1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Programm für Errechnung der Playlistenlänge

Dieses Thema im Forum "Studio- und Sendertechnik" wurde erstellt von RfArDaInOk, 02. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. RfArDaInOk

    RfArDaInOk Benutzer

    Hallo Leute!

    Ich hätte da eine kurze Frage:

    Kennt einer von euch ein kleines (möglichst kostenloses Programm) in das ich manuell ein paar Titellängen eingeben kann (Bsp. 3:35 + 4:15 + 1:10) und das mir dann daraus die Playlistenlänge errechnet?

    Hab' das immer mit Winamp gemacht, funktioniert ja aber nur mit vorhandenen Dateien. Bei Titeln, die ich von CD spiele funktionierrt's daher nicht..

    Kennt einer von euch ein solches Programm, mit dem ich mir das lästige Ausrechnen sparen kann??

    Wär' super, wenn ihr mir da aushelfen könnt!

    Schon mal VIELEN DANK !!! im Voraus

    RfArDaInOk
     
  2. Dr Mabuse

    Dr Mabuse Benutzer

    Das Programm nennt sich "Kopf".

    Wird in vielen Bereichen seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Ab und zu ist ein Neustart erforderlich. Na ja, egal. Ich habe auch so ein Modell, läuft seit über 29 Jahren recht erfolgreich.

    Ansonsten gibt es auch noch das Sharewareprogramm "Taschenrechner", für alle, denen "Kopf" zu teuer oder kompliziert ist. "Taschenrechner" bekommt man in jedem relativ gut sortierten Fachhandel.

    Und weiter geht´s mit dem besten Mix des tollsten Jahrtausends.
     
  3. Stinger

    Stinger Benutzer

    :D
    Mach dir doch einfach ne kleine Excel-Tabelle, wo du die ganzen längen untereinanderschreibst...
     
  4. RfArDaInOk

    RfArDaInOk Benutzer

    .. thnaxx :)

    Hi... dankeschön für die Tipps...

    nur... soweit war ich auch schon...

    das mit dem Programm "Kopf" funktioniert leider seit einem Absturz nicht mehr richtig und formatieren kann ich das System nun wirklich schlecht...

    Auch der Taschenrechner ist nicht grade die beste Idee, weil ich dann erst mal wieder in Stunden usw. umrechnen muss.... (60er Teilung)

    die Exeltabelle ist auch etwas aufwändig...
    und das genau wollte ich vermeiden.

    Suche eben ein kleines Proggi, mit dem man schlicht und ergreifend alles schnell reintippen kann und gleich das Ergebnis sieht...

    Wär' toll, wenn ihr mir nochmal weiterhelfen könntet!

    Gruß als RLP

    RfArDaInOk
     
  5. RfArDaInOk

    RfArDaInOk Benutzer

    shit...

    exel schreibt man mit c

    also Excel!... Wann lern' ich's endlich mal!
     
  6. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Also, hier gibts ein Programm, das Bestandteil eines Pakets ist und ca 35 $ kostet. Und hier gibts ein Freeware-Proggie, das die Addition eigentlich auch können müsste - Funktion Time Tape.
     
  7. radiotime

    radiotime Benutzer

    Taschenrechner

    Es gibt aber auch Taschenrechner, die in Stunden und Minuten rechnen können. Zum Beispiel mein Casio!

    Grüße Radiotime
     
  8. RfArDaInOk

    RfArDaInOk Benutzer

    ... Taschenrechner

    Das mit dem Taschenrechner muss mich mir mal merken.

    Meiner kann zwar auch schon viel aber mit Zeiten rechnen kann er nicht.

    Thanxx!!!
     
  9. primetimer

    primetimer Benutzer

    Wer Zeiten nicht gut im Kopf zusammenrechnen kann (so wie ich :D ) dem kann ich den
    Time Master II von Calculated Industries empfehlen.
    Der Taschenrechner beherscht alle erdenklichen Möglichkeiten der Zeitberechnung.

    Wer sich das Ding nicht aus den Staaten schicken lassen will, es gibt den auch bei einem Händler in München.

    Gruß vom
    primetimer
     
  10. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Habe ne interessante Seite gefunden, die die passende PC-basierte Lösung bieten dürfte - mit Beschreibungen verschiedener Programme und Download-Adressen: Hier!
     
  11. riacardo

    riacardo Benutzer

    Time Calculator

    Es gibt spezielle "Rundfunk"-Tascherechner mit der man die Zeiten berechnen kann. Hab meinen bei Canford Audio in London bestellt...Es gibt auch eine Filiale in der BRD. Gruß aus Österreich...
    Richard
     
  12. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Stimmt: Hier! Und mehr Infos gibts hier:
    CANFORD ffd GERMANY
    Dachauer Strasse 423
    80992 München
    Telefon: 089 - 14 88 99 00
    E-mail: verkauf@canford.de
     
  13. primetimer

    primetimer Benutzer

    @riacardo

    Genau diesen Rechner meinte ich.
    Alles was mit Zeiten zu berechnen ist geht mit dem Ding super.

    Und danke an "berlinreporter". Die Adresse der Firma hatte ich nicht mehr gefunden.
     
  14. berlinreporter

    berlinreporter Benutzer

    Na das freut mich doch, wenn wir gemeinschaftlich helfen konnten. Was ist denn mit Radiofrank und seinem Eingangsposting? Hast Du inzwischen gefunden was Du suchtest?
     
  15. RfArDaInOk

    RfArDaInOk Benutzer

    ... Zeitrechner!

    Hi @ all!

    LEUTE!!! AN ALLE VIELEN DANK FÜR EURE HILFE!!!!

    Es waren jede Menge nette Vorschläge mit dabei... die einen Programme erwiesen sich als weniger nützlich, die anderen als nützlich und umständlich... auch das mit dem Taschenrechner für günstigstenfalls 39 € war nicht genau mein Fall (auch wenn ich noch nicht mal wusste dass es Taschenrechner für Zeiten gibt)... aber egal...

    Letzendlich habe ich was ich suchte!
    Das Programm nennt sich Timecalc 1.2. Es ist ein DOS-Programm und ist das geilste was mir je untergekommen ist für diesen Bereich. Wo man mit anderen Programmen noch zwischen Dialogboxen und Eingabefenstern hin und her switchen musste um seine Zeiten einzugeben gebe ich hier nur 325 ein. Das Programm erkennt dies automatisch als 3 min und 25 sek.
    EINFACH GENIAL!!!

    DANKE BERLINREPORTER! ... aus deiner Vorschlagliste kam das Programm.

    Hier ist nochmal der Downloadlinkhttp://www.repor.de/c/minutenrechner.html

    Nochmals vielen Dank!... Dieses Programm kann ich nur empfehlen! Einfach genial!!!

    Gruß Frank
     
  16. der beobachter

    der beobachter Benutzer

    So einfach kann backtimen sein. Und ich rechne mir immer die Birne rauchig. Ist ja auch nicht das Verkehrsteste, dennoch: Feiner Rechner. Danke für den Hinweis!
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen