1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wie aus den radioforen.de-Nutzungsbedingungen hervorgeht, darf kein urheberrechtlich geschütztes Material veröffentlicht werden. Zur Identifizierung von Interpret und Titel (o.ä.) können jedoch Hörproben bis zu 30 Sekunden angehängt werden. Was darüber hinausgeht, können wir nicht tolerieren.
    Information ausblenden

PSR und die "Atemlos"-Parodie

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Radiokult, 05. Juli 2014.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Medienwirksam geistert derzeit durch die Medienlandschaft, dass der Verlag die "Atemlos"-Parodie von Radio PSR bei Youtube gesperrt hat. Meinem Verständnis nach hat das aber nur geklappt,weil sich Youtube noch immer nicht mit der GEMA geeinigt hat.
    Die §§ 23 und 24 des Urheberrechtsgesetzes sagen nach meinem Verständnis aus, dass bei entsprechender Abführung der GEMA-Gebühren eine Melodie relativ frei verwendet werden darf. Der Text der PSR-Version hat mit dem Original an sich nichts mehr zu tun und ist daher aus meiner Sicht eine Neuschöpfung. Der Song wurde daher nur gesperrt, weil der Verlag aufgrund des GEMA-Youtube-Streits kein Geld an der Parodie verdient? Oder liege ich da falsch?

    Oder hat man einfach nur Schiss, dass das Liedchen ohnehin ein teurer Spaß wird, weil bekanntlich die Tochter von Johnny Cash vor ein paar Wochen ihrerseits Anspruch auf die Urheberrechte an der Atemlos-Melodie angemeldet hat?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Juli 2014
  2. chapri

    chapri Benutzer

    Wen juckt's - die hier ist eh besser:



    Credits @Flyingdoctor auf fb
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Juli 2014
  3. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    Die ist auf jeden Fall besser. Das war aber nicht die Frage. Mir ging es eher um grundsätzliche Dinge bezüglich derartiger Cover/Parodien.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Juli 2014
  4. count down

    count down Benutzer

    Deine Interpretation ist so nicht richtig. Es ist nicht ausschlaggebend, ob nach einer ungenehmigten Spezialtextierung GEMA-Gelder zu den Urhebern fließen. Ausschlaggebend ist die Genehmigung für Spezialtexte durch den Musikverlag in Absprache mit Komponist und Textdichter.

    Vermutlich lag bei der PSR-Version diese Genehmigung nicht vor. Ob sie bei dem von chapri eingestellten Video vorliegt, wage ich auch zu bezweifeln.

    Am Ende müssen sich GEMA und Youtube einig sein, wie viel Geld an die Urheber fließen soll. Alle Genehmigungen für die Spezialtextierung vorausgesetzt.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen