1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

Dieses Thema im Forum "Internetradio- und Heimstudio-Software" wurde erstellt von WoodysWelt, 24. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    Huhu liebe Leute,
    vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen, die Suche(n) haben mir nicht wirklich viel gebracht und bei oddsock.org kam ich auch nicht wirklich weit...

    Ich wollte einen Stream 112 kb/s, mp3 auf 48 kB/s, AAC und auf 48 kb/s, mp3 runterspiegeln, funktioniert aber nicht. StreamTranscoder wurde nach anfänglichen Problemen erfolgreich installiert.
    Anhang:
    streamTranscoder_1.log
    streamTranscoder_1.cfg
    config.log
     

    Anhänge:

  2. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Steht doch alles da. Du hast AAC/+ nicht einkompiliert bzw. hat das einkompilieren nicht geklappt.
     
  3. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Hmmm, dann hätte er doch den Fehler schon in der config.log bzw beim configure anzeigen müssen... MIST :wall:

    Und schon geht die Suche wieder los nach den Paketen :(


    Danke -.-
     
  4. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    ich vermute mal, ein Suse. Was es ist, sagst du ja nicht.
    Bei Suse kompiliert er zwar die Lib mit ein, es funktioniert aber trotzdem nicht. (AAC+ geht sowieso nicht)
    Dürfte an ner alten Version liegen, ich habs allerdings mit der neuesten version auch nicht geschafft. Kann auch daran liegen, dass ich die libflac nicht dazu gebracht hab, sich einkompilieren zu lassen, das ging nur mit der alten Version von Yast.

    Und falls ich es nicht schonmal erwähnt hab, ich hasse Suse :D
     
  5. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Sorry, ja...

    Suse 10 und ich fang mittlerweile an das Ding zu hassen! :wall:

    Es hat nicht zuuufällig jemand noch eine Möglichkeit? :rolleyes:

    EDIT:
    Serverconfig:
    VPS
    Plesk 8.2 mit Suse 10
     
  6. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Debian installieren (dürfte auch mit anderen "richtigen" Linuxen gehen (Fedora, Slackware ... aber ich kenn halt Debian am besten). Dann kannst du die faac einfach per Aptitude installieren und einkompilieren.
    Geht mit Suse sicher auch irgendwie, aber dürfte mit viel Aufwand (und Tränen) verbunden sein.
     
  7. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Das mit dem Aufwand merk ich schon... :wall:

    Vielleicht doch auf Windoofs Server umsteigen... *grübel*
    Hab da ja noch einiges vor, aber da brauch ich halt AAC (Plus) für...

    Vielleicht hat da jemand eine Idee für folgendes Problem:

    Also, ich möchte die armen Modis mit 1000er DSL (ja, sowas gibts noch) etwas ent"buffern" und auf 64 / 80 / 96 kb/s (weiss noch nicht genau, wie hoch) AAC Plus (das vom Shoutcast DSP) gehen, nicht mehr auf MP3. Jetzt gibt es folgendes Probleme:
    - Nicht jeder Player kann AAC decodieren (Winamp, Windows MP mit Plugin)
    Also fällt da schon einmal ein reiner AAC-Sender flach
    - Oddsock StreamTranscoder kann anscheinend nur von MP3 auf andere Formate umwandeln
    Keine DSL-Stream in mp3 möglich, kein Modem-Stream in mp3 und AAC möglich.
    - Shoutcast sc_trans kann nur in mp3 encoden (hoffe, das war der richtige Ausdruck), also müsste das _wieder_ durch den Oddsock transcodiert werden, da wäre dann die Frage mit Stoppen / Anhalten des sc_trans (wie ja normalerweise gemacht wird, wenn der Stream belegt ist)

    Auf Windows-Server wäre sowas vielleicht möglich, da könnte man dann z.B. Winamp einsetzen oder eine lizensierte SAM-Version, da weiss ich allerdings nicht, wie der Oddsock mit allem umgehen kann.


    Gruß
    Woody
     
  8. T. Paul

    T. Paul Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Wenn du AAC+ encodieren willst mit dem Streamtranscoder ist das eh deine einzige Möglichkeit.

    Schlechte Idee. Bei diesen Bitraten sind die Fähigkeiten von AAC oder Ogg Vorbis besser geeignet als AAC Plus. Du solltest dir mal selber ein Dir gut bekanntes Musikstück in den verschiedenen Formaten bei 80kbps codieren und vergleichen. Tipp: Achte insbesondere auf den räumlichen Eindruck (Stereo), hohe Frequenzanteile und die Fülle des Klanges.

    Ahja? Also bis auf den Windows Media Player ist mir noch keine nennenswerte Zicke untergekommen, die kein AAC(+) kann. VLC, foobar, Winamp, iTunes, ... können es jedenfalls :)

    MP3 oder Ogg Vorbis - ist halt für die Icecast/Ogg-Szene entwickelt worden.

    Mal ganz davon abgesehen, dass zig faches hin und herwandeln den Klang alles andere als besser macht.
     
  9. sascha m

    sascha m Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Also ich habe gerade ebenfalls Probleme beim Senden und Empfang via AAC Plus gehabt.

    Senden mit Winamp/Shoutcast (64kbs, stereo, klingt gut) empfangen mit VLC am selben Rechner funktioniert problemlos.

    Allerdings haben ich nen Codec nachinstalliert. Media Player zickt weiterhin.

    Mein Shoutast Server läuft auf nem V-Server mit der aktuellen Debian-Version.

    An alle Nordlichter: Wer die Qualität testhören will: Sa, 29.9, 14-18 Uhr bei 101.2 KielFM und 98.8 LübeckFM
     
  10. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Na sehr toll :( - Dafür bräuchte ich ne Art Testserver, weil ich nicht schon wieder alles umbauen/-basteln möchte - und dann wäre auch der Sicherheitsaspekt, weiss ja nicht, inwieweit die Windows-Server von Host Europe sind.

    Mhmm, der Shoutcast DSP macht leider nur entweder MP3 oder AAC+ und andere Freeware-Sendeprogramme/-tools sind mir leider nicht bekannt.
    Zum "Abspielen" nutze ich mAIRLIST, nur so als Info ;)

    Ööööhm, Asche auf mein Haupt...


    Stimmt :(


    Naja wie gesagt, mein Gedanke war halt, auch Moderatoren mit einer 1000er-DSL-Leitung mit höherer Qualität als 112 kb/s mp3, 44.1 kHz, stereo, senden lassen zu können (vielleicht erstmal 128 kb/s?)

    Hmmmm, auf einem Windows-Server könnte ja rein theoretisch mAIRLIST eingesetzt werden, wie ist das dann mit der Sound-Übernahme bzw. Steuerung? Hat da jemand Erfahrung/Ideen bzw. kann mir eine Art Demoseite geben?
     
  11. T. Paul

    T. Paul Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Wenn du das Plugin von Orban nutzt sei zu beachten, dass die Play list zum Aufruf des Stream ein exakt definiertes Format haben muss, damit WMP auch das Plugin anspricht um den Stream abzuspielen.

    Beispiel: listen.wvx
    Code:
    <ASX VERSION="3.0">
    <!--Windows Media Player Metafile-->
    <!--Live Stream-->
    <TITLE>Radio aacPlus Stream</TITLE>
    <ENTRY>
    <REF HREF="icyx://xx.xx.xxx.xxx:8000" />
    </ENTRY>
    </ASX>
    Siehe auch Dokumentation zum Plugin.

    Ab ca. 48 kbps empfehle ich Dir dann wenigstens aacPlus v1 anstelle v2 zu nutzen, da du so wenigstens ein korrektes Stereo-Signal heraus bekommst. Unterhalb dieser Bitrate ist es sicherlich sinnvoll zugunsten anderer Daten das Stereo-Abbild nicht exakt abzubilden, aber ab 48 kbps scheint es besser zu sein auf diese Funktion zu verzichten.

    Viel interessanter als die Angabe DSL-1000 wäre die tatsächliche Upload-Bandbreite. Technisch kann der Anbieter Download auf 1000 setzen und Upload auf 3000 sofern die gesamte Leitung z.B. 4000 verkraftet... :D
     
  12. WoodysWelt

    WoodysWelt Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Auch FastPath genannt ;) - Weiss ich *g* - aber nicht jeder Moderator kann/will das machen... Deswegen dachte ich ja so, dass die Modis mit zb 96 kb/s AAC (+) rausgehen und auf dem Server dann auf 128 kb/s mp3 umgewandelt wird...
     
  13. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Nein, FastPath ist schlichtweg das Ausschalten des Interleaving. Hat weder was mit Up- noch mit Downstream zu tun.
    Lediglich die Art der Paketübertragung wird geändert, um z.B. die Pingzeiten zu verkürzen. Allerdings erhöht sich dadurch die Gefahr von Burstfehlern.

    Es ist also absolut nicht ratsam, beim Streamen FastPath zu aktivieren, da die Gefahr des Bufferns erhöht wird.
     
  14. Commander_Keen

    Commander_Keen Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Ich habe noch nie Interleaving=On benützt und bin auch nicht der Meinung dass das groß etwas ändert. Shoutcast erwartet einen lossless Stream um bufferfrei senden zu können und dieser erwartet die Pakete auch noch als TCP. Ob du nun die Fehlerkorrektur des TCP Stacks verwendest oder die Error Correction vom Interleaving sollte hier keinen Unterschied machen. Ein Resend der Pakete bedeutet immer Zeitverlust und wenn dieser zu groß wird buffert es halt.
     
  15. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Es ändert sich dann was, wenn plötzlich Störungen auf der Leitung auftreten (Gewitter o.ä.)

    Für den Stream macht es keinen Unterschied, der Unterschied besteht darin, dass die Fehlerkorrektur von TCP langsamer ist, da das Paket im fehlerfall nochmal übertragen werden muss. Beim Interleaving können wesentlich mehr Bitfehler korrigiert werden, bevor ds Paket neu angefordert wird. Je nach Leitung reisst dann der Stream recht schnell ab, weil die Laufzeiten zu gross werden.

    Bei einer "sauberen" Leitung wirst du auch nie nen Unterschied feststellen. Da geb ich dir vollko0mmen Recht ;)
     
  16. T. Paul

    T. Paul Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Die Burst-Gefahr steigt auch mit zunehmender Belastung des DSLAM im Verteiler in den Abendstunden, wenn schlichtweg alle im Netz sind die bei dir um die Ecke wohnen und am selben Gerät hängen. Das wird jetzt aber ziemlich technisch.

    Wie gesagt wurde hat das nicht mit der Bandbreite zu tun. Die kann der Betreiber bei ADSL nämlich aufteilen wie er lustig ist. Jedenfalls fast. [Hier könnte jetzt sehr viel technisches Kauderwelsch stehen]
     
  17. mobi

    mobi Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    gibts denn mittlerweile was neues in Sachen streamtranscoder, aac & Linux ?
    Ich habe heute mal versucht das Teil selbst mit allen Codecs zu kompilieren, läuft auch unter Suse 10.2 wunderbar durch, läßt sich aber nicht mit aac starten (not compiled with aac support)
    ich brauche nen stream mit maximal 48 kbit/s wegen geringem upload und dachte mir ich transcodiere mit nen intern vorhandenen 160 kbit mp3 stream (icecast 2, stream kommt von darkice) runter auf 32 kbit aac ... falsch gedacht ;-(
     
  18. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Zumindest unter Debian/Lenny gibts aktuell einen AAC+-Encoder (aber immer noch keinen Decoder)

    Deine Meldung sagt mir aber, du hast beim Kompilieren den AAC-Codec (nicht AAC+) nicht mit einkompiliert.
     
  19. mobi

    mobi Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    richtig, ich spreche hier von aac und nicht von aac+ !


    doch hab ich, die FAAC-LIB hab ich mit drin

    beim Ausführen von ./configure

    ->
    checking for faacEncOpen in -lfaac... yes

    ....

    liboddcast/liboddcast.a -lpthread /usr/lib/libmad.so -L/usr/lib /usr/lib/libmp3lame.so /usr/lib/libvorbisenc.so /usr/lib/libvorbisfile.so /usr/lib/libvorbis.so /usr/lib/libogg.so /usr/lib/libfaac.so -lstdc++ /usr/lib/libmp4v2.so /usr/lib/libFLAC.so -lm


    beim starten dann

    07/16/08 16:29:36 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Not compiled with AAC support
    07/16/08 16:29:36 Error(liboddcast.cpp:2028): Not compiled with AAC support
    07/16/08 16:29:36 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnecting
    07/16/08 16:29:36 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Disconnected
    07/16/08 16:29:36 Info(streamTranscoderv3.cpp:65): Encoder 1: Encoder init failed
     
  20. Inselkobi

    Inselkobi Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    ENcoder - nicht DEcoder!
     
  21. mobi

    mobi Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Moment mal, mein Streamtranscoder soll

    einen MP3 Stream (160 kbit) in einen
    AAC Stream (32 Kbit)
    umwandeln, d.h. ich brauche nen Decoder für MP3 und nen Encoder für AAC

    und genau den AAC Support hab ich mit einkompiliert
     
  22. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Dann dürfte es an einer gepatchten Lib von Suse liegen. Da dieses verstümmelte Linux praktisch keine originalen Libs enthält sondern alle irgendwie verändert wurden, kann es zu solchen Effekten kommen.
     
  23. mobi

    mobi Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Im Netz gibts mehrere Leute die das Problem mit streamtranscoder, AAC & Linux haben, das scheint kein suse-spezifisches Problem zu sein
     
  24. Pegasus

    Pegasus Benutzer

    AW: Probleme mit StreamTranscoder V3 -> AAC / AAC Plus

    Na dann dürfte es doch kein Problem sein, per Google eine Antwort auf das Problem zu finden. Wenn es eine Lösung gibt, ist sie auch irgendwo beschrieben.
     
  25. mobi

    mobi Benutzer


Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen