1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Ne0c0oL, 27. Januar 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ne0c0oL

    Ne0c0oL Benutzer

    Hallo liebe Gemeinde,
    Hab soeben gelesen das die Gewinner des Podcast Awards feststehen. Ich persönlich finde es etwas übertrieben so früh einen Preis oder einen Award zu verleihen. Podcasts gibt es noch nicht sehr lange und ich finde auch die Casts die angeboten werden nicht sehr gut.

    Genauso ist auch die Ermittlung äußerst fraglich.

    In letzter Zeit ist es wieder so das sich alle mit Preisen oder Gewinnen loben aber keiner so ein richtig gutes Programm anbietet.

    Wo sind die Sender die auch ohne Gewinnspiele viele Hörer haben. Wenn ich hier in den Radioforen lese, dann seh ich nur noch Gewinnspiele Gewinnspiele.
    Sind wir wirklich da angekommen wo keine Qualität mehr eine Rolle spielt.

    Würde gerne mal eure Meinung dazu hören.

    P.S. In jedem Magazin wird über die neuen Blogger geschrieben. Ich frag mich ehrlich was wir hier schon jahrelang machen.

    Ich danke euch das es Radioforen gibt, sonst würde ich kein Radio mehr hören.

    Gruß
     
  2. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 - Ein Preis den die Welt nicht braucht?

    Ich finde auch, sie hätten bis 13:00 Uhr warten können.
    weshalb man natürlich keinesfalls Preise vergeben darf.
    Und Du kannst es nun wirklich beurteilen, wo Du doch alle in Deutschland angebotenen Podcasts kennst und regelmäßig hörst.
    Sind wir noch beim Thema "Podcast"?
    Offenbar nicht.
    Ich würde sogar behaupten, wir sind an einem Punkt, an dem Qualität keine Rolle mehr spielt. Außer natürlich bei radioeins, Deutschlandradio, Bayern2, Deutschlandfunk, Bremen4, inforadio, SWR2...
    Nicht nur das, manche schreiben sogar über die alten Blogger.
    Das frag' ich mich angesichts mancher Beiträge auch. Bloggen jedenfalls tun wir nicht.
    Keine Ursache!
    Irgendwo muß da doch ein Zusammenhang sein... :confused:
     
  3. AirwaveMHz

    AirwaveMHz Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Ich hab große Angst davor, eines Tages auch mal von Makeitso derartig demontiert zu werden ... Aber sehr schön geschrieben, Respekt. Ich liebe deinen Humor.

    Zum Thema Podcasts kann ich allerdings das (möglicherweise etwas unglücklich formulierte) Grundanliegen des Thread-Eröffners verstehen. Ich finde auch, dass um Podcasts ein viel zu großer Hype gemacht wird. Soooo doll find ich die Idee nun auch nicht, dass man sich Beiträge etc. auf'n iPod oder sonstwohin laden kann. Es führt vielleicht DIE Leute wieder etwas zurück zu Radio-Inhalten, die schon völlig davon abgekommen sind, aber sonst seh ich darin nicht die Mega-Revolution. Preise dafür ausloben ... ja ... kann man machen ... es werden ja Preise für allen möglichen Kram vergeben ... aber so richtig interessant und sinnig find ich's nicht. Wenn ein inhaltlich guter Beitrag als Podcast angeboten wird und dann einen Preis kriegt, frag ich mich warum. Gut war doch der Beitrag selbst und nicht die Tatsache, dass man ihn sich runterladen konnte ... oder hab ich was falsch verstanden? Dann berichtigt mich bitte (Gnade, Makeitso) ...
     
  4. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Bisher warst Du weit davon entfernt, mir einen Anlaß zu bieten. Aber ich behalte Dich im Auge! ;)
    Ich verneige mich, ein wenig peinlich berührt, aber mit aufrichtigem Dank!

    Die Podcast-Awards werden, um einem offenbar vorliegenden Mißverständnis zu begegnen, nicht etwa für ins Netz gestellte Radiobeiträge oder -sendungen vergeben, sondern für solche Podcasts, die originär für das Netz produziert werden. Bekanntestes Beispiel ist sicherlich "Schlaflos in München" von Annik Rubens, die mittlerweile zu einer Art Queen Mum der deutschen Podcast-Szene gehypet wurde, aber für meinen Geschmack maßlos überbewertet wird. Sehr empfehlenswert, wenn man sich für Kino interessiert, ist hingegen "Der Film-Podcast" von Gregor Wossilus - "Die Kinosendung, die Sie im Radio vermissen" :).

    Dann gibt es noch Zwischenformen, wenn zum Beispiel Podcasts zwar ausschließlich für das Internet produziert werden, aber auf Radiosendungen aufbauen oder an sie anschließen. Gelungenes Beispiel hierfür ist die "Morgenshow Nachlese" von Bremen Vier, in der einerseits die Themen der Morgensendung "Der Dicke und der Dünne" zusammengefaßt, andererseits aber auch dem Podcast vorbehaltene Themen behandelt werden. Auch diese Art von Podcast kann mit dem Award ausgezeichnet werden, nicht jedoch das bloße Zurverfügungstellen von Radiobeiträgen zum Download.

    Und - hat's wehgetan? :p
     
  5. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Hallo Makeitso,
    auch von mir Chapeau für den tollen Beitrag. Dabei hast Du noch etwas übersehen:
    Darum frage ich NeO..., hast du unpersönlich eine andere Meinung?:confused:
     
  6. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Gar nix habe ich übersehen. Aber da Du Dich derzeit im Rennen mit dem Kollegen Ludwig darum, wer als erster die Tausendermarke erreicht, leicht im Hintertreffen befindest, habe ich Dir einen Anlaß für einen bemängelnden Beitrag übriggelassen. So ist nunmal mein ausgleichendes Wesen... :p
     
  7. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Makeitso, ich ernenne Dich zur Radioforen-Preziose.:D
     
  8. Ludwig

    Ludwig Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    ... Unverschämtheit!
     
  9. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Ganz und gar nicht, Ludwig, denn Du bist mindestens eine Perle, eine schwarze zwar, aber immerhin... [​IMG] [​IMG]
     
  10. AirwaveMHz

    AirwaveMHz Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Ich hatte im BR-Jugendwelle-Thread schon mal Angst ... ;)

    Danke für die Infos. Ich kannte Podcasts bisher hauptsächlich als Zweitverwertung, aber da sind mir viele interessante Dinge offenbar durch die Lappen gegangen. Danke.
     
  11. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Ich auch, zum Glück hat er es bislang noch nicht geschafft :wow:

    Und auch im obigen Fall bleibt uns ein Scharmützel erspart, denn es liegt mal wieder einer der seltenen Fälle von übereinstimmenden Meinungen vor. Eigentlich schade, dass makeitso schon zur Tat geschritten ist, ich hätte auch gern :)
    An den Threaderöffner bleibt mir nur die Frage: was hat Podcasting mit Qualitätsverlust zu tun???
    Auch da hat Freund Makeitso bereits angedeutet, dass Podcasting durchaus eine Chance sein kann für den vielbeschworenen "Inhalt":
     
  12. Makeitso

    Makeitso Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Oh doch. Du hast es nur nicht gemerkt! :p :D
     
  13. AirwaveMHz

    AirwaveMHz Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Ohne dich wäre dieses Forum um einiges ärmer, Makeitso. :wow:
     
  14. Steinberg

    Steinberg Benutzer

    AW: Podcast Award 2007 – Ein Preis, den die Welt nicht braucht?

    Na, da bitte ich doch mal in bester makeitso-Manier um Belege :D
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen