1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Public Listening?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von HeavyRotation25, 17. September 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    Habe eben den Beitrag hier über diese Aktion von Radio Bob gelesen und muss mich wundern.

    Zuerst über die Aussage hier im Ticker nach dem "Public Listening":

    Zitat: "Entstanden war die Idee nach dem großen Zuspruch in verschiedenen Internetforen, in denen sich weit über 15.000 Nutzer zu BOB! bekannt hatten. Dort hatten die Radiomacher angekündigt, es krachen zu lassen und den Dudelfunk in Hessen zu beenden. Das Live-Konzert und das erfolgreiche Public Listening in Frankfurt waren dazu der Auftakt."

    Ok, Radio Bob hat heilende Kräfte und beendet in Hessen den Dudelfunk. Prima!

    Ist es allerdings etwas besonderes, rund 1000 Leute auf einem IKEA-Parkplatz zusammenzutrommeln und dann 20 Liveversionen von abgenudelten Hits über den Äther zu jagen??

    Wenn ich lese, dass es in Frankfurt ein Auftakt war, dürfen wohl noch mehr dieser Aktionen folgen?

    Nun gut, das kann ich hier auch: 18 Livesongs auf eine CD gebrannt, alle meine Leute per Flash-Mob zu einem Platz gelockt und dann Heckklappe auf mit Volume 100%.

    Da hat Radio Bob sich eigentlich eine große Bürde aufgehalst: kein Dudelsender sein. :D

    Was meint ihr, schaffen die das?
     
  2. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Public Listening?

    Ich fand die Aktion pers. zu blöd und war nicht da.
    Wenn ein Radiosender verspricht, "es krachen zu lassen", dann stell ich mir schon was anderes drunter vor. Aber naja, Geschmäcker sind halt verschieden ;)

    Aber den Dudelfunk können sie eh nicht begraben ohne selber zum Dudelfunk zu werden.
     
  3. radiovictoria01

    radiovictoria01 Benutzer

    AW: Public Listening?

    Ja, mindestens mal 3 doors down oder so als echte Überraschung auf dem Parkplatz - aber so ? Ich habe ein ungutes Gefühl, ob Bob! es packen wird. Hörer gewinnen sie auf jeden Fall - AAAABER ob sie die verlorenen Hörer von ex-sky radio damit AUFFANGEN und ÜBERHOLEN, da mache ich ein großes Fragezeichen.... Das vergessen die meisten (euphorisch Jubelnden) in ihrer Rechnung .....
    Hochinteressant wird für mich die nächste MA - und die berühmte "Wählerwanderung". Welche Station hat von den ex-skyfm-Hörern den Löwenanteil für sich verbucht ?
     
  4. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Public Listening?

    Die abgewanderten "Konsumenten" sind vom Dudelfunk2 zu Dudelfunk1 gewechselt. Also von Kassel nach Bad Vilbel! Auch wenn ich mich weit aus dem Fenster lehne, aber da geh ich jede Wette ein.
    Allerdings bleibt zu bedenken ob bei der MA überhaupt was auffällt, bei den wenigen "Konsumenten" die SKY hatte. Glaub eher dass eben diese in den normalen Schwankungen (die natürlich immer sehr hoch gehängt werden) untergehen und keine grosse Gewichtung haben
     
  5. Studio Rebstock

    Studio Rebstock Benutzer

    AW: Public Listening?

    Nur ein Dudelfunker kann den Dudelfunk begraben?

    ... staunt, mit Gruß, Uli
     
  6. dudelfunk8000

    dudelfunk8000 Benutzer

    AW: Public Listening?

    Ich weiss schon was gemeint war, denn sind wir doch mal ehrlich, versucht ein Sender das Format zu verlassen wird er meistens abgestraft, was die MA angeht.
     
  7. naumi

    naumi Benutzer

    AW: Public Listening?

    Nun, Hörermassen bekommt man doch im Moment wohl leider nur als Dudelfunk - zumindest geht BOB bereits in die Richtung. Es ist zwar ein anderes Gedudel, aber halt ein Gedudel ;)
     
  8. HeavyRotation25

    HeavyRotation25 Benutzer

    AW: Public Listening?

    Ok, dann haben die ihr Fernziel jetzt schon verfehlt...
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen