1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von kvk88, 09. September 2007.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. kvk88

    kvk88 Benutzer

    ab 9.11. moderiert sarah kuttner zusammen mit ihrem vater jürgen kuttner, die zweistündige sendung 'kuttner und kuttner', sonntags 21-23uhr, bei radioeins (rbb).

    quelle: sarahkuttner.de
     
  2. Qualiton

    Qualiton Benutzer

    AW: radio'

    Guckst Du hier.
     
  3. analog

    analog Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    bye bye lost in music.
     
  4. RadioWK

    RadioWK Gesperrter Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Großartig. Oder auch nicht...
     
  5. Guerrero

    Guerrero Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Ich hoffe, dass Radioeins dafür Lost In Music auf 19-21 vorverlegt.
     
  6. teasemachine

    teasemachine Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Könnte doch aber interessant werden: Immerhin moderieren beide ja nun wirklich anders als der Durchschnitt.
     
  7. ontrium

    ontrium Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    tolle sendezeit.... kuttner? war das nich die von mtv?
     
  8. JulianWer

    JulianWer Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Ja, das war die von MTV!
     
  9. Kaffeemaschine

    Kaffeemaschine Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Und wieder ein ursprünglich quer durch alle Gazetten und Schmuse-Talkshows gehypter Name, der - logische Konsequenz dieses ganzen Brimboriums - irgendwann in der Versenkung verschwindet.

    Pocher wird der nächste sein (nach nur wenigen Monaten mit Schmidt), da halte ich jede Wette :)
     
  10. filmanzeiger

    filmanzeiger Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Pocher wiederum wird wohl kaum bei radioEINS landen.

    Was wird aus Lost in Music? Gute Frage, berechtigte Frage! Denn die Show ist einzigartig, auch im Gefüge von r1. Jürgen König hat die Sendung musikalisch großartig aufgebaut. Lehnert war klasse, aber König fährt eine viel bessere Show: Jenseits der Durchhörbarkeit, jenseits des Mengengeschmacks. Er spielt viele kleine unbekannte oder vergessene Juwele; musikalische Zauberwelten, mal düster, oft von zarter Melancholie. Emotionsgetränkte Melodien, ohne Kitsch, ohne populär sein zu wollen. Bewusst störrisch, lang, überlang ( bspw. Archives "Again" in der 11 Min.-Version), laut und dann wieder zerbrechlich zart und leise. Verwirrend schöne Klangwelten, aus dem Lautsprecher direkt in den Kopf, jenseits von akkustischer Unkompliziertheit. Wer LiM lieben will, kommt mit Berieselung nicht weit; eine Sendung die gehört werden will, bevor sie einem erlaubt von ihr abhängig zu werden, sich in ihr zu verlieren. Großes Radio, allein auf weiter Flur und unschätzbar in seinem Wert.
     
  11. Seichtmatrose

    Seichtmatrose Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Auf die Weise entledigt man sich gleichzeitig des lästigen Relikts Lehnert.

    Es war mir immer schon ein Rätsel, wie der neue Wellenchef den EX so lange neben sich dulden konnte.

    Alles nur Spekulation:
    Es könnte ja sein, dass das Sendeschema derart verschoben wird, dass eine andere Quatschtütensendung Federn lassen muss. Grinsemann:Stertmann vielleicht oder Frau Rust mit ihrer B- und C-Prominenz?

    Oder ersetzt man gleich ALLE?
    Kuttner&Kuttner vierundzwanzig Stunden lang. :D
     
  12. radiobayern

    radiobayern Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    ich hasse die kuttners und gülcans dieser medienwelt!
    diese wichtigtuenden, profilneurotischen mtv- und vivagören sollten von mir aus einen sendeplatz bei 9live, qvc oder hse 24 bekommen und gut is. gerne denke ich da lieber an vergangene zeiten zurück. an eine heike makatsch zum beispiel.
     
  13. Radiokult

    Radiokult Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Die mindestens genauso langweilig ist und mittlerweile auch nur B- oder gar C-Prominenz darstellt.

    Ich kann mich noch erinnern an die Zeiten wo "Captn. Kirk Kuttner" noch am frühen Abend quasseln durfte, so Anfang der 90er. Damals hat er mir einige langweilige Fahrten versüßt mit seinem teilweise ziemlich anarchischen Gequatsche. Letztlich nutzt sich aber jedes Format irgendwann mal ab. Solange aber der Superbetroffenheits-Domian bei 1live des nachts den Superhero raushängen lassen darf, solange wüßte ich keinen Grund, warum man Kuttner vom Sender nehmen sollte. Und ob nun bei Fritz oder Radio1 - der Mann ist eine Institution, gerade weil er Ecken und Kanten hat und polarisiert. Ob das Doppel mit seinem Töchterchen gut geht... warten wirs ab.
    Wenn Lost in music für die Kuttners verschwindet, wäre das allerdings auch ein herber Verlust für Radio1. Ich hoffe mal, dass man da eine für alle verträgliche Lösung findet.
     
  14. Cora-Radio

    Cora-Radio Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Lehnert ist also ein lästiges Relikt. Auaaaa, das tut weh. Der RBB kann dankbar dafür sein einen wie Lehnert zu haben. Denn ohne ihn wäre die Zusammenführung von Rockradio B und Radio 4U zu Fritz und Radio Brandenburg und Radio B2 zu Radio EINS wohl kaum so erfolgreich verlaufen.

    Florian Barckhausen hat sich schon lange bevor er bei Radio EINS Verantwortung übernahm als Fan des Programms geoutet. Daher wird er aus meiner Sicht Lehnerts Leistung eher bewundern als dass er ihn in irgendeiner Weise erdulden muss, nur weil der 2x im Monat am Sonntagabend noch eine Sendung bei Radio EINS gestaltet.
     
  15. filmanzeiger

    filmanzeiger Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    2x im Monat? Wo sendet denn Lehnert noch? Vielleicht ist es mir entgangen, aber Lost in Music wird doch schon über Monate -nur- von König gemacht. :confused:

    Bei Kuttner Senior kann ich mich noch an seine Zeit im ORB erinnern: Dort sprach er auch mal ganz ernsthaft über die Unterschiede im Pullover an- und ausziehen zwischen Fauen und Männern. Eigentlich ist sowas vollkommen sinnfrei, aber ich denke da heute noch dran, obwohl es Jahre her ist; der Mann ist auf seine Weise einfach genial. Verrückt, aber genial.
     
  16. Zapper276

    Zapper276 Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    "Tolle" Sendezeit! Das ist nun wirklich die Zeit, in der ich nie Radio höre. Besser wäre von 23-1 Uhr.
     
  17. Wrzlbrnft

    Wrzlbrnft Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Wo dann der arbeitsfleißige Radiohörer aber meistens schon im Bette ruht. Allen kann man's nie recht und vielleicht erbarmt sich radioeins ja eines Podcasts. Aufnehmen werde ich persönlich es sowieso, auch wenn ich von beiden Kuttnern bisher nur den Vater wirklich mochte.

    Gerüchten eines Kollegen zufolge soll es übrigens am 25.9. wohl doch noch einen allerletzten Abschieds-Blue-Moon auf Fritz geben.
     
  18. WilliWinzich

    WilliWinzich Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Also zu Zeiten, als Töchterchen Sarah auf MTV zu Gange war, hatte dieser Fernsehsender mal eine sympathische Phase. Aber Sarah zusammen mit Papa in einer Sendung???? Ich bin skeptisch, ob das gut geht. Käme aber auch auf's inhaltliche Konzept an, ob's eher mit Studiogästen oder mit Hörerbeiligung laufen soll oder eher musikalisch ausgefallenes thematisiert oder eben alles möglich ist...
     
  19. JulianWer

    JulianWer Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Es ist jetzt übrigens amtlich, dass "Lost in Music" dafür komplett gestrichen wird. In der Nacht zu Montag läuft dann von 03.00-05.00 Uhr die "Diskothek" in der Wiederholung.
     
  20. Keek

    Keek Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Also ich muß schon sagen, dass ich dieses ewige Draufhauen, wo immer sich was bewegt, schon etwas befremdlich finde.

    Auf der einen Seite wird hier tagtäglich in seitenlangen Memoranden bejammert, dass es kaum noch profilierte Leute in der Branche gibt, auf der anderen Seite wird jeder, der seine Nase ein bißchen aus dem Einheitsbrei raussteckt, als profilneurotisch und sonstwas abgewatscht. Sarah Kuttner im Übrigen mit Gülcan in einen Topf zu werfen und dann noch stattdessen Heike Makatsch zurück wollen, zeugt entweder von totaler Ignoranz oder totaler Unkenntnis, oder von beidem.

    Ich bin übrigens kein ausgewiesener Fan von Kuttner, die mir mitunter etwas zu affektiert rüberkommt, aber sie ist definitiv eine der interessantesten und eigenständigsten neuen Gesichter der Medienbranche in den letzten Jahren. Immerhin KANN man zu ihr überhaupt eine Meinung haben, das ist heutzutage schon eine Menge wert.

    Wir können uns übrigens nicht für den Rest unseres Lebens über alle das Maul zerreißen und Elmi hinterhertrauern (was ich nicht mal tue), vielleicht gibt man jüngeren Leuten sogar mal eine Chance in der eigenen Wahrnehmung (das gilt selbst für Pocher). Ich weiß aber, dass die großen Küchen-Feuilletonisten in dieser Runde dazu eh keinen Bock haben.
     
  21. Format C:

    Format C: Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    ich schließe mich Keek an.

    Zustimmende Grüße,
    FC
     
  22. neulichamsee

    neulichamsee Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Naja. Ich gebe zu, Keek hat schon in vielem Recht. Auch ich fand diese Kuttner-Nachricht nicht toll. Musste aber nach etwas Nachdenken in der Tat zugeben, dass auch ich in dem Punkt viel Möchtegerner bin, als wie ich es Frau Kuttner gerne unterstelle. Ich fand ihre in der Tat ziemlich alternative Show im einst noch Hoffnung gebietenden Musikfernsehen schon schlecht. Also die Bands waren gut, das Konzept war gut. Und ich zweifle auch kein bißchen daran, dass Frau Kuttner herself da maßgeblich ihre Finger im Spiel hatte. Sie selbst fand ich aber immer so belanglos-trashig wie - auch wenn es nu auf Mütz gibt - Frau Roche. Ich freute mich über die Sendungen an sich. Aber die Damen Moderatorinnen, nein, das war eher Mittelklasse. Völlig verloren hatte sie dann bei mir durch ihre Kolumnen im Musikexpress. Da offenbarte sich für mich, dass die Dame nicht über den Esprit einer mittelbegabten Ansagerin herauskommen kann. Diese Kolumnen auch noch als Buch herauszubringen setzte dem ganzen eine schlechte Krone auf.
    Was ihr bleibt ist, dass sie dennoch mehr für gute Musik getan hat als 90 Prozent der Radioschaffenden Gemeinde. Und das möchte ich ihr auch gönnen.
    Und da Frau Kuttner ja noch recht jung ist, lässt sich an diesem verfrühten Nachruf ja noch viel ändern. Vielleicht lernt sie ja doch noch mehr von ihrem Vater. Bitte viel mehr.
     
  23. Coach

    Coach Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Woher stammt denn diese Info?
     
  24. radio4

    radio4 Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    Ja, geht jetzt los-heute aus besonderem Anlass für 3 Stunden.
     
  25. new_rom

    new_rom Benutzer

    AW: Radio Eins bietet Sarah Kuttner Asyl

    gestern lief ja nun die letzte Kuttner Sendung bei Fritz. Bin auch skeptisch, wenn Jürgen mit seiner Tochter zusammen moderiert. Denke, daß er dann nicht mehr so moderieren wird. Er sollte sich lieber mit Johnny Häusler wieder zusammen tun oder allein weiter machen.

    Gibt es eigentlich eine J.Kuttner Homepage oder gibt es irgend eine email adresse?

    btw: wo bleibt MC. Lücke jetzt?
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen