1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

RADIO BOB! mit Relaunch

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von Der Radiotor, 10. Januar 2012.

  1. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Seit gestern:

    Neues Jinglepaket
    Erweiterung der Musikrotation (auch Album Tracks)
    Durchgängige Moderation auch im Bundesprogramm (DAB+).

    Höre es schon den ganzen Morgen, und es klingt echt klasse.

    Hier mal ein Playlistauszug:



    09:43 :: DIE TOTEN HOSEN - PUSHED AGAIN

    09:39 :: POLICE - WRAPPED AROUND YOUR FINGER

    09:36 :: BEATSTEAKS - MILK & HONEY

    09:32 :: GARY MOORE & PHIL LYNOTT - OUT IN THE FIELDS

    09:25 :: DIRE STRAITS - YOUR LATEST TRICK

    09:21 :: KAISER CHIEFS - EVERYDAY I LOVE YOU LESS AND LESS

    09:17 :: JOHN FARNHAM - PRESSURE DOWN

    09:14 :: BUSH - THE SOUND OF WINTER

    09:11 :: JACKSON BROWNE - STAY

    09:07 :: LISA LOEB & NINE STORIES - STAY (I MISSED YOU)

    09:03 :: ALICE COOPER - POISON
     
  2. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Och Internetradiofan, höre dir mal beide Sender durchgehend an, die Playlists decken sich vielleicht um 5 Prozent, wenn überhaupt. Keiner der erwähnten Titel ist in der Absolut Radio-Playlist drin. Das ist manchmal echt absoluter Schwachsinn, was du hier absonderst.
     
  4. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ja. Ich sehe das auch eher skeptisch. Ein weiterer Sender der so ähnlich klingt wie Absolut und sich mehr und mehr vom Mainstream verabschiedet ist eigentlich nicht dass was der Bundesmux braucht. Eigentlich claimt der Sender ja "Pop und Rock", aber irgendwie scheint man sich dann doch mehr dem Zweiterem zuzuwenden. Schade, ein Sender der die Pop- und Rock-Klassiker der letzten 30 Jahre spielt, wäre da sicherlich besser.

    Kann mir auch irgendwie nicht vorstellen, dass man mit dem Konzept auf dem umkämpften hessischen Radiomarkt bestehen kann.
     
  5. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @Der Radiotor: Warum bis Du gleich so gehässig? - Wenn ich die Streams vergleiche, stelle ich fest, dass beide Programme sehr rocklastig sind, wobei BOB! eher Classic Rock, Absolut dagegen mehr Independent Rock & Pop spielt. Für beide Stationen ist jedoch Classic R&B eine No-go-Area. Genau das finde ich schade und wollte es mit meinem Beitrag andeuten.
     
  6. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    Sagt mal hört ihr überhaupt die Radiosender oder guttenplagt ihr nur alles nach? Zwischen Absolut Radio und Radio Bob gibt es so viele Gemeinsamkeiten wie mit mir und dem Papst (ja, ich bin noch nicht mal katholisch). Das neue Musikkonzept von Bob geht eindeutig mehr in Richtung Album Rock! Dagegen spielt Rockmusik bei Absolut nur eine von vielen Rollen. Wie schon erwähnt: Es gibt nur ganz wenige Überschneidungen der Playlists, wenn es 100 Titel sind, dann ist es viel.

    Auch das ist falsch, Bob spielt ca. 60 Prozent Songs, die man dem Classic Rock zuordnen kann, aktuell gerade "Stealin - Oriah Heep"
     
  7. christian s.

    christian s. Benutzer

    War gerade mal auf Bobs HP , anbei mal die Frage : Wo ist eigentlich Leslie Hodam abgeblieben???
     
  8. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    In jedem Fall ist die Musik weit härter geworden, Schnulznummern wie Reamonn sind offenbar aus der Playlist geflogen, dafür nun schon harte Metallica-Riffs um halb 12.
     
  9. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    Classic R&B ist doch etwas ganz anderes, als Classic Rock. :rolleyes:

    Deshalb habe ich die Streamadressen von KYOT, KISQ und KHHT verlinkt; ich könnte auch noch KHYL Sacramento, Kalifornien, KOCN Pacific Grove, Kalifornien, KKBA Kingsville, Texas, WYEZ Myrtle Beach, South Carolina oder WODR Fair Bluff, North Carolina (neben weiteren anderen) nennen: Die haben keine Probleme damit, derartige Musik zu spielen; nur in Deutschland scheint man aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen eine Aversion dagegen entwickelt zu haben.
     
  10. Mäuseturm

    Mäuseturm Benutzer

    Die Änderungen im Programm sind mir schon letzte Woche aufgefallen, z.B die neuen Jingles und auch mehr (und härtere) Rockmusik. Also mir gefällt es. Und BOB mit Absolut Radio zu vergleichen ist wie Birnen mit Äpfeln zu vergleichen.
    Jedenfalls habe ich jetzt hier im Büro mein Philipps 90-elf-Radio an die Lautsprecher gehängt um Radio BBOB zu hören :)

    Du meinst natürlich "Uriah Heep" ;)
     
  11. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    @Internetradiofan: Ah, sorry. Stimmt, muss dir beipflichten: Ein Sender mit Klassikern der "Schwarzen" Musik fehlt in der Tat in Deutschland, obwohl diese Musik viele Freunde hat. Wenn unsere Nachbarn Besuch haben, laufen immer solche schönen alten Schinken aus der besten 70er-Motown-Zeit, auch die RnB-Hits aus den 80ern werden kaum noch im Radio gespielt.
     
  12. Kreisel

    Kreisel Benutzer

    Ich höre jetzt schon über eine Stunde zu, kann musikalisch aber keinerlei Veränderungen feststellen, wenn man davon absieht, dass die Anzahl der richtig ruhigen Songs wieder minimiert wurde. Es laufen nach wie vor fast nur total bekannte Songs. Angenehm zu hören ist der Sender aber durchaus.
     
  13. Radio Süchtiger

    Radio Süchtiger Benutzer

    Diese Frage wurde auch schon auf der Facebookpage von RadioBOB! gestellt!

    Hier die Antwort der RadioBOB! Redaktion:

    ,, Leslie nimmt sich nach langer Radiokarriere eine Auszeit und geht erstmal ins Ausland. Dafür rockt jetzt aber Kathrin Kuhlemann den Mittag."
     
  14. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich denke auch, dass man nicht von einen Relaunch sprechen kann. Die Playlist ist jetzt nicht anders, als zuvor auch. Lediglich die Jingles wurden geändert.
     
  15. studix

    studix Benutzer

    Mir gefällt das jetzt moderierte BOB (ich empfange die bundesweite Version) auch sehr gut. Hier im Ruhrgebiet ist es für mich ein echter Mehrwert, endlich mal über den terrestrischen Weg ein halbwegs manierliches Rockprogramm zu empfangen. (Wenngleich für meinen Geschmack noch etwas mehr Krach dabeisein könnte - aber geschenkt, so ist es auch OK ;) )
    @Tweety: Was sollte es (sowohl auf hessischer als auch auf bundesweiter Ebene) bringen, wenn nun auch Bob als Spartenkanal noch sein Programm mit den besten Popsongs der 80er und 90er und dem Coolsten von heute verwässern würde? Gibt es da nicht gefühlt schon ca. 57 andere Kanäle pro Bundesland, die genau dies ohnehin schon tun?
    Jedenfalls scheint man in Kassel gerade einen gewissen Mut zur Nische zu haben. Und genau diese Mut ist m.E. genau das, was dem deutschen Radiomarkt ansonsten fehlt. Warten wir es ab, ob es auch bundesweit funktioniert. Ich wünsche es den Bobbern jedenfalls.
     
  16. Tweety

    Tweety Benutzer

    Natürlich, aber einen Sender mit Rock- und Pop-Klassikern gibt es aber in Deutschland nur selten und wenn dann nicht bundesweit. Einen weiteren Dudelsender a la Hitradio XY braucht wirklich kein Mensch. Ich stelle mir da einen Sender wie Radio Veronica in den 90ern vor.
     
  17. studix

    studix Benutzer

    Veronica sagt mir ehrlich gesagt nichts. Aber um nochmal den hessischen Markt als Beispiel zu nehmen (der für Bob zur Zeit wohl der entscheidende ist): Du hast dort hr1 und auch noch Harmony, die bereits ausführlichst die Klassikerschiene bedienen. Der Vorgänger von Bob (Sky Radio) sowie auch Main FM, die beide - wenn ich mich noch recht entsinne - auch einen deutlichen Schwerpunkt bei der etwas betagteren Popmusik hatten, sind an den kaum vorhandenen Hörerzahlen gescheitert. Der hessische Markt dürfte daher mit der Oldie-/Klassikerschublade mehr als ausreichend versorgt sein.
     
  18. grün

    grün Benutzer

    Ist ja interessant, was man hier so liest.

    Sagen wir mal so: Der Vergleich zwischen BOB und Absolut Radio hinkt für mich auch ein wenig, Absolut ist für mich doch eher pop-orientiert, BOB ist eben Rock (größtenteils). Beide Sender gefallen mir, jeder aber auf seine eigene Art.

    Ich finde auch gut, daß jetzt bei BOB auch im Bundesmuxx moderiert wird, kann man nur begrüßen. Und das mit der Erweiterung der Playlist ist mir auch aufgefallen.
     
  19. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ja, auch die Morgenshow gefällt mir richtig gut, auch wenn es wohl Voicetracking ist. Weiss jemand ob überhaupt was live gesendet wird bei Bob?
     
  20. hering

    hering Benutzer

    Die Morningshow wird per Musiktaxi aus Kiel nach Hessen zugeliefert.
     
  21. Tweety

    Tweety Benutzer

    Hatte ich schon gewundert warum das so norddeutsch klang. :D
     
  22. Ampermännchen

    Ampermännchen Benutzer

    Ja, das ist in der Tat traurig, daß R'n'B Classics noch nicht abgedeckt werden.
    Anscheinend gibt es heute nur noch Rock, 80er Softpop und Dance/House. Da klafft wirklich noch eine musikalische Lücke...

    Vielleicht sollte ich mich noch für ein bundesweites DAB+ Programm bewerben?

    Ansonsten wäre BOB! schon ein guter Ansatz.
     
  23. Internetradiofan

    Internetradiofan Benutzer

    @Ampermännchen: Das ist übrigens ein deutsches Phänomen, an dem man gut erkennen kann, wie innovationslos das Radio in Deutschland im Vergleich zum Ausland inzwischen geworden ist: Musikstücke, welche nicht halbwegs mainstreamtauglichen Genres angehören, werden gnadenlos aussortiert, dergestalt, dass man gleich das komplette Genre aussperrt.
    In fast allen ausländischen Programmen, die sich an eine Zeilgruppe mittleren Alters richten, gehören Funk-, Soul- und Discotracks dagegen zum Standardrepertoire.

    Wenn ein zweiter Bundesmux an den Start geht und Du einen potenten Investor findest...warum nicht? :D

    Hieran kannst Du Dir schonmal ein Beispiel nehmen: Klick! ...oder daran: Klick!
    Ein Programm mit dieser Musikauswahl im Bundesmux oder auch nur in einem der Landesmuxe (bspw. in NRW) wäre ein Hammer! :thumpsup:
     
  24. radiobino

    radiobino Benutzer

    Mal eine andere Frage. Kann man die Bundesweite Version von Bob auch im Internet hören?
     
  25. Tweety

    Tweety Benutzer

    Ich vermute mal, dass die bundesweite Version auch die hessische ist. Kann mir nicht vorstellen, dass man noch ein Extra-Version für DAB produziert. Guck doch mal auf den Livestream auf der Webseite, ob es da Unterschiede zum Bundesbob gibt.
     

Diese Seite empfehlen