1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Radio France im UKW in Erfurt?

Dieses Thema im Forum "Radioszene Deutschland" wurde erstellt von experiment, 05. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. experiment

    experiment Benutzer

    Die Versammlung der Thueringer Landesmedienanstalt hat heute in ihrer Sitzung über die Zulassung von Radio France International auf der Bürgerradiofreqenz, UKW 96,2 in Erfurt bzw in Weimar auf 106,6 mhz abgestimmt.
    Weiß jemand wie die Abstimmung ausgegangen ist, und ob damit RFI demnächst jeweils 2 Stunden auf der Freqenz von OK Funkwerk, Radio F.R.E.I. und Radio Lotte sendet?
     
  2. HEMPE

    HEMPE Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Die Entscheidung wurde vertagt!
    Die BBC hat nach dem neuen Kabelbelegungsplan eine eigene Frequenz im Kabel von Weimar/Apolda und sicherlich auch Erfurt erhalten.Warum wird auf dieser Freq.eigentlich nicht RFI mit ausgestrahlt?In Sachsen geht es doch auch!Der UKW-Sender in Weimar ist auf Grund seiner Lage(Belvedere)und seines Abstrahlwinkels eh nur in Weimar vernünftig zu hören(gleiches trifft auch auf Erfurt zu)!Und wer hört schon im Autoradio einen fremdsprachigen Sender?
    Gruss- Hempe
     
  3. Der Radiotor

    Der Radiotor Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Mir fällt dazu nur Ernst Röhl ein: "Der Ossie spricht für ein gutes Deutsch einfach zu schlechtes Englisch" (Vorsicht, Satire!). Da kann ich mich nur dem Vorredner anschließen: wer in Weimar oder Erfurt spricht Französisch?
     
  4. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Ähm, wird RFI nicht im Zweifelsfall beabsichtigen, seine deutsche Sendung zu verbreiten? Die haben so etwas nämlich noch, im Gegensatz zur BBC...

    Vgl. hier, das wären dann auch die besagten zwei Stunden pro Tag. Der dort angepriesene Astra-Unterträger ist übrigens seit ungefähr zwei Wochen abgeschaltet, bevor sich jemand wundert...
     
  5. systim

    systim Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    je parle francais; et vous?

    die entscheidung ob RFI als zusätzlicher Sender auf die Weimarer und Erfurter Frequenz der Bürgermedien aufgeschaltet wird ist in den rechtsausschuss der TLM vertagt worden. RFI wäre übrigens dann der 5.Radiosender der hier in Weimar auf der 106,6 zu hören wäre (mit Radio LoTTe Weimar, Experimentelles Radio B11, BBC, RadioFunkwerk)

    unbestätigten gerüchten zufolge, solle der Chef der TLM, Herr Dr.Victor Henle tausende von protestbriefe weimarer bürger erhalten haben.

    jaja da geht was im thüringer ländle

    gruss
    Tim
     
  6. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Protestbriefe? Für oder gegen RFI?
     
  7. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Was geht da überhaupt vor sich?

    Hat RFI darum ersucht, seine Sendungen verbreiten zu dürfen, ggf. auch wirklich die deutschen, ggf. live zu den am oben angeführten Ort genannten Zeiten und damit zu Lasten der bestehenden Frequenznutzer?

    Warum nur in Erfurt und Weimar, nicht aber auch dort, wo sonst noch Bürgerfunkfrequenzen nachts mit dem BBC-Worldservice beschallt werden (z.B. Nordhausen, Jena)?

    Wo kann man den Vorgang nachlesen? Bei der TLM mit Stand gestern jedenfalls nicht :rolleyes:
     
  8. systim

    systim Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    at radiowaves
    protestbriefe gegen die einschränkung der sendezeit von "kultur"radio lotte weimar.
    tim
     
  9. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    So, nachdem Radioszene Platin nun mal recherchiert hat:

    Genauer gesagt wurde die Vorlage nach einer dem Vernehmen nach hitzigen Diskussion in die Ausschüsse Recht, Programm und Jugendschutz sowie Offene Kanäle und Medienkompetenz zurückverwiesen.
    Vgl. "...vive la F.R.E.I." [UPDATE 06.10.04]: Ein Teilerfolg?


    Im Forum auf www.radiolotte.de (ich spare mir die Mühe, die genaue Adresse rauszupfriemeln) gibt es dazu auch noch einige interessante Einlassungen:
    RFI selbst hat übrigens gerade erst seine deutschen Sendungen von Astra gekippt. Antworten auf entsprechende Hörerbeschwerden sind bislang nicht bekanntgeworden...
     
  10. Nomos

    Nomos Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    und es gibt wohl noch eine Strömung, die sich in Person des Direktors der TLM manifestiert...und die RFI sehr gern in Thüringen sehen bzw. hören würde. Mancher ist halt Frankreich-Fan und liebt die französische Sprache... :)
     
  11. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    (Iiih, jetzt habe ich mir Kipper auf die Kaffeetur getastet.)

    Ja, das wäre dann wohl das wahrscheinlichste Szenario: Von halb bis um einse spricht man Theutsch und ansonsten parliert man auf Französisch. Falls der Plan mit 12.00-14.00 Uhr überhaupt nochmal aktuell werden sollte.
     
  12. systim

    systim Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    vieleicht spricht ja auch die tatsache DAS RFI auf der 106,6 eingeführt werden soll FÜR die "marke 106,6" (in weimar)... :rolleyes:
     
  13. experiment

    experiment Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Und wann folgt nun die endgültige Entscheidung der Versammlung?
    Bezahlen Sender wie RFI oder die BBC eigentlich Geld für die Einspeisung ins Kabel und UKW-Netz?
     
  14. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Mir scheint die Frage die zu sein, ob und was der Versammlung überhaupt erneut vorgelegt wird.

    Zum anderen: Bei Kabelnetzen wohl nein, oder ist das kein must carry? Bei UKW-Sendern hängt es wohl davon ab, ob sie die Sendezeit selbst zugewiesen bekamen (oder gar die ganze Frequenz, dann ist das ohnehin klar) oder als Sendepausenfüller herhalten. Ich habe jetzt keine Lust nachzuforschen, ob etwa der Offene Kanal in Jena die BBC jederzeit töten darf, wenn man zu senden gedenkt. (Die Umschaltung erfolgt dadurch, daß im OK-Studio Modulation auf die Leitung gegeben wird. Dieser Vorgang wird dann schonmal salopp mit vorstehender Formulierung beschrieben.)

    Diese Angaben erfolgen wie immer ohne Gewehr.
     
  15. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Wenn man nun weiter in das Thema reingreift, dann liest man halt pauschal von "Bürgerrundfunkfrequenzen". Demnach wären die Frequenzen der ganzen Offenen Kanäle und sicher auch die von Ilmenau hier tatsächlich mit einbezogen. Falls letzteres zutrifft, so hat man dort entweder noch nichts spitzbekommen oder stört sich nicht weiter daran (ein erster Blick auf den Sendeplan läßt sogar letzteres vermuten). Offene Kanäle als Einrichtungen (ahem, ja) der TLM brauchen in diesem Zusammenhang ohnehin erst garnicht diskutiert zu werden.

    Weitere sachdienliche Hinweise bitte an eines unserer Aufnahmestudios! :D
     
  16. systim

    systim Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    die tlm hat doch aber nur einen OK, die anderen (jena, ndh und eisenach) werden durch vereine getragen.
     
  17. K 6

    K 6 Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Aaah-ja. Danke für den Hinweis...

    Aber "originäre Sendungen" bringt dort zwischen 12.00 und 14.00 Uhr wohl wirklich kaum jemand, mithin auch niemand Veranlassung sah, mit dem Plan nicht einverstanden zu sein?
     
  18. systim

    systim Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    was dort ist weiss ich nicht, die proteste gingen von den beiden thürinker nkl (F.R.E.I. und RadioLoTTeWeimar) aus, denen hätte es auch wehgetan, da Novosti (FREI) und die Themenstunde (LoTTe) weggefallen wäre.
    tim
     
  19. experiment

    experiment Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    This is a message to all BBC World Service listeners....

    Was nehmen die von der TLM eigentlich für Drogen? Um die Mittagszeit unter fragwürdigen rechtlichen Voraussetzungen Radio F.R.E.I. Sendezeit kappen wollen und im gleichen Zug nachts zwischen 1 und 7 dem Hörer seit 2 Wochen (!!) einen immer wiederkehrenden BBC-Hinweis für neue Transpondereinstellungen zumuten? Hören die das Programm, was sie tagtäglich in die Dunkelheit des Äthers blasen, auch gelegentlich??!

    Sagt mir bitte bescheid, wenn demnächst eine Stelle als Direktor der Medienanstalt eines rennomierten Bundeslandes frei wird. Danke!
     
  20. Radiowaves

    Radiowaves Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Waaas? Wie bitte??? :D
    Da erwartet mich heute abend in der Heimat eine lustige Überraschung...
    Soll es Kabel Deutschland etwa fertiggebracht haben, tatsächlich das Astra-Signal abzugreifen? Mich wundert aber fast gar nix mehr. Über mehrere Monate lief die BBC-Ringleitung mit 6 dB zuviel Pegel und trieb z.B. die 103.4 in Jena regelmäßig aus den Filtern. Die erstmalige Pegelkorrektur wurde kurze Zeit später wieder rückgängig gemacht, weil man nicht die BBC-Speisung, sondern die komplette Modulationsleitung gedimmt hatte - inklusive des OK Jena. Dann lief es monatelang wieder mit 6 dB zuviel und es war nicht gerade einfach, einen Ansprechpartner zu finden, der auch nur ansatzweise dafür zuständig war. Scheint ein richtiges Competence-Center zu sein, da unten in Thüringen... ;)
     
  21. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Die thüringer Ringleitung hat sich doch sowieso bald erledigt. Dann gibt's aus dem Kabelanschluss ein Hörfunkangebot wie frisch aus der Küchenradio-Wurfantenne.
     
  22. Drafi Dafi

    Drafi Dafi Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Hallo hier die Meldung aus Ilmenau. JA wir haben das auch mitbekommen, und wir sind gegen die Entscheidung, wir wollen nicht das in Ilmenau, auf den Frequenzen vom hsf die Franzosen drauf komen. Dies wurde auch mit einem Brief an Herrn Dr. Victor Henle deutlich gemacht.
    Und wir haben das schon mitbekommen, dass immer eine Frage die Ansage macht, dass man BBC neueinstellen soll. Doch das liegt nicht an den dem hsf sondern an der TLM, bzw dann an der Telekom.
    Wir sind gegen Radio France, weil zur Mittagszeit unser Mittagsmagazin läuft, außerdem wäre das Chaos perfekt. Einmal kommt englisch, dann französisch und dann mal deutsch. Mulitkulti. Und laut gesetz haben Bürgerfrequenzen Vorrang.
    Und bitte Ilmenau schläft nicht, wir wissen das seit Ende Juli, und unternehmen seit diesem zeitpunkt etwas.

    Grüße aus dem Wald
     
  23. Grenzwelle

    Grenzwelle Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Klar, Mittagszeit ist quasi die Radio-Prime-Time für Studenten, deren Morning-Show! *gg*

    Aber im Ernst: Die wichtigste hsf-Sendung war schon immer die mittägliche. Ich kenn' das noch aus den alten Zeiten auf TV-Kanal 12.

    So ist das eben, wenn Medien in die Hände von Funktionären geraten. Da werden internationale Programme auf UKW aufgeschaltet, die dort wirklich keiner braucht, um sich seinem kleinen unbedeutenden Freistaat ein weltmännisches Flair zu geben!

    Oder, andere Vermutung: Irgendein wichtiger Insasse der thüringer Landesregierung hat eine kleine frankophile Macke und so kommen die Franzosen eben on Air. Geht in Thüringen ja alles. Da wurde in Erfurt für den west-importierten Ministerpräsidenten sogar jahrelang RPR2 ausgekabelt...
     
  24. Drafi Dafi

    Drafi Dafi Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Uupps, wieder erwischt. ;)

    Es gibt ja dann auch noch die ISWI. Die alle zwei Jahre stattfindet und da sendet der hsf ja 10 Tage lang 24 Stunden täglich. Und laut dem Vorhaben, müssten wir wohl das Programm dann für die Franzosen unterbrechen. Das kann es nicht ganz sein.

    Gerüchten zu Folge muss der Direktor der TLM bei der Sitzung ein wenig die Fassung verloren haben. Weis da jemand mehr von. Kenne den Mann ja, und kann mir das bei dem nicht ganz vorstellen.

    Aber es scheint, Vätternwirtschaft und Klüngelei gibt es überall. Habe ich nur mal so festgestellt, Steht jetzt in KEINEM direkten Zusammenhang. ;)
     
  25. experiment

    experiment Benutzer

    AW: Radio France im UKW in Erfurt?

    Zu mir ist nur durchgedrungen das es bei der entscheidenden Versammlung ein Eklat gegeben haben muss, welcher unterstützt wurde durch unsachliche Äußerungen durch den TLM-Direktor.
     

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen