiter- und Gewerkschafter-Songs am 1. Mai etc. pp..

    Kopf schüttelnde Grüße, Uli
     
  6. NeoWS

    NeoWS Benutzer

    AW: Pfingsten

    Kirchliche Rock- und Popsongs zu Pfingsten? Ich finde Xavier Naidoo wird auch so schon oft genug gespielt.
     
  7. dea

    dea Benutzer

    AW: Pfingsten

    'Last Pfingstfest I gave you my heart...'

    das ganze natürlich unplugged, instrumentiert mit Grillbesteck und Flaschenklirren...


    Frohes Feiern wünsch' ich!
     
  8. German

    German Benutzer

    AW: Pfingsten

    Zit: Meine Vision, weitet man Deine Denke aus, kennt rein deutsche Sendungen am Tag der deutschen Einheit,


    läuft so in SWR 1


    Nochmal, ich will nicht missionieren und nicht, dass nur Kirchenmusik kommt, ich frage nur, auf welchem Sender musikalisch Bezug zu Pfingsten genommen wird, so wie es an Weihnachten normal ist (und da gibt´s die gleiche Menge Atheisten)

    Angeblich wissen viele gar nicht, warum heute Feiertag ist und da hat das Radio ja auch eine Art Bildungsauftrag, aber eben nicht penetrant.
     
  9. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Pfingsten

    Ihr braucht euch nicht mehr viele Gedanken über die Musik an Pfingstmontagen zu machen, das ist der nächste Feiertag, der uns genommen wird ;)

    Und welche Songs sollen demnach Pfingsttauglich sein?? Wer jahrelang Pop/Rock-Wellen hört, der wartet an einem kirchlichen Feiertag nicht auf Minnelieder, sondern ist froh, wenn er seinen Rausch ausschlafen kann...

    Nicht ganz zu ernst nehmen ;)
     
  10. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Pfingsten

    Ich darf mal kurz an das Tanzverbot an Karfreitag erinnern.

    Was senden die ganzen Dudler an dem Tag eigentlich? Ist da wirklich mal Ruhe im Äther? Es ist schon so lange her, ich kann mich nicht mehr erinnern.


    (Tipp für den 80er-Tag an Pfingsten: Mr. Mister - Kyrie)
     
  11. AW: Pfingsten

    Ich bin froh, daß ich an Pfingsten gar kein Radio hören muß; so bleibt mir unter anderem so ein Quatsch wie das tägliche Horoskop erspart!

    Trotzdem frohe Pfingsten!
     
  12. dea

    dea Benutzer

    AW: Pfingsten

    DAS würde sich anbieten, weil der Pfingstmontag - warum auch immer - auf
    einen Werktag fällt. Allerdings wird das wohl erst passieren, wenn Bayern
    irgendwann doch noch die Unabhängigkeit erklärt und sich so die schwarz-braune
    (und NICHT weiß-blaue) Diktatur etwas umfärbt.
    Nein, dann schon eher der 1. Mai - Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse.
    Feiern können Arbeiter ja auch zu Pfingsten, und kämpfen dann am Pfingstmontag...
    ... mit ihrem Kater,
    damit der Rest der Woche nach Pfingsten das Bruttosozialprodukt wieder angemessen mehrt.

    Das würde dann auch Party-Musik im Radio zu Pfingsten entsprechend rechtfertigen. :)
    Das Volk braucht Brot und Spiele.
     
  13. br-radio

    br-radio Benutzer

    AW: Pfingsten

    Also, heute früh so gegen 7:30 Uhr habe ich auf Charivari Regensburg gehört, dass der Pfingstmontag ein Relikt aus der Zeit vor dem Zweiten Vatikanischen Konzil (1963-1968) ist. Vor diesem Konzil feierte die römische Kirche eine Pfingstoktav. Pfingsten kommt aus dem Griechischen und bedeutet 50. Tag. 50 Tage, also 7 Wochen plus 1 Tag nach Ostern ist Pfingsten. Die <römische> Kirche feiert an diesem Tag ihren Geburtstag.

    Im Zeichen aber des liturgischen Umbruchs aber wurde diese 8-Tages-Feier - im Gegensatz zur Osteroktav - um sechs Tage verkürzt. Uebrig blieb nur noch der Pfimgstmontag, der in Italien und im Vatikan kein Feiertag ist, sondern ein Arbeitstag.

    Ich selbst muss sagen, dass die meisten Mods oder Programmchefs das mit Pfingsten kaum wissen und ich hoffe etwas zur Entwirrung beigetragen zu haben, zumal es so ist, dass ich schon Pfingsten in unseren Allgäuer Alpen im Schnee gelaufen bin!

    Das schöne Wetter erklärt, warum heute viel "Grill-Musik" gespielt wird!
     
  14. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Pfingsten

    Ich lege dann mal zur "Feier" des Tages Freddy Birsets deutschsprachige Fassung von "Inch Allah" auf...

    Davon unabhängig sei mal noch dezent auf diesen Text verwiesen.

    Schönen Pfingstmontag allerseits.
     
  15. rezzler

    rezzler Benutzer

    AW: Pfingsten

    :wow::wow::wow:

    Zum Thema: ich fände solche kleinen Rubriken wie "nachgedacht" an einem solchen Tag sehr sinnvoll. Hört man in Thüringen ja sowieso nie...
     
  16. BlueKO

    BlueKO Benutzer

    AW: Pfingsten

    Verbietet sich das Wort alleine nicht schon im Dudelfunk?
     
  17. grün

    grün Benutzer

    AW: Pfingsten

    Erholsam.:):):)
     
  18. DS

    DS Benutzer

    AW: Pfingsten

    Was man spielen könnte, ist "Christian Pop", in den USA natürlich sehr populär. Sind wirklich einige schöne Sachen dabei, wie z.B. Jonathan Butler. Der Unterschied zu "normaler" Popmusik liegt wahrscheinlich überwiegend in den Texten. Aber für die interessiert sich ja sowieso niemand...
     
  19. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Pfingsten

    War ja nicht nur Pfingsten, sondern auch Muttertag. Auf Radio Eins liefen mindestens zwei Musiksendungen zum Thema "Mutter": gerade jetzt die "Radio Affair" mit Musik zwischen Aggro Berlin und Johnny Cash, gestern die "Sunday Sounds", und die waren auch ganz vorzüglich, mit "Schreit den Namen meiner Mutter" von Tomte und so...
     
  20. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Pfingsten

    Aggro Berlin und Johnny Cash in einer Sendung? Was ist das denn für ein Quarkradio?? ;)
     
  21. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Pfingsten

    Den Muttertag habe ich persönlich gar nicht beachtet, da er für mich lediglich eine Sitte rein kommerzieller Natur ist, deren Bedeutung meinerseits gen Null liegt. ;)
     
  22. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Pfingsten

    Na, dann wollen wir in Deinem Sinne mal hoffen, daß Deine Mami die Bedeutung des Tages ebenso geringschätzt wie Du. Ansonsten hast Du jetzt nämlich ein dickes Problem... :D
     
  23. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Pfingsten

    Doch, das hat sie. Sie setzt mehr auf natürliche Herzlichkeit im Laufe des Jahres verteilt als auf (gespielte) Dankbarkeit an einem bestimmten Tag.
     
  24. Wichtel

    Wichtel Benutzer

    AW: Pfingsten

    Das Problem ist, das sich kaum jemand für Pfingsten interessiert. Trotz das es eigentlich ein recht wichtiger Feiertag (zumindest für die Kirche) ist.

    Um der Frage auf den Grund zu gehen, warum Weihnachten bitte weihnachtliche Musik im Radio kommt. Weihnachten ein Fest, das national einen hohen Status hat. Man verbindet gemeinschaftliche Abende in der Familie mit einem leckeren essen und vielen Geschenken. Weihnachten ist einfach in den Köpfen drin! Passend zu der kalten, grauen (nicht weißen -.-) Jahreszeit, gibt es besinnliche Musik im Radio... Habt ihr schonmal ein Pfingstlied gehört? Wissen überhaupt die Hörer, was Pfingsten überhaupt bedeutet? Gibt es an Pfingsten ein gemütliches Familientreffen? Nö! Es interessiert halt keine Sau... Nebenbei: Pfingsten ist das am wenigsten bekannte Fest in Deutschland! Die Leute wissen zwar das sie frei haben (die glücklichen unter uns), aber eben nicht warum wir uns die Sonne auf den Pelz scheinen lassen können... und ich fände es fragwürdig, wenn an diesem Feiertag, besonders viele christliche oder pfingstliche (!?) Lieder gespielt werden würde.

    Nachpfingstliche Grüße :cool:
    Wichtel
     
  25. NurzumSpassda79

    NurzumSpassda79 Benutzer

    AW: Pfingsten

    Das kann ich unterstreichen, zumindest für viele deutsche Radiosender. Der Muttertag war aus deren Sicht wichtiger. Gut nur, dass ich das deutsche Radio (mit Ausnahme des DLF) an diesem Tag gemieden habe.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen